homeLuna [w], Labrador Schwarz
Hund von: karen b. [Besucher: 1019]

 G  
137

Himmels-Koordinaten:

 *02.05.2008
†04.08.2011
Luna Die hübsche schwarze Labradorhündin Luna,hat sich gestern erschreckt,lief ihrer Betreuungsperson in Rodenbach ,völlig durch den Wind davon,sie wurde bis spät in den Abend gesucht.... erfolglos. Nur wenige Stunden später bekamen die verzweifelten Besitzer ,die Meldung das ihr geliebter Hund auf der A 66 von einem Auto überfahren wurde.
Wir sind sehr traurig und erschüttert ,das einer von unseren ex Tierschutzhunde so früh die Erde verlassen mußte,liebe Luna machs gut da oben im Hundehimmel ,wir denken an dich und zünden eine Kerze für dich an.Das Team von Hunde in Not Hanau

Liebe Luna

Du bist nun zu Hause angekommen
Und wurdest ganz lieb von allen aufgenommen.
Hier ist das Paradies, Du wirst schon seh`n
Und Dich mit allen ganz prima

...


Neuer
Gruß

10 Sternengrüße empfangen


[10] - 06.08.2011 11:55:49
Wenn Du bei Nacht zum Himmel emporschaust,
dann werde ich auf dem schönsten
der vielen, vielen Sterne sitzen
und zu Dir herabwinken.
Ich werde Dir Trost und Licht senden,
damit Du mich in Deiner Welt
sehen kannst und nicht vergisst.
Traurig sollst Du aber nicht mehr sein,
denn schau nur:
Ich habe jetzt einen eigenen Stern!
(Unbekannt)

... wie wahr, nun hast du dein eigenes Sternlein, liebe LUNA.

Ich schicke dir einen ganz lieben Sternengruß.

F hl dich sanft gestreichelt von Christine mit Lacky, Tom und Nero im Herzen sowie Tierstern Esperanza & Sternchen.

Traur ige Grüße an deine Lieben auf Erden.
von: Christine


[9] - 06.08.2011 11:04:57
Egal wo ich bin, egal wo ich war,
ich sah dein Gesicht es war immer da.
Nun bist du gegangen, auf ewig fort,
- an einen schöneren, seeligen Ort.
Hörst mich da, wenn meine Seele nach dir weint,
wenn sie schmerzt und aus ganzer Kraft schreit?
Siehst du mein Herz wie es beginnt zu zerbrechen,
wie es dich vermisst und dein freudiges Hecheln?
Doch ich muss hier verbleiben,
und hoffe du wartest auf mich,
denn wir werden uns bald sehen,
- dies ist ein Versprechen an Dich

Grüße von Nadjas Simone
von: anonym


[8] - 06.08.2011 09:30:56
Der Freund

Wer je so einen Freund besessen,
dessen Leben ist so reich.

Die sanften Augen kann man nie vergessen,
ihre Treue nichts und niemandem gleicht.

Der Freund, der Liebe, Frohsinn, Mut uns hatte zu geben, in seinem für uns viel zu kurzen Leben.

Auch wenn diese Freunde dann Sternlein werden, sie wachen dabei über uns auf Erden.

(unbekann ter Verfasser)

Ein stiller Gruß von uns
von: Katrin mit Benji und Caesar im Herzen


[7] - 06.08.2011 09:10:50
Warte ein Weilchen…
Warte ein Weilchen nur auf mich,
eines Tages folge ich, Dir ins Regenbogenland,
allen die leben noch unbekannt.

Dort wo Freunde sich nie mehr trennen,
werden wir gemeinsam über Wiesen rennen.
Dort wo immer die Sonne scheint,
wo die Wunden heilen, kein Herz mehr weint,
werden wir wieder zusammen sein,
nie mehr getrennt, nie mehr allein.

Diese Hoffnung habe ich,
also warte ein Weilchen nur auf mich.
Mein Freund auf vier Pfoten, dann sind wir vereint,
im Land wo die Sonne wieder scheint.
*Autor unbekannt*

Carme n mit Peterle, Polly, Dobby, Flecki und Arabella
von: Carmen


[6] - 06.08.2011 08:43:17
Wenn das Leid so groß ist, versagt die Stimme.
Keine Worte können sagen,
was man sagen möchte.
Worte fliegen davon
ungehört
w ie ein Windhauch.
Miteinander schweigen kann so viel mehr sagen.

Ich wünschte ich wäre eine Schulter,
eine Schulter, an die du deinen schweren Kopf legen kannst.
Ich wünschte ich wäre eine Hand,
eine Hand, die die deine hält.

Ich wünschte ich wäre eine Träne,
eine Träne, die sich mit den deinen vermischt.
Ich wünschte ich wäre lauter Luft,
Luft, die dich atmen lässt, wenn du zu ersticken glaubst.

Ich wünschte ich wäre ein Stern,
ein Stern, der dir nachts funkelt, wenn du dich allein fühlst.
Ich wünschte ich wäre die Sonne,
die Sonne, die deine Nacht erhellt, wenn sich Dunkelheit in dich senkt.

Ich wünschte ich wäre ein Regentropfen,
Regen, dem du die Stirn bietest, damit niemand sieht, dass du weinst.
Ich wünschte ich wäre der Regenbogen,
der Regenbogen, der dir seine zarten Farben durch dunkelschwere Wolken sendet.

Ich wünschte einfach,
dass du weißt
du bist nicht allein.
( A.E. Klemmstein)

Trau rige und tröstende Grüsse!

Liebe Luna,
ich hoffe, du bist gut angekommen im Land der Ewigkeit. Viele Engel dort werden dir die Schönheiten des Regenbogenlandes zeigen. Alles Liebe für dich!
von: Maria m.Sarah, Sammy Jakob.. Blacky, Franz Fritzi


[5] - 05.08.2011 22:19:22
Liebe Luna, wir vermissen dich so sehr. Dich zu verlieren hat ein Loch in unser aller Herzen gerissen. Wir fühlen uns so leer und einsam ohne dich. Du fehlst uns so sehr.
Es tut uns leid, dass wir Gestern so weit weg waren und dir nicht helfen konnten. Wir lieben dich.
Du warstt leider nur ein Jahr bei uns, aber du hast unser Leben in der kurzen Zeit mit so viel Liebe und Glück bereichert. Dafür danken wir dir. Wir haben gehofft, noch mehr Zeit mit dir verbringen zu können, aber dies war uns nicht vergönnt. Lucky vermisst dich auch ganz furchtbar. Er sucht dich überall.
Wir hoffen, dass du da, wo du jetzt bist, nun keine Angst mehr haben musst und uns in deinem Herzen trägst, wo immer du auch bist. Wir lieben dich über alles und werden dich nie vergessen und immer im Herzen tragen.

In ewiger Liebe,

Heidi, Max, Domenic und dein Freund Lucky

An alle Anderen:

Vielen Dank für eure rührenden Worte und eure Anteilnahme. Es lindert nicht den Schmerz über den Verlust, aber es tut gut zu sehen, wie ihr mit uns fühlt und unsere Luna mit verabschiedet.
von: Heidi, Max und Domenic, Lunas Familie


[4] - 05.08.2011 21:28:38
"Hast du Angst vor dem Tod?"
fragte der kleine Prinz die Rose.
Darauf antwortete sie:
"Aber nein. Ich habe doch gelebt,
ich habe geblüht und meine Kräfte eingesetzt
soviel ich konnte.
Und Liebe, tausendfach verschenkt,
kehrt wieder zurück zu dem, der sie gegeben.
So will ich warten auf das neue Leben
und ohne Angst und Verzagen verblühen."
Antoine de Saint Exupéry

Liebe Luna,
ich hoffe du bist gut über die RBB gegangen und wurdest am anderen Ende von vielen Engelchen erwartet die dich im RBL empfangen haben. Engelchen hier auf Erden wurdest du geliebt.

Liebe und mitfühlendes Grüße an dich liebe Karen

Heidi mit Bennie, Mäxchen und Findus für immer ganz tief im Herzen
von: anonym


[3] - 05.08.2011 21:13:56
Täglich überqueren neue Tiere die Regenbogenbrücke und werden zu Sternenkindern. Täglich neuer Abschiedsschmerz auf Erden und täglich werden dann im RBL neue Freundschaften geschlossen. Bleibt auch bei uns auf Erden Schmerz, Trauer und Verlust bestehen, sind wir doch glücklich, wenn unsere Lieblinge in neuer Umgebung nicht mehr all zu oft in Wehmut an ihr Erdenleben zurück denken. Mögen sie von nun an ein glückliches Dasein unter ihren Schicksalsgenossen bestreiten. Dies sollte uns ein kleiner Trost sein.
Allen lieben Freunden aus dem RBL wünschen wir einen schönen Tag
Helga, Manni, Lisa u. Kalle.

von: Helga mit Mauzi,Svenja und Mercy im Herzen
von: anonym


[2] - 05.08.2011 21:13:46
Liebe Luna,
da kann einem nur das Herz brechen, Du hattest keine Chance auf dieser Welt. Ich hoffe, im Hundehimmel findest Du das Glück, das Du verdienst! Ich wünsche es Dir von Herzen! Meine kleine Labbihündin Aisha macht mir im Moment auch Kummer, daher berührt mich Dein Schicksal so besonders, mein Herz schlägt für Euch Labradore.
Kleine Luna, ich werde heute noch sicherlich an Dich denken. Vielleicht triffst Du meinen Pavel und Tommi, die mir auch sehr fehlen. Grüß sie von mir. Sei lieb gestreichelt, Du brauchst nie wieder Angst und Kummer haben!
von: Alexandra mit Pavel und Tommi im Herzen


[1] - 05.08.2011 20:12:15
Hallo Luna, nun hat Dein irdisches Leben sich vollendet. Jetzt bist auf der Reise ins Regenbogenland, wo schon ganz viele liebe Tiere auf Dich warten. Wenn Du am Tor ankommst, stehn Sie schon da und warten.
Was mit Dir gestern passiert ist, ist ganz schlimm. Deinen Adoptiveltern möchte ich ganz viel Kraft zusprechen, und schaut Abends in den Himmel,da werdet Ihr ein wunderschönes Sternchen leuchten sehen,....es heißt LUNA....

Traurig e Grüße an die lIeben von Luna zu Hause

Brigitte mit ihren Sternchen Anton, Athene, Basco, Kara und Speedy tief im Herzen.
von: Brigitte




home Luna [w], Labrador Schwarz
Hund von: karen b. [Besucher: 1019]

G
137

Himmels-Koordinaten



 * 02.05.2008
† 04.08.2011


Neuer
Gruß

10 Sternengrüße


[10] - 06.08.2011 11:55:49
Wenn Du bei Nacht zum Himmel emporschaust,
dann werde ich auf dem schönsten
der vielen, vielen Sterne sitzen
und zu Dir herabwinken.
Ich werde Dir Trost und Licht senden,
damit Du mich in Deiner Welt
sehen kannst und nicht vergisst.
Traurig sollst Du aber nicht mehr sein,
denn schau nur:
Ich habe jetzt einen eigenen Stern!
(Unbekannt)

... wie wahr, nun hast du dein eigenes Sternlein, liebe LUNA.

Ich schicke dir einen ganz lieben Sternengruß.

F hl dich sanft gestreichelt von Christine mit Lacky, Tom und Nero im Herzen sowie Tierstern Esperanza & Sternchen.

Traur ige Grüße an deine Lieben auf Erden.
von: Christine


[9] - 06.08.2011 11:04:57
Egal wo ich bin, egal wo ich war,
ich sah dein Gesicht es war immer da.
Nun bist du gegangen, auf ewig fort,
- an einen schöneren, seeligen Ort.
Hörst mich da, wenn meine Seele nach dir weint,
wenn sie schmerzt und aus ganzer Kraft schreit?
Siehst du mein Herz wie es beginnt zu zerbrechen,
wie es dich vermisst und dein freudiges Hecheln?
Doch ich muss hier verbleiben,
und hoffe du wartest auf mich,
denn wir werden uns bald sehen,
- dies ist ein Versprechen an Dich

Grüße von Nadjas Simone
von: anonym


[8] - 06.08.2011 09:30:56
Der Freund

Wer je so einen Freund besessen,
dessen Leben ist so reich.

Die sanften Augen kann man nie vergessen,
ihre Treue nichts und niemandem gleicht.

Der Freund, der Liebe, Frohsinn, Mut uns hatte zu geben, in seinem für uns viel zu kurzen Leben.

Auch wenn diese Freunde dann Sternlein werden, sie wachen dabei über uns auf Erden.

(unbekann ter Verfasser)

Ein stiller Gruß von uns
von: Katrin mit Benji und Caesar im Herzen


[7] - 06.08.2011 09:10:50
Warte ein Weilchen…
Warte ein Weilchen nur auf mich,
eines Tages folge ich, Dir ins Regenbogenland,
allen die leben noch unbekannt.

Dort wo Freunde sich nie mehr trennen,
werden wir gemeinsam über Wiesen rennen.
Dort wo immer die Sonne scheint,
wo die Wunden heilen, kein Herz mehr weint,
werden wir wieder zusammen sein,
nie mehr getrennt, nie mehr allein.

Diese Hoffnung habe ich,
also warte ein Weilchen nur auf mich.
Mein Freund auf vier Pfoten, dann sind wir vereint,
im Land wo die Sonne wieder scheint.
*Autor unbekannt*

Carme n mit Peterle, Polly, Dobby, Flecki und Arabella
von: Carmen


[6] - 06.08.2011 08:43:17
Wenn das Leid so groß ist, versagt die Stimme.
Keine Worte können sagen,
was man sagen möchte.
Worte fliegen davon
ungehört
w ie ein Windhauch.
Miteinander schweigen kann so viel mehr sagen.

Ich wünschte ich wäre eine Schulter,
eine Schulter, an die du deinen schweren Kopf legen kannst.
Ich wünschte ich wäre eine Hand,
eine Hand, die die deine hält.

Ich wünschte ich wäre eine Träne,
eine Träne, die sich mit den deinen vermischt.
Ich wünschte ich wäre lauter Luft,
Luft, die dich atmen lässt, wenn du zu ersticken glaubst.

Ich wünschte ich wäre ein Stern,
ein Stern, der dir nachts funkelt, wenn du dich allein fühlst.
Ich wünschte ich wäre die Sonne,
die Sonne, die deine Nacht erhellt, wenn sich Dunkelheit in dich senkt.

Ich wünschte ich wäre ein Regentropfen,
Regen, dem du die Stirn bietest, damit niemand sieht, dass du weinst.
Ich wünschte ich wäre der Regenbogen,
der Regenbogen, der dir seine zarten Farben durch dunkelschwere Wolken sendet.

Ich wünschte einfach,
dass du weißt
du bist nicht allein.
( A.E. Klemmstein)

Trau rige und tröstende Grüsse!

Liebe Luna,
ich hoffe, du bist gut angekommen im Land der Ewigkeit. Viele Engel dort werden dir die Schönheiten des Regenbogenlandes zeigen. Alles Liebe für dich!
von: Maria m.Sarah, Sammy Jakob.. Blacky, Franz Fritzi


[5] - 05.08.2011 22:19:22
Liebe Luna, wir vermissen dich so sehr. Dich zu verlieren hat ein Loch in unser aller Herzen gerissen. Wir fühlen uns so leer und einsam ohne dich. Du fehlst uns so sehr.
Es tut uns leid, dass wir Gestern so weit weg waren und dir nicht helfen konnten. Wir lieben dich.
Du warstt leider nur ein Jahr bei uns, aber du hast unser Leben in der kurzen Zeit mit so viel Liebe und Glück bereichert. Dafür danken wir dir. Wir haben gehofft, noch mehr Zeit mit dir verbringen zu können, aber dies war uns nicht vergönnt. Lucky vermisst dich auch ganz furchtbar. Er sucht dich überall.
Wir hoffen, dass du da, wo du jetzt bist, nun keine Angst mehr haben musst und uns in deinem Herzen trägst, wo immer du auch bist. Wir lieben dich über alles und werden dich nie vergessen und immer im Herzen tragen.

In ewiger Liebe,

Heidi, Max, Domenic und dein Freund Lucky

An alle Anderen:

Vielen Dank für eure rührenden Worte und eure Anteilnahme. Es lindert nicht den Schmerz über den Verlust, aber es tut gut zu sehen, wie ihr mit uns fühlt und unsere Luna mit verabschiedet.
von: Heidi, Max und Domenic, Lunas Familie


[4] - 05.08.2011 21:28:38
"Hast du Angst vor dem Tod?"
fragte der kleine Prinz die Rose.
Darauf antwortete sie:
"Aber nein. Ich habe doch gelebt,
ich habe geblüht und meine Kräfte eingesetzt
soviel ich konnte.
Und Liebe, tausendfach verschenkt,
kehrt wieder zurück zu dem, der sie gegeben.
So will ich warten auf das neue Leben
und ohne Angst und Verzagen verblühen."
Antoine de Saint Exupéry

Liebe Luna,
ich hoffe du bist gut über die RBB gegangen und wurdest am anderen Ende von vielen Engelchen erwartet die dich im RBL empfangen haben. Engelchen hier auf Erden wurdest du geliebt.

Liebe und mitfühlendes Grüße an dich liebe Karen

Heidi mit Bennie, Mäxchen und Findus für immer ganz tief im Herzen
von: anonym


[3] - 05.08.2011 21:13:56
Täglich überqueren neue Tiere die Regenbogenbrücke und werden zu Sternenkindern. Täglich neuer Abschiedsschmerz auf Erden und täglich werden dann im RBL neue Freundschaften geschlossen. Bleibt auch bei uns auf Erden Schmerz, Trauer und Verlust bestehen, sind wir doch glücklich, wenn unsere Lieblinge in neuer Umgebung nicht mehr all zu oft in Wehmut an ihr Erdenleben zurück denken. Mögen sie von nun an ein glückliches Dasein unter ihren Schicksalsgenossen bestreiten. Dies sollte uns ein kleiner Trost sein.
Allen lieben Freunden aus dem RBL wünschen wir einen schönen Tag
Helga, Manni, Lisa u. Kalle.

von: Helga mit Mauzi,Svenja und Mercy im Herzen
von: anonym



Zum Tiersterne-Tierhimmel