homeJack [m], West Highland Terrier
Hund von: Oliver L. [Besucher: 6706]

 G  
57

Himmels-Koordinaten:

 *18.05.1995
†08.10.2011
Jack Mein lieber kleiner Jacki.Ich vermisse dich so sehr.Wir sind zusammen groß geworden nun bist du nicht mehr bei mir.Ich denke jeden tag an dich und werde dich nie vergessen.Ganz viele Kussi zu Dir in den Hundehimmel.

Für immer unvergessen unser Babyflausch Jacki.
Ruhe in Frieden.

*°°*o.o*°°*o.o*°°*o.o
(¯`´•.¸ ¸.•´´¯ `,+.*`,+.*´.
’ *..`’ °´..`’ °´.*’ °´..`’ °´..`’ °´.
___####___#### .`-.´.+` ´°
_##____#_#____##`,+.*.*´
#_______#_______# `+.*`
#____UNSERE______# `,+.*`.°
_#____SÜSSE____# `,+.*`,+.*
__#_____MAUS__# `,+.*`,°*`’ °
____#_________# `,+.*`,+.*`,+.
______#_____# `,+.*`,+.*`,+.*’
_________#_

...


Neuer
Gruß

10 Sternengrüße empfangen


[10] - 11.10.2011 01:47:04
Lieber Oliver
der Schmerz ist jetzt ein riesengroßer Felsbrocken, der auf dir lastet. Mit der Zeit wird das Leben diesen Felsbrocken abtragen......, mal mehr, mal weniger.
Aber irgendwann wird er kleiner werden, kleiner und kleiner......
Und es wird die Zeit kommen, an dem aus dem riesengroßen Felsbrocken ein feines, rundes, weiches Steinchen geworden ist....
und du wirst es für immer und ewig in deiner Brusttasche am Herzen tragen.

Denke immer dran dass es deinem Engelchen jetzt im RBL gut geht, es hat keine Schmerzen und kein Leid mehr. Es wird viele ganz liebe Freunde finden, die mit ihm spielen, toben,mit ihm kuscheln und knuddeln.

Auch wenn jetzt der Schmerz für dich momentan unerträglich ist, irgendwann wird auch für dich wieder die Sonne scheinen.

Sierra s Mama Petra schickt traurige mitfühlende Grüße und wünscht viel Kraft für die kommende Zeit
von: anonym


[9] - 10.10.2011 11:30:11
Wenn Du bei Nacht zum Himmel emporschaust,
dann werde ich auf dem schönsten
der vielen, vielen Sterne sitzen
und zu Dir herabwinken.
Ich werde Dir Trost und Licht senden,
damit Du mich in Deiner Welt
sehen kannst und nicht vergisst.
Traurig sollst Du aber nicht mehr sein,
denn schau nur:
Ich habe jetzt einen eigenen Stern!

... wie wahr, nun hast du dein eigenes Sternlein, lieber JACK.

Ich schicke dir einen ganz lieben Sternengruß.

F hle dich sanft gestreichelt von Christine mit Lacky, Tom und Nero im Herzen sowie Tierstern Esperanza & Sternchen.

Traur ige Grüße an deine Lieben auf Erden.
von: Christine


[8] - 09.10.2011 20:19:36
Die Sonne trug Trauer

¸. •* ¨* •* ¸. •* ¨* •*

Und die Sonne trug Trauer,
vom Himmel fielen Tränen,
der Wind schwieg und die
Tiere verstummten,
denn es war ein Engel,
der in Liebe starb.

...... ..•:::::•..
¸,.•´¨`•.( -.- ).•´¨`•.,¸
¨`•--•-¨( “)(“ )¨-•--•´¨
....`•.¸(¨`•. ´¨)¸.•´

Alles Liebe
von Karin K..
von: karin Keller


[7] - 09.10.2011 15:14:39
Die Erinnerung ist das einzige Paradis, aus dem man nicht vertrieben werden kann...


Ei n stiller Gruß von Sigrid G. mit Mietzi im Herzen,die am 26.9.2011 an einem bösartigen Tumor verstorben ist :-(
von: Sigrid G.


[6] - 09.10.2011 15:10:06
Täglich überqueren neue Tiere die Regenbogenbrücke und werden zu Sternenkindern. Täglich neuer Abschiedsschmerz auf Erden und täglich werden dann im RBL neue Freundschaften geschlossen. Bleibt auch bei uns auf Erden Schmerz, Trauer und Verlust bestehen, sind wir doch glücklich, wenn unsere Lieblinge in neuer Umgebung nicht mehr all zu oft in Wehmut an ihr Erdenleben zurück denken. Mögen sie von nun an ein glückliches Dasein unter ihren Schicksalsgenossen bestreiten. Dies sollte uns ein kleiner Trost sein.
Allen lieben Freunden aus dem RBL wünschen wir einen schönen Tag.
(Manfred Mühlberg)

Helga , Manni, Lisa u. Kalle.

von: Helga mit Mauzi,Svenja
und Mercy im Herzen
von: anonym


[5] - 09.10.2011 09:08:31
Seit du tot bist....
hat die Welt viel Glanz verloren - alles ist farbloser geworden.

Seit du tot bist....
hat das Leben an Jugend verloren.
Es ist gealtert, erwachsener geworden, die Naivität ist dahin.

Seit du tot bist....
ist meine Haut dünner geworden.
Das Leid anderer kommt mir schnell zu nahe, so dass ich es oft weit von mir weg schieben muss.

Seit du tot bist....
ist nichts mehr so wie es war. Es ist oft anstrengend sich in dieser neuen Welt zurechtzufinden.

Seit du tot bist....
gibt es ein riesiges Loch in mir - ohne Geländer - in das man leicht hineinstürzen kann.

Seit du tot bist....
ist der Leichtsinn der Unerfahrenheit vergangen. Schwere Gewichte liegen auf meiner Seele. Sie drücken bei jedem Schritt schwere Spuren in meinen Lebensweg und machen das Vorwärtsgehen oftmals mühsam.

Du fehlst mir sehr - du hast mir soviel geschenkt....

Wa s für ein Glück!
Was für ein Schmerz!
Ich habe SEHNSUCHT nach DIR!
(Regina Jusch)

Traurige und tröstende Grüsse!
Maria mit
Samira & Sarah,
Sammy & Jakob & Maugerl,
Blacky, Franz und Fritzi
von: anonym


[4] - 09.10.2011 07:30:28
Ein Stern der leuchtet in der dunklen Nacht
und so wie dieser Stern dein Engel wacht.
Die Sterne am Himmel sind immer da -
nimmst du sie am Tage auch nicht wahr.
Deshalb sei dir der Engel bewusst:
Fühle die Nähe, erahne das Licht-
denn auch die Engel vergessen dich nicht.
~Anke Junginger~

Ein stiller Gruß
Carmen mit Peterle, Flecki, Arabella, Emma, Polly und Dobby
von: Carmen


[3] - 08.10.2011 22:47:32
Letzter Weg

Diesen Weg muss ich alleine gehen mit vier Beinen und ohne Dich, mein zweibeiniger Freund.
Der laue Wind wird wieder kühler wehen Die Sonne früher untergehen
Bis wir beide wieder sind vereint.
Ich weiß, Du wirst sehr traurig sein Und manche Träne um mich weinen unsere Wege mußt gehen
Du nun ganz allein Doch lass nicht zu viel Trauer in Dein Herz hinein bis die Sonne wird wieder über uns scheinen.
Verwandte Seelen wie wir, entfernen sich niemals so weit dass sie ihr Klingen nicht mehr spüren. Sie bleiben sich nahe,
jenseits der Gefüge von Raum und Zeit Ihrer Seelenmelodie Einzigartigkeit wird sie wieder zusammenführen,
darum mein teurer Freund lass mich nun gehen und sei für eine neue Begegnung bereit.
Links von der Regenbogenbrücke werden wir uns wiedersehen und mit sechs Beinen unseren Weg
wieder zusammen gehen an einem anderen Ort, zu einer anderen Zeit.

Copyright 2001 by Andreas Grasl

Mitfühlen de Grüße senden Thomas, Gaby, Ando und Nino mit Engel Enzo im Herzen!
von: anonym


[2] - 08.10.2011 22:34:12
heute ist ein schmerzlicher tag für uns alle.
auch meine geliebte jill ist heute über die brücke genangen.
ich wünsche ihnen viel kraft und alles gute.
viele grüße
moni
von: moni


[1] - 08.10.2011 21:39:50
ENGEL

Schic k mir keinen Engel
der alle Dunkelheit bannt
aber einen
der mir
ein Licht anzündet...

sch ick mir keinen Engel
der alle Antworten kennt
aber einen
der mit mir
die Fragen aushält...

schi ck mir keinen Engel
der allen Schmerz
wegzaubert
aber einen
der mit mir
Leiden aushält...

schi ck mir keinen Engel
der mich
über die Schwelle trägt
aber einen
der in dunkler Stunde
noch flüstert
Fürchte dich nicht...

(Elisab eth Bernet)

******** ******** ****
Ein Englchen mehr am Himmel.
Traurige von Herzen mitfühlende Grüße an die Lieben zu Hause von Jack.
Vielleicht trifft Jack meinen kleine Westidame Kara, sie kann Dir im RBL vieles zeigen.Sie ist auch ganz lieb.


Brig itte mit den Sternchen Anton, Athene, Basco,Speedy und Kara tief im Herzen.
von: Brigitte




home Jack [m], West Highland Terrier
Hund von: Oliver L. [Besucher: 6706]

G
57

Himmels-Koordinaten



 * 18.05.1995
† 08.10.2011


Neuer
Gruß

10 Sternengrüße


[10] - 11.10.2011 01:47:04
Lieber Oliver
der Schmerz ist jetzt ein riesengroßer Felsbrocken, der auf dir lastet. Mit der Zeit wird das Leben diesen Felsbrocken abtragen......, mal mehr, mal weniger.
Aber irgendwann wird er kleiner werden, kleiner und kleiner......
Und es wird die Zeit kommen, an dem aus dem riesengroßen Felsbrocken ein feines, rundes, weiches Steinchen geworden ist....
und du wirst es für immer und ewig in deiner Brusttasche am Herzen tragen.

Denke immer dran dass es deinem Engelchen jetzt im RBL gut geht, es hat keine Schmerzen und kein Leid mehr. Es wird viele ganz liebe Freunde finden, die mit ihm spielen, toben,mit ihm kuscheln und knuddeln.

Auch wenn jetzt der Schmerz für dich momentan unerträglich ist, irgendwann wird auch für dich wieder die Sonne scheinen.

Sierra s Mama Petra schickt traurige mitfühlende Grüße und wünscht viel Kraft für die kommende Zeit
von: anonym


[9] - 10.10.2011 11:30:11
Wenn Du bei Nacht zum Himmel emporschaust,
dann werde ich auf dem schönsten
der vielen, vielen Sterne sitzen
und zu Dir herabwinken.
Ich werde Dir Trost und Licht senden,
damit Du mich in Deiner Welt
sehen kannst und nicht vergisst.
Traurig sollst Du aber nicht mehr sein,
denn schau nur:
Ich habe jetzt einen eigenen Stern!

... wie wahr, nun hast du dein eigenes Sternlein, lieber JACK.

Ich schicke dir einen ganz lieben Sternengruß.

F hle dich sanft gestreichelt von Christine mit Lacky, Tom und Nero im Herzen sowie Tierstern Esperanza & Sternchen.

Traur ige Grüße an deine Lieben auf Erden.
von: Christine


[8] - 09.10.2011 20:19:36
Die Sonne trug Trauer

¸. •* ¨* •* ¸. •* ¨* •*

Und die Sonne trug Trauer,
vom Himmel fielen Tränen,
der Wind schwieg und die
Tiere verstummten,
denn es war ein Engel,
der in Liebe starb.

...... ..•:::::•..
¸,.•´¨`•.( -.- ).•´¨`•.,¸
¨`•--•-¨( “)(“ )¨-•--•´¨
....`•.¸(¨`•. ´¨)¸.•´

Alles Liebe
von Karin K..
von: karin Keller


[7] - 09.10.2011 15:14:39
Die Erinnerung ist das einzige Paradis, aus dem man nicht vertrieben werden kann...


Ei n stiller Gruß von Sigrid G. mit Mietzi im Herzen,die am 26.9.2011 an einem bösartigen Tumor verstorben ist :-(
von: Sigrid G.


[6] - 09.10.2011 15:10:06
Täglich überqueren neue Tiere die Regenbogenbrücke und werden zu Sternenkindern. Täglich neuer Abschiedsschmerz auf Erden und täglich werden dann im RBL neue Freundschaften geschlossen. Bleibt auch bei uns auf Erden Schmerz, Trauer und Verlust bestehen, sind wir doch glücklich, wenn unsere Lieblinge in neuer Umgebung nicht mehr all zu oft in Wehmut an ihr Erdenleben zurück denken. Mögen sie von nun an ein glückliches Dasein unter ihren Schicksalsgenossen bestreiten. Dies sollte uns ein kleiner Trost sein.
Allen lieben Freunden aus dem RBL wünschen wir einen schönen Tag.
(Manfred Mühlberg)

Helga , Manni, Lisa u. Kalle.

von: Helga mit Mauzi,Svenja
und Mercy im Herzen
von: anonym


[5] - 09.10.2011 09:08:31
Seit du tot bist....
hat die Welt viel Glanz verloren - alles ist farbloser geworden.

Seit du tot bist....
hat das Leben an Jugend verloren.
Es ist gealtert, erwachsener geworden, die Naivität ist dahin.

Seit du tot bist....
ist meine Haut dünner geworden.
Das Leid anderer kommt mir schnell zu nahe, so dass ich es oft weit von mir weg schieben muss.

Seit du tot bist....
ist nichts mehr so wie es war. Es ist oft anstrengend sich in dieser neuen Welt zurechtzufinden.

Seit du tot bist....
gibt es ein riesiges Loch in mir - ohne Geländer - in das man leicht hineinstürzen kann.

Seit du tot bist....
ist der Leichtsinn der Unerfahrenheit vergangen. Schwere Gewichte liegen auf meiner Seele. Sie drücken bei jedem Schritt schwere Spuren in meinen Lebensweg und machen das Vorwärtsgehen oftmals mühsam.

Du fehlst mir sehr - du hast mir soviel geschenkt....

Wa s für ein Glück!
Was für ein Schmerz!
Ich habe SEHNSUCHT nach DIR!
(Regina Jusch)

Traurige und tröstende Grüsse!
Maria mit
Samira & Sarah,
Sammy & Jakob & Maugerl,
Blacky, Franz und Fritzi
von: anonym


[4] - 09.10.2011 07:30:28
Ein Stern der leuchtet in der dunklen Nacht
und so wie dieser Stern dein Engel wacht.
Die Sterne am Himmel sind immer da -
nimmst du sie am Tage auch nicht wahr.
Deshalb sei dir der Engel bewusst:
Fühle die Nähe, erahne das Licht-
denn auch die Engel vergessen dich nicht.
~Anke Junginger~

Ein stiller Gruß
Carmen mit Peterle, Flecki, Arabella, Emma, Polly und Dobby
von: Carmen


[3] - 08.10.2011 22:47:32
Letzter Weg

Diesen Weg muss ich alleine gehen mit vier Beinen und ohne Dich, mein zweibeiniger Freund.
Der laue Wind wird wieder kühler wehen Die Sonne früher untergehen
Bis wir beide wieder sind vereint.
Ich weiß, Du wirst sehr traurig sein Und manche Träne um mich weinen unsere Wege mußt gehen
Du nun ganz allein Doch lass nicht zu viel Trauer in Dein Herz hinein bis die Sonne wird wieder über uns scheinen.
Verwandte Seelen wie wir, entfernen sich niemals so weit dass sie ihr Klingen nicht mehr spüren. Sie bleiben sich nahe,
jenseits der Gefüge von Raum und Zeit Ihrer Seelenmelodie Einzigartigkeit wird sie wieder zusammenführen,
darum mein teurer Freund lass mich nun gehen und sei für eine neue Begegnung bereit.
Links von der Regenbogenbrücke werden wir uns wiedersehen und mit sechs Beinen unseren Weg
wieder zusammen gehen an einem anderen Ort, zu einer anderen Zeit.

Copyright 2001 by Andreas Grasl

Mitfühlen de Grüße senden Thomas, Gaby, Ando und Nino mit Engel Enzo im Herzen!
von: anonym



Zum Tiersterne-Tierhimmel