homeSamuel [m], Mischling
Hund von: Andrea S. [Besucher: 991]

 L  
109

Himmels-Koordinaten:

 *unbekannt
†20.01.2012
Samuel Lieber Samuel,
dieser Stern soll zur Erinnerung an Dich leuchten.
Du wurdest von fiesen Menschen misshandelt, gedemütigt, gequält. Dann kamen liebe Menschen, die sich um Dich kümmerten, spendeten. Du wurdest bei Dr. Schweda operiert, bekamst eine Pflegefamilie und als Krönung sogar eine Adoptivfamilie, die Dich voller Liebe aufnahm. Jetzt mussten sie Dich über die Regenbogenbrücke gehen lassen weil niemand Dir mehr helfen konnte. Du hattest gerade angefangen zu leben, warst nicht einmal drei Jahre alt. Das Schicksal ist so grausam und ungerecht. Du hättest noch so viele schöne Jahre verdient. Unfassbar, dass Du jetzt schon gehen musstest, kaum das Dein Glück begonnen hatte. Warum? Der einzige Trost ist, das Du noch erfahren durftest wie es ist geliebt zu werden und

...


Neuer
Gruß

10 Sternengrüße empfangen


[10] - 29.01.2012 20:47:46
DIE LIEBE BLEIBT

Der kalte Wind,

er weht mir eisig ins Gesicht und ich spüre,

wie mein sehnsüchtiges Herz zerbricht.

Ich fühle die Sehnsucht,

Sehns ucht nach Dir.

Doch es ist leider vergeblich,

denn Du bist nicht hier.

Ich fühle mich so unglaublich allein und wünsche mir,

Du würdest für immer bei mir sein.

Doch nur die Liebe ist das,

was bleibt für die Ewigkeit!



Mäuschen, Ich schicke ganz viele Gute Nacht Küßchen aufs Wölkchen.

Für immer in unseren Herzen.

Von Herzen kommende Grüße für die Lieben daheim.
von: christine mit sissi tief im herzen


[9] - 29.01.2012 17:53:42
Täglich überqueren neue Tiere die Regenbogenbrücke und werden zu Sternenkindern. Täglich neuer Abschiedsschmerz auf Erden und täglich werden dann im RBL neue Freundschaften geschlossen. Bleibt auch bei uns auf Erden Schmerz, Trauer und Verlust bestehen, sind wir doch glücklich, wenn unsere Lieblinge in neuer Umgebung nicht mehr all zu oft in Wehmut an ihr Erdenleben zurück denken. Mögen sie von nun an ein glückliches Dasein unter ihren Schicksalsgenossen bestreiten. Dies sollte uns ein kleiner Trost sein.
Allen lieben Freunden aus dem RBL wünschen wir einen schönen Tag
Helga, Manni, Lisa,Bonny u. Kalle.

von: Helga mit Mauzi,Mercy und Svenja im Herzen
von: anonym


[8] - 29.01.2012 15:34:32
Geht nun ein Wind an mildem Tag,
so denkt, es war sein Flügelschlag!
Und wenn ihr fragt, wo mag er sein?
Ein Engel ist niemals allein!!!
Er kann jetzt alle Farben sehen,
auf Pfoten durch die Wolken gehen!
Und wenn ihr ihn auch so vermisst,
und weint, weil er nicht bei Euch ist,
dann denkt, im Himmel wo es ihn jetzt gibt,
erzählt er stolz:
Ich wurd‘ geliebt!!!
*Autor unbekannt*

Lieber Samuel, gerade als dein Leben anfing, schön zu werden, hat dich Gott wieder zu sich geholt. Ich denke, er brauchte noch einenEngel im Himmel.
Maches gut im RBL, lauf ins Licht...kleiner Kerl.

An die Lieben von Samuel zu Hause stille Grüße.

Brigitt e mit ihren Sternchen tief im Herzen.
von: Brigitte


[7] - 29.01.2012 12:56:26
***********************

ABSCHIED
von Annegret Kronenberg

Absch ied,
immer wieder Abschied,
freiwillig,
unfreiwillig.
auf Zeit,
für immer.

Stets schmerzhaft, qualvoll.
Man sagt: „Die Zeit heilt alle Wunden.“
Es gibt jedoch Wunden,
die nie verheilen,
nie aufhören zu brennen.

******* ****************


Lieber kleiner Samuel,
************** *****
unglaublich,aber so schnell solltest Du kein Engelchen werden,jedenfalls nicht im Hundehimmel.
Da ist Dir unendliches Leid zugefügt worden,was Tierliebe Menschen nicht verstehen können,nur verabscheuen.

Ei n klitze kleiner Trost Samuel Du hast noch liebevolle Hände zu streicheln und liebhaben bekommen.
Zu gut kennst Du den unterschied zwischen sehr böse Menschen und ganz ganz liebe Tierliebhaber.

I ch wünsche Dir jetzt eine Zeit wo es Dir immer gut gehen wird und Du viele Engelchens als Freunde haben wirst.
Alles Liebe für Dich Du hübscher Samuel und ein dickes Küßchen auf dein Näschen.


Liebe Freundin,
das ist für Dich auch wieder ein totaler Tiefschlag.
Es ist einfach nicht zu glauben was das immer wieder für Bestien sind die den Tieren sowas an tun.

Schön das Du einen Stern für Samuel leuchten läßt,er hat es mehr als verdient.
Gerettet,ver sorgt, eine liebevolle Familie bekommen und dann doch gehen müssen,es ist einfach nur grausam.

Lass Dich feste drücken,ich weiß wie es Dir jetzt wieder geht.


Lieb e stille Grüße senden
Margot mit Sandy im Herzen und klein Rockylein daheim.
von: *In Liebe Sandys Margot*


[6] - 29.01.2012 12:00:35
Lieber Samuel, auch von mir sollst du ganz herzliche Grüße zur RBB bekommen.
Du hast, wie so viele Hunde von Stray, nur ganz kurz dein Glück genießen können. Du führtest ein schlimmes Leben und tierliebe Menschen sorgten dafür, dass du diesem Leben entfliehen konntest und auch dafür, dass du medizinisch behandelt wurdest. Alles schien gut zu werden und sogar eine Familie nur für dich hattest du. Und dann schlug mal wieder das Schicksal zu, wie bei Mucha und anderen, du musstest über die RBB gehen.
Aber eins tröstet etwas: für kurze Zeit durftest du erfahren, wie es ist, geliebt und umsorgt zu werden. So musstest du zwar gehen, aber konntest gehen mit dem Gefühl, ein ganz wichtiges Lebewesen zu sein, eins, um das man sich Sorgen macht, das man streichelt und das man einfach liebhat. Und dieses Gefühl nimmst du mit, nicht all die anderen schlimmen Erfahrungen, sondern nur dies Gefühl, auch Liebe empfangen zu haben.
Liebe Andrea, wieder ein Strayhund, der gegangen ist. Wie ungerecht ist das alles, gerade erst angefangen zu leben und dann schon über die RBB gegangen. Aber wir alle wissen ja, dass das Leben einfach nicht immer gerecht ist. Gute gehen und die Schlechten bleiben...
Danke, dass du hier an Samuel gedenkst, er wird kein anonymer Hund sein, der gehen musste, sondern einer, der eine traurige Familie hinterlässt, die ihn immer in ihrem Herzen tragen wird.

LG, Claudia mit Mimi und Murmel im Herzen
von: claudia


[5] - 29.01.2012 09:50:44
Lieber Samuel so kurz war dein
Glück bei deiner Familie es Tud mir
so leid das du nicht lange erfahren
dürftest wie es ist geliebt zu
werden doch ich bin mir sicher das
du gespürt hast das du endlich
Zuhause bist,und geliebt wirst
,dein Stern wird ewig leuchten
samuel,du wirst niemals sterben
,denn du wirst immer im Herzen
deiner Familie sein ,du wirst ewig
leben ,denn du wirst niemals
vergessen werden mach´s gut
kleiner in liebe Domenico und Mitzi
im herzen
von: Domenico und Mitzi


[4] - 29.01.2012 08:58:38
Die kurze Zeit mit Dir, kleines Sternenkind -
ein leiser Hauch der Ewigkeit,
flüchtig wie der Sommerwind,
entflohen in die Vergangenheit...

Manchma l scheint alles nur ein Traum,
ein Zerrbild unserer Phantasie,
unwirklich und greifbar kaum -
und doch vergessen wir dich nie...

Du bist ein Teil von unserem Leben!
Auch wenn wir nicht mehr zusammen sind,
hat sie uns doch so viel gegeben -
die kurze Zeit mit Dir, kleines Sernenkind...

*l eicht abgeändert
Ralf Korrek*


Ca rmen mit Peterle, Flecki, Arabella, Emma, Serafina, Polly und Dobby
von: Carmen


[3] - 29.01.2012 07:53:51
Manchmal ist die Welt kalt und dunkel,
sogar oftmals am hellichten Tag...
Du hast den Raum mit Sonne gefüllt...
Du fehlst...
Unsere Liebe hat sich gewandelt,
liegt nun in der Geborgenheit meines Herzens...
unantastbar , unbesiegbar, unverlierbar.
Die Lücke, die entstanden ist wird sich nie schließen.
Es vergeht kein Tag, an dem mein Herz nicht mit dir spricht.
Mein Leben lang werde ich dich nun mit mir tragen,
ich nicht genau weiß wo du bist, aber ich bin mit dir!
(unbek.)

Viele Grüsse an dich Andrea
und Samuel in den Himmel.
Ich kann es auch nicht begreifen, dieses "Warum?" Warum hat das Schicksal wieder so grausam zugeschlagen. Man muss es annehmen - es bleibt einem keine andere Wahl.
Ich kenne die Geschichte von Samuel und schön, dass du einen Stern für ihnen hast erleuchten lassen.

Jede freie Minute fahre ich ins Tierheim Rgbgb., um den Kater aus der Plastiktüte zu betreuen, ihm die Lebensfreude zurückzugeben. Er hat Probleme mit der Schilddrüse, Bauchspeicheldrüse wird besser, aber die Zähne müssen noch saniert werden. Ja, dann schaun wir mal, ins Herz hat er sich ja schon geschlichen der Oldy, den ich Simon nenne.

Maria mit
Samira & Sarah,
Sammy, Jakob, Maugerl
Blacky, Franz und Fritzi

Geh deinen Weg gelassen und ruhig inmitten des Lärms und der Hast der Zeit und erinnere dich, welcher Friede in der Stille liegt.
(a.d.Lebensrege l v. Baltimore)
von: anonym


[2] - 29.01.2012 00:34:48
Liebe Andrea

Der Schmerz ist jetzt ein riesengroßer Felsbrocken, der auf dir lastet. Mit der Zeit wird das Leben diesen Felsbrocken abtragen......, mal mehr, mal weniger.
Aber irgendwann wird er kleiner werden, kleiner und kleiner......
Und es wird die Zeit kommen, an dem aus dem riesengroßen Felsbrocken ein feines, rundes, weiches Steinchen geworden ist....
und du wirst es für immer und ewig in deiner Brusttasche am Herzen tragen.

Denke immer dran dass es deinem Engelchen jetzt im RBL gut geht, es hat keine Schmerzen und kein Leid mehr. Es wird viele ganz liebe Freunde finden, die mit ihm spielen, toben,mit ihm kuscheln und knuddeln.

Auch wenn jetzt der Schmerz für dich momentan unerträglich ist, irgendwann wird auch für dich wieder die Sonne scheinen.

Sierra s Mama Petra schickt traurige mitfühlende Grüße und wünscht viel Kraft für die kommende Zeit.
von: anonym


[1] - 28.01.2012 23:48:19
Ein Leben zu wenig

Ein Leben noch hättest du gebraucht, dem Tod ein weiteres Mal die Stirn zu bieten, doch deine Leben waren verbraucht, der Tod ließ sich nicht noch einmal verbieten.

Du kanntest lange, lange Zeit das Leben nur von seiner dunklen Seite, du warst für manch schweren Kampf bereit, und wurdest doch besiegt vom Tode heute.

Ein Leben nur hätt Dir die Chance gegeben, doch endlich noch die Liebe zu erhalten, die Dir so lang hat gefehlt im Leben.

Doch das Wissen um die Liebe, das geliebt zu werden, das durftest Du, wenn auch spät, noch kurz erleben.

Die Gewissheit blieb, gewollt zu sein, hier auf Erden.

Daran ändert sich nichts, es hat gefehlt nur ein Leben.

Autor unbekannt

Samuel , es tut mir so leid
von: Andrea mit Beethoven und Jenny im Herzen




home Samuel [m], Mischling
Hund von: Andrea S. [Besucher: 991]

L
109

Himmels-Koordinaten



 * unbekannt
† 20.01.2012


Neuer
Gruß

10 Sternengrüße


[10] - 29.01.2012 20:47:46
DIE LIEBE BLEIBT

Der kalte Wind,

er weht mir eisig ins Gesicht und ich spüre,

wie mein sehnsüchtiges Herz zerbricht.

Ich fühle die Sehnsucht,

Sehns ucht nach Dir.

Doch es ist leider vergeblich,

denn Du bist nicht hier.

Ich fühle mich so unglaublich allein und wünsche mir,

Du würdest für immer bei mir sein.

Doch nur die Liebe ist das,

was bleibt für die Ewigkeit!



Mäuschen, Ich schicke ganz viele Gute Nacht Küßchen aufs Wölkchen.

Für immer in unseren Herzen.

Von Herzen kommende Grüße für die Lieben daheim.
von: christine mit sissi tief im herzen


[9] - 29.01.2012 17:53:42
Täglich überqueren neue Tiere die Regenbogenbrücke und werden zu Sternenkindern. Täglich neuer Abschiedsschmerz auf Erden und täglich werden dann im RBL neue Freundschaften geschlossen. Bleibt auch bei uns auf Erden Schmerz, Trauer und Verlust bestehen, sind wir doch glücklich, wenn unsere Lieblinge in neuer Umgebung nicht mehr all zu oft in Wehmut an ihr Erdenleben zurück denken. Mögen sie von nun an ein glückliches Dasein unter ihren Schicksalsgenossen bestreiten. Dies sollte uns ein kleiner Trost sein.
Allen lieben Freunden aus dem RBL wünschen wir einen schönen Tag
Helga, Manni, Lisa,Bonny u. Kalle.

von: Helga mit Mauzi,Mercy und Svenja im Herzen
von: anonym


[8] - 29.01.2012 15:34:32
Geht nun ein Wind an mildem Tag,
so denkt, es war sein Flügelschlag!
Und wenn ihr fragt, wo mag er sein?
Ein Engel ist niemals allein!!!
Er kann jetzt alle Farben sehen,
auf Pfoten durch die Wolken gehen!
Und wenn ihr ihn auch so vermisst,
und weint, weil er nicht bei Euch ist,
dann denkt, im Himmel wo es ihn jetzt gibt,
erzählt er stolz:
Ich wurd‘ geliebt!!!
*Autor unbekannt*

Lieber Samuel, gerade als dein Leben anfing, schön zu werden, hat dich Gott wieder zu sich geholt. Ich denke, er brauchte noch einenEngel im Himmel.
Maches gut im RBL, lauf ins Licht...kleiner Kerl.

An die Lieben von Samuel zu Hause stille Grüße.

Brigitt e mit ihren Sternchen tief im Herzen.
von: Brigitte


[7] - 29.01.2012 12:56:26
***********************

ABSCHIED
von Annegret Kronenberg

Absch ied,
immer wieder Abschied,
freiwillig,
unfreiwillig.
auf Zeit,
für immer.

Stets schmerzhaft, qualvoll.
Man sagt: „Die Zeit heilt alle Wunden.“
Es gibt jedoch Wunden,
die nie verheilen,
nie aufhören zu brennen.

******* ****************


Lieber kleiner Samuel,
************** *****
unglaublich,aber so schnell solltest Du kein Engelchen werden,jedenfalls nicht im Hundehimmel.
Da ist Dir unendliches Leid zugefügt worden,was Tierliebe Menschen nicht verstehen können,nur verabscheuen.

Ei n klitze kleiner Trost Samuel Du hast noch liebevolle Hände zu streicheln und liebhaben bekommen.
Zu gut kennst Du den unterschied zwischen sehr böse Menschen und ganz ganz liebe Tierliebhaber.

I ch wünsche Dir jetzt eine Zeit wo es Dir immer gut gehen wird und Du viele Engelchens als Freunde haben wirst.
Alles Liebe für Dich Du hübscher Samuel und ein dickes Küßchen auf dein Näschen.


Liebe Freundin,
das ist für Dich auch wieder ein totaler Tiefschlag.
Es ist einfach nicht zu glauben was das immer wieder für Bestien sind die den Tieren sowas an tun.

Schön das Du einen Stern für Samuel leuchten läßt,er hat es mehr als verdient.
Gerettet,ver sorgt, eine liebevolle Familie bekommen und dann doch gehen müssen,es ist einfach nur grausam.

Lass Dich feste drücken,ich weiß wie es Dir jetzt wieder geht.


Lieb e stille Grüße senden
Margot mit Sandy im Herzen und klein Rockylein daheim.
von: *In Liebe Sandys Margot*


[6] - 29.01.2012 12:00:35
Lieber Samuel, auch von mir sollst du ganz herzliche Grüße zur RBB bekommen.
Du hast, wie so viele Hunde von Stray, nur ganz kurz dein Glück genießen können. Du führtest ein schlimmes Leben und tierliebe Menschen sorgten dafür, dass du diesem Leben entfliehen konntest und auch dafür, dass du medizinisch behandelt wurdest. Alles schien gut zu werden und sogar eine Familie nur für dich hattest du. Und dann schlug mal wieder das Schicksal zu, wie bei Mucha und anderen, du musstest über die RBB gehen.
Aber eins tröstet etwas: für kurze Zeit durftest du erfahren, wie es ist, geliebt und umsorgt zu werden. So musstest du zwar gehen, aber konntest gehen mit dem Gefühl, ein ganz wichtiges Lebewesen zu sein, eins, um das man sich Sorgen macht, das man streichelt und das man einfach liebhat. Und dieses Gefühl nimmst du mit, nicht all die anderen schlimmen Erfahrungen, sondern nur dies Gefühl, auch Liebe empfangen zu haben.
Liebe Andrea, wieder ein Strayhund, der gegangen ist. Wie ungerecht ist das alles, gerade erst angefangen zu leben und dann schon über die RBB gegangen. Aber wir alle wissen ja, dass das Leben einfach nicht immer gerecht ist. Gute gehen und die Schlechten bleiben...
Danke, dass du hier an Samuel gedenkst, er wird kein anonymer Hund sein, der gehen musste, sondern einer, der eine traurige Familie hinterlässt, die ihn immer in ihrem Herzen tragen wird.

LG, Claudia mit Mimi und Murmel im Herzen
von: claudia


[5] - 29.01.2012 09:50:44
Lieber Samuel so kurz war dein
Glück bei deiner Familie es Tud mir
so leid das du nicht lange erfahren
dürftest wie es ist geliebt zu
werden doch ich bin mir sicher das
du gespürt hast das du endlich
Zuhause bist,und geliebt wirst
,dein Stern wird ewig leuchten
samuel,du wirst niemals sterben
,denn du wirst immer im Herzen
deiner Familie sein ,du wirst ewig
leben ,denn du wirst niemals
vergessen werden mach´s gut
kleiner in liebe Domenico und Mitzi
im herzen
von: Domenico und Mitzi


[4] - 29.01.2012 08:58:38
Die kurze Zeit mit Dir, kleines Sternenkind -
ein leiser Hauch der Ewigkeit,
flüchtig wie der Sommerwind,
entflohen in die Vergangenheit...

Manchma l scheint alles nur ein Traum,
ein Zerrbild unserer Phantasie,
unwirklich und greifbar kaum -
und doch vergessen wir dich nie...

Du bist ein Teil von unserem Leben!
Auch wenn wir nicht mehr zusammen sind,
hat sie uns doch so viel gegeben -
die kurze Zeit mit Dir, kleines Sernenkind...

*l eicht abgeändert
Ralf Korrek*


Ca rmen mit Peterle, Flecki, Arabella, Emma, Serafina, Polly und Dobby
von: Carmen


[3] - 29.01.2012 07:53:51
Manchmal ist die Welt kalt und dunkel,
sogar oftmals am hellichten Tag...
Du hast den Raum mit Sonne gefüllt...
Du fehlst...
Unsere Liebe hat sich gewandelt,
liegt nun in der Geborgenheit meines Herzens...
unantastbar , unbesiegbar, unverlierbar.
Die Lücke, die entstanden ist wird sich nie schließen.
Es vergeht kein Tag, an dem mein Herz nicht mit dir spricht.
Mein Leben lang werde ich dich nun mit mir tragen,
ich nicht genau weiß wo du bist, aber ich bin mit dir!
(unbek.)

Viele Grüsse an dich Andrea
und Samuel in den Himmel.
Ich kann es auch nicht begreifen, dieses "Warum?" Warum hat das Schicksal wieder so grausam zugeschlagen. Man muss es annehmen - es bleibt einem keine andere Wahl.
Ich kenne die Geschichte von Samuel und schön, dass du einen Stern für ihnen hast erleuchten lassen.

Jede freie Minute fahre ich ins Tierheim Rgbgb., um den Kater aus der Plastiktüte zu betreuen, ihm die Lebensfreude zurückzugeben. Er hat Probleme mit der Schilddrüse, Bauchspeicheldrüse wird besser, aber die Zähne müssen noch saniert werden. Ja, dann schaun wir mal, ins Herz hat er sich ja schon geschlichen der Oldy, den ich Simon nenne.

Maria mit
Samira & Sarah,
Sammy, Jakob, Maugerl
Blacky, Franz und Fritzi

Geh deinen Weg gelassen und ruhig inmitten des Lärms und der Hast der Zeit und erinnere dich, welcher Friede in der Stille liegt.
(a.d.Lebensrege l v. Baltimore)
von: anonym



Zum Tiersterne-Tierhimmel