homeKira [w], Riesenschnauzermix
Hund von: peggy g. [Besucher: 752]

 L  
59

Himmels-Koordinaten:

 *10.02.1998
†16.03.2012
Du stehst an meinem Grab, doch weine nicht,
denn ich liege nicht hier und schlafe.
Ich bin der Wind, der dich umspielt,
der Regen über den Feldern,
ich bin die Schneeflocke in der Luft,
die Sonne über den Wäldern,
ich bin der Vogel, der singend ruft,
der Stern, der dich grüßt aus der Ferne,
ich bin bei dir, wenn die Sonne sinkt,
du weißt doch, ich sah es so gerne.
Ich bin bei dir, ob Nacht, ob Licht,
geh ruhig zum Grab, doch weine nicht,
denn ich liege nicht hier und schlafe....



Neuer
Gruß

10 Sternengrüße empfangen


[10] - 04.11.2012 09:16:27
Momente im Leben (Teil2)

Es gab einen Moment im Leben, da wäre ich nicht gern auf dieser Erde gewesen, es war der Moment als Du von mir gegangen bist.

Es war ein Moment im Leben, in dem sich der Schmerz und die Trauer zu einer riesigen Wolke vereint hat, die über mir schwebte.

Es war ein Moment im Leben, in dem sich die Welt weiter drehte, obwohl sie hätte spüren müssen, dass ein Stück von ihr fehlt.

Es gibt Momente im Leben, da stehe ich still und stumm an Deinem Grab, um mit Dir Zwiesprache zu halten, um Dir zu sagen, wie sehr ich Dich liebe und wie sehr Du mir fehltst.

Es gibt Momente im Leben, da ist der Schmerz und die Trauer da als wäre es gerade erst geschehen und jeder Tag füllt sich mit Tränen, als könnte das Weinen Dich wieder zu mir zurück bringen.

In der Hoffnung, dass es wieder schöne Momente im Leben geben wird, bleibe ich hier auf Erden. Irgendwann wird der Moment kommen, aus dem aus Trauer eine wundervolle Erinnerung werden wird.

Ab diesem Moment wirst Du in meinem Herzen wie eine lebendige Erinnerung Deinen Platz gefunden haben und die Welt wird für mich ein wenig leichter werden.

Doch bis dieser Moment kommt, wird es noch lange dauern.

Einen lieben Gruß an alle die Sternenkind, ihre Mamis und Papis.

Dieses Gedicht soll zeigen, wie wir uns fühlen, aber auch was wir gemeinsam daraus machen können, wenn einer aus lauter Trauer mal nicht mehr weiss was er machen soll.

Wir sind alle füreinander da, in der Hoffnung den Moment des Lebens zu finden, in dem unser Sternchen im Herzen als lebendige Erinnerung Platz findet.

Allen wünsche ich diesen Moment, dass nicht mehr die Trauer, sondern die tollen. lebendigen Erinnerungen überwiegen werden, denn die Welt hält leider nicht an, sie dreht sich weiter.

Mit diesem Gruß und einer innigen Umarmung wünsche ich allen lieben Mamis einen schönen Sonntag.

Heike mit Pinki, Felix, Kimi, Lizzy auf Erden und dem Sternenkind Sina für immer tief in meinem Herzen.
von: anonym


[9] - 20.10.2012 15:55:15
Im Himmel über mir

Als Dein Herz zu den Sternen ging, hielt ich voller Schmerz Deinen leblosen Körper.

Ich wollte Dich behalten, doch es ging nicht mehr, so schaute ich noch lange Deiner Seele hinterher.

Seitd em versuche ich Dich zu finden in jeder Wolke in jedem Stein, sehe des Abends in den Nachthimmel um für immer bei Dir zu sein.

Und morgens wenn ich wach werde und den hellsten Stern am Firmament leuchten sehe, dann weiss ich es ist Deine Seele.

Für immer bei mir wachst Du über mich , denn Du weisst ich liebe Dich.

Für immer und ewig bis wir uns wiedersehen und ich Dich auf der Regenbogenbrücke wieder in den Arm nehme.

Denke immer daran und vergiss es nie, ich weine jeden Tag um Dich weil ich Dich hab so unendlich lieb.
(Copyright by Heike Kuhlendahl)

Hall o mein kleines Sternenkind, hallo Sternenkind-Mami Peggy,

heute Abend gibt es ein Kartoffelfest, vielleicht habt Ihr ja Lust zu kommen. Es gibt Kartoffelgratin, Kartoffelsalat und Würstchen, Kartoffelsuppe usw. Natürlich auch für jedes Tierkind ein Leckerchen.

Jetzt geniessen wir alle noch diese schönen Herbstsommerstrahlen und relaxen, bevor heute Abend dann das Fest los geht.

Psst ich habe noch ein Feuerwerk vorbereitet und jedes Sternenkind darf ein Zettelchen ausfüllen und in einen Sternenrakete legen. Die schicken wir dann den Mamis nach Hause.

Bis dahin Heike, Pinki, Felix, Kimi, Lizzy und das Sternenkind sind für immer tief in meinem Herzen
von: anonym


[8] - 16.10.2012 20:37:02
Liebe Peggy,

lieben Dank für den schönen Gruß, den Du mir gesendet hat.

Wir Tiermamas leiden unbeschreiblich unter dem Verlust unseres Schätzchens.

Ich hoffe, dass Kira und Sina auf ihren Wölkchen sitzen und auf uns hinab schauen.

Was würde ich dafür geben, das zu sehen.

Liebe Grüße von Heike mit Pinki, Felix, den Katzenkindern Lizzy und Kimi auf Erden und dem Sternenkind Sina für immer tief in meinem Herzen
von: anonym


[7] - 19.03.2012 18:57:55
Liebe Peggy

Der Schmerz ist jetzt ein riesengroßer Felsbrocken, der auf dir lastet. Mit der Zeit wird das Leben diesen Felsbrocken abtragen......, mal mehr, mal weniger.
Aber irgendwann wird er kleiner werden, kleiner und kleiner......
Und es wird die Zeit kommen, an dem aus dem riesengroßen Felsbrocken ein feines, rundes, weiches Steinchen geworden ist....
und du wirst es für immer und ewig in deiner Brusttasche am Herzen tragen.

Denke immer dran dass es deinem Engelchen jetzt im RBL gut geht, es hat keine Schmerzen und kein Leid mehr. Es wird viele ganz liebe Freunde finden, die mit ihm spielen, toben,mit ihm kuscheln und knuddeln.

Auch wenn jetzt der Schmerz für dich momentan unerträglich ist, irgendwann wird auch für dich wieder die Sonne scheinen.

Sierra s Mama Petra schickt traurige mitfühlende Grüße und wünscht viel Kraft für die kommende Zeit.
von: anonym


[6] - 19.03.2012 18:25:58
Still, seid leise, es ist ein Engel auf der Reise.
Er wollte nur kurz bei Euch sein, warum er ging, weiß Gott allein,
vergesst ihn nicht, er war so klein.

Ein Hauch nur bleibt von ihm zurück, in meinem Herzen ein großes Stück.
Er wird jetzt immer bei Euch sein, vergesst ihn nicht, er war so klein.

Geht nun ein Wind an mildem Tag, so denkt, es war sein Flügelschlag.
Und wenn ihr fragt, wo mag er sein? Ein Engel, der ist nie allein!

Er kann jetzt alle Farben sehn, auf Pfoten durch die Wolken gehn
und wenn ihr ihn auch so vermisst und weint, weil er nicht bei Euch ist,
dann denkt, im Himmel, wo´s ihn jetzt gibt, erzählt er stolz:

Ich werd geliebt!

Liebe kleine Kira, ich wünsche Dir alles Gute im RBL, finde viele Freunde und hab dort eine schöne Zeit.

Liebe Peggy, ich wünsche Dir alle Kraft der Welt.

Traurige Grüße von Heike, Pinki, Felix und Sina meinem Sternchen tief in meinem Herzen
von: anonym


[5] - 18.03.2012 20:14:10
Täglich überqueren neue Tiere die Regenbogenbrücke und werden zu Sternenkindern. Täglich neuer Abschiedsschmerz auf Erden und täglich werden dann im RBL neue Freundschaften geschlossen. Bleibt auch bei uns auf Erden Schmerz, Trauer und Verlust bestehen, sind wir doch glücklich, wenn unsere Lieblinge in neuer Umgebung nicht mehr all zu oft in Wehmut an ihr Erdenleben zurück denken. Mögen sie von nun an ein glückliches Dasein unter ihren Schicksalsgenossen bestreiten. Dies sollte uns ein kleiner Trost sein.
(Manfred Mühlberg)

Allen lieben Freunden aus dem RBL wünschen wir einen schönen Tag
Helga, Manni, Lisa u. Kalle.

von: Helga mit Mauzi;Bonny,Mercy und Svenja im Herzen
von: anonym


[4] - 18.03.2012 20:09:52
IN DEN HERZEN WEITERLEBEN
HEIßT, UNSTERBLICH SEIN.

(Samuel Smiles)

Gute Nacht, Mäuschen,
ich schicke ganz viele Einschlafküßchen aufs Wölkchen.

Eine feste Umarmung für die Lieben daheim.
von: christine mit sissi tief im herzen


[3] - 18.03.2012 20:04:45
Hast du Angst vor dem Tod?"
fragte der kleine Prinz die Rose.
Darauf antwortete sie:
"Aber nein. Ich habe doch gelebt,
ich habe geblüht und meine Kräfte eingesetzt
soviel ich konnte.
Und Liebe, tausendfach verschenkt,
kehrt wieder zurück zu dem, der sie gegeben.
So will ich warten auf das neue Leben
und ohne Angst und Verzagen verblühen."
Antoine de Saint Exupéry

Liebe Kira
ich hoffe du bist gut über die RBB gegangen und wurdest am anderen Ende von vielen Engelchen erwartet die dich im RBL empfangen haben. Engelchen hier auf Erden wurdest du geliebt.

Liebe und mitfühlendes Grüße an dich liebe Peggy

Heidi mit Bennie, Mäxchen und Findus für immer ganz tief im Herzen
von: anonym


[2] - 18.03.2012 17:47:17
Vielleicht bedeutet Liebe auch lernen,
jemanden gehen zu lassen,
wissen, wann es Abschied nehmen heißt,
nicht zulassen, dass unsere Gefühle
dem im Wege stehen,
was am Ende wahrscheinlich besser ist für die,
die wir lieben.

Sergio Bambaren

Carmen mit Peterle, Flecki, Emma, Arabella, Serafina, Polly und Dobby
von: Carmen


[1] - 18.03.2012 13:46:11
Wenn Du bei Nacht zum Himmel emporschaust,
dann werde ich auf dem schönsten
der vielen, vielen Sterne sitzen
und zu Dir herabwinken.
Ich werde Dir Trost und Licht senden,
damit Du mich in Deiner Welt
sehen kannst und nicht vergisst.
Traurig sollst Du aber nicht mehr sein,
denn schau nur:
Ich habe jetzt einen eigenen Stern!
(Unbekannt)

... wie wahr, nun hast du dein eigenes Sternchen hoch oben am Firmament, liebe KIRA.

Ich schicke dir einen ganz lieben Sternengruß.

F hle dich sanft gestreichelt von Christine mit Lacky, Tom und Nero im Herzen sowie Tierstern Esperanza & Sternchen.

Traur ige Grüße an deine Lieben auf Erden.
von: Christine




home Kira [w], Riesenschnauzermix
Hund von: peggy g. [Besucher: 752]

L
59

Himmels-Koordinaten



 * 10.02.1998
† 16.03.2012


Neuer
Gruß

10 Sternengrüße


[10] - 04.11.2012 09:16:27
Momente im Leben (Teil2)

Es gab einen Moment im Leben, da wäre ich nicht gern auf dieser Erde gewesen, es war der Moment als Du von mir gegangen bist.

Es war ein Moment im Leben, in dem sich der Schmerz und die Trauer zu einer riesigen Wolke vereint hat, die über mir schwebte.

Es war ein Moment im Leben, in dem sich die Welt weiter drehte, obwohl sie hätte spüren müssen, dass ein Stück von ihr fehlt.

Es gibt Momente im Leben, da stehe ich still und stumm an Deinem Grab, um mit Dir Zwiesprache zu halten, um Dir zu sagen, wie sehr ich Dich liebe und wie sehr Du mir fehltst.

Es gibt Momente im Leben, da ist der Schmerz und die Trauer da als wäre es gerade erst geschehen und jeder Tag füllt sich mit Tränen, als könnte das Weinen Dich wieder zu mir zurück bringen.

In der Hoffnung, dass es wieder schöne Momente im Leben geben wird, bleibe ich hier auf Erden. Irgendwann wird der Moment kommen, aus dem aus Trauer eine wundervolle Erinnerung werden wird.

Ab diesem Moment wirst Du in meinem Herzen wie eine lebendige Erinnerung Deinen Platz gefunden haben und die Welt wird für mich ein wenig leichter werden.

Doch bis dieser Moment kommt, wird es noch lange dauern.

Einen lieben Gruß an alle die Sternenkind, ihre Mamis und Papis.

Dieses Gedicht soll zeigen, wie wir uns fühlen, aber auch was wir gemeinsam daraus machen können, wenn einer aus lauter Trauer mal nicht mehr weiss was er machen soll.

Wir sind alle füreinander da, in der Hoffnung den Moment des Lebens zu finden, in dem unser Sternchen im Herzen als lebendige Erinnerung Platz findet.

Allen wünsche ich diesen Moment, dass nicht mehr die Trauer, sondern die tollen. lebendigen Erinnerungen überwiegen werden, denn die Welt hält leider nicht an, sie dreht sich weiter.

Mit diesem Gruß und einer innigen Umarmung wünsche ich allen lieben Mamis einen schönen Sonntag.

Heike mit Pinki, Felix, Kimi, Lizzy auf Erden und dem Sternenkind Sina für immer tief in meinem Herzen.
von: anonym


[9] - 20.10.2012 15:55:15
Im Himmel über mir

Als Dein Herz zu den Sternen ging, hielt ich voller Schmerz Deinen leblosen Körper.

Ich wollte Dich behalten, doch es ging nicht mehr, so schaute ich noch lange Deiner Seele hinterher.

Seitd em versuche ich Dich zu finden in jeder Wolke in jedem Stein, sehe des Abends in den Nachthimmel um für immer bei Dir zu sein.

Und morgens wenn ich wach werde und den hellsten Stern am Firmament leuchten sehe, dann weiss ich es ist Deine Seele.

Für immer bei mir wachst Du über mich , denn Du weisst ich liebe Dich.

Für immer und ewig bis wir uns wiedersehen und ich Dich auf der Regenbogenbrücke wieder in den Arm nehme.

Denke immer daran und vergiss es nie, ich weine jeden Tag um Dich weil ich Dich hab so unendlich lieb.
(Copyright by Heike Kuhlendahl)

Hall o mein kleines Sternenkind, hallo Sternenkind-Mami Peggy,

heute Abend gibt es ein Kartoffelfest, vielleicht habt Ihr ja Lust zu kommen. Es gibt Kartoffelgratin, Kartoffelsalat und Würstchen, Kartoffelsuppe usw. Natürlich auch für jedes Tierkind ein Leckerchen.

Jetzt geniessen wir alle noch diese schönen Herbstsommerstrahlen und relaxen, bevor heute Abend dann das Fest los geht.

Psst ich habe noch ein Feuerwerk vorbereitet und jedes Sternenkind darf ein Zettelchen ausfüllen und in einen Sternenrakete legen. Die schicken wir dann den Mamis nach Hause.

Bis dahin Heike, Pinki, Felix, Kimi, Lizzy und das Sternenkind sind für immer tief in meinem Herzen
von: anonym


[8] - 16.10.2012 20:37:02
Liebe Peggy,

lieben Dank für den schönen Gruß, den Du mir gesendet hat.

Wir Tiermamas leiden unbeschreiblich unter dem Verlust unseres Schätzchens.

Ich hoffe, dass Kira und Sina auf ihren Wölkchen sitzen und auf uns hinab schauen.

Was würde ich dafür geben, das zu sehen.

Liebe Grüße von Heike mit Pinki, Felix, den Katzenkindern Lizzy und Kimi auf Erden und dem Sternenkind Sina für immer tief in meinem Herzen
von: anonym


[7] - 19.03.2012 18:57:55
Liebe Peggy

Der Schmerz ist jetzt ein riesengroßer Felsbrocken, der auf dir lastet. Mit der Zeit wird das Leben diesen Felsbrocken abtragen......, mal mehr, mal weniger.
Aber irgendwann wird er kleiner werden, kleiner und kleiner......
Und es wird die Zeit kommen, an dem aus dem riesengroßen Felsbrocken ein feines, rundes, weiches Steinchen geworden ist....
und du wirst es für immer und ewig in deiner Brusttasche am Herzen tragen.

Denke immer dran dass es deinem Engelchen jetzt im RBL gut geht, es hat keine Schmerzen und kein Leid mehr. Es wird viele ganz liebe Freunde finden, die mit ihm spielen, toben,mit ihm kuscheln und knuddeln.

Auch wenn jetzt der Schmerz für dich momentan unerträglich ist, irgendwann wird auch für dich wieder die Sonne scheinen.

Sierra s Mama Petra schickt traurige mitfühlende Grüße und wünscht viel Kraft für die kommende Zeit.
von: anonym


[6] - 19.03.2012 18:25:58
Still, seid leise, es ist ein Engel auf der Reise.
Er wollte nur kurz bei Euch sein, warum er ging, weiß Gott allein,
vergesst ihn nicht, er war so klein.

Ein Hauch nur bleibt von ihm zurück, in meinem Herzen ein großes Stück.
Er wird jetzt immer bei Euch sein, vergesst ihn nicht, er war so klein.

Geht nun ein Wind an mildem Tag, so denkt, es war sein Flügelschlag.
Und wenn ihr fragt, wo mag er sein? Ein Engel, der ist nie allein!

Er kann jetzt alle Farben sehn, auf Pfoten durch die Wolken gehn
und wenn ihr ihn auch so vermisst und weint, weil er nicht bei Euch ist,
dann denkt, im Himmel, wo´s ihn jetzt gibt, erzählt er stolz:

Ich werd geliebt!

Liebe kleine Kira, ich wünsche Dir alles Gute im RBL, finde viele Freunde und hab dort eine schöne Zeit.

Liebe Peggy, ich wünsche Dir alle Kraft der Welt.

Traurige Grüße von Heike, Pinki, Felix und Sina meinem Sternchen tief in meinem Herzen
von: anonym


[5] - 18.03.2012 20:14:10
Täglich überqueren neue Tiere die Regenbogenbrücke und werden zu Sternenkindern. Täglich neuer Abschiedsschmerz auf Erden und täglich werden dann im RBL neue Freundschaften geschlossen. Bleibt auch bei uns auf Erden Schmerz, Trauer und Verlust bestehen, sind wir doch glücklich, wenn unsere Lieblinge in neuer Umgebung nicht mehr all zu oft in Wehmut an ihr Erdenleben zurück denken. Mögen sie von nun an ein glückliches Dasein unter ihren Schicksalsgenossen bestreiten. Dies sollte uns ein kleiner Trost sein.
(Manfred Mühlberg)

Allen lieben Freunden aus dem RBL wünschen wir einen schönen Tag
Helga, Manni, Lisa u. Kalle.

von: Helga mit Mauzi;Bonny,Mercy und Svenja im Herzen
von: anonym


[4] - 18.03.2012 20:09:52
IN DEN HERZEN WEITERLEBEN
HEIßT, UNSTERBLICH SEIN.

(Samuel Smiles)

Gute Nacht, Mäuschen,
ich schicke ganz viele Einschlafküßchen aufs Wölkchen.

Eine feste Umarmung für die Lieben daheim.
von: christine mit sissi tief im herzen


[3] - 18.03.2012 20:04:45
Hast du Angst vor dem Tod?"
fragte der kleine Prinz die Rose.
Darauf antwortete sie:
"Aber nein. Ich habe doch gelebt,
ich habe geblüht und meine Kräfte eingesetzt
soviel ich konnte.
Und Liebe, tausendfach verschenkt,
kehrt wieder zurück zu dem, der sie gegeben.
So will ich warten auf das neue Leben
und ohne Angst und Verzagen verblühen."
Antoine de Saint Exupéry

Liebe Kira
ich hoffe du bist gut über die RBB gegangen und wurdest am anderen Ende von vielen Engelchen erwartet die dich im RBL empfangen haben. Engelchen hier auf Erden wurdest du geliebt.

Liebe und mitfühlendes Grüße an dich liebe Peggy

Heidi mit Bennie, Mäxchen und Findus für immer ganz tief im Herzen
von: anonym



Zum Tiersterne-Tierhimmel