homeNero [m], Border Collie
Hund von: Heike G. [Besucher: 1077]

 A  
279

Himmels-Koordinaten:

 *29.09.1997
†29.09.2011
Nero Mein Schatz du bist genau heute vor 14 Jahren geboren du kamst als du 8 Wochen alt warst zu mir und heute mussten wir dich schweren Herzens gehen lassen,dein Lebertumor hat deinen Körper ausgezehrt wir konnten nun leider nichts mehr für dich tun,leb wohl mein Schatz ich hoffe du findest deinen Sammy (Nov. 2009 gest.) da oben wieder aber er findet dich ihr wart ja auch immer zusammen.

Ich vermisse euch so sehr



Neuer
Gruß

10 Sternengrüße empfangen


[10] - 23.10.2011 07:55:21
Das, was wehtut....

Manch mal ist es ein Blick, der wehtut, weil er auf etwas fällt, dass ich mit dir geteilt habe.

Manchmal ist es ein Moment, der wehtut, weil die Sehnsucht so gross ist und weil ich ihn so gerne mit dir teilen würde.

Manchmal ist es ein Wort, das wehtut, weil es die Trauer verkennt oder weil es zu unüberlegt war.

(Unbek.)

Ganz viele Grüsse an die Lieben daheim und vielen Dank für die Treue zu mir und meinen Engeln - muss ich doch mal wieder erwähnen. Ich weiß es sehr zu schätzen, die Zeit, die viele aufbringen, um auch Grüsse für meine Engel zu schicken.
Dankeschön!

China - zweijähriges Mädchen zweimal überfahren und liegengelassen. Passanten und Fahrzeuge gehen und fahren daran vorbei. Niemand, ausser ein Lagerarbeiter, erbarmt sich des sterbendes Kindes und holt die Mutter. Ob Mensch, ob Tier - die Gleichgültigkeit vergiftet unsere Gesellschaft.

Di e Gleichgültigkeit reduziert alles auf "nichts",
so dass ich das "Andere" nicht mal mehr sehe, es nicht mehr existiert.
Und niemand hat das Recht, jemand zu "nichts" zu reduzieren.
Die Gleichgültigkeit vergiftet die Welt, stiehlt den "Anderen" das Leben,
tötet und lässt sterben.
Sie ist der Lebenssaft des Schlechten.
(Ernes Maria Ronchi, Theologe)

Die Fußball-Europameisterschaf t in Polen und der Ukraine ist das Todesurteil für Zehntausende Hunde und Katzen. Die Ukraine nämlich will sich 2012 von ihrer schönsten und saubersten Seite zeigen – und lässt alle streunenden Tiere kurzerhand umbringen. Hunde und Katzen werden zu Sondermüll erklärt und abgeschlachtet – pro Jahr etwa 50.000, wie Tierschutzorganisationen schätzen. Das neueste: die mobilen Tierkrematorien - die Tiere werden lebend hineingeworfen.
"Es bedarf keiner Worte mehr meinerseits......"

Wie schön wäre es doch, wenn man wieder andere Meldung lesen und hören würde, wenn man wieder Achtung jedem "Leben" gegenüber hätte, wenn die Menschen zur Besinnung kämen, die den Tieren jede Würde absprechen.

Maria mit
Samira & Sarah
Sammy & Jakob & Maugerl
Blacky und Franz und Fritzi
von: anonym


[9] - 13.10.2011 17:29:50
Der Himmel weint, die Sonne scheint.
Es tut sich auf ein Regenbogen voller Pracht
wie ihn kaum ein Mensch zuvor gesehen hat.
Er ist gekommen nur für dich und
führt dich hinüber in eine neue Welt
erfüllt voller Glück und Zufriedenheit.
(Verfas ser unbekann)

Kleine s Engelchen Nero
komm gut an im RBL wo du schon von vielen anderen Engelchen hinter der RBB erwartet wirst. Kleiner Schatz du wurdest und wirst geliebt.

Liebe und mitfühlende Grüße an dich Heike

Heidi mit Bennie, Mäxchen und Findus für immer ganz tief im Herzen
von: anonym


[8] - 12.10.2011 19:52:26
Lieber Nero!

Ich kann mich noch ganz genau daran erinnern, als wir dich vor vielen Jahren beim Züchter geholt haben. Du warst soooo ein süßes Kerlchen und hast dich dann zu einem richtigen "Kerl" entwickelt. Leider mußtest auch du jetzt deinen weg über die Regenbogenbrücke gehen , auch ich mußte letztes Jahr meine Leska gehen lassen. Aber denke immer daran ,du hattest ein langes und schönes Leben da wo du aufgewachsen bist. Ich wünsche dir alles gute und für dich geht das Leben hinter der Regenbogenbrücke weiter.
Viele Liebe Grüße auch an dein Frauchen
Alex mit Mara und Lara
von: Alex


[7] - 03.10.2011 00:26:29
Das Regenbogenland hat wieder einen neuen Freund gefunden. Was auf Erden gelebt werden konnte ist nun leider vorbei. Mit anfangs schwerem Herzen bist du gegangen und hast deine Lieben zurückgelassen, aber je näher du dem Ende der Brücke kamst um so leichter wurde es. Das erstaunen war groß darüber das so viele auf der anderen Seite schon auf dich gewartet haben und dich stürmisch begrüßten. Jetzt werdet ihr bis in alle Ewigkeit wirkliche Freunde sein. Im RBL haben sich alle fürchterlich lieb. Nachts wird dein Sternchen mit vielen anderen von oben für ihre Lieben die hier auf Erden bleiben mussten leuchten. Am Tag wird getollt, gefuttert, geschlafen und mit einem wachen Auge auf die Erde geschaut. Die vielen kleinen Seelchen riefen nun auch dich. Erst hast du es nicht verstanden aber jetzt weißt du warum. So schön wie es auch auf Erden war, dir sollte noch schöneres gegeben werden. Jetzt ist alles gut. Ich wünsche dir eine wunderschöne Zeit, alles Liebe und schicke dir und allen Freunden dort oben einen lieben Gruß auf diesem Weg.

Petra mit Sierra im Herzen
von: anonym


[6] - 01.10.2011 19:58:46
Die Sonne trug Trauer
¸. •* ¨* •* ¸. •* ¨* •*
Und die Sonne trug Trauer,
vom Himmel fielen Tränen,
der Wind schwieg und die
Tiere verstummten,
denn es war ein Engel,
der in Liebe starb.

...... ..•:::::•..
¸,.•´¨`•.( -.- ).•´¨`•.,¸
¨`•--•-¨( “)(“ )¨-•--•´¨
....`•.¸(¨`•. ´¨)¸.•´

Alles Liebe von
Karin K.
von: karin Keller


[5] - 30.09.2011 14:10:19
Wenn Du bei Nacht zum Himmel emporschaust,
dann werde ich auf dem schönsten
der vielen, vielen Sterne sitzen
und zu Dir herabwinken.
Ich werde Dir Trost und Licht senden,
damit Du mich in Deiner Welt
sehen kannst und nicht vergisst.
Traurig sollst Du aber nicht mehr sein,
denn schau nur:
Ich habe jetzt einen eigenen Stern!

... wie wahr, nun hast du dein eigenes Sternlein, lieber NERO.

Ich schicke dir einen ganz lieben Sternengruß.

F hle dich sanft gestreichelt von Christine mit Lacky, Tom und Nero im Herzen sowie Tierstern Esperanza & Sternchen.

Traur ige Grüße an deine Heike.
von: Christine


[4] - 30.09.2011 13:04:47
Wer je so einen Freund besessen, dessen Leben ist so reich.
Die sanften Augen kann man nie vergessen, ihre Treue keinem gleicht.
Die Liebe, Frohsinn, Mut uns geben, in ihrem viel zu kurzen Leben.
Sie wachen über uns auf Erden, und auch, wenn sie wieder Sternlein werden...

( Verfasser ist mit nicht bekannt )

Traurige Grüße an die Lieben von Nero zu Hause.

Brigitte mit den Sternchen Anton, Athene, basco, Kara und Speedy tief im Herzen.
von: Brigitte Dahmen


[3] - 30.09.2011 12:28:16
Die Regenbogenbrücke
Eine Brücke verbindet den Himmel und die Erde.
Wegen der vielen Farben nennt man sie die Brücke des Regenbogens.
Auf dieser Seite der Brücke liegt ein Land
mit Wiesen, Hügeln und saftigem grünen Gras.
Wenn ein geliebtes Tier auf der Erde für immer eingeschlafen ist,
geht es zu diesem wunderschönen Ort.
Dort gibt es immer zu fressen und zu trinken,
und es ist warmes schönes Frühlingswetter.

Die alten und kranken Tiere sind wieder jung und gesund.
Sie spielen den ganzen Tag zusammen.
Es gibt nur eine Sache, die sie vermissen.
Sie sind nicht mit ihren Menschen zusammen,
die sie auf der Erde so geliebt haben.

So rennen und spielen sie jeden Tag zusammen,
bis eines Tages plötzlich eines von ihnen innehält und aufsieht.
Die Nase bebt, die Ohren stellen sich auf, und die Augen werden ganz groß!
Plötzlich rennt es aus der Gruppe heraus und fliegt über das grüne Gras.
Die Füße tragen es schneller und schneller.
Es hat Dich gesehen.

Und wenn Du und Dein spezieller Freund sich treffen,
nimmst Du ihn in Deine Arme und hältst ihn fest.
Dein Gesicht wird geküßt, wieder und wieder,
und Du schaust endlich wieder in die Augen Deines geliebten Tieres,
das so lange aus Deinem Leben verschwunden war,
aber nie aus Deinem Herzen.

Dann überschreitet Ihr gemeinsam die Brücke des Regenbogens,
und Ihr werdet nie wieder getrennt sein...
Author: Paul C. Dahm,
übersetzt von Christel Wysocki

Traurige Grüße und Kraft deinen um dich trauernden Lieben. Martina und Lucy mit Bärle im Herzen.Martina
von: Martina


[2] - 30.09.2011 10:20:15
Täglich überqueren neue Tiere die Regenbogenbrücke und werden zu Sternenkindern. Täglich neuer Abschiedsschmerz auf Erden und täglich werden dann im RBL neue Freundschaften geschlossen. Bleibt auch bei uns auf Erden Schmerz, Trauer und Verlust bestehen, sind wir doch glücklich, wenn unsere Lieblinge in neuer Umgebung nicht mehr all zu oft in Wehmut an ihr Erdenleben zurück denken. Mögen sie von nun an ein glückliches Dasein unter ihren Schicksalsgenossen bestreiten. Dies sollte uns ein kleiner Trost sein.
Allen lieben Freunden aus dem RBL wünschen wir einen schönen Tag.
(Manfred Mühlberg)

Helga , Manni, Lisa u. Kalle.

von: Helga mit Mauzi,Svenja
und Mercy im Herzen
von: anonym


[1] - 29.09.2011 15:54:10
Die Regenbogenbrücke
Es gibt eine Brücke, die den Himmel und die Erde verbindet.
Weil sie so viele Farben hat, nennt man sie die Regenbogenbrücke.

Auf der jenseitigen Seite der Brücke liegt ein wunderschönes Land
mit blühenden Wiesen, mit saftigem grünen Gras und traumhaften Wäldern.

Wenn ein geliebtes Tier die Erde für immer verlassen muss,
gelangt es zu diesem wundervollen Ort.

Dort gibt es immer reichlich zu fressen und zu trinken,
und das Wetter ist immer so schön und warm wie im Frühling.
Die alten Tiere werden dort wieder jung und die kranken Tiere wieder gesund.
Den ganzen Tag toben sie vergnügt zusammen herum.
Nur eines fehlt ihnen zu ihrem vollkommenen Glück:
Sie sind nicht mit ihren Menschen zusammen, die sie auf der Erde so geliebt haben.
So rennen und spielen sie jeden Tag miteinander,
bis eines Tages eines von ihnen plötzlich innehält und gespannt aufsieht.
Seine Nase nimmt Witterung auf, seine Ohren stellen sich auf,
und die Augen werden ganz groß.
Es tritt aus der Gruppe heraus und rennt dann los über das grüne Gras.
Es wird schneller und schneller, denn es hat Dich gesehen!
Und wenn Du und Dein geliebtes Tier sich treffen,
gibt es eine Wiedersehensfreude, die nicht enden will.
Du nimmst es in Deine Arme und hältst es fest umschlungen.
Dein Gesicht wird wieder und von ihm geküsst,
deine Hände streicheln über sein schönes weiches Fell,
und Du siehst endlich wieder in die Augen Deines geliebten Freundes,
der so lange aus Deinem Leben verschwunden war, aber niemals aus Deinem Herzen.
Dann überquert ihr gemeinsam die Regenbogenbrücke
und werdet von nun an niemals mehr getrennt sein...

Mein Schatz werde dich nie vergessen ,Sammy wird dich da oben in Empfang nehmen ,da wirst du auch deine anderen Hundefreunde (Charly,Niko,Sam,Bonito und Pedro) wieder treffen grüße alle von mir in liebe dein Frauchen
von: Heike G.




home Nero [m], Border Collie
Hund von: Heike G. [Besucher: 1077]

A
279

Himmels-Koordinaten



 * 29.09.1997
† 29.09.2011


Neuer
Gruß

10 Sternengrüße


[10] - 23.10.2011 07:55:21
Das, was wehtut....

Manch mal ist es ein Blick, der wehtut, weil er auf etwas fällt, dass ich mit dir geteilt habe.

Manchmal ist es ein Moment, der wehtut, weil die Sehnsucht so gross ist und weil ich ihn so gerne mit dir teilen würde.

Manchmal ist es ein Wort, das wehtut, weil es die Trauer verkennt oder weil es zu unüberlegt war.

(Unbek.)

Ganz viele Grüsse an die Lieben daheim und vielen Dank für die Treue zu mir und meinen Engeln - muss ich doch mal wieder erwähnen. Ich weiß es sehr zu schätzen, die Zeit, die viele aufbringen, um auch Grüsse für meine Engel zu schicken.
Dankeschön!

China - zweijähriges Mädchen zweimal überfahren und liegengelassen. Passanten und Fahrzeuge gehen und fahren daran vorbei. Niemand, ausser ein Lagerarbeiter, erbarmt sich des sterbendes Kindes und holt die Mutter. Ob Mensch, ob Tier - die Gleichgültigkeit vergiftet unsere Gesellschaft.

Di e Gleichgültigkeit reduziert alles auf "nichts",
so dass ich das "Andere" nicht mal mehr sehe, es nicht mehr existiert.
Und niemand hat das Recht, jemand zu "nichts" zu reduzieren.
Die Gleichgültigkeit vergiftet die Welt, stiehlt den "Anderen" das Leben,
tötet und lässt sterben.
Sie ist der Lebenssaft des Schlechten.
(Ernes Maria Ronchi, Theologe)

Die Fußball-Europameisterschaf t in Polen und der Ukraine ist das Todesurteil für Zehntausende Hunde und Katzen. Die Ukraine nämlich will sich 2012 von ihrer schönsten und saubersten Seite zeigen – und lässt alle streunenden Tiere kurzerhand umbringen. Hunde und Katzen werden zu Sondermüll erklärt und abgeschlachtet – pro Jahr etwa 50.000, wie Tierschutzorganisationen schätzen. Das neueste: die mobilen Tierkrematorien - die Tiere werden lebend hineingeworfen.
"Es bedarf keiner Worte mehr meinerseits......"

Wie schön wäre es doch, wenn man wieder andere Meldung lesen und hören würde, wenn man wieder Achtung jedem "Leben" gegenüber hätte, wenn die Menschen zur Besinnung kämen, die den Tieren jede Würde absprechen.

Maria mit
Samira & Sarah
Sammy & Jakob & Maugerl
Blacky und Franz und Fritzi
von: anonym


[9] - 13.10.2011 17:29:50
Der Himmel weint, die Sonne scheint.
Es tut sich auf ein Regenbogen voller Pracht
wie ihn kaum ein Mensch zuvor gesehen hat.
Er ist gekommen nur für dich und
führt dich hinüber in eine neue Welt
erfüllt voller Glück und Zufriedenheit.
(Verfas ser unbekann)

Kleine s Engelchen Nero
komm gut an im RBL wo du schon von vielen anderen Engelchen hinter der RBB erwartet wirst. Kleiner Schatz du wurdest und wirst geliebt.

Liebe und mitfühlende Grüße an dich Heike

Heidi mit Bennie, Mäxchen und Findus für immer ganz tief im Herzen
von: anonym


[8] - 12.10.2011 19:52:26
Lieber Nero!

Ich kann mich noch ganz genau daran erinnern, als wir dich vor vielen Jahren beim Züchter geholt haben. Du warst soooo ein süßes Kerlchen und hast dich dann zu einem richtigen "Kerl" entwickelt. Leider mußtest auch du jetzt deinen weg über die Regenbogenbrücke gehen , auch ich mußte letztes Jahr meine Leska gehen lassen. Aber denke immer daran ,du hattest ein langes und schönes Leben da wo du aufgewachsen bist. Ich wünsche dir alles gute und für dich geht das Leben hinter der Regenbogenbrücke weiter.
Viele Liebe Grüße auch an dein Frauchen
Alex mit Mara und Lara
von: Alex


[7] - 03.10.2011 00:26:29
Das Regenbogenland hat wieder einen neuen Freund gefunden. Was auf Erden gelebt werden konnte ist nun leider vorbei. Mit anfangs schwerem Herzen bist du gegangen und hast deine Lieben zurückgelassen, aber je näher du dem Ende der Brücke kamst um so leichter wurde es. Das erstaunen war groß darüber das so viele auf der anderen Seite schon auf dich gewartet haben und dich stürmisch begrüßten. Jetzt werdet ihr bis in alle Ewigkeit wirkliche Freunde sein. Im RBL haben sich alle fürchterlich lieb. Nachts wird dein Sternchen mit vielen anderen von oben für ihre Lieben die hier auf Erden bleiben mussten leuchten. Am Tag wird getollt, gefuttert, geschlafen und mit einem wachen Auge auf die Erde geschaut. Die vielen kleinen Seelchen riefen nun auch dich. Erst hast du es nicht verstanden aber jetzt weißt du warum. So schön wie es auch auf Erden war, dir sollte noch schöneres gegeben werden. Jetzt ist alles gut. Ich wünsche dir eine wunderschöne Zeit, alles Liebe und schicke dir und allen Freunden dort oben einen lieben Gruß auf diesem Weg.

Petra mit Sierra im Herzen
von: anonym


[6] - 01.10.2011 19:58:46
Die Sonne trug Trauer
¸. •* ¨* •* ¸. •* ¨* •*
Und die Sonne trug Trauer,
vom Himmel fielen Tränen,
der Wind schwieg und die
Tiere verstummten,
denn es war ein Engel,
der in Liebe starb.

...... ..•:::::•..
¸,.•´¨`•.( -.- ).•´¨`•.,¸
¨`•--•-¨( “)(“ )¨-•--•´¨
....`•.¸(¨`•. ´¨)¸.•´

Alles Liebe von
Karin K.
von: karin Keller


[5] - 30.09.2011 14:10:19
Wenn Du bei Nacht zum Himmel emporschaust,
dann werde ich auf dem schönsten
der vielen, vielen Sterne sitzen
und zu Dir herabwinken.
Ich werde Dir Trost und Licht senden,
damit Du mich in Deiner Welt
sehen kannst und nicht vergisst.
Traurig sollst Du aber nicht mehr sein,
denn schau nur:
Ich habe jetzt einen eigenen Stern!

... wie wahr, nun hast du dein eigenes Sternlein, lieber NERO.

Ich schicke dir einen ganz lieben Sternengruß.

F hle dich sanft gestreichelt von Christine mit Lacky, Tom und Nero im Herzen sowie Tierstern Esperanza & Sternchen.

Traur ige Grüße an deine Heike.
von: Christine


[4] - 30.09.2011 13:04:47
Wer je so einen Freund besessen, dessen Leben ist so reich.
Die sanften Augen kann man nie vergessen, ihre Treue keinem gleicht.
Die Liebe, Frohsinn, Mut uns geben, in ihrem viel zu kurzen Leben.
Sie wachen über uns auf Erden, und auch, wenn sie wieder Sternlein werden...

( Verfasser ist mit nicht bekannt )

Traurige Grüße an die Lieben von Nero zu Hause.

Brigitte mit den Sternchen Anton, Athene, basco, Kara und Speedy tief im Herzen.
von: Brigitte Dahmen


[3] - 30.09.2011 12:28:16
Die Regenbogenbrücke
Eine Brücke verbindet den Himmel und die Erde.
Wegen der vielen Farben nennt man sie die Brücke des Regenbogens.
Auf dieser Seite der Brücke liegt ein Land
mit Wiesen, Hügeln und saftigem grünen Gras.
Wenn ein geliebtes Tier auf der Erde für immer eingeschlafen ist,
geht es zu diesem wunderschönen Ort.
Dort gibt es immer zu fressen und zu trinken,
und es ist warmes schönes Frühlingswetter.

Die alten und kranken Tiere sind wieder jung und gesund.
Sie spielen den ganzen Tag zusammen.
Es gibt nur eine Sache, die sie vermissen.
Sie sind nicht mit ihren Menschen zusammen,
die sie auf der Erde so geliebt haben.

So rennen und spielen sie jeden Tag zusammen,
bis eines Tages plötzlich eines von ihnen innehält und aufsieht.
Die Nase bebt, die Ohren stellen sich auf, und die Augen werden ganz groß!
Plötzlich rennt es aus der Gruppe heraus und fliegt über das grüne Gras.
Die Füße tragen es schneller und schneller.
Es hat Dich gesehen.

Und wenn Du und Dein spezieller Freund sich treffen,
nimmst Du ihn in Deine Arme und hältst ihn fest.
Dein Gesicht wird geküßt, wieder und wieder,
und Du schaust endlich wieder in die Augen Deines geliebten Tieres,
das so lange aus Deinem Leben verschwunden war,
aber nie aus Deinem Herzen.

Dann überschreitet Ihr gemeinsam die Brücke des Regenbogens,
und Ihr werdet nie wieder getrennt sein...
Author: Paul C. Dahm,
übersetzt von Christel Wysocki

Traurige Grüße und Kraft deinen um dich trauernden Lieben. Martina und Lucy mit Bärle im Herzen.Martina
von: Martina



Zum Tiersterne-Tierhimmel