homeChica [w], Rosetten-Meerschweinchen
Kleintier von: Silvia K. [Besucher: 1295]

 F  
48

Himmels-Koordinaten:

 *..2006
†19.10.2011
Chica Letzte Woche, 12:15h begann deine Reise

Lb Chica
im Mai 2010hattest du einen bösartigen Gebärmuttertumor ausgeschieden & USchall ergab, dass noch weiteres Tumorgewebe vorhanden sein könnte. Da Meersäue OPs oft nicht gut überstehen & man nicht wusste, ob der Krebs schon gestreut hatte & die Stelle an sich blöde zum wegschnibbeln war, blieb mir nur, deinen Lebensabend zu versüßen. Dieses danktest du mir mit immerhin weiteren 15 Monaten-1.000 Dank!
Vor 4 Wo. stelltest du dann langsam das Fressen ein, ich dachte aus Einsamkeit, war Rüby doch bereits im Mai ´11 gegangen. Unsere TAin tastete aber etwas Hühnereigroßes in deinem Bauch - oh nein! Doch du wolltest noch bleiben. Also Päppel-Nahrung besorgt. Gestern mittag sah ich dich dann vorne zusammengesackt,

...


Neuer
Gruß

10 Sternengrüße empfangen


[10] - 21.10.2011 16:20:11
Liebe Silvia

Der Schmerz ist jetzt ein riesengroßer Felsbrocken, der auf dir lastet. Mit der Zeit wird das Leben diesen Felsbrocken abtragen......, mal mehr, mal weniger.
Aber irgendwann wird er kleiner werden, kleiner und kleiner......
Und es wird die Zeit kommen, an dem aus dem riesengroßen Felsbrocken ein feines, rundes, weiches Steinchen geworden ist....
und du wirst es für immer und ewig in deiner Brusttasche am Herzen tragen.

Denke immer dran dass es deinem Engelchen jetzt im RBL gut geht, es hat keine Schmerzen und kein Leid mehr. Es wird viele ganz liebe Freunde finden, die mit ihm spielen, toben,mit ihm kuscheln und knuddeln.

Auch wenn jetzt der Schmerz für dich momentan unerträglich ist, irgendwann wird auch für dich wieder die Sonne scheinen.

Sierra s Mama Petra schickt traurige mitfühlende Grüße und wünscht viel Kraft für die kommende Zeit.
von: anonym


[9] - 21.10.2011 11:42:59
Der Tod bedeutet nichts -
er zählt nicht.
Ich bin nur nach nebenan gegangen -
nichts ist geschehen.
Alles bleibt genau wie es war.
Ich warte nur auf Euch,
gleich um die Ecke, für eine kleine Weile.

Immer in unseren Herzen, immer geliebt, Engelchen!

Die Lieben daheim drücke ich ganz fest!
von: christine mit sissi tief im herzen


[8] - 21.10.2011 11:31:38
Wenn Du bei Nacht zum Himmel emporschaust,
dann werde ich auf dem schönsten
der vielen, vielen Sterne sitzen
und zu Dir herabwinken.
Ich werde Dir Trost und Licht senden,
damit Du mich in Deiner Welt
sehen kannst und nicht vergisst.
Traurig sollst Du aber nicht mehr sein,
denn schau nur:
Ich habe jetzt einen eigenen Stern!

... wie wahr, nun hast du dein eigenes Sternlein, liebes Meerli CHICA.

Ich schicke dir einen ganz lieben Sternengruß.

F hle dich sanft gestreichelt von Christine mit Lacky, Tom und Nero im Herzen sowie Tierstern Esperanza & Sternchen.

Traur ige Grüße an deine Lieben auf Erden.
von: Christine


[7] - 20.10.2011 20:14:44
Liebe Chica

auf einmal seit Ihr nicht mehr da
und keiner kanns verstehen,
im Herzen seit Ihr uns ganz nah.
bei jedem Schritt den wir jetzt gehen.
Nun ruhe sanft und geh in Frieden,
denk immer dran, dass wir Dich lieben.

Deiner lieben Silvia wünsche ich viel Kraft mit mitfühelendem Gruss
von: Bruna mit Gino im Herzen


[6] - 20.10.2011 20:10:53
Täglich überqueren neue Tiere die Regenbogenbrücke und werden zu Sternenkindern. Täglich neuer Abschiedsschmerz auf Erden und täglich werden dann im RBL neue Freundschaften geschlossen. Bleibt auch bei uns auf Erden Schmerz, Trauer und Verlust bestehen, sind wir doch glücklich, wenn unsere Lieblinge in neuer Umgebung nicht mehr all zu oft in Wehmut an ihr Erdenleben zurück denken. Mögen sie von nun an ein glückliches Dasein unter ihren Schicksalsgenossen bestreiten. Dies sollte uns ein kleiner Trost sein.
Allen lieben Freunden aus dem RBL wünschen wir einen schönen Tag.
(Manfred Mühlberg)

Helga , Manni, Lisa u. Kalle.

von: Helga mit Mauzi,Svenja
und Mercy im Herzen
von: anonym


[5] - 20.10.2011 17:05:29
Unser aufrichtiges Mitgefühl
von: Oliver und Stefanie mit Jack


[4] - 20.10.2011 15:01:30
Ein kalter Wind streift hart das Leben,
wo vorher alles leicht und schön,
mit Dir mußt’ ich mein Liebstes geben,
hab’ Dich nicht mehr, kann Dich nicht seh’n.

Du hast die Welt und mich verlassen,
ich spür’ Dich noch, als wenn Du bist,
ich kann es immer noch nicht fassen,
das uns’re Zeit Erinn’rung ist.

Dich zu haben – mein Geschick!
Dich zu lieben – war mein Glück!
Dich zu verlieren – heißt vorbei!
Dich zu vermissen – stummer Schrei!

(Jürgen -Michael Bacher)

Wir werden uns alle wieder sehen, Engelchen!

Eine feste Umarmung für die Lieben daheim.
von: christine mit sissi tief im herzen


[3] - 20.10.2011 14:07:25
Liebe Chica,

Die Regenbogenbrücke

Eine Brücke verbindet den Himmel und
Erde,wegen der vielen Farben nennt man sie
die Brücke des Regenbogen.

Auf dieser Seite der Brücke liegt ein Land
mit Wiesen, Hügeln und saftigem grünen Gras.

Wenn ein geliebtes Tier auf der Erde für
immer eingeschlafen ist, geht es zu diesem
wunderschönen Ort. Dort gibt es immer was zu
fressen und zu trinken und es ist warmes
Frühlingswette r.

Die Alten und kranken Tiere sind wieder jung
und Gesund .Sie spielen den ganzen Tag
zusammen.

Es gibt nur eine Sache die sie vermissen: sie
sind nicht mit ihren Menschen zusammen die
sie auf der Erde so geliebt haben.

So rennen und spielen sie jeden Tag zusammen
bis eines Tages plötzlich eines von ihnen
innehält und aufsieht.

Die Nase bebt,die Ohren stellen sich auf,und
die Augen werden ganz Groß.

Plötzlic h rennt es aus der Gruppe heraus und
fliegt über das grüne Gras.Die Füße tragen es
schneller und schneller.

Es hat dich gesehen.

Und wenn du und dein Freund sich treffen
nimmst du ihn in deine Arme und hälst ihn
fest. Dein Gesicht wird geküßt,wieder und
wieder,und du schaust endlich in die Augen
deines Geliebten Ttieres, das so lange aus
deinen Leben verschwunden
war,aber nie aus deinem Herzen.

Dann schreitet ihr gemeinsam die Brücke des
Regenbogen, und ihr werdet nie wieder
getrennt sein.

In Gedanken bin ich bei dir,liebe Silvia und nehme dich in die Arme
Conny mit Harri tief im Herzen
von: anonym


[2] - 20.10.2011 13:01:28
Wir kommen, wer weiß,
woher.
Wir gehen, wer weiß,
wohin.
Wir sind wie die Welle
im Meer
allein und doch darin.

Wir sind wie das Licht
ein Teilchen und ebenso
ein Strahl.
Wir sind auf der Erde ein
Weilchen und vielleicht
ein ums andere Mal.
Wer weiß, woher wir
gekommen, wer weiß, wohin
wir gehen

Es bleibt für uns
verschwommen,
bis wir selbst am Ende
stehen.
Rena te Eggert-Schwarten*

Stille Grüße

Carmen mit Peterle, Flecki, Arabella, Emma, Polly und Dobby
von: Carmen


[1] - 20.10.2011 12:59:00
Liebe Silvia - ich fühle mit Dir!

Und ich hoffe, dass wir uns alle zusammen mit unseren geliebten Vierbeinern (Fellnasen) einst wieder sehen werden - wenn auch wir zu unseren geliebten Seelen über die Regenbogen
brücke "wandern" werden.....

Bis dahin bleiben unsere Sternenkinder geliebt in unseren Herzen!

Renate mit Luna ganz fest im Herzen und unendlich traurig, dass ich sie (aus Liebe entschieden) hab gehen lassen müssen!
von: Renate




home Chica [w], Rosetten-Meerschweinchen
Kleintier von: Silvia K. [Besucher: 1295]

F
48

Himmels-Koordinaten



 * ..2006
† 19.10.2011


Neuer
Gruß

10 Sternengrüße


[10] - 21.10.2011 16:20:11
Liebe Silvia

Der Schmerz ist jetzt ein riesengroßer Felsbrocken, der auf dir lastet. Mit der Zeit wird das Leben diesen Felsbrocken abtragen......, mal mehr, mal weniger.
Aber irgendwann wird er kleiner werden, kleiner und kleiner......
Und es wird die Zeit kommen, an dem aus dem riesengroßen Felsbrocken ein feines, rundes, weiches Steinchen geworden ist....
und du wirst es für immer und ewig in deiner Brusttasche am Herzen tragen.

Denke immer dran dass es deinem Engelchen jetzt im RBL gut geht, es hat keine Schmerzen und kein Leid mehr. Es wird viele ganz liebe Freunde finden, die mit ihm spielen, toben,mit ihm kuscheln und knuddeln.

Auch wenn jetzt der Schmerz für dich momentan unerträglich ist, irgendwann wird auch für dich wieder die Sonne scheinen.

Sierra s Mama Petra schickt traurige mitfühlende Grüße und wünscht viel Kraft für die kommende Zeit.
von: anonym


[9] - 21.10.2011 11:42:59
Der Tod bedeutet nichts -
er zählt nicht.
Ich bin nur nach nebenan gegangen -
nichts ist geschehen.
Alles bleibt genau wie es war.
Ich warte nur auf Euch,
gleich um die Ecke, für eine kleine Weile.

Immer in unseren Herzen, immer geliebt, Engelchen!

Die Lieben daheim drücke ich ganz fest!
von: christine mit sissi tief im herzen


[8] - 21.10.2011 11:31:38
Wenn Du bei Nacht zum Himmel emporschaust,
dann werde ich auf dem schönsten
der vielen, vielen Sterne sitzen
und zu Dir herabwinken.
Ich werde Dir Trost und Licht senden,
damit Du mich in Deiner Welt
sehen kannst und nicht vergisst.
Traurig sollst Du aber nicht mehr sein,
denn schau nur:
Ich habe jetzt einen eigenen Stern!

... wie wahr, nun hast du dein eigenes Sternlein, liebes Meerli CHICA.

Ich schicke dir einen ganz lieben Sternengruß.

F hle dich sanft gestreichelt von Christine mit Lacky, Tom und Nero im Herzen sowie Tierstern Esperanza & Sternchen.

Traur ige Grüße an deine Lieben auf Erden.
von: Christine


[7] - 20.10.2011 20:14:44
Liebe Chica

auf einmal seit Ihr nicht mehr da
und keiner kanns verstehen,
im Herzen seit Ihr uns ganz nah.
bei jedem Schritt den wir jetzt gehen.
Nun ruhe sanft und geh in Frieden,
denk immer dran, dass wir Dich lieben.

Deiner lieben Silvia wünsche ich viel Kraft mit mitfühelendem Gruss
von: Bruna mit Gino im Herzen


[6] - 20.10.2011 20:10:53
Täglich überqueren neue Tiere die Regenbogenbrücke und werden zu Sternenkindern. Täglich neuer Abschiedsschmerz auf Erden und täglich werden dann im RBL neue Freundschaften geschlossen. Bleibt auch bei uns auf Erden Schmerz, Trauer und Verlust bestehen, sind wir doch glücklich, wenn unsere Lieblinge in neuer Umgebung nicht mehr all zu oft in Wehmut an ihr Erdenleben zurück denken. Mögen sie von nun an ein glückliches Dasein unter ihren Schicksalsgenossen bestreiten. Dies sollte uns ein kleiner Trost sein.
Allen lieben Freunden aus dem RBL wünschen wir einen schönen Tag.
(Manfred Mühlberg)

Helga , Manni, Lisa u. Kalle.

von: Helga mit Mauzi,Svenja
und Mercy im Herzen
von: anonym


[5] - 20.10.2011 17:05:29
Unser aufrichtiges Mitgefühl
von: Oliver und Stefanie mit Jack


[4] - 20.10.2011 15:01:30
Ein kalter Wind streift hart das Leben,
wo vorher alles leicht und schön,
mit Dir mußt’ ich mein Liebstes geben,
hab’ Dich nicht mehr, kann Dich nicht seh’n.

Du hast die Welt und mich verlassen,
ich spür’ Dich noch, als wenn Du bist,
ich kann es immer noch nicht fassen,
das uns’re Zeit Erinn’rung ist.

Dich zu haben – mein Geschick!
Dich zu lieben – war mein Glück!
Dich zu verlieren – heißt vorbei!
Dich zu vermissen – stummer Schrei!

(Jürgen -Michael Bacher)

Wir werden uns alle wieder sehen, Engelchen!

Eine feste Umarmung für die Lieben daheim.
von: christine mit sissi tief im herzen


[3] - 20.10.2011 14:07:25
Liebe Chica,

Die Regenbogenbrücke

Eine Brücke verbindet den Himmel und
Erde,wegen der vielen Farben nennt man sie
die Brücke des Regenbogen.

Auf dieser Seite der Brücke liegt ein Land
mit Wiesen, Hügeln und saftigem grünen Gras.

Wenn ein geliebtes Tier auf der Erde für
immer eingeschlafen ist, geht es zu diesem
wunderschönen Ort. Dort gibt es immer was zu
fressen und zu trinken und es ist warmes
Frühlingswette r.

Die Alten und kranken Tiere sind wieder jung
und Gesund .Sie spielen den ganzen Tag
zusammen.

Es gibt nur eine Sache die sie vermissen: sie
sind nicht mit ihren Menschen zusammen die
sie auf der Erde so geliebt haben.

So rennen und spielen sie jeden Tag zusammen
bis eines Tages plötzlich eines von ihnen
innehält und aufsieht.

Die Nase bebt,die Ohren stellen sich auf,und
die Augen werden ganz Groß.

Plötzlic h rennt es aus der Gruppe heraus und
fliegt über das grüne Gras.Die Füße tragen es
schneller und schneller.

Es hat dich gesehen.

Und wenn du und dein Freund sich treffen
nimmst du ihn in deine Arme und hälst ihn
fest. Dein Gesicht wird geküßt,wieder und
wieder,und du schaust endlich in die Augen
deines Geliebten Ttieres, das so lange aus
deinen Leben verschwunden
war,aber nie aus deinem Herzen.

Dann schreitet ihr gemeinsam die Brücke des
Regenbogen, und ihr werdet nie wieder
getrennt sein.

In Gedanken bin ich bei dir,liebe Silvia und nehme dich in die Arme
Conny mit Harri tief im Herzen
von: anonym



Zum Tiersterne-Tierhimmel