homeAxel [m], Irish Setter
Hund von: Daniela P. [Besucher: 3860]

 J  
470

Himmels-Koordinaten:

 *..2000
†23.09.2011
Axel Axel Axel zur Fotogalerie von Axel

Abschied nehmen
† 23.09.2011 †




Der unerwünschte Tag war gekommen .
Der Tag , als die Stille uns traf.
Ein großes,warmes,liebevolles Herz das aufhörte zu schlagen.
Dein fröhliches Dasein, was plötzlich verschwand.
Deine großen Augen die Hoffnung und Liebe zeigten.
Der kuschligste Hund, der uns nie wieder seine Pfote auf den Schoss legen wird.
Der liebste Hund für den die Familie das allerwichtigste war.
Die unendliche Trauer,
das zurück lassen,
das vermissen,
die vielen Tränen,
die Fotos,
die Ruhe,
dein leerer Platz,
dein

...

neue
Kerze

785 Kerzen sind entzündet


In Liebe, Roswitha m. Tara i. Herzen und Henry a. Erden am: 20.12.2014 17:12:07 Guten Morgen kleines Sternlein, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 19.12.2014 10:07:19 Gute Nacht Engelchen, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 18.12.2014 23:54:03 In Liebe, Roswitha m. Tara i. Herzen und Henry a. Erden am: 17.12.2014 22:20:37 Geliebter Axel, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 15.12.2014 17:23:12 Guten Morgen Engelchen, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 14.12.2014 11:21:53 Geliebter Axel, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 14.12.2014 01:42:32 Geliebt u. unvergessen, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 13.12.2014 00:34:56 Gute Nacht geliebter Sonnenschein, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 12.12.2014 22:15:04 Gute Nacht geliebter Sonnenschein, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 12.12.2014 00:20:32 Gute Nacht geliebter Sonnenschein, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 10.12.2014 22:32:39 Gute Nacht geliebter Sonnenschein, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 09.12.2014 20:17:42 Gute Nacht geliebter Sonnenschein, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 08.12.2014 22:09:43 Gute Nacht Engelchen, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 08.12.2014 00:05:29 In Liebe, Roswitha m. Tara i. Herzen und Henry a. Erden am: 06.12.2014 09:53:19 Guten Morgen Sonnenschein, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 04.12.2014 09:48:41 Gute Nacht geliebter Sonnenschein, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 03.12.2014 23:00:52 In Liebe, Roswitha m. Tara i. Herzen und Henry a. Erden am: 03.12.2014 11:27:37 Gute Nacht geliebter Sonnenschein, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 02.12.2014 22:33:47 ein weihnachtslicht am: 02.12.2014 15:24:49 Gute Nacht geliebter Sonnenschein, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 01.12.2014 21:04:11 Guten Morgen Sonnenschein, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 01.12.2014 07:39:33 Guten Morgen Sonnenschein, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 30.11.2014 10:06:06 In Liebe, Roswitha m. Tara i. Herzen und Henry a. Erden am: 29.11.2014 23:14:55 In Liebe, Roswitha m. Tara i. Herzen und Henry a. Erden am: 28.11.2014 22:14:41 Guten Morgen Sonnenschein, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 27.11.2014 10:52:32 In Liebe, Roswitha m. Tara i. Herzen und Henry a. Erden am: 26.11.2014 17:18:23 Geliebter Axel u. Lucy, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 25.11.2014 22:24:40 Gute Nacht geliebter Sonnenschein, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 24.11.2014 20:52:08 Geliebt u. unvergessen, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 23.11.2014 09:45:41 Guten Morgen kleines Sternlein, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 22.11.2014 10:26:04 Geliebter Axel u. Lucy, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 21.11.2014 12:32:48 Gute Nacht Engelchen, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 20.11.2014 21:57:48 Geliebter Axel, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 19.11.2014 12:04:12 Gute Nacht kleines Sternlein, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 18.11.2014 20:54:23 In Liebe, Roswitha m. Tara i. Herzen und Henry a. Erden am: 17.11.2014 17:15:41 **** am: 17.11.2014 11:10:30 Geliebter Axel u. Lucy, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 16.11.2014 14:10:33 Ein Freundschaftslicht von Maxie und Paule Rüssel am: 14.11.2014 12:38:48 In Liebe, Roswitha m. Tara i. Herzen und Henry a. Erden am: 14.11.2014 12:33:22 Geliebter Axel u. Lucy, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 13.11.2014 20:52:10 In Liebe, Roswitha m. Tara i. Herzen und Henry a. Erden am: 12.11.2014 19:34:35 In Liebe, Roswitha m. Tara i. Herzen und Henry a. Erden am: 11.11.2014 15:52:18 Gute Nacht Engelchen, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 10.11.2014 21:42:35 Geliebter Axel u. Lucy, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 09.11.2014 17:15:03 Guten Morgen kleines Sternlein, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 08.11.2014 09:57:12 Gute Nacht Engelchen, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 07.11.2014 20:46:11 In Liebe, Roswitha m. Tara i. Herzen und Henry a. Erden am: 06.11.2014 14:10:12 Gute Nacht Engelchen, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 05.11.2014 20:44:22 In Liebe, Roswitha m. Tara i. Herzen und Henry a. Erden am: 04.11.2014 09:28:06 Geliebter Axel u. Lucy, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 03.11.2014 15:21:13 ein helles Lichtlein für Lucy und Axel,Conny mit Harri,Babe,Curley u Angel am: 03.11.2014 07:25:13 für dich und lucy, die nun auch bei dir ist am: 02.11.2014 21:40:04 Guten Morgen kleines Sternlein, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 02.11.2014 09:31:25 Guten Morgen kleines Sternlein, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 01.11.2014 09:34:46 Mein Axel und Lucy  am: 01.11.2014 08:12:40 Guten Morgen Sonnenschein, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 31.10.2014 08:13:44 Gute Nacht geliebter Sonnenschein, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 30.10.2014 21:55:36 In Liebe, Roswitha m. Tara i. Herzen und Henry a. Erden am: 29.10.2014 22:05:44 Geliebter Axel, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 28.10.2014 15:21:53 I miss You. am: 27.10.2014 13:10:37 Gute Nacht geliebter Sonnenschein, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 26.10.2014 22:03:23 Ein Sonntagslicht von Maxie,Paule,Blacky, Kimba u. Mami Sonni am: 26.10.2014 13:55:36 Guten Morgen kleines Sternlein, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 26.10.2014 10:39:56 Guten Morgen kleines Sternlein, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 25.10.2014 09:42:27 Guten Morgen Sonnenschein, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 24.10.2014 09:10:25 Guten Morgen kleines Sternlein, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 23.10.2014 09:04:30 Guten Morgen Engelchen, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 22.10.2014 09:52:42 Geliebter Axel, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 21.10.2014 19:22:49
1 2 3 4 5 6 II 

Neuer
Gruß

816 Sternengrüße empfangen


[816] - 20.12.2014 12:28:55
horcht, es kommt von draußen rein;
Fröhliche Weihnacht überall
tönet es durch die Lüfte
froher Schall
Weihnachtstraum,
W eihnachtsbaum
Weihnachtsdu in jedem Raum
Noch 4x schlafen dann kommt das Christkind


liebes Sternenkind,

ich glaube, das Christkind wird dich reich beschenken aber das allergrößte Geschenk, hier im RBL, hast du schon erhalten: wahre, liebe und treue Freunde. Das ist mehr wert als alles Geld und Gold.
Und der Liebe deiner Mama
und deiner Familie kannst du auch immer versichert sein.

So wünsche ich dir mit all deinen lieben Freunden ein wunderschönes 4. Adventsfest

Harrihäschen s und Babes Mama Conny mit all ihren Sternenkindern


vor Weihnachten


Heimliche Zeit, wenn es draussen friert und schneit,
und der Christi ist nicht mehr weit.
Wie´s tuschelt in den entferntesten Ecken,
kichert und lacht. Überall Bepacktsein, Vestecken.
Vorfreude wie anderen Freude man macht.
Hoffen und Wünschen webt eiernd durchs Zimmer:
Ein Heinzelmannwirken im Lampenschimmer.
Mich deucht, ich sah einen güldenen Schein:
Guckt da nicht Sankt Niklas zum Fenster herein?

Glocken erklingen in weiter Ferne.
Bratäpfelduft aus dem Ofen quoll.
Am nachtklaren Himmelszelt schimmern
die Sterne verheißungsvoll
und schauen das Treiben und freuen sich mit
bei der eilenden Menschen froh klingendem Schritt.
Friedvolles Hasten weit und breit:
Weihnacht ist nahe! Oh heimliche Zeit
(Autor unbekannt
von: anonym


[815] - 19.12.2014 05:51:31
Ein Tännlein aus dem Walde,
und sei es noch so klein,
mit seinen grünen Zweigen
soll unsre Freude sein!

Es stand in Schnee und Eise
in klarer Winterluft.
Nun bringt´s in unsre Stuben
den frischen Waldesduft.

Wir wollen schön es schmücken
mit Stern und Flittergold,
mit Äpfeln und mit Nüssen
und Lichtlein wunderhold.

Und sinkt die Weihnacht nieder,
dann gibt es lichten Schein,
das leuchtet Alt und Jungen
ins Herz hinein.
(Autor nicht bekannt)




Liebes Engelchen


es ist kalt und dunkel geworden
draußem tobt der Wind
und an vielen Orten rieselt auch schon der erste Schnee.
Vögleins und viele Tiere
haben es nun schwer
und unsere Sternenkinder freuen sich das sie helfen und sie füttern dürfen

Wir,die wir Zuhause sitzen
im Warmen
und bald unser 4 Adventskerzlein anzünden
denken in diesen Stunden ganz besonders
stark an unsere geliebten Engelchen
die wir nicht mehr sehen können,
die wir aber,mit jedem Herzschlag, spüren,
sie sind und bleiben unvergessen.
Und gerade an so einem Tag
sollten wir ihnen DANKE sagen,
dafür daß sie uns die große Freude schenkten
uns ,für einige Zeit,auf unseren Weg zu begleiten
und uns Frieden.Glück und Liebe geschenkt hatten.
Sie waren treu und zuverlässig - bis zu ihrem letzten Atemzug.
Dafür ewigen Dank

Wünsche ein wunderschönes 4. Adventswochenende

Harrihäschens, Babes und die Häschenfamilie und Curleys Mama Conny mit all ihren Sternenkindern


leider geht mein Rechner - pünktlich zu Weihnachten - kaputt und ich werde Euch Lieben dann möglicherweise keine Grüße mehr schreiben können. Ich bin traurig darüber aber Ihr alle wißt: ich denke immer an alle unsere Sternenkinder und bin - in Gedanken - immer bei Euch allen
von: anonym


[814] - 18.12.2014 05:41:34
guten Morgen liebes Engelchen

horcht, es kommt von draußen rein;
Fröhliche Weihnacht überall
tönet es durch die Lüfte
froher Schall
Weihnachtstraum,
W eihnachtsbaum
Weihnachtsdu in jedem Raum
Noch 6x schlafen dann kommt das Christkind



komme schnell auf meiner Runde auf dein Wölkchen und sage dir liebevoll Servus

Schau,ich bringe dir eine rote Weihnachtskugel auf der in allen Sprachen der Welt Frohe Weihnachten steht. Ist die nicht schön?
Sie steht für Frieden und Eintracht.
und damits auch was zum Schmunzeln gibt, habe ich auch ein Lebkuchenhexenhäuschen für dich dabei.
Ich wünsche dir einen schönen Tag mit all deinen Freunden.

Harrihäschens Mama mit allihren Sternenkindern

den Lieben daheim wünsche ich einen schönen Donnerstag
Paßt gut auf Euch auf
von: anonym


[813] - 16.12.2014 06:57:18
Weihnachtsmärchen
I n dieser Nacht die Englein fliegen
und schmücken heimlich einen Baum
unter dem dann die Geschenke liegen –
ich sah auch das Christkind schon im Traum!

In dieser Nacht kehrt ein der Friede,
ich sah vereint der Menschen Schar,
sie reichten sich die Hand in Liebe –
wenn es nicht auch ein Traumbild war!

Ich will mich auf diesen Traum besinnen
und zu Weihnachten in diesem Jahr
Liebe schenken – damit will ich beginnen,
dann wird das Weihnachtsmärchen vielleicht wahr!

Am Weihnachtsabend...

Am Weihnachtsabend gingen aus, die Maus, der Fuchs, das Häschen.
Sie gingen durch den Winterwald und kalt war bald ihr Näschen.

Sie kamen an ein Herbergshaus, die Maus, der Fuchs, das Häschen.
Da rief der Wirt zum Fenster ´raus: "Kommt trinkt mit mir ein Gläschen!"

Ein alter Mann mit weißem Bart lag schnarrchend unterm Fäß´chen.
"Ist das dort nicht der Weihnachtsmann?", schrien Maus und Fuchs und Häschen.
"So weckt ihn doch! So weckt ihn doch! Sein Weg ist noch so weit.
Oh weh! Durch Wald und Feld und Gäß´chen"

Daß er noch leidlich pünktlich kam, zu Onkel, Tanten, Bäs´chen,
verdanken wir in diesem Jahr (und das ist wahr) der Maus, dem Fuchs, dem Häschen.


Guten Morgen liebes Engelchen



hast du schön geschlafen?
Dann lege ich mich jetzt ein bißchen zu dir und wir kuscheln und schmusen ausgiebig. Natürlich bekommt das Näschen ein liebes Küßchen und das Bäuchlein,die Öhrchen und die Pfötchen bekommen ein feine Massage

Danach gibt ein leckeres Frühstück

heute wollt ihr die Waldtiere besuchen und ihre Futterplätze neu füllen
danach gibts eine heiße Suppe. Enzo und Birko haben etxra eine Gulaschsuppenkanone besorgt. Na,das wird wieder ein Gelächter werden.

Am Nachmittag besucht ihr dann das Puppentheater in eurem wunderschönen RBL. Natürlich wird die Weihnachtsgeschichte aufgeführt.
Hier wollt ihr euch noch ein paar Ideen für euer Krippenspiel holen.
besonders eure Schafhirten und die Engelsschar wollen sich noch etwas besonderes einfallen lassen.
Fein!

Schau mal,ich habe ein liebes Gedicht mitgebracht

Christkindchen

Wo die Zweige am dichtesten hangen,
die Wege am tiefsten verschneit,
da ist um die Dämmerzeit
im Walde das Christkind gegangen.

Es mußte sich wacker plagen,
denn einen riesigen Sack
hat´s meilenweit huckepack
auf den schmächtigen Schultern getragen.

Zwei spielende Häschen saßen
geduckt am schneeigen Rain.
Die traf solch blendender Schein,
daß sie das Spielen vergaßen.

Doch das Eichhorn hob schnuppernd die Ohren
und suchte die halbe Nacht,
ob das Christkind von all seiner Pracht
nicht ein einziges Nüßchen verloren.
(Anna Ritter)


ich denke an dich und habe dich lieb

Harrihäschens Mama Conny mit all ihren Sternenkindern

den lieben Tier- und Sternenmamas- und Papas wünsche ich einen schönen Dienstag

Paßt auf euch auf.
Ich schicke eine herzliche Umarmung
von: anonym


[812] - 15.12.2014 07:20:27
Tannengeflüster -


Wenn die ersten Fröste knistern,
In dem Wald bei Bayrisch-Moos,
Geht ein Wispern und ein Flüstern
In den Tannenbäumen los,
Ein Gekicher und Gesumm
Ringsherum.

Eine Tanne lernt Gedichte,
Eine Lärche hört ihr zu.
Eine dicke, alte Fichte
Sagt verdrießlich: "Gebt doch Ruh!
Kerzenlicht und Weihnachtszeit
Sind noch weit!"

Vierundzwanzig lange Tage
Wird gekräuselt und gestutzt
Und das Wäldchen ohne Frage
Wunderhübsch herausgeputzt.
Wer noch fragt: "Wieso? Warum?!
Der ist dumm.

Was das Flüstern hier bedeutet,
Weiß man selbst im Spatzennest:
Jeder Tannenbaum bereitet
Sich nun vor aufs Weihnachtsfest,
Denn ein Weihnachtsbaum zu sein:
Das ist fein!
(James Krüss)




allerliebstes Tiersternenkind


noch 9 x schlafen dann kommt das Christkind
und du und alle Sternchen freuen sich schon soooo dolle
Ihr werdet ein wunderschönes Weihnachtsfest im Regenbogenland feiern

Ein Lichtlein kommt gezogen

Ein Lichtlein kommt gezogen
fern am Himmelsbogen.
Und bleibt stehn, und will sehn,
was in diesem Haus geschehen.

Die Mutter bei dem Kinde
ruft das Licht geschwinde:
"Komm herein, komm herein,
leuchte uns mit deinem Schein!"

Da kommt das Licht ganze leise,
zu dem Kindlein weise.
Schaut es an, schaut es an,
daß es sich recht freuen kann.

Da kommen alle Lichtlein,
her mit hellem Schein -
neigen sich, beugen sich
zu dem Kindlein innigleich!

Conny mit Harri, Babe,Bömbchen, Hermine und die gesamte Häschenfamilie, Curley und all meinen Sternenkindern

Euch Lieben daheim wünsche ich einen schönen Start in die 4. Adventswoche
Paßt gut auf Euch auf und bleibt gesund

Es wäre wirklich ein wunderschönes Weihnachtsgeschenk wenn es tatsächlich wahr ist und mein Sternenkind Angel noch lebt
von: anonym


[811] - 14.12.2014 10:34:59
Gedicht

Bescherung im Wald




Christkind ging durch den Winterwald
und machte auf einer Lichtung Halt.
Auf einmal wurde es ganz hell,
die Tiere des Waldes bemerkten das schnell.
Für jedes Tier war hier reichlich gedeckt,
bestens sortiert, was jedem gut schmeckt.
Sie wussten nicht, wie alles geschah,
plötzlich war die Bescherung da.
Vom Christkind hatten sie nichts vernommen,
es entschwand so leise, wie es gekommen
(Kindergedicht
von Annegret Kronenberg)




- 2

Endlich war es soweit. Die Eltern verteilten die Geschenke. Nacheinander riefen sie jedes Kind zu sich und jeder erhielt sein Geschenk, seine Möhre. Und nun war Mümmelina an der Reihe. Die Mama rief sie zu sich. Aber Mümmelina sah keine Möhre in der Pfote ihrer Mama. Sie befürchtete das Schlimmste. Hatte sie die Eltern zu sehr genervt mit dieser Schleife? Immer wieder sprach sie davon. Wird sie nun deshalb kein Geschenk, keine Möhre erhalten? Mümmelina war gar nicht wohl zumute. Während alle anderen fröhlich und zufrieden ihre Möhren verspeisten, hoppelte Mümmelina ganz langsam und mit gesenktem Kopf zu ihrer Mama.

Und nun saß sie vor ihr und tatsächlich...die Mama sagte:” Ich habe leider keine Möhre für dich, Mümmelina”. “Macht nichts” sagte Mümmelina, “ das ist nicht so schlimm. Es war sicher schwer für euch so viele Möhren zu organisieren.” “Ja” sagte die Mama, “es war diesmal besonders schwer! Wir haben nur das hier für dich. Es ist leider keine Möhre. Schau, ob Du es trotzdem haben möchtest.” Mümmelina schaute wenig interessiert auf das, was ihr die Mama entgegenhielt. “Aber, das ist ja...das ist ja...Mama!” rief Mümmelina ganz laut - ”das ist ja eine rote Schleife!” Sie konnte sich gar nicht beruhigen. Die Mama band ihr die Schleife nun um den Hals, was gar nicht so leicht war, weil Mümmelina so sehr zappelte vor Freude. “Oh Mama, liebe gute
Mama, vielen vielen Dank dafür!” sagte Mümmelina und dann war sie auch schon weg, um allen anderen ihre neue rote Schleife zu zeigen.

Wie war es möglich den Wunsch zu erfüllen? Nun, die Kaninchenmama fand diese Schleife im Herbst an einem Gartenzaun. Wahrscheinlich war sie von einem Geschenk abgemacht worden und durch den Wind weggeweht. Für die Menschen ist so eine Schleife weniger wichtig, aber die kleine Mümmelina machte sie nun zum glücklichsten Kaninchenmädchen der Welt.
(Doris Dziuba)


na, hat euch die Geschichte gefallen? Ja? Das ist fein

Ich wünsche euch geliebten Sternenkindern einen wunderschönen 3. Advent

Harrihäschens, Babes und Häschenfamilie und Curleys Mama Conny mit all ihren Sternenkindern

einen schönen 3. Adventssonntag für Euch
von: anonym


[810] - 13.12.2014 15:06:17
liebe Sternenkinder

zum 3. Advent erzähle ich euch heute den 1.Teil einer schöne Weihnachtsgeschichte

Mümmelinas großer Wunsch


Es ist ihr erstes Weihnachtsfest und das Kaninchenmädchen Mümmelina ist total aufgeregt. Wird sich ihr großer Wunsch erfüllen? Eine große rote Schleife - die wünscht sie sich so sehr.

Es war Frühling. Mümmelina war noch sehr klein. Bei ihrer ersten Entdeckungsreise am Waldrand fand sie etwas Sonderbares: einen von Ostern vergessenen Schokoladenhasen mit einer großen roten Schleife um den Hals. Mümmelina entdeckte den merkwürdigen Gesellen mitten im Gras. Er sah aus wie sie. Aber, er bewegte sich nicht als sie näher kam, hatte kein Fell und roch auch nicht wie ein Kaninchen sondern angenehm süßlich. Völlig verzückt hoppelte Mümmelina zu ihrer Mama, die in ihrer Nähe war
folgte ihr sofort, denn sie weiß: Mümmelina läßt nicht locker, wenn sie etwas will. Und so standen sie nun beide vor dem merkwürdigen Kaninchen. Die Kleine sagte: “ Mama, liebe gute Mama, mach bitte die Schleife ab und mach sie mir um den Hals. Schau doch wie schön sie ist!” Die Mama versuchte es. Doch so sehr sie sich auch bemühte - die Schleife war zu kurz und passte nicht um Mümmelinas Hals. Mümmelina war sehr traurig. Aber die Mama wusste Rat um sie zu trösten, denn sie kannte Mümmelinas Vorliebe für Löwenzahn. “ Komm, mein Mädchen” sagte sie, “ dort drüben habe ich frischen grünen Löwenzahn gefunden. Wir sollten uns beeilen, bevor die anderen kommen und ihn finden.” Das wollte Mümmelina natürlich nicht und so hoppelten beide ganz schnell los und waren bald inmitten vieler frischer Löwenzahnblätter zu finden.

Das Jahr verging. Mümmelina wuchs zu einem hübschen hellgrauen Kaninchen heran.

Nun ist also Weihnachten, der heilige Abend. Mümmelinas Familie ist sehr groß. Es ist recht eng im Kaninchenbau. Für die Eltern war es nicht einfach, genügend Geschenke für alle Kinder zu organisieren. Bei Kaninchen ist es üblich, dass die Kinder als Geschenk etwas Frisches zu Fressen bekommen: am besten Möhren als besonderer Leckerbissen im Winter. Die Kanincheneltern haben das ganze Jahr über fleißig gesammelt und alle Möhren in einem kühlen Extragang des Baus gut versteckt.

Ob die Eltern wirklich für jeden eine Möhre haben? Alle Kinder hüpften durcheinander vor Aufregung.

Nur Mümmelina saß still in einer Ecke. Sie hat die Schleife, die sie so gern gehabt hätte, das ganze Jahr über nicht vergessen. Natürlich denkt sie: die Eltern werden keine Schleife für sie haben. Woher auch? Wie soll ein Kaninchen eine Schleife besorgen?


- 2 -


morgen gehts weiter!
Ich wünsche allen einen schönen Samstag

Conny mit Harri, Babe, Bömbchen, Hermine und der Häschenfamilie, Curley, Aky und Angel
von: anonym


[809] - 12.12.2014 06:13:09
Tierweihnacht
(von Christina Telker)

In dem Walde steht ein Baum,
lieblich ist er anzuschaun.
Möhren, Äpfel hängen dran
die gebracht der Weihnachtsmann.

Hat der Tiere Tisch gedeckt
sorgt sich, dass es Jedem schmeckt.
Futter soll für Alle sein,
schmatzend grunzt das wilde Schwein.

Freundlich lächelt Fuchs dem Häschen,
Mäuschen wackelt mit dem Näschen.
In der kargen Winterszeit,
solch ein Mahl die Tiere freut.

"Danke, lieber Weihnachtsmann"
stimmen sie ein Loblied an.
Auch Frau Eule, diese Waise,
krächzt ein "Danke" mit, ganz leise.


Pssst


ganz leise komme ich aufs Wölkchen um dir ein kleines Küßchen aufs Näschen zu geben und dein liebes Gesichtchen zu streicheln

Heute wollt ihr wieder proben und vor allem den Gänseblümchen ein paar Noten beibringen.Das ist wirklich nötig.
Aber sonst geht alles prima voran und am 4. Advent gibt es eine tolle Aufführung

Bevor ihr aber gemütlich am Wölkchenkamin futtert und probt wollt ihr lieben Sternchen erst einmal nachschauen,ob noch alle Futterplätze für die Vögelchen und Waldtiere gefüllt sind.
.
Aber als allererstes gibt es ein kräftiges Frühstück für alle

ich habe dich sehr lieb

Harrihäschens und Babes Mama Conny mit all ihren Sternenkindern

und hier noch ein kleiens Gedichtchen

Weihnachtsbaum

Prang st du, schöner Weihnachtsbaum,
Meiner Kindheit goldner Traum?
Strahlst du, süßes Himmelslicht,
Das die Heidenwelt durchbricht?
Bist du, Sehnsucht aller Frommen,
Heut zur Welt herabgekommen?

Ja, es kam ein Kindlein klein,
Dass wir sollten selig sein:
Denn aus diesem Kindlein klein
Glänzte heller Gottesschein,
Engel klangen Jubellieder
Auf die dunkle Erde nieder.

Herrlich ging der Morgenstern
Alles Lichtes auf vom Herrn.
Über alle Welten weit
Jauchzt und klingt und singt es heut
Hell aus Millionen Seelen,
Was die Engel sich erzählen.

Schau’ mein Herz, schau fromm und still
Was der Baum dir sagen will:
Dass der süsse Jesus Christ
Heut zu uns gekommen ist,
Dass, dem alle Engel dienen,
Als dein Bruder ist erschienen.

Bete, schaue fromm und still,
Was der Baum dir sagen will:
Hell wie dieses Tages Schein,
Hoch und hell und klar und rein
Soll der Christen fröhlich Leben
Von der Erd’ zum Himmel schweben

(Ernst Moritz Arndt (1769-1860)

euch lieben Tier- und Sternenmamas- und Papas wünsche ich einen guten Start ins 3. Adventswochenende

Paß gut auch euch auf
von: anonym


[808] - 10.12.2014 07:16:14
guten Morgen liebes Sternchen


hast du schön geschlafen?Komm,wir kuscheln ein bißchen. Dein niedliches Näschen und deine Sternenaugen bekommen ein paar liebe Kussis und dein Bäuchlein,deine Pfötchen und deine Öhrchen bekommen ein feine kleine Massage.

Harrihäschen und Hermine kommen gleich zum Frühstück und bringen einen frisch gebackenen Rosinenkuchen mit,der wird euch bestimmt gut schmecken



in dieser kalten Jahreszeit
ist der Gedanke nicht mehr weit
Es ist bald Weihnachtszeit

Eine Zeit der Ruhe und Liebe
kehrt ein
und die Herzen werden rein
man möchte Gutes tun
und will nicht ruhn
bis es allen gutgeht
auf dieser Welt.

Und wir denken an die,die wir verloren haben
und sind mit all unseren Gedanken
bei unseren Engelchen

In unseren Herzen
fühlen wir die Schmerzen
und da Leid
unser über alles geliebtes Tier verloren zu haben
und doch müssen wir es ertragen.
Auch wenn es noch so weh tut
eines tut uns gut:
das Wissen und die Hoffnung auf ein Wiedersehn
wenn auch wir eines Tage gehn
über die Regenbogenbrücke
auf den Weg zu Dir
mein geliebtes Tier
(von Conny Bachtobji)



Was machen denn eure Proben für das Krippenspiel? Gestern war mir so als hätte ich vom Himmel her komische Geräusche gehört.Was war das denn? Was? Die Gänseblümchen haben für den himmlischen Chor gesungen? Ohweija,da müssen sie aber noch tüchtig üben.

Ja liebes Sternenkind, bald schon ist schon der 3. Advent und langsam werdet ihr Sternchen immer aufgeregter! Am 4. Advent wollt ihr ja euer Krippenspiel vorführen und dann kommt das Christkind ganz bald.
Aber erst einmal wird nun tüchtig gebastelt, gewerkelt, gesungen und ganz viel gelacht.

Habe einen wunder-wunderschönen Tag

ich habe dich lieb

Harrihäschens Mama Conny mit all ihren Sternenkindern


Euch Lieben daheim wünsche ich einen schönen Mittwoch.
Paßt gut auf Euch auf
von: anonym


[807] - 09.12.2014 07:36:04
Fünf Engel gehen nach Betlehem,
sie wollen das Kind in der Krippe sehn.
Der erste singt ihm etwas vor,
der zweite flüstert ihm leise ins Ohr.
Der Dritte sagt: „Wie bist du klein.“
Der Vierte spielt Himmelsmusik - ganz fein.
Der Kleinste kann das Kind nicht sehn –
muss auf den Zehenspitzen stehn!
(Siglinde Grabner)



Ganz leise

komme ich aufs Wölkchen um einen Blick auf dich zu werfen. Aber was sehe ich: Du bist ja schon wach! Oh wie schön, dann können wir ein bißchen kuscheln und du erzählst mir ein bißchen. Aber zuerst gibt es ein liebes Kussi auf dein süßes Näschen.

Ich habe eben schon die Gänseblümchen begrüßt, sie sind kuschelig warm eingepackt und die Vögelchen haben gemütlich im kuscheligen Vogelhäuschen geschlafen.
Die Häschen, Eichhörnchen und Igelchen teilten sich ein gemütliches Laubbett und wollen gar nicht aufstehen

Tannengeflüster -


Wenn die ersten Fröste knistern,
In dem Wald bei Bayrisch-Moos,
Geht ein Wispern und ein Flüstern
In den Tannenbäumen los,
Ein Gekicher und Gesumm
Ringsherum.

Eine Tanne lernt Gedichte,
Eine Lärche hört ihr zu.
Eine dicke, alte Fichte
Sagt verdrießlich: "Gebt doch Ruh!
Kerzenlicht und Weihnachtszeit
Sind noch weit!"

Vierundzwanzig lange Tage
Wird gekräuselt und gestutzt
Und das Wäldchen ohne Frage
Wunderhübsch herausgeputzt.
Wer noch fragt: "Wieso? Warum?!
Der ist dumm.

Was das Flüstern hier bedeutet,
Weiß man selbst im Spatzennest:
Jeder Tannenbaum bereitet
Sich nun vor aufs Weihnachtsfest,
Denn ein Weihnachtsbaum zu sein:
Das ist fein!
(James Krüss)

habt einen wunderschönen vorweihnachtlichen Tag im Regenbogenland und plant schön weiter an eurem Krippenspiel

Ich denke an jedes einzelne Sternenkind

Conny mit Harrihäschen und all ihren Sternenkindern
von: anonym





home Axel [m], Irish Setter
Hund von: Daniela P. [Besucher: 3860]

J
470

Himmels-Koordinaten



 * ..2000
† 23.09.2011

neue
Kerze

785 Kerzen


In Liebe, Roswitha m. Tara i. Herzen und Henry a. Erden am: 20.12.2014 17:12:07 Guten Morgen kleines Sternlein, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 19.12.2014 10:07:19 Gute Nacht Engelchen, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 18.12.2014 23:54:03 In Liebe, Roswitha m. Tara i. Herzen und Henry a. Erden am: 17.12.2014 22:20:37 Geliebter Axel, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 15.12.2014 17:23:12 Guten Morgen Engelchen, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 14.12.2014 11:21:53 Geliebter Axel, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 14.12.2014 01:42:32 Geliebt u. unvergessen, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 13.12.2014 00:34:56 Gute Nacht geliebter Sonnenschein, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 12.12.2014 22:15:04 Gute Nacht geliebter Sonnenschein, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 12.12.2014 00:20:32 Gute Nacht geliebter Sonnenschein, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 10.12.2014 22:32:39 Gute Nacht geliebter Sonnenschein, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 09.12.2014 20:17:42 Gute Nacht geliebter Sonnenschein, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 08.12.2014 22:09:43 Gute Nacht Engelchen, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 08.12.2014 00:05:29 In Liebe, Roswitha m. Tara i. Herzen und Henry a. Erden am: 06.12.2014 09:53:19 Guten Morgen Sonnenschein, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 04.12.2014 09:48:41 Gute Nacht geliebter Sonnenschein, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 03.12.2014 23:00:52 In Liebe, Roswitha m. Tara i. Herzen und Henry a. Erden am: 03.12.2014 11:27:37 Gute Nacht geliebter Sonnenschein, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 02.12.2014 22:33:47 ein weihnachtslicht am: 02.12.2014 15:24:49 Gute Nacht geliebter Sonnenschein, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 01.12.2014 21:04:11 Guten Morgen Sonnenschein, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 01.12.2014 07:39:33 Guten Morgen Sonnenschein, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 30.11.2014 10:06:06 In Liebe, Roswitha m. Tara i. Herzen und Henry a. Erden am: 29.11.2014 23:14:55 In Liebe, Roswitha m. Tara i. Herzen und Henry a. Erden am: 28.11.2014 22:14:41 Guten Morgen Sonnenschein, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 27.11.2014 10:52:32 In Liebe, Roswitha m. Tara i. Herzen und Henry a. Erden am: 26.11.2014 17:18:23 Geliebter Axel u. Lucy, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 25.11.2014 22:24:40 Gute Nacht geliebter Sonnenschein, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 24.11.2014 20:52:08 Geliebt u. unvergessen, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 23.11.2014 09:45:41 Guten Morgen kleines Sternlein, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 22.11.2014 10:26:04 Geliebter Axel u. Lucy, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 21.11.2014 12:32:48 Gute Nacht Engelchen, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 20.11.2014 21:57:48 Geliebter Axel, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 19.11.2014 12:04:12 Gute Nacht kleines Sternlein, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 18.11.2014 20:54:23 In Liebe, Roswitha m. Tara i. Herzen und Henry a. Erden am: 17.11.2014 17:15:41 **** am: 17.11.2014 11:10:30 Geliebter Axel u. Lucy, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 16.11.2014 14:10:33 Ein Freundschaftslicht von Maxie und Paule Rüssel am: 14.11.2014 12:38:48 In Liebe, Roswitha m. Tara i. Herzen und Henry a. Erden am: 14.11.2014 12:33:22 Geliebter Axel u. Lucy, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 13.11.2014 20:52:10 In Liebe, Roswitha m. Tara i. Herzen und Henry a. Erden am: 12.11.2014 19:34:35 In Liebe, Roswitha m. Tara i. Herzen und Henry a. Erden am: 11.11.2014 15:52:18 Gute Nacht Engelchen, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 10.11.2014 21:42:35 Geliebter Axel u. Lucy, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 09.11.2014 17:15:03 Guten Morgen kleines Sternlein, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 08.11.2014 09:57:12 Gute Nacht Engelchen, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 07.11.2014 20:46:11 In Liebe, Roswitha m. Tara i. Herzen und Henry a. Erden am: 06.11.2014 14:10:12 Gute Nacht Engelchen, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 05.11.2014 20:44:22 In Liebe, Roswitha m. Tara i. Herzen und Henry a. Erden am: 04.11.2014 09:28:06 Geliebter Axel u. Lucy, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 03.11.2014 15:21:13 ein helles Lichtlein für Lucy und Axel,Conny mit Harri,Babe,Curley u Angel am: 03.11.2014 07:25:13 für dich und lucy, die nun auch bei dir ist am: 02.11.2014 21:40:04 Guten Morgen kleines Sternlein, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 02.11.2014 09:31:25 Guten Morgen kleines Sternlein, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 01.11.2014 09:34:46 Mein Axel und Lucy  am: 01.11.2014 08:12:40 Guten Morgen Sonnenschein, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 31.10.2014 08:13:44 Gute Nacht geliebter Sonnenschein, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 30.10.2014 21:55:36 In Liebe, Roswitha m. Tara i. Herzen und Henry a. Erden am: 29.10.2014 22:05:44 Geliebter Axel, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 28.10.2014 15:21:53 I miss You. am: 27.10.2014 13:10:37 Gute Nacht geliebter Sonnenschein, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 26.10.2014 22:03:23 Ein Sonntagslicht von Maxie,Paule,Blacky, Kimba u. Mami Sonni am: 26.10.2014 13:55:36 Guten Morgen kleines Sternlein, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 26.10.2014 10:39:56 Guten Morgen kleines Sternlein, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 25.10.2014 09:42:27 Guten Morgen Sonnenschein, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 24.10.2014 09:10:25 Guten Morgen kleines Sternlein, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 23.10.2014 09:04:30 Guten Morgen Engelchen, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 22.10.2014 09:52:42 Geliebter Axel, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 21.10.2014 19:22:49 In Liebe, Roswitha m. Tara i. Herzen und Henry a. Erden am: 20.10.2014 22:20:37 Ein Traumlicht von Deiner Freundin Maxie am: 19.10.2014 19:54:56 ein sonntagslicht am: 19.10.2014 12:54:33 Guten Morgen kleines Sternlein, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 19.10.2014 09:23:34 In Liebe, Roswitha m. Tara i. Herzen und Henry a. Erden am: 18.10.2014 11:04:10 Geliebter Axel, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 17.10.2014 16:00:31 Gute Nacht Engelchen, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 16.10.2014 21:55:46 Geliebter Axel, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 15.10.2014 12:00:40 Gute Nacht Engelchen, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 14.10.2014 21:24:27 Kleiner Engel alles Liebe, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry auf Erden am: 14.10.2014 17:04:29 Guten Morgen Engelchen, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 13.10.2014 07:48:03 Gute Nacht Engelchen, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 12.10.2014 22:15:07 Geliebter Axel, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 12.10.2014 16:56:55 Gute Nacht geliebter Sonnenschein, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 11.10.2014 22:15:23 Guten Morgen Sonnenschein, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 10.10.2014 10:11:15 Guten Morgen Sonnenschein, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 09.10.2014 06:54:54 Geliebter Axel, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 08.10.2014 20:38:46 Kleines Sternlein, Roswitha m. Tara im Herzen u. Henry auf Erden am: 07.10.2014 19:50:58 Ein Sonntagslicht von Maxie,Blacky, Kimba u. Mami Sonni am: 05.10.2014 12:39:54 Guten Morgen Sonnenschein, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 05.10.2014 10:04:32 Harrihäschen, Babe u Curley schicken ein liebes Erntedanklichtlein am: 05.10.2014 09:16:05 Guten Morgen kleines Sternlein, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 04.10.2014 10:00:36 Geliebter Axel, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 03.10.2014 18:37:50 Kleiner Engel alles Liebe, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry auf Erden am: 01.10.2014 11:08:50 In Liebe, Roswitha m. Tara i. Herzen und Henry a. Erden am: 30.09.2014 21:34:17 Gute Nacht kleines Sternlein, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 29.09.2014 20:05:13 Geliebtes Sternlein, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 28.09.2014 19:16:12 Guten Morgen Engelchen, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 24.09.2014 08:04:20 In stillem gedenken an Axel Christiane am: 23.09.2014 23:57:44 In Liebe, Roswitha m. Tara i. Herzen und Henry a. Erden am: 23.09.2014 21:33:32 Im Gedenken an Axel leuchtet diese Kerze am: 23.09.2014 15:25:13 heute ein ganz besonders großes lichtlein am: 23.09.2014 12:42:22 Für einen besonderen Engel eine Gedenkkerze v. Maxie,Blacky,Kimba ,Mami Sonni am: 23.09.2014 12:11:23 und immer noch ist dein platz leer, du fehlst uns so!! in gedanken bei dir. am: 23.09.2014 08:55:05 ein stilles Gedenklichtlein für Sternenkind Axel, Conny mit Harri, Babe, Curley  am: 23.09.2014 08:00:56 ein licht für immer am: 22.09.2014 12:38:58 Geliebt u. unvergessen, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 21.09.2014 17:10:51 Gute Nacht und Träume süss v. Deiner Freundin Maxie am: 05.09.2014 19:36:38 LiebeWochenendgrüße v. Maxie,Kimba,Blacky u.Mami Sonni am: 29.08.2014 12:57:35 Eine Gute Nacht Kerze für dich von Iris mit Gina im Herzen am: 19.08.2014 19:59:36 ein traumlicht am: 19.08.2014 12:29:48 Ein Traumlicht von Deiner Freundin Maxie am: 14.08.2014 19:03:35 Ein Sonntagslicht von Maxie,Blacky, Kimba u. Mami Sonni am: 27.07.2014 12:14:39 Ein Sonntagslicht von Maxie,Blacky, Kimba u. Mami Sonni am: 13.07.2014 11:48:33 ein Sonnenlichtlein ist auf dem Weg zu dir,Conny mit Harri, Babe u Angel am: 13.07.2014 11:11:20 Ein Kerzenschein zum Gedenken an Axel von Bärbel mit Bazi am: 05.07.2014 18:44:19 ein Sonntagslichtlein ist auf dem Wege, Conny mit Harrihäschen, Babe u angel am: 29.06.2014 15:39:35 Ein Freundschaftslicht von Maxie am: 25.06.2014 17:00:52 ein montagslichtlein für dich liebes Sternenkind schickt Conny mit Harri, Babe,  am: 23.06.2014 08:29:12 ein Sonnenlichtlein schickt Harrihäschen und Mama Conny am: 19.06.2014 15:29:03 ein Lichtlein der Verbundenheit schickt Conny mit Harri u Angel am: 15.06.2014 12:02:37 Ein Traumlicht von Deiner Freundin Maxie am: 11.06.2014 19:07:48 ein liebes Pfingstlichtlein schickt Conny mit Harrihäschen, Babe, Angel  am: 09.06.2014 15:19:06 ein Kuschelkussi vom Harrihäschen ist auf die Reise gegangen u kommt gleich an am: 08.06.2014 09:43:50 Kleiner Sonnenschein, Roswitha m. Tara  i. Herzen u. Henry a. Erden am: 07.06.2014 18:09:09 ein liebes Pfingstlichtlein schickt Conny mit Harrihäschen, Babe, Angel  am: 07.06.2014 17:14:10 ein Kuschelkussi vom Harrihäschen ist auf die Reise gegangen u kommt gleich an am: 04.06.2014 15:45:51 ein Ballon voller Küßchen ist auf dem Weg, Kussi, eure Harri am: 30.05.2014 06:44:12 Kleiner Engel alles Liebe, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry auf Erden am: 29.05.2014 16:41:24 Frauchen von BLADE am: 29.05.2014 15:54:38 ein Lichtlein der Verbundenheit schickt Conny mit Harri u Angel am: 29.05.2014 15:50:42 Ein Traumlicht von Deiner Freundin Maxie am: 28.05.2014 19:06:40 Kleiner Goldschatz, Roswitha m. Tara i. Herzen u. Henry a. Erden am: 27.05.2014 09:14:29 ein Kuschelkussi vom Harrihäschen ist auf die Reise gegangen u kommt gleich an am: 18.05.2014 15:43:43 Ein Traumlicht von Deiner Freundin Maxie am: 12.05.2014 20:59:49 ein Ballon voller Küßchen ist auf dem Weg, Kussi, eure Harri am: 12.05.2014 06:33:01 ein Lichtlein der Verbundenheit schickt Conny mit Harri u Angel am: 07.05.2014 07:30:06 sonnige Sonntagsgrüße für unsere Sternenkinder sendet Conny mit Harrihäschen u A am: 04.05.2014 14:57:56 ein erstes Lichtlein im Mai schickt Conny mit Harri u Angel am: 01.05.2014 15:10:06 Ein Maikerzlein vom Maxiekätzchen am: 01.05.2014 11:25:11 ein liebes Mittwochslichtlein schickt dir deine Conny am: 30.04.2014 15:06:33 ein liebes Dienstagslichtlein schickt dir, Conny mit Harri u Angel am: 29.04.2014 15:31:44 Ein KnuddelKuschelLicht von Maxie am: 29.04.2014 14:10:26 ein liebes Sonntagsslichtlein schickt dir deine Conny am: 27.04.2014 15:12:01 ein trauriges aber liebes Lichtlein an diesem schweren Tag schickt Conny am: 26.04.2014 16:33:09

1 2 3 4 5 6 



Neuer
Gruß

816 Sternengrüße


[816] - 20.12.2014 12:28:55
horcht, es kommt von draußen rein;
Fröhliche Weihnacht überall
tönet es durch die Lüfte
froher Schall
Weihnachtstraum,
W eihnachtsbaum
Weihnachtsdu in jedem Raum
Noch 4x schlafen dann kommt das Christkind


liebes Sternenkind,

ich glaube, das Christkind wird dich reich beschenken aber das allergrößte Geschenk, hier im RBL, hast du schon erhalten: wahre, liebe und treue Freunde. Das ist mehr wert als alles Geld und Gold.
Und der Liebe deiner Mama
und deiner Familie kannst du auch immer versichert sein.

So wünsche ich dir mit all deinen lieben Freunden ein wunderschönes 4. Adventsfest

Harrihäschen s und Babes Mama Conny mit all ihren Sternenkindern


vor Weihnachten


Heimliche Zeit, wenn es draussen friert und schneit,
und der Christi ist nicht mehr weit.
Wie´s tuschelt in den entferntesten Ecken,
kichert und lacht. Überall Bepacktsein, Vestecken.
Vorfreude wie anderen Freude man macht.
Hoffen und Wünschen webt eiernd durchs Zimmer:
Ein Heinzelmannwirken im Lampenschimmer.
Mich deucht, ich sah einen güldenen Schein:
Guckt da nicht Sankt Niklas zum Fenster herein?

Glocken erklingen in weiter Ferne.
Bratäpfelduft aus dem Ofen quoll.
Am nachtklaren Himmelszelt schimmern
die Sterne verheißungsvoll
und schauen das Treiben und freuen sich mit
bei der eilenden Menschen froh klingendem Schritt.
Friedvolles Hasten weit und breit:
Weihnacht ist nahe! Oh heimliche Zeit
(Autor unbekannt
von: anonym


[815] - 19.12.2014 05:51:31
Ein Tännlein aus dem Walde,
und sei es noch so klein,
mit seinen grünen Zweigen
soll unsre Freude sein!

Es stand in Schnee und Eise
in klarer Winterluft.
Nun bringt´s in unsre Stuben
den frischen Waldesduft.

Wir wollen schön es schmücken
mit Stern und Flittergold,
mit Äpfeln und mit Nüssen
und Lichtlein wunderhold.

Und sinkt die Weihnacht nieder,
dann gibt es lichten Schein,
das leuchtet Alt und Jungen
ins Herz hinein.
(Autor nicht bekannt)




Liebes Engelchen


es ist kalt und dunkel geworden
draußem tobt der Wind
und an vielen Orten rieselt auch schon der erste Schnee.
Vögleins und viele Tiere
haben es nun schwer
und unsere Sternenkinder freuen sich das sie helfen und sie füttern dürfen

Wir,die wir Zuhause sitzen
im Warmen
und bald unser 4 Adventskerzlein anzünden
denken in diesen Stunden ganz besonders
stark an unsere geliebten Engelchen
die wir nicht mehr sehen können,
die wir aber,mit jedem Herzschlag, spüren,
sie sind und bleiben unvergessen.
Und gerade an so einem Tag
sollten wir ihnen DANKE sagen,
dafür daß sie uns die große Freude schenkten
uns ,für einige Zeit,auf unseren Weg zu begleiten
und uns Frieden.Glück und Liebe geschenkt hatten.
Sie waren treu und zuverlässig - bis zu ihrem letzten Atemzug.
Dafür ewigen Dank

Wünsche ein wunderschönes 4. Adventswochenende

Harrihäschens, Babes und die Häschenfamilie und Curleys Mama Conny mit all ihren Sternenkindern


leider geht mein Rechner - pünktlich zu Weihnachten - kaputt und ich werde Euch Lieben dann möglicherweise keine Grüße mehr schreiben können. Ich bin traurig darüber aber Ihr alle wißt: ich denke immer an alle unsere Sternenkinder und bin - in Gedanken - immer bei Euch allen
von: anonym


[814] - 18.12.2014 05:41:34
guten Morgen liebes Engelchen

horcht, es kommt von draußen rein;
Fröhliche Weihnacht überall
tönet es durch die Lüfte
froher Schall
Weihnachtstraum,
W eihnachtsbaum
Weihnachtsdu in jedem Raum
Noch 6x schlafen dann kommt das Christkind



komme schnell auf meiner Runde auf dein Wölkchen und sage dir liebevoll Servus

Schau,ich bringe dir eine rote Weihnachtskugel auf der in allen Sprachen der Welt Frohe Weihnachten steht. Ist die nicht schön?
Sie steht für Frieden und Eintracht.
und damits auch was zum Schmunzeln gibt, habe ich auch ein Lebkuchenhexenhäuschen für dich dabei.
Ich wünsche dir einen schönen Tag mit all deinen Freunden.

Harrihäschens Mama mit allihren Sternenkindern

den Lieben daheim wünsche ich einen schönen Donnerstag
Paßt gut auf Euch auf
von: anonym


[813] - 16.12.2014 06:57:18
Weihnachtsmärchen
I n dieser Nacht die Englein fliegen
und schmücken heimlich einen Baum
unter dem dann die Geschenke liegen –
ich sah auch das Christkind schon im Traum!

In dieser Nacht kehrt ein der Friede,
ich sah vereint der Menschen Schar,
sie reichten sich die Hand in Liebe –
wenn es nicht auch ein Traumbild war!

Ich will mich auf diesen Traum besinnen
und zu Weihnachten in diesem Jahr
Liebe schenken – damit will ich beginnen,
dann wird das Weihnachtsmärchen vielleicht wahr!

Am Weihnachtsabend...

Am Weihnachtsabend gingen aus, die Maus, der Fuchs, das Häschen.
Sie gingen durch den Winterwald und kalt war bald ihr Näschen.

Sie kamen an ein Herbergshaus, die Maus, der Fuchs, das Häschen.
Da rief der Wirt zum Fenster ´raus: "Kommt trinkt mit mir ein Gläschen!"

Ein alter Mann mit weißem Bart lag schnarrchend unterm Fäß´chen.
"Ist das dort nicht der Weihnachtsmann?", schrien Maus und Fuchs und Häschen.
"So weckt ihn doch! So weckt ihn doch! Sein Weg ist noch so weit.
Oh weh! Durch Wald und Feld und Gäß´chen"

Daß er noch leidlich pünktlich kam, zu Onkel, Tanten, Bäs´chen,
verdanken wir in diesem Jahr (und das ist wahr) der Maus, dem Fuchs, dem Häschen.


Guten Morgen liebes Engelchen



hast du schön geschlafen?
Dann lege ich mich jetzt ein bißchen zu dir und wir kuscheln und schmusen ausgiebig. Natürlich bekommt das Näschen ein liebes Küßchen und das Bäuchlein,die Öhrchen und die Pfötchen bekommen ein feine Massage

Danach gibt ein leckeres Frühstück

heute wollt ihr die Waldtiere besuchen und ihre Futterplätze neu füllen
danach gibts eine heiße Suppe. Enzo und Birko haben etxra eine Gulaschsuppenkanone besorgt. Na,das wird wieder ein Gelächter werden.

Am Nachmittag besucht ihr dann das Puppentheater in eurem wunderschönen RBL. Natürlich wird die Weihnachtsgeschichte aufgeführt.
Hier wollt ihr euch noch ein paar Ideen für euer Krippenspiel holen.
besonders eure Schafhirten und die Engelsschar wollen sich noch etwas besonderes einfallen lassen.
Fein!

Schau mal,ich habe ein liebes Gedicht mitgebracht

Christkindchen

Wo die Zweige am dichtesten hangen,
die Wege am tiefsten verschneit,
da ist um die Dämmerzeit
im Walde das Christkind gegangen.

Es mußte sich wacker plagen,
denn einen riesigen Sack
hat´s meilenweit huckepack
auf den schmächtigen Schultern getragen.

Zwei spielende Häschen saßen
geduckt am schneeigen Rain.
Die traf solch blendender Schein,
daß sie das Spielen vergaßen.

Doch das Eichhorn hob schnuppernd die Ohren
und suchte die halbe Nacht,
ob das Christkind von all seiner Pracht
nicht ein einziges Nüßchen verloren.
(Anna Ritter)


ich denke an dich und habe dich lieb

Harrihäschens Mama Conny mit all ihren Sternenkindern

den lieben Tier- und Sternenmamas- und Papas wünsche ich einen schönen Dienstag

Paßt auf euch auf.
Ich schicke eine herzliche Umarmung
von: anonym


[812] - 15.12.2014 07:20:27
Tannengeflüster -


Wenn die ersten Fröste knistern,
In dem Wald bei Bayrisch-Moos,
Geht ein Wispern und ein Flüstern
In den Tannenbäumen los,
Ein Gekicher und Gesumm
Ringsherum.

Eine Tanne lernt Gedichte,
Eine Lärche hört ihr zu.
Eine dicke, alte Fichte
Sagt verdrießlich: "Gebt doch Ruh!
Kerzenlicht und Weihnachtszeit
Sind noch weit!"

Vierundzwanzig lange Tage
Wird gekräuselt und gestutzt
Und das Wäldchen ohne Frage
Wunderhübsch herausgeputzt.
Wer noch fragt: "Wieso? Warum?!
Der ist dumm.

Was das Flüstern hier bedeutet,
Weiß man selbst im Spatzennest:
Jeder Tannenbaum bereitet
Sich nun vor aufs Weihnachtsfest,
Denn ein Weihnachtsbaum zu sein:
Das ist fein!
(James Krüss)




allerliebstes Tiersternenkind


noch 9 x schlafen dann kommt das Christkind
und du und alle Sternchen freuen sich schon soooo dolle
Ihr werdet ein wunderschönes Weihnachtsfest im Regenbogenland feiern

Ein Lichtlein kommt gezogen

Ein Lichtlein kommt gezogen
fern am Himmelsbogen.
Und bleibt stehn, und will sehn,
was in diesem Haus geschehen.

Die Mutter bei dem Kinde
ruft das Licht geschwinde:
"Komm herein, komm herein,
leuchte uns mit deinem Schein!"

Da kommt das Licht ganze leise,
zu dem Kindlein weise.
Schaut es an, schaut es an,
daß es sich recht freuen kann.

Da kommen alle Lichtlein,
her mit hellem Schein -
neigen sich, beugen sich
zu dem Kindlein innigleich!

Conny mit Harri, Babe,Bömbchen, Hermine und die gesamte Häschenfamilie, Curley und all meinen Sternenkindern

Euch Lieben daheim wünsche ich einen schönen Start in die 4. Adventswoche
Paßt gut auf Euch auf und bleibt gesund

Es wäre wirklich ein wunderschönes Weihnachtsgeschenk wenn es tatsächlich wahr ist und mein Sternenkind Angel noch lebt
von: anonym


[811] - 14.12.2014 10:34:59
Gedicht

Bescherung im Wald




Christkind ging durch den Winterwald
und machte auf einer Lichtung Halt.
Auf einmal wurde es ganz hell,
die Tiere des Waldes bemerkten das schnell.
Für jedes Tier war hier reichlich gedeckt,
bestens sortiert, was jedem gut schmeckt.
Sie wussten nicht, wie alles geschah,
plötzlich war die Bescherung da.
Vom Christkind hatten sie nichts vernommen,
es entschwand so leise, wie es gekommen
(Kindergedicht
von Annegret Kronenberg)




- 2

Endlich war es soweit. Die Eltern verteilten die Geschenke. Nacheinander riefen sie jedes Kind zu sich und jeder erhielt sein Geschenk, seine Möhre. Und nun war Mümmelina an der Reihe. Die Mama rief sie zu sich. Aber Mümmelina sah keine Möhre in der Pfote ihrer Mama. Sie befürchtete das Schlimmste. Hatte sie die Eltern zu sehr genervt mit dieser Schleife? Immer wieder sprach sie davon. Wird sie nun deshalb kein Geschenk, keine Möhre erhalten? Mümmelina war gar nicht wohl zumute. Während alle anderen fröhlich und zufrieden ihre Möhren verspeisten, hoppelte Mümmelina ganz langsam und mit gesenktem Kopf zu ihrer Mama.

Und nun saß sie vor ihr und tatsächlich...die Mama sagte:” Ich habe leider keine Möhre für dich, Mümmelina”. “Macht nichts” sagte Mümmelina, “ das ist nicht so schlimm. Es war sicher schwer für euch so viele Möhren zu organisieren.” “Ja” sagte die Mama, “es war diesmal besonders schwer! Wir haben nur das hier für dich. Es ist leider keine Möhre. Schau, ob Du es trotzdem haben möchtest.” Mümmelina schaute wenig interessiert auf das, was ihr die Mama entgegenhielt. “Aber, das ist ja...das ist ja...Mama!” rief Mümmelina ganz laut - ”das ist ja eine rote Schleife!” Sie konnte sich gar nicht beruhigen. Die Mama band ihr die Schleife nun um den Hals, was gar nicht so leicht war, weil Mümmelina so sehr zappelte vor Freude. “Oh Mama, liebe gute
Mama, vielen vielen Dank dafür!” sagte Mümmelina und dann war sie auch schon weg, um allen anderen ihre neue rote Schleife zu zeigen.

Wie war es möglich den Wunsch zu erfüllen? Nun, die Kaninchenmama fand diese Schleife im Herbst an einem Gartenzaun. Wahrscheinlich war sie von einem Geschenk abgemacht worden und durch den Wind weggeweht. Für die Menschen ist so eine Schleife weniger wichtig, aber die kleine Mümmelina machte sie nun zum glücklichsten Kaninchenmädchen der Welt.
(Doris Dziuba)


na, hat euch die Geschichte gefallen? Ja? Das ist fein

Ich wünsche euch geliebten Sternenkindern einen wunderschönen 3. Advent

Harrihäschens, Babes und Häschenfamilie und Curleys Mama Conny mit all ihren Sternenkindern

einen schönen 3. Adventssonntag für Euch
von: anonym


[810] - 13.12.2014 15:06:17
liebe Sternenkinder

zum 3. Advent erzähle ich euch heute den 1.Teil einer schöne Weihnachtsgeschichte

Mümmelinas großer Wunsch


Es ist ihr erstes Weihnachtsfest und das Kaninchenmädchen Mümmelina ist total aufgeregt. Wird sich ihr großer Wunsch erfüllen? Eine große rote Schleife - die wünscht sie sich so sehr.

Es war Frühling. Mümmelina war noch sehr klein. Bei ihrer ersten Entdeckungsreise am Waldrand fand sie etwas Sonderbares: einen von Ostern vergessenen Schokoladenhasen mit einer großen roten Schleife um den Hals. Mümmelina entdeckte den merkwürdigen Gesellen mitten im Gras. Er sah aus wie sie. Aber, er bewegte sich nicht als sie näher kam, hatte kein Fell und roch auch nicht wie ein Kaninchen sondern angenehm süßlich. Völlig verzückt hoppelte Mümmelina zu ihrer Mama, die in ihrer Nähe war
folgte ihr sofort, denn sie weiß: Mümmelina läßt nicht locker, wenn sie etwas will. Und so standen sie nun beide vor dem merkwürdigen Kaninchen. Die Kleine sagte: “ Mama, liebe gute Mama, mach bitte die Schleife ab und mach sie mir um den Hals. Schau doch wie schön sie ist!” Die Mama versuchte es. Doch so sehr sie sich auch bemühte - die Schleife war zu kurz und passte nicht um Mümmelinas Hals. Mümmelina war sehr traurig. Aber die Mama wusste Rat um sie zu trösten, denn sie kannte Mümmelinas Vorliebe für Löwenzahn. “ Komm, mein Mädchen” sagte sie, “ dort drüben habe ich frischen grünen Löwenzahn gefunden. Wir sollten uns beeilen, bevor die anderen kommen und ihn finden.” Das wollte Mümmelina natürlich nicht und so hoppelten beide ganz schnell los und waren bald inmitten vieler frischer Löwenzahnblätter zu finden.

Das Jahr verging. Mümmelina wuchs zu einem hübschen hellgrauen Kaninchen heran.

Nun ist also Weihnachten, der heilige Abend. Mümmelinas Familie ist sehr groß. Es ist recht eng im Kaninchenbau. Für die Eltern war es nicht einfach, genügend Geschenke für alle Kinder zu organisieren. Bei Kaninchen ist es üblich, dass die Kinder als Geschenk etwas Frisches zu Fressen bekommen: am besten Möhren als besonderer Leckerbissen im Winter. Die Kanincheneltern haben das ganze Jahr über fleißig gesammelt und alle Möhren in einem kühlen Extragang des Baus gut versteckt.

Ob die Eltern wirklich für jeden eine Möhre haben? Alle Kinder hüpften durcheinander vor Aufregung.

Nur Mümmelina saß still in einer Ecke. Sie hat die Schleife, die sie so gern gehabt hätte, das ganze Jahr über nicht vergessen. Natürlich denkt sie: die Eltern werden keine Schleife für sie haben. Woher auch? Wie soll ein Kaninchen eine Schleife besorgen?


- 2 -


morgen gehts weiter!
Ich wünsche allen einen schönen Samstag

Conny mit Harri, Babe, Bömbchen, Hermine und der Häschenfamilie, Curley, Aky und Angel
von: anonym


[809] - 12.12.2014 06:13:09
Tierweihnacht
(von Christina Telker)

In dem Walde steht ein Baum,
lieblich ist er anzuschaun.
Möhren, Äpfel hängen dran
die gebracht der Weihnachtsmann.

Hat der Tiere Tisch gedeckt
sorgt sich, dass es Jedem schmeckt.
Futter soll für Alle sein,
schmatzend grunzt das wilde Schwein.

Freundlich lächelt Fuchs dem Häschen,
Mäuschen wackelt mit dem Näschen.
In der kargen Winterszeit,
solch ein Mahl die Tiere freut.

"Danke, lieber Weihnachtsmann"
stimmen sie ein Loblied an.
Auch Frau Eule, diese Waise,
krächzt ein "Danke" mit, ganz leise.


Pssst


ganz leise komme ich aufs Wölkchen um dir ein kleines Küßchen aufs Näschen zu geben und dein liebes Gesichtchen zu streicheln

Heute wollt ihr wieder proben und vor allem den Gänseblümchen ein paar Noten beibringen.Das ist wirklich nötig.
Aber sonst geht alles prima voran und am 4. Advent gibt es eine tolle Aufführung

Bevor ihr aber gemütlich am Wölkchenkamin futtert und probt wollt ihr lieben Sternchen erst einmal nachschauen,ob noch alle Futterplätze für die Vögelchen und Waldtiere gefüllt sind.
.
Aber als allererstes gibt es ein kräftiges Frühstück für alle

ich habe dich sehr lieb

Harrihäschens und Babes Mama Conny mit all ihren Sternenkindern

und hier noch ein kleiens Gedichtchen

Weihnachtsbaum

Prang st du, schöner Weihnachtsbaum,
Meiner Kindheit goldner Traum?
Strahlst du, süßes Himmelslicht,
Das die Heidenwelt durchbricht?
Bist du, Sehnsucht aller Frommen,
Heut zur Welt herabgekommen?

Ja, es kam ein Kindlein klein,
Dass wir sollten selig sein:
Denn aus diesem Kindlein klein
Glänzte heller Gottesschein,
Engel klangen Jubellieder
Auf die dunkle Erde nieder.

Herrlich ging der Morgenstern
Alles Lichtes auf vom Herrn.
Über alle Welten weit
Jauchzt und klingt und singt es heut
Hell aus Millionen Seelen,
Was die Engel sich erzählen.

Schau’ mein Herz, schau fromm und still
Was der Baum dir sagen will:
Dass der süsse Jesus Christ
Heut zu uns gekommen ist,
Dass, dem alle Engel dienen,
Als dein Bruder ist erschienen.

Bete, schaue fromm und still,
Was der Baum dir sagen will:
Hell wie dieses Tages Schein,
Hoch und hell und klar und rein
Soll der Christen fröhlich Leben
Von der Erd’ zum Himmel schweben

(Ernst Moritz Arndt (1769-1860)

euch lieben Tier- und Sternenmamas- und Papas wünsche ich einen guten Start ins 3. Adventswochenende

Paß gut auch euch auf
von: anonym



Zum Tiersterne-Tierhimmel