homeMoritz [m],
Katze von: andrea c. [Besucher: 1298]

 A  
34

Himmels-Koordinaten:

 *14.04.1999
†14.04.2012
Moritz Mein lieber, aber doch schon alter Kater Moritz ist heute ganz friedlich eingeschlafen.
Es ist mir und fällt mir doch sehr schwer ihn gehen zu lassen, wir haben hier zusammen viel erlebt, aber mein Moritz ist und hat immer treu zu meiner Seite gestanden.ja mein moritz, so wünsche ich es mir, dass er nun friedlich im katzenhimmel auf uns herunterschaut. Ach mein Moritz, du warst der Boss und es wird keinen mehr so geben wie dich,
danke für die vielen jahre und vermissen werd ich dich ganz sicher, du bist der Kater, der in meinem Herzen einen festen Platz hat. In Liebe Deine Mama



Neuer
Gruß

10 Sternengrüße empfangen


[10] - 18.04.2012 13:30:08
Liebe Andrea

Der Schmerz ist jetzt ein riesengroßer Felsbrocken, der auf dir lastet. Mit der Zeit wird das Leben diesen Felsbrocken abtragen......, mal mehr, mal weniger.
Aber irgendwann wird er kleiner werden, kleiner und kleiner......
Und es wird die Zeit kommen, an dem aus dem riesengroßen Felsbrocken ein feines, rundes, weiches Steinchen geworden ist....
und du wirst es für immer und ewig in deiner Brusttasche am Herzen tragen.

Denke immer dran dass es deinem Engelchen jetzt im RBL gut geht, es hat keine Schmerzen und kein Leid mehr. Es wird viele ganz liebe Freunde finden, die mit ihm spielen, toben,mit ihm kuscheln und knuddeln.

Auch wenn jetzt der Schmerz für dich momentan unerträglich ist, irgendwann wird auch für dich wieder die Sonne scheinen.

Sierra s Mama Petra schickt traurige mitfühlende Grüße und wünscht viel Kraft für die kommende Zeit.
von: anonym


[9] - 17.04.2012 19:05:42
Hallo Moritz,
´nun musstest auch Du gehen lieber Kater in der Herde warst Du der Boss und als ältester warst Du etwas besonderes für deine Mama ich hoffe Du schaust ab und zu mal nach dem Rechten hier auf Erden und hast ein Auge auf Deine gesamte Familie Mensch wie Katz
alles alles Gute an alle dort oben wir denken an Euch
Andrea
Andrea
von: Andrea


[8] - 16.04.2012 11:07:33
Wenn Du bei Nacht zum Himmel emporschaust,
dann werde ich auf dem schönsten
der vielen, vielen Sterne sitzen
und zu Dir herabwinken.
Ich werde Dir Trost und Licht senden,
damit Du mich in Deiner Welt
sehen kannst und nicht vergisst.
Traurig sollst Du aber nicht mehr sein,
denn schau nur:
Ich habe jetzt einen eigenen Stern!
(Unbekannt)

... wie wahr, nun hast du dein eigenes Sternchen hoch oben am Firmament, liebes Katerchen MORITZ.

Ich schicke dir einen ganz lieben Sternengruß.

F hle dich sanft gestreichelt von Christine mit Lacky, Tom und Nero im Herzen sowie Tierstern Esperanza & Sternchen.

Traur ige Grüße an deine Lieben auf Erden.
von: Christine


[7] - 16.04.2012 07:37:28
Täglich überqueren neue Tiere die Regenbogenbrücke und werden zu Sternenkindern. Täglich neuer Abschiedsschmerz auf Erden und täglich werden dann im RBL neue Freundschaften geschlossen. Bleibt auch bei uns auf Erden Schmerz, Trauer und Verlust bestehen, sind wir doch glücklich, wenn unsere Lieblinge in neuer Umgebung nicht mehr all zu oft in Wehmut an ihr Erdenleben zurück denken. Mögen sie von nun an ein glückliches Dasein unter ihren Schicksalsgenossen bestreiten. Dies sollte uns ein kleiner Trost sein.
Allen lieben Freunden aus dem RBL wünschen wir einen schönen Tag.
(Manfred Mühlberg)

Helga , Manni, Lisa u. Kalle.

von: Helga mit Mauzi,Bonny,Mercy,Svenja im Herzen
von: anonym


[6] - 15.04.2012 20:50:31
Schwarze Katzen bringen Pech
wird ihn bis heute nachgesagt.
Aber das behauptet nur jemand
der sich ein Zusammenleben
mit ihnen nicht wagt.
Wer sich sein Leben mit ihnen teilt
findet sie einfach wunderbar.
Kein Funke von der Behauptung stimmt.
denn das Gegenteil ist wirklich wahr.
Martina Hildebrandt
von: Frauchen von Dusty, kelly und Kessy


[5] - 15.04.2012 17:08:59
Lieber Moritz,
Du wirst immer unvergessen sein,
denn Dein Herzchen war so rein.
Über die Regenbogenbrücke musstest Du gehen,
manchmal können wir Menschen das nicht verstehen.
Wir trauern und weinen, weil es weh tut im Herz,
Euch zu verlieren ist ein großer Schmerz.
In Gedanken an Dich.


Carm en mit Peterle, Flecki, Arabella, Emma, Serafina, Polly und Dobby im Herzen
von: Carmen


[4] - 15.04.2012 13:54:30
Eines Tages ...

Ich möchte dir danken,
für jede Sekunde mit dir,
für jedes Gefühl
aus deinem Herzen,
jede Berührung unserer Seelen,
die gemeinsam tanzten.

Ich möchte dir danken,
für jede Freude,
jede Träne,
für all unsere gemeinsamen Träume
und
wenn das Universum es so vorgesehen hat,
werden sich unsere Wege wieder kreuzen,
irgendwie,
irgen dwann,
irgendwo ...

(©Sternenpferd )

Trau rige und mitfühlende Grüssen an die Mama
Andrea

Maria mit
Samira & Sarah,
Sammy & Jakob & Maugerl,
Blacky, Franz und Fritzi
von: anonym


[3] - 15.04.2012 13:51:19
Kein Himmel wird himmlisch
sein, wenn nicht meine Katze
dort ist, um mich zu
begrüßen.
(sch ottisches Sprichwort)

Lieb er Moritz,
komm gut an im
Katzenhimmel und grüße mir
meine Sternchen.

Traur ige, mitfühlende Grüße
an Dein Frauchen Andrea
von
Cornelia und ihren Fellnasen
von: Cornelia W.


[2] - 15.04.2012 13:44:01
Mein Sternenkind

An vielen Tagen ist mir recht schwer um Herz und es plagt mich arger Pein und Schmerz, dann entzünde ich ein Kerzenlicht, wenn meine Tränen benetzen mein Gesicht

Mein Gedanken gehen dann auf die Reise, ganz innig und leise, gang weit weg über Berg, Hügel und Strand, zu Dir in ferne Sternenkindland.

Dort wo Milch und Honig fliesst, dorthin wo Du jetzt glücklich bist.

Es grüßt mich im Traum dein Wolkenhaus und ich sehe wie alle Tierkinder kommen heraus, sie verbringen dort manche fröhliche Runde, dort im Regenbogenland Stunde um Stunde.

Es wird dort gespielt, getanzt, ganz ungezwungen, es wird gebastelt und gesungen.

Nach soviel Spaß geht der Tag zur Ruh und jedes Sternenkind schläft auf seinem Wölkchen im Nu.

Dann kommen die Mamas zu Ihren Sternenkinder im Traum und das ganze Wölkchen ist ein warmer, voll warmen Licht erfüllter Raum.

Nun gehen im Wolkenhaus nach und nach die Lichter aus und nach Euren Mamas letzem Blick, kehrt die schreckliche Wirklichkeit wieder zurück.

Meine Kerze zuhause spendet warmes Licht und wieder benetzen Tränen mein Gesicht.

Doch dann spüre ich durch den Pein und Schmerz, wie sich ganz langsam wärmt mein Herz

Mein Sternenkind ist zwar so furchtbar fern, doch ich spüre ihn meinen kleinen Stern.

Ich werde nicht aufgeben und immer hoffen, werde meine Augen halten zu jeder Zeit stets offen, denn an einem bestimmten Tag wird es mich erreichen, von meinem Katzenkind ein kleines Zeichen.

In tiefer Liebe werde ich jeden Tag so erleben, weil es wird dich mein liebes Sternenkind in meinem Herzen für immer geben.

Und jeden Tag möchte ich so erleben.....

Dem lieben Sternenkind Moritz wünsche ich alles Gute im RBL. Du findest bestimmt neue Freunde und tröste von da oben deine traurige Mami.

Dir liebe Andrea möchte ich ein wenig Trost spenden, in Gedanken bei Dir sind Heike, Pinki, Felix und natürlich Sina mein Sternenkind tief in meinem Herzen
von: Heike K


[1] - 15.04.2012 13:06:09
Moritz schlaf in Frieden und schau vom Katzenhimmel manchmal zu mir herab, bin sehr traurig, dass du gegangen bist, aber ich hab dich gehen lassen, weil du es so wolltest.
in liebe mama
von: mama




home Moritz [m],
Katze von: andrea c. [Besucher: 1298]

A
34

Himmels-Koordinaten



 * 14.04.1999
† 14.04.2012


Neuer
Gruß

10 Sternengrüße


[10] - 18.04.2012 13:30:08
Liebe Andrea

Der Schmerz ist jetzt ein riesengroßer Felsbrocken, der auf dir lastet. Mit der Zeit wird das Leben diesen Felsbrocken abtragen......, mal mehr, mal weniger.
Aber irgendwann wird er kleiner werden, kleiner und kleiner......
Und es wird die Zeit kommen, an dem aus dem riesengroßen Felsbrocken ein feines, rundes, weiches Steinchen geworden ist....
und du wirst es für immer und ewig in deiner Brusttasche am Herzen tragen.

Denke immer dran dass es deinem Engelchen jetzt im RBL gut geht, es hat keine Schmerzen und kein Leid mehr. Es wird viele ganz liebe Freunde finden, die mit ihm spielen, toben,mit ihm kuscheln und knuddeln.

Auch wenn jetzt der Schmerz für dich momentan unerträglich ist, irgendwann wird auch für dich wieder die Sonne scheinen.

Sierra s Mama Petra schickt traurige mitfühlende Grüße und wünscht viel Kraft für die kommende Zeit.
von: anonym


[9] - 17.04.2012 19:05:42
Hallo Moritz,
´nun musstest auch Du gehen lieber Kater in der Herde warst Du der Boss und als ältester warst Du etwas besonderes für deine Mama ich hoffe Du schaust ab und zu mal nach dem Rechten hier auf Erden und hast ein Auge auf Deine gesamte Familie Mensch wie Katz
alles alles Gute an alle dort oben wir denken an Euch
Andrea
Andrea
von: Andrea


[8] - 16.04.2012 11:07:33
Wenn Du bei Nacht zum Himmel emporschaust,
dann werde ich auf dem schönsten
der vielen, vielen Sterne sitzen
und zu Dir herabwinken.
Ich werde Dir Trost und Licht senden,
damit Du mich in Deiner Welt
sehen kannst und nicht vergisst.
Traurig sollst Du aber nicht mehr sein,
denn schau nur:
Ich habe jetzt einen eigenen Stern!
(Unbekannt)

... wie wahr, nun hast du dein eigenes Sternchen hoch oben am Firmament, liebes Katerchen MORITZ.

Ich schicke dir einen ganz lieben Sternengruß.

F hle dich sanft gestreichelt von Christine mit Lacky, Tom und Nero im Herzen sowie Tierstern Esperanza & Sternchen.

Traur ige Grüße an deine Lieben auf Erden.
von: Christine


[7] - 16.04.2012 07:37:28
Täglich überqueren neue Tiere die Regenbogenbrücke und werden zu Sternenkindern. Täglich neuer Abschiedsschmerz auf Erden und täglich werden dann im RBL neue Freundschaften geschlossen. Bleibt auch bei uns auf Erden Schmerz, Trauer und Verlust bestehen, sind wir doch glücklich, wenn unsere Lieblinge in neuer Umgebung nicht mehr all zu oft in Wehmut an ihr Erdenleben zurück denken. Mögen sie von nun an ein glückliches Dasein unter ihren Schicksalsgenossen bestreiten. Dies sollte uns ein kleiner Trost sein.
Allen lieben Freunden aus dem RBL wünschen wir einen schönen Tag.
(Manfred Mühlberg)

Helga , Manni, Lisa u. Kalle.

von: Helga mit Mauzi,Bonny,Mercy,Svenja im Herzen
von: anonym


[6] - 15.04.2012 20:50:31
Schwarze Katzen bringen Pech
wird ihn bis heute nachgesagt.
Aber das behauptet nur jemand
der sich ein Zusammenleben
mit ihnen nicht wagt.
Wer sich sein Leben mit ihnen teilt
findet sie einfach wunderbar.
Kein Funke von der Behauptung stimmt.
denn das Gegenteil ist wirklich wahr.
Martina Hildebrandt
von: Frauchen von Dusty, kelly und Kessy


[5] - 15.04.2012 17:08:59
Lieber Moritz,
Du wirst immer unvergessen sein,
denn Dein Herzchen war so rein.
Über die Regenbogenbrücke musstest Du gehen,
manchmal können wir Menschen das nicht verstehen.
Wir trauern und weinen, weil es weh tut im Herz,
Euch zu verlieren ist ein großer Schmerz.
In Gedanken an Dich.


Carm en mit Peterle, Flecki, Arabella, Emma, Serafina, Polly und Dobby im Herzen
von: Carmen


[4] - 15.04.2012 13:54:30
Eines Tages ...

Ich möchte dir danken,
für jede Sekunde mit dir,
für jedes Gefühl
aus deinem Herzen,
jede Berührung unserer Seelen,
die gemeinsam tanzten.

Ich möchte dir danken,
für jede Freude,
jede Träne,
für all unsere gemeinsamen Träume
und
wenn das Universum es so vorgesehen hat,
werden sich unsere Wege wieder kreuzen,
irgendwie,
irgen dwann,
irgendwo ...

(©Sternenpferd )

Trau rige und mitfühlende Grüssen an die Mama
Andrea

Maria mit
Samira & Sarah,
Sammy & Jakob & Maugerl,
Blacky, Franz und Fritzi
von: anonym


[3] - 15.04.2012 13:51:19
Kein Himmel wird himmlisch
sein, wenn nicht meine Katze
dort ist, um mich zu
begrüßen.
(sch ottisches Sprichwort)

Lieb er Moritz,
komm gut an im
Katzenhimmel und grüße mir
meine Sternchen.

Traur ige, mitfühlende Grüße
an Dein Frauchen Andrea
von
Cornelia und ihren Fellnasen
von: Cornelia W.



Zum Tiersterne-Tierhimmel