homePanco(Miguel von der Damskath) [m], Berner Sennenhund
Hund von: Jutta M. [Besucher: 1138]

 J  
114

Himmels-Koordinaten:

 *06.01.1996
†29.09.2003
Panco(Miguel von der Damskath) Es weht der Wind ein Blatt vom Baum,
von vielen Blättern eines.
Das eine Blatt, man merkt es kaum,
denn eines ist ja keines.
Doch dieses eine Blatt allein,
war Teil von unserem Leben,
drum wird dies eine Blatt allein,
uns immer wieder fehlen.
(Autor unbekannt)



Neuer
Gruß

10 Sternengrüße empfangen


[10] - 21.10.2011 08:26:39
Wenn ein Tier, das unser Gefährte war, stirbt , dann ist dieser spezielle,
warme Platz in unserem Herzen auf einmal leer...
und - wie bei allen schmerzlichen Ereignissen
wird es Zeit brauchen, um über den Verlust hinwegzukommen....
Aber wir erkennen, wenn die Zeit vergeht, das Tiere einen Weg haben,
uns zu lehren über das lieben, über Treue , Freude und Freundschaft....
Und was immer wir in ihrer Gegenwart geteilt haben,
können wir nie wirklich verlieren.....

( Verfasser unbekannt)


Stille Grüße

Mel mit Luni,
Gismo & Julchen im Herzen
von: Mel


[9] - 20.10.2011 20:23:28
Lieber Panco

Auch wenn die Jahre vergehen, Du bleibst in den Herzen Deiner Lieben unvergessen liebes Engelchen

Deiner lieben Jutta einen mitfühlenden Gruss
von: Bruna mit Gino im Herzen


[8] - 20.10.2011 17:01:08
Unser aufrichtiges Mitgefühl
von: Oliver und Stefanie mit Jack


[7] - 20.10.2011 14:59:25
Ein kalter Wind streift hart das Leben,
wo vorher alles leicht und schön,
mit Dir mußt’ ich mein Liebstes geben,
hab’ Dich nicht mehr, kann Dich nicht seh’n.

Du hast die Welt und mich verlassen,
ich spür’ Dich noch, als wenn Du bist,
ich kann es immer noch nicht fassen,
das uns’re Zeit Erinn’rung ist.

Dich zu haben – mein Geschick!
Dich zu lieben – war mein Glück!
Dich zu verlieren – heißt vorbei!
Dich zu vermissen – stummer Schrei!

(Jürgen -Michael Bacher)

Wir werden uns alle wieder sehen, Engelchen!

Eine feste Umarmung für die Lieben daheim.
von: christine mit sissi tief im herzen


[6] - 20.10.2011 14:09:24
Lieber Panco,

Die Regenbogenbrücke

Eine Brücke verbindet den Himmel und
Erde,wegen der vielen Farben nennt man sie
die Brücke des Regenbogen.

Auf dieser Seite der Brücke liegt ein Land
mit Wiesen, Hügeln und saftigem grünen Gras.

Wenn ein geliebtes Tier auf der Erde für
immer eingeschlafen ist, geht es zu diesem
wunderschönen Ort. Dort gibt es immer was zu
fressen und zu trinken und es ist warmes
Frühlingswette r.

Die Alten und kranken Tiere sind wieder jung
und Gesund .Sie spielen den ganzen Tag
zusammen.

Es gibt nur eine Sache die sie vermissen: sie
sind nicht mit ihren Menschen zusammen die
sie auf der Erde so geliebt haben.

So rennen und spielen sie jeden Tag zusammen
bis eines Tages plötzlich eines von ihnen
innehält und aufsieht.

Die Nase bebt,die Ohren stellen sich auf,und
die Augen werden ganz Groß.

Plötzlic h rennt es aus der Gruppe heraus und
fliegt über das grüne Gras.Die Füße tragen es
schneller und schneller.

Es hat dich gesehen.

Und wenn du und dein Freund sich treffen
nimmst du ihn in deine Arme und hälst ihn
fest. Dein Gesicht wird geküßt,wieder und
wieder,und du schaust endlich in die Augen
deines Geliebten Ttieres, das so lange aus
deinen Leben verschwunden
war,aber nie aus deinem Herzen.

Dann schreitet ihr gemeinsam die Brücke des
Regenbogen, und ihr werdet nie wieder
getrennt sein.

In Gedanken bin ich bei dir,liebe Jutta und nehme dich in die Arme
Conny mit Harri tief im Herzen
von: anonym


[5] - 20.10.2011 13:02:56
Warte ein Weilchen…
Warte ein Weilchen nur auf mich,
eines Tages folge ich, Dir ins Regenbogenland,
allen die leben noch unbekannt.

Dort wo Freunde sich nie mehr trennen,
werden wir gemeinsam über Wiesen rennen.
Dort wo immer die Sonne scheint,
wo die Wunden heilen, kein Herz mehr weint,
werden wir wieder zusammen sein,
nie mehr getrennt, nie mehr allein.

Diese Hoffnung habe ich,
also warte ein Weilchen nur auf mich.
Mein Freund auf vier Pfoten, dann sind wir vereint,
im Land wo die Sonne wieder scheint.

Author: mir nicht bekannt

Traurige Grüße an deine Trauerfamilie. Martina und Lucy mit Bärle im Herzen.
von: Martina


[4] - 20.10.2011 12:31:13
Liebes schönes Sternenkind,

WAS MAN TIEF IM HERZEN BESITZT,
KANN MAN NICHT DURCH DEN TOD VERLIEREN!!!!

St ille Grüße an die Lieben zu Hause von PANCO


Brig itte mit den Sternchen Anton, Athene, Basco, Kara und Speedy tief im Herzen.
von: Brigitte


[3] - 20.10.2011 10:52:30
Wenn Du bei Nacht zum Himmel emporschaust,
dann werde ich auf dem schönsten
der vielen, vielen Sterne sitzen
und zu Dir herabwinken.
Ich werde Dir Trost und Licht senden,
damit Du mich in Deiner Welt
sehen kannst und nicht vergisst.
Traurig sollst Du aber nicht mehr sein,
denn schau nur:
Ich habe jetzt einen eigenen Stern!

... wie wahr, nun hast du dein eigenes Sternlein, lieber PANCO.

Ich schicke dir einen ganz lieben Sternengruß.

F hle dich sanft gestreichelt von Christine mit Lacky, Tom und Nero im Herzen sowie Tierstern Esperanza & Sternchen.

Traur ige Grüße an deine Lieben auf Erden.
von: Christine


[2] - 20.10.2011 10:00:25
Täglich überqueren neue Tiere die Regenbogenbrücke und werden zu Sternenkindern. Täglich neuer Abschiedsschmerz auf Erden und täglich werden dann im RBL neue Freundschaften geschlossen. Bleibt auch bei uns auf Erden Schmerz, Trauer und Verlust bestehen, sind wir doch glücklich, wenn unsere Lieblinge in neuer Umgebung nicht mehr all zu oft in Wehmut an ihr Erdenleben zurück denken. Mögen sie von nun an ein glückliches Dasein unter ihren Schicksalsgenossen bestreiten. Dies sollte uns ein kleiner Trost sein.
Allen lieben Freunden aus dem RBL wünschen wir einen schönen Tag.
(Manfred Mühlberg)

Helga , Manni, Lisa u. Kalle.

von: Helga mit Mauzi,Svenja
und Mercy im Herzen
von: anonym


[1] - 20.10.2011 07:08:56
Wir kommen, wer weiß,
woher.
Wir gehen, wer weiß,
wohin.
Wir sind wie die Welle
im Meer
allein und doch darin.

Wir sind wie das Licht
ein Teilchen und ebenso
ein Strahl.
Wir sind auf der Erde ein
Weilchen und vielleicht
ein ums andere Mal.
Wer weiß, woher wir
gekommen, wer weiß, wohin
wir gehen

Es bleibt für uns
verschwommen,
bis wir selbst am Ende
stehen.
Rena te Eggert-Schwarten*

Stille Grüße

Carmen mit Peterle, Flecki, Arabella, Emma, Polly und Dobby
von: Carmen




home Panco(Miguel von der Damskath) [m], Berner Sennenhund
Hund von: Jutta M. [Besucher: 1138]

J
114

Himmels-Koordinaten



 * 06.01.1996
† 29.09.2003


Neuer
Gruß

10 Sternengrüße


[10] - 21.10.2011 08:26:39
Wenn ein Tier, das unser Gefährte war, stirbt , dann ist dieser spezielle,
warme Platz in unserem Herzen auf einmal leer...
und - wie bei allen schmerzlichen Ereignissen
wird es Zeit brauchen, um über den Verlust hinwegzukommen....
Aber wir erkennen, wenn die Zeit vergeht, das Tiere einen Weg haben,
uns zu lehren über das lieben, über Treue , Freude und Freundschaft....
Und was immer wir in ihrer Gegenwart geteilt haben,
können wir nie wirklich verlieren.....

( Verfasser unbekannt)


Stille Grüße

Mel mit Luni,
Gismo & Julchen im Herzen
von: Mel


[9] - 20.10.2011 20:23:28
Lieber Panco

Auch wenn die Jahre vergehen, Du bleibst in den Herzen Deiner Lieben unvergessen liebes Engelchen

Deiner lieben Jutta einen mitfühlenden Gruss
von: Bruna mit Gino im Herzen


[8] - 20.10.2011 17:01:08
Unser aufrichtiges Mitgefühl
von: Oliver und Stefanie mit Jack


[7] - 20.10.2011 14:59:25
Ein kalter Wind streift hart das Leben,
wo vorher alles leicht und schön,
mit Dir mußt’ ich mein Liebstes geben,
hab’ Dich nicht mehr, kann Dich nicht seh’n.

Du hast die Welt und mich verlassen,
ich spür’ Dich noch, als wenn Du bist,
ich kann es immer noch nicht fassen,
das uns’re Zeit Erinn’rung ist.

Dich zu haben – mein Geschick!
Dich zu lieben – war mein Glück!
Dich zu verlieren – heißt vorbei!
Dich zu vermissen – stummer Schrei!

(Jürgen -Michael Bacher)

Wir werden uns alle wieder sehen, Engelchen!

Eine feste Umarmung für die Lieben daheim.
von: christine mit sissi tief im herzen


[6] - 20.10.2011 14:09:24
Lieber Panco,

Die Regenbogenbrücke

Eine Brücke verbindet den Himmel und
Erde,wegen der vielen Farben nennt man sie
die Brücke des Regenbogen.

Auf dieser Seite der Brücke liegt ein Land
mit Wiesen, Hügeln und saftigem grünen Gras.

Wenn ein geliebtes Tier auf der Erde für
immer eingeschlafen ist, geht es zu diesem
wunderschönen Ort. Dort gibt es immer was zu
fressen und zu trinken und es ist warmes
Frühlingswette r.

Die Alten und kranken Tiere sind wieder jung
und Gesund .Sie spielen den ganzen Tag
zusammen.

Es gibt nur eine Sache die sie vermissen: sie
sind nicht mit ihren Menschen zusammen die
sie auf der Erde so geliebt haben.

So rennen und spielen sie jeden Tag zusammen
bis eines Tages plötzlich eines von ihnen
innehält und aufsieht.

Die Nase bebt,die Ohren stellen sich auf,und
die Augen werden ganz Groß.

Plötzlic h rennt es aus der Gruppe heraus und
fliegt über das grüne Gras.Die Füße tragen es
schneller und schneller.

Es hat dich gesehen.

Und wenn du und dein Freund sich treffen
nimmst du ihn in deine Arme und hälst ihn
fest. Dein Gesicht wird geküßt,wieder und
wieder,und du schaust endlich in die Augen
deines Geliebten Ttieres, das so lange aus
deinen Leben verschwunden
war,aber nie aus deinem Herzen.

Dann schreitet ihr gemeinsam die Brücke des
Regenbogen, und ihr werdet nie wieder
getrennt sein.

In Gedanken bin ich bei dir,liebe Jutta und nehme dich in die Arme
Conny mit Harri tief im Herzen
von: anonym


[5] - 20.10.2011 13:02:56
Warte ein Weilchen…
Warte ein Weilchen nur auf mich,
eines Tages folge ich, Dir ins Regenbogenland,
allen die leben noch unbekannt.

Dort wo Freunde sich nie mehr trennen,
werden wir gemeinsam über Wiesen rennen.
Dort wo immer die Sonne scheint,
wo die Wunden heilen, kein Herz mehr weint,
werden wir wieder zusammen sein,
nie mehr getrennt, nie mehr allein.

Diese Hoffnung habe ich,
also warte ein Weilchen nur auf mich.
Mein Freund auf vier Pfoten, dann sind wir vereint,
im Land wo die Sonne wieder scheint.

Author: mir nicht bekannt

Traurige Grüße an deine Trauerfamilie. Martina und Lucy mit Bärle im Herzen.
von: Martina


[4] - 20.10.2011 12:31:13
Liebes schönes Sternenkind,

WAS MAN TIEF IM HERZEN BESITZT,
KANN MAN NICHT DURCH DEN TOD VERLIEREN!!!!

St ille Grüße an die Lieben zu Hause von PANCO


Brig itte mit den Sternchen Anton, Athene, Basco, Kara und Speedy tief im Herzen.
von: Brigitte


[3] - 20.10.2011 10:52:30
Wenn Du bei Nacht zum Himmel emporschaust,
dann werde ich auf dem schönsten
der vielen, vielen Sterne sitzen
und zu Dir herabwinken.
Ich werde Dir Trost und Licht senden,
damit Du mich in Deiner Welt
sehen kannst und nicht vergisst.
Traurig sollst Du aber nicht mehr sein,
denn schau nur:
Ich habe jetzt einen eigenen Stern!

... wie wahr, nun hast du dein eigenes Sternlein, lieber PANCO.

Ich schicke dir einen ganz lieben Sternengruß.

F hle dich sanft gestreichelt von Christine mit Lacky, Tom und Nero im Herzen sowie Tierstern Esperanza & Sternchen.

Traur ige Grüße an deine Lieben auf Erden.
von: Christine



Zum Tiersterne-Tierhimmel