homeSpeedy [m], Zwerghase
Kleintier von: Melissa H. [Besucher: 1324]

 A  
62

Himmels-Koordinaten:

 *07.06.2010
†17.11.2011
Speedy Schlafe gut da wo du bist.. auch wenn es schmerzvoll ist du bist jetzt an einem bestern Ort ohne Schmerzen! :( Ruhe in Frieden mein kleiner Schatz! :´(


http://www.youtube.com/watch?v=31lfJoe-M9c



Neuer
Gruß

10 Sternengrüße empfangen


[10] - 19.11.2011 18:41:19
Täglich überqueren neue Tiere die Regenbogenbrücke und werden zu Sternenkindern. Täglich neuer Abschiedsschmerz auf Erden und täglich werden dann im RBL neue Freundschaften geschlossen. Bleibt auch bei uns auf Erden Schmerz, Trauer und Verlust bestehen, sind wir doch glücklich, wenn unsere Lieblinge in neuer Umgebung nicht mehr all zu oft in Wehmut an ihr Erdenleben zurück denken. Mögen sie von nun an ein glückliches Dasein unter ihren Schicksalsgenossen bestreiten. Dies sollte uns ein kleiner Trost sein.
Allen lieben Freunden aus dem RBL wünschen wir einen schönen Tag
Helga, Manni, Bonny,Lisa u. Kalle.

von: Helga mit Mauzi und Svenja im Herzen
von: anonym


[9] - 19.11.2011 10:01:22
Wenn Du bei Nacht zum Himmel emporschaust,
dann werde ich auf dem schönsten
der vielen, vielen Sterne sitzen
und zu Dir herabwinken.
Ich werde Dir Trost und Licht senden,
damit Du mich in Deiner Welt
sehen kannst und nicht vergisst.
Traurig sollst Du aber nicht mehr sein,
denn schau nur:
Ich habe jetzt einen eigenen Stern!
(Unbekannt)

... wie wahr, nun hast du dein eigenes Sternlein hoch oben am Himmelszelt, liebes Häschen SPEEDY.

Ich schicke dir einen ganz lieben Sternengruß.

F hle dich sanft gestreichelt von Christine mit Lacky, Tom und Nero im Herzen sowie Tierstern Esperanza & Sternchen.

Traur ige Grüße an deine Melissa.
von: Christine


[8] - 19.11.2011 05:58:18
Lieber Speedy

wer je so einen Freund besessen,
dessen Leben ist so reich.
Die sanften Augen kann man nie vergessen,
ihre Treue keinem gleicht.
Die Liebe, Frohsinn, Mut uns geben,
in ihrem viel zu kurzen Leben.
Sie wachen über uns auf Erden
auch, wenn sie Sternlein werden.

Liebe Melissa

ich wünsche Dir viel Kraft mit mitfühlendem Gruss
von: Bruna mit Gino im Herzen


[7] - 19.11.2011 00:42:54
Liebe Melissa

Der Schmerz ist jetzt ein riesengroßer Felsbrocken, der auf dir lastet. Mit der Zeit wird das Leben diesen Felsbrocken abtragen......, mal mehr, mal weniger.
Aber irgendwann wird er kleiner werden, kleiner und kleiner......
Und es wird die Zeit kommen, an dem aus dem riesengroßen Felsbrocken ein feines, rundes, weiches Steinchen geworden ist....
und du wirst es für immer und ewig in deiner Brusttasche am Herzen tragen.

Denke immer dran dass es deinem Engelchen jetzt im RBL gut geht, es hat keine Schmerzen und kein Leid mehr. Es wird viele ganz liebe Freunde finden, die mit ihm spielen, toben,mit ihm kuscheln und knuddeln.

Auch wenn jetzt der Schmerz für dich momentan unerträglich ist, irgendwann wird auch für dich wieder die Sonne scheinen.

Sierra s Mama Petra schickt traurige mitfühlende Grüße und wünscht viel Kraft für die kommende Zeit.
von: anonym


[6] - 18.11.2011 20:47:35
Euer Stern

ich bin nur umgezogen
von einer kalten Welt
und lebe jetzt dort oben
im großen Himmelszelt
ein Sternlein hat nun meinen Namen
das gehört nur mir allein
drum schaut zu ihm hinauf
und lasst Euch bei mir sein
Ich muß euch sagen
ich hab es gut erwischt
kann überhaupt nicht klagen
hier ist nur Wärme,Licht1
Doch weiß ich auch dass ich Euch fehle,
weiß auch von Eurem schmerz
strahl deshalb ganz besonders hell
und wäreme Euer Herz
Dann möcht ich wieder lachen hören
will dass Ihr fröhlich seid
Kann nicht ertragen wenn Ihr traurig seid
ich weiß,Ihr werdets schaffen
und deshalbhab ich Euch so gern
verbleib in Liebe
Euer kleiner,heller Stern
(Verfasser unbekannt)

Ich kenne deinen Schmerz und nehme dich, liebe Melissa
in Gedankentröstend in den Arm
Conny mit Harri ganz tief im Herzen
von: anonym


[5] - 18.11.2011 19:02:10
Es war, als hätt´ der Himmel
Die Erde still geküßt,
Daß sie im Blütenschimmer
Von ihm nun träumen müßt´.

Die Luft ging durch die Felder,
Die Ähren wogten sacht,
Es rauschten leis die Wälder,
So sternklar war die Nacht.

Und meine Seele spannte
Weit ihre Flügel aus,
Flog durch die stillen Lande,
Als flöge sie nach Haus.

Joseph von Eichendorff

Stil le Grüße für Deine Lieben zu Hause!
von: Kathleen mit Hanibal


[4] - 18.11.2011 13:41:03
Der Mensch lebt in der Zeit,
im Ablauf der Dinge,
das zauberische Tier aber
lebt in der Ewigkeit
des Augenblicks.

(Jo rge Luis Borges)

Hallo Mäuschen, ich schicke ganz viele
Küßchen ins Regenbogenland.
Streic heleinheiten sind auch schon auf dem Weg.

In Verbundenheit mit den Lieben zu Hause!
von: christine mit sissi tief im herzen


[3] - 18.11.2011 07:43:05
Manchmal verliert
man etwas aus
den Augen...

.....ab er nie aus dem Herzen !

Ein stiller Gruß
Carmen mit Peterle, Flecki, Arabella, Emma, Polly und Dobby
von: Carmen


[2] - 17.11.2011 23:10:05
Die Regenbogenbrücke...
E ine Brücke verbindet den Himmel und die Erde.
Wegen der vielen Farben nennt man sie die Brücke des Regenbogens.
Auf dieser Seite der Brücke liegt ein Land mit Wiesen, Hügeln und saftigem grünen Gras.
Eine Brücke verbindet den Himmel und die Erde.
Wegen der vielen Farben nennt man sie die Brücke des Regenbogens.
Auf dieser Seite der Brücke liegt ein Land mit Wiesen, Hügeln und saftigem grünen Gras.
Wenn ein geliebtes Tier auf der Erde für immer eingeschlafen ist,
geht es zu diesem wunderschönen Ort.
Dort gibt es immer zu fressen und zu trinken,
und es ist warmes schönes Frühlingswetter.
Die alten und kranken Tiere sind wieder jung und gesund.
Sie spielen den ganzen Tag zusammen.
Es gibt nur eine Sache, die sie vermissen.
Sie sind nicht mit ihren Menschen zusammen, die sie auf der Erde so geliebt haben.
So rennen und spielen sie jeden Tag zusammen,
bis eines Tages plötzlich eines von ihnen innehält und aufsieht.
Die Nase bebt, die Ohren stellen sich auf, und die Augen werden ganz groß!
Plötzlich rennt es aus der Gruppe heraus und fliegt über das grüne Gras.
Die Füße tragen es schneller und schneller.
Es hat Dich gesehen.
Und wenn Du und Dein spezieller Freund sich treffen,
nimmst Du ihn in Deine Arme und hältst ihn fest.
Dein Gesicht wird geküsst, wieder und wieder,
und Du schaust endlich wieder in die Augen Deines geliebten Tieres,
das so lange aus Deinem Leben verschwunden war, aber nie aus Deinem Herzen.
Dann überschreitet Ihr gemeinsam die Brücke des Regenbogens, und Ihr werdet nie wieder getrennt sein...
von: Melanie


[1] - 17.11.2011 23:08:11
Oh je, das ist aber traurig. Der Kleine war nur kurz hier. Das tut mir sehr leid.
von: Micha




home Speedy [m], Zwerghase
Kleintier von: Melissa H. [Besucher: 1324]

A
62

Himmels-Koordinaten



 * 07.06.2010
† 17.11.2011


Neuer
Gruß

10 Sternengrüße


[10] - 19.11.2011 18:41:19
Täglich überqueren neue Tiere die Regenbogenbrücke und werden zu Sternenkindern. Täglich neuer Abschiedsschmerz auf Erden und täglich werden dann im RBL neue Freundschaften geschlossen. Bleibt auch bei uns auf Erden Schmerz, Trauer und Verlust bestehen, sind wir doch glücklich, wenn unsere Lieblinge in neuer Umgebung nicht mehr all zu oft in Wehmut an ihr Erdenleben zurück denken. Mögen sie von nun an ein glückliches Dasein unter ihren Schicksalsgenossen bestreiten. Dies sollte uns ein kleiner Trost sein.
Allen lieben Freunden aus dem RBL wünschen wir einen schönen Tag
Helga, Manni, Bonny,Lisa u. Kalle.

von: Helga mit Mauzi und Svenja im Herzen
von: anonym


[9] - 19.11.2011 10:01:22
Wenn Du bei Nacht zum Himmel emporschaust,
dann werde ich auf dem schönsten
der vielen, vielen Sterne sitzen
und zu Dir herabwinken.
Ich werde Dir Trost und Licht senden,
damit Du mich in Deiner Welt
sehen kannst und nicht vergisst.
Traurig sollst Du aber nicht mehr sein,
denn schau nur:
Ich habe jetzt einen eigenen Stern!
(Unbekannt)

... wie wahr, nun hast du dein eigenes Sternlein hoch oben am Himmelszelt, liebes Häschen SPEEDY.

Ich schicke dir einen ganz lieben Sternengruß.

F hle dich sanft gestreichelt von Christine mit Lacky, Tom und Nero im Herzen sowie Tierstern Esperanza & Sternchen.

Traur ige Grüße an deine Melissa.
von: Christine


[8] - 19.11.2011 05:58:18
Lieber Speedy

wer je so einen Freund besessen,
dessen Leben ist so reich.
Die sanften Augen kann man nie vergessen,
ihre Treue keinem gleicht.
Die Liebe, Frohsinn, Mut uns geben,
in ihrem viel zu kurzen Leben.
Sie wachen über uns auf Erden
auch, wenn sie Sternlein werden.

Liebe Melissa

ich wünsche Dir viel Kraft mit mitfühlendem Gruss
von: Bruna mit Gino im Herzen


[7] - 19.11.2011 00:42:54
Liebe Melissa

Der Schmerz ist jetzt ein riesengroßer Felsbrocken, der auf dir lastet. Mit der Zeit wird das Leben diesen Felsbrocken abtragen......, mal mehr, mal weniger.
Aber irgendwann wird er kleiner werden, kleiner und kleiner......
Und es wird die Zeit kommen, an dem aus dem riesengroßen Felsbrocken ein feines, rundes, weiches Steinchen geworden ist....
und du wirst es für immer und ewig in deiner Brusttasche am Herzen tragen.

Denke immer dran dass es deinem Engelchen jetzt im RBL gut geht, es hat keine Schmerzen und kein Leid mehr. Es wird viele ganz liebe Freunde finden, die mit ihm spielen, toben,mit ihm kuscheln und knuddeln.

Auch wenn jetzt der Schmerz für dich momentan unerträglich ist, irgendwann wird auch für dich wieder die Sonne scheinen.

Sierra s Mama Petra schickt traurige mitfühlende Grüße und wünscht viel Kraft für die kommende Zeit.
von: anonym


[6] - 18.11.2011 20:47:35
Euer Stern

ich bin nur umgezogen
von einer kalten Welt
und lebe jetzt dort oben
im großen Himmelszelt
ein Sternlein hat nun meinen Namen
das gehört nur mir allein
drum schaut zu ihm hinauf
und lasst Euch bei mir sein
Ich muß euch sagen
ich hab es gut erwischt
kann überhaupt nicht klagen
hier ist nur Wärme,Licht1
Doch weiß ich auch dass ich Euch fehle,
weiß auch von Eurem schmerz
strahl deshalb ganz besonders hell
und wäreme Euer Herz
Dann möcht ich wieder lachen hören
will dass Ihr fröhlich seid
Kann nicht ertragen wenn Ihr traurig seid
ich weiß,Ihr werdets schaffen
und deshalbhab ich Euch so gern
verbleib in Liebe
Euer kleiner,heller Stern
(Verfasser unbekannt)

Ich kenne deinen Schmerz und nehme dich, liebe Melissa
in Gedankentröstend in den Arm
Conny mit Harri ganz tief im Herzen
von: anonym


[5] - 18.11.2011 19:02:10
Es war, als hätt´ der Himmel
Die Erde still geküßt,
Daß sie im Blütenschimmer
Von ihm nun träumen müßt´.

Die Luft ging durch die Felder,
Die Ähren wogten sacht,
Es rauschten leis die Wälder,
So sternklar war die Nacht.

Und meine Seele spannte
Weit ihre Flügel aus,
Flog durch die stillen Lande,
Als flöge sie nach Haus.

Joseph von Eichendorff

Stil le Grüße für Deine Lieben zu Hause!
von: Kathleen mit Hanibal


[4] - 18.11.2011 13:41:03
Der Mensch lebt in der Zeit,
im Ablauf der Dinge,
das zauberische Tier aber
lebt in der Ewigkeit
des Augenblicks.

(Jo rge Luis Borges)

Hallo Mäuschen, ich schicke ganz viele
Küßchen ins Regenbogenland.
Streic heleinheiten sind auch schon auf dem Weg.

In Verbundenheit mit den Lieben zu Hause!
von: christine mit sissi tief im herzen


[3] - 18.11.2011 07:43:05
Manchmal verliert
man etwas aus
den Augen...

.....ab er nie aus dem Herzen !

Ein stiller Gruß
Carmen mit Peterle, Flecki, Arabella, Emma, Polly und Dobby
von: Carmen



Zum Tiersterne-Tierhimmel