homeSusi [w], Terrier Schnauzer
Hund von: Thomas R. [Besucher: 8037]

 N  
26

Himmels-Koordinaten:

 *01.01.2001
†23.05.2012

Wir werden dich nie vergessen!!!




Neuer
Gruß

10 Sternengrüße empfangen


[10] - 28.05.2012 12:22:14
Leben ohne dich

Die Sonne geht auf
und sie geht wieder unter.
Dazwischen muss ich lernen,
ohne dich leben zu können.
(Annegret Kronenberg)

In Gedanken bei Deinen lieben daheim!
von: Sylvia, Birgit und Sternchen Sydney


[9] - 28.05.2012 08:51:09
Der Horizont der Liebe, er ist unermesslich, Du in meinem Herzen unvergesslich.

Der Horizont der Liebe ein Leben lang, habe ich gesagt, als ich um Dich bangt.

Der Horizont der Liebe bleibt bestehen, auch in der Stunde als Du musstest von mir gehen.

Ich schau hinaus über das weite Feld, die Sonne kommt heraus, die mein Herz erhellt.

Der Kelch der Tränen, der meine Augen füllt, wie schwer es mir fällt, von Nebel umhüllt.

Den Horizont der Liebe zu sehen, wo unser beiden Seelen wieder zusammen gehen.

Der Horizont der Liebe, er bleibt bestehen, bis wir uns beide am Fusse der Regenbogenbrücke wieder sehen.
(Heike K)

Susi kleines Sternenkind, ich hoffe du hattest einen tollen Empfang im Regenbogenland.

Deinen traurigen Tiereltern hoffe ich, mit diesen Worten ein wenig Trost hab spenden können.

Fühlt Euch umarmt von Heike, Pinki, Felix und meinem Sternenkind Sina ganz tief in meinem Herzen
von: Heike K & Sternchen Sina


[8] - 27.05.2012 20:10:38
Lieber Thomas

Der Schmerz ist jetzt ein riesengroßer Felsbrocken, der auf dir lastet. Mit der Zeit wird das Leben diesen Felsbrocken abtragen......, mal mehr, mal weniger.
Aber irgendwann wird er kleiner werden, kleiner und kleiner......
Und es wird die Zeit kommen, an dem aus dem riesengroßen Felsbrocken ein feines, rundes, weiches Steinchen geworden ist....
und du wirst es für immer und ewig in deiner Brusttasche am Herzen tragen.

Denke immer dran dass es deinem Engelchen jetzt im RBL gut geht, es hat keine Schmerzen und kein Leid mehr. Es wird viele ganz liebe Freunde finden, die mit ihm spielen, toben,mit ihm kuscheln und knuddeln.

Auch wenn jetzt der Schmerz für dich momentan unerträglich ist, irgendwann wird auch für dich wieder die Sonne scheinen.

Sierra s Mama Petra schickt traurige mitfühlende Grüße und wünscht viel Kraft für die kommende Zeit.
von: anonym


[7] - 27.05.2012 17:36:57
Mag ein Leben nicht länger gedauert haben als ein Morgenrot,
oder bis die Sonne am höchsten stand,
oder mag es gewesen sein, wie ein schöner langer Sommertag.
Immer wird es Licht und Wärme in den Herzen derer zurücklassen, die "es" liebten.
(unbek.)

Traur ige Grüsse an dich Thomas.

Wie schön wird es sein, wenn sich einst die Hoffnung erfüllt,
die wir im Herzen tragen,
einander wieder zu sehen.
Wie schön wird es sein,
wenn wir einst voll Liebe von denen erwartet werden,
denen hier unsere ganze Sehnsucht gilt.
(unbek.)

Maria mit
Samira & Sarah,
Sammy & Jakob & Maugerl,
Blacky, Franz und Fritzi
von: anonym


[6] - 27.05.2012 13:41:05
Wie ein Schwert schwebt Dein Tod über mir.

Der Schmerz hat sich tief in mich hineingebohrt und droht, mich in den Abgrund zu reißen.

Ich weiß, Du willst, dass ich weiterlebe, mich freue und glücklich bin - aber das fällt so schwer.

Und trotzdem gebe ich mein Bestes und gehe meinen Weg.


Liebe s Sternchen,

wir alle mussten unseren Weg weiter gehen, nachdem ihr von uns gegangen seit. Das ist nicht immer leicht, denn in jedem Winkel und jeder Ecke lauern die Erinnerungen und holen uns immer wieder ein.

Manchmal kann man mit einem Lächeln auf dem Gesicht von Euch erzählen aber oft springt einen der Schmerz und die Trauer aus dem Hinterhalt an und zieht einen wieder total runter.

Dabei spielt es keine Rolle, wie lange ihr schon im RBL seit, die Sehnsucht nach euch wird immer bleiben, wir können nur versuchen, damit umzugehen und damit zu leben.
(Verfasser nicht bekannt)

In Gedanken sind wir immer bei Euch!

ich schicke Euch viele Knuddler u.Leckerlies aufs Wölkchen!
Den Lieben daheim wünsche ich einen schönen sonnigen Pfingstsonntag!
von: Bärbel mit Sternchen Max ganz tief im Herzen


[5] - 27.05.2012 13:37:01
Warum weiß nur das RBL. Die Seelchen riefen dich und du musstes gehen. Jetzt ist für immer alles gut. Alle lieben und beschützen dich. Die schönste Zeit die es gibt wird nun für immer dein sein. Alle Seelchen haben sich gefreut als du am Ende der Brücke angekommen bist. Jetzt wirst auch du immer mit ihnen am nächtlichen Himmel scheinen und die Menschen die es verdient haben beschützen. Denk an deine Lieben auf Erden, vergiss sie nicht und vielelicht wenn das RBL ja sagt, sehen wir uns eines Tages wieder.

LG
Silvia mit all ihren besten Freunden
von: anonym


[4] - 27.05.2012 12:58:22
Wenn Du bei Nacht zum Himmel emporschaust,
dann werde ich auf dem schönsten
der vielen, vielen Sterne sitzen
und zu Dir herabwinken.
Ich werde Dir Trost und Licht senden,
damit Du mich in Deiner Welt
sehen kannst und nicht vergisst.
Traurig sollst Du aber nicht mehr sein,
denn schau nur:
Ich habe jetzt einen eigenen Stern!
(Unbekannt)

... wie wahr, nun hast du dein eigenes Sternchen hoch oben am Firmament, liebe SUSI.

Ich schicke dir einen ganz lieben Sternengruß.

F hle dich sanft gestreichelt von Christine mit Lacky, Tom und Nero im Herzen sowie Tierstern Esperanza & Sternchen.

Traur ige Grüße an deine Lieben auf Erden.
von: Christine


[3] - 27.05.2012 08:40:03
Bein Aufgang der Sonne und beim Untergang erinnern wir uns an sie.
Beim Wehen des Windes und in der Kälte des Winters erinnern wir uns an sie.
Beim Öffnen der Knospen und in der Wärme des Sommers erinnern wir uns an sie.
Beim Rauschen der Blätter und in der Schönheit des Herbstes erinnern wir uns an sie.
Zu Beginn des Jahres und wenn es zu Ende geht, erinnern wir uns an sie.
Wenn wir müde sind und Kraft brauchen, erinnern wir uns an sie.
Wenn wir verloren sind und krank in unserem Herzen, erinnern wir uns an sie.
Wenn wir Freude erleben, die wir so gerne teilen würden, erinnern wir uns an sie.

So lange wir leben, werden sie auch leben, denn sie sind nun ein Teil von uns, wenn wir uns an sie erinnern.
*Aus „Tore des Gebetes“

Carme n mit Peterle, Flecki, Arabella, Emma, Serafina, Polly und Dobby
von: Carmen


[2] - 27.05.2012 07:15:35
Sie war etwas ganz besonderes war immer da sie gab mir kraft und liebe auch wenn es mir schlecht ging. Als sie Starb ging auch ein Teil von mir. Sie fehlt mir sehr Aber ich hoffe ihr geht es jetzt gut.
Sie wird immer bei mir sein
von: Thomas R.


[1] - 26.05.2012 23:21:19
Täglich überqueren neue Tiere die Regenbogenbrücke und werden zu Sternenkindern. Täglich neuer Abschiedsschmerz auf Erden und täglich werden dann im RBL neue Freundschaften geschlossen. Bleibt auch bei uns auf Erden Schmerz, Trauer und Verlust bestehen, sind wir doch glücklich, wenn unsere Lieblinge in neuer Umgebung nicht mehr all zu oft in Wehmut an ihr Erdenleben zurück denken. Mögen sie von nun an ein glückliches Dasein unter ihren Schicksalsgenossen bestreiten. Dies sollte uns ein kleiner Trost sein.
Allen lieben Freunden aus dem RBL wünschen wir einen schönen Tag
Helga, Manni, Lisa u. Kalle.

von: Helga mit Mauzi,Bonny,Mercy und Svenja im Herzen
von: anonym




home Susi [w], Terrier Schnauzer
Hund von: Thomas R. [Besucher: 8037]

N
26

Himmels-Koordinaten



 * 01.01.2001
† 23.05.2012


Neuer
Gruß

10 Sternengrüße


[10] - 28.05.2012 12:22:14
Leben ohne dich

Die Sonne geht auf
und sie geht wieder unter.
Dazwischen muss ich lernen,
ohne dich leben zu können.
(Annegret Kronenberg)

In Gedanken bei Deinen lieben daheim!
von: Sylvia, Birgit und Sternchen Sydney


[9] - 28.05.2012 08:51:09
Der Horizont der Liebe, er ist unermesslich, Du in meinem Herzen unvergesslich.

Der Horizont der Liebe ein Leben lang, habe ich gesagt, als ich um Dich bangt.

Der Horizont der Liebe bleibt bestehen, auch in der Stunde als Du musstest von mir gehen.

Ich schau hinaus über das weite Feld, die Sonne kommt heraus, die mein Herz erhellt.

Der Kelch der Tränen, der meine Augen füllt, wie schwer es mir fällt, von Nebel umhüllt.

Den Horizont der Liebe zu sehen, wo unser beiden Seelen wieder zusammen gehen.

Der Horizont der Liebe, er bleibt bestehen, bis wir uns beide am Fusse der Regenbogenbrücke wieder sehen.
(Heike K)

Susi kleines Sternenkind, ich hoffe du hattest einen tollen Empfang im Regenbogenland.

Deinen traurigen Tiereltern hoffe ich, mit diesen Worten ein wenig Trost hab spenden können.

Fühlt Euch umarmt von Heike, Pinki, Felix und meinem Sternenkind Sina ganz tief in meinem Herzen
von: Heike K & Sternchen Sina


[8] - 27.05.2012 20:10:38
Lieber Thomas

Der Schmerz ist jetzt ein riesengroßer Felsbrocken, der auf dir lastet. Mit der Zeit wird das Leben diesen Felsbrocken abtragen......, mal mehr, mal weniger.
Aber irgendwann wird er kleiner werden, kleiner und kleiner......
Und es wird die Zeit kommen, an dem aus dem riesengroßen Felsbrocken ein feines, rundes, weiches Steinchen geworden ist....
und du wirst es für immer und ewig in deiner Brusttasche am Herzen tragen.

Denke immer dran dass es deinem Engelchen jetzt im RBL gut geht, es hat keine Schmerzen und kein Leid mehr. Es wird viele ganz liebe Freunde finden, die mit ihm spielen, toben,mit ihm kuscheln und knuddeln.

Auch wenn jetzt der Schmerz für dich momentan unerträglich ist, irgendwann wird auch für dich wieder die Sonne scheinen.

Sierra s Mama Petra schickt traurige mitfühlende Grüße und wünscht viel Kraft für die kommende Zeit.
von: anonym


[7] - 27.05.2012 17:36:57
Mag ein Leben nicht länger gedauert haben als ein Morgenrot,
oder bis die Sonne am höchsten stand,
oder mag es gewesen sein, wie ein schöner langer Sommertag.
Immer wird es Licht und Wärme in den Herzen derer zurücklassen, die "es" liebten.
(unbek.)

Traur ige Grüsse an dich Thomas.

Wie schön wird es sein, wenn sich einst die Hoffnung erfüllt,
die wir im Herzen tragen,
einander wieder zu sehen.
Wie schön wird es sein,
wenn wir einst voll Liebe von denen erwartet werden,
denen hier unsere ganze Sehnsucht gilt.
(unbek.)

Maria mit
Samira & Sarah,
Sammy & Jakob & Maugerl,
Blacky, Franz und Fritzi
von: anonym


[6] - 27.05.2012 13:41:05
Wie ein Schwert schwebt Dein Tod über mir.

Der Schmerz hat sich tief in mich hineingebohrt und droht, mich in den Abgrund zu reißen.

Ich weiß, Du willst, dass ich weiterlebe, mich freue und glücklich bin - aber das fällt so schwer.

Und trotzdem gebe ich mein Bestes und gehe meinen Weg.


Liebe s Sternchen,

wir alle mussten unseren Weg weiter gehen, nachdem ihr von uns gegangen seit. Das ist nicht immer leicht, denn in jedem Winkel und jeder Ecke lauern die Erinnerungen und holen uns immer wieder ein.

Manchmal kann man mit einem Lächeln auf dem Gesicht von Euch erzählen aber oft springt einen der Schmerz und die Trauer aus dem Hinterhalt an und zieht einen wieder total runter.

Dabei spielt es keine Rolle, wie lange ihr schon im RBL seit, die Sehnsucht nach euch wird immer bleiben, wir können nur versuchen, damit umzugehen und damit zu leben.
(Verfasser nicht bekannt)

In Gedanken sind wir immer bei Euch!

ich schicke Euch viele Knuddler u.Leckerlies aufs Wölkchen!
Den Lieben daheim wünsche ich einen schönen sonnigen Pfingstsonntag!
von: Bärbel mit Sternchen Max ganz tief im Herzen


[5] - 27.05.2012 13:37:01
Warum weiß nur das RBL. Die Seelchen riefen dich und du musstes gehen. Jetzt ist für immer alles gut. Alle lieben und beschützen dich. Die schönste Zeit die es gibt wird nun für immer dein sein. Alle Seelchen haben sich gefreut als du am Ende der Brücke angekommen bist. Jetzt wirst auch du immer mit ihnen am nächtlichen Himmel scheinen und die Menschen die es verdient haben beschützen. Denk an deine Lieben auf Erden, vergiss sie nicht und vielelicht wenn das RBL ja sagt, sehen wir uns eines Tages wieder.

LG
Silvia mit all ihren besten Freunden
von: anonym


[4] - 27.05.2012 12:58:22
Wenn Du bei Nacht zum Himmel emporschaust,
dann werde ich auf dem schönsten
der vielen, vielen Sterne sitzen
und zu Dir herabwinken.
Ich werde Dir Trost und Licht senden,
damit Du mich in Deiner Welt
sehen kannst und nicht vergisst.
Traurig sollst Du aber nicht mehr sein,
denn schau nur:
Ich habe jetzt einen eigenen Stern!
(Unbekannt)

... wie wahr, nun hast du dein eigenes Sternchen hoch oben am Firmament, liebe SUSI.

Ich schicke dir einen ganz lieben Sternengruß.

F hle dich sanft gestreichelt von Christine mit Lacky, Tom und Nero im Herzen sowie Tierstern Esperanza & Sternchen.

Traur ige Grüße an deine Lieben auf Erden.
von: Christine


[3] - 27.05.2012 08:40:03
Bein Aufgang der Sonne und beim Untergang erinnern wir uns an sie.
Beim Wehen des Windes und in der Kälte des Winters erinnern wir uns an sie.
Beim Öffnen der Knospen und in der Wärme des Sommers erinnern wir uns an sie.
Beim Rauschen der Blätter und in der Schönheit des Herbstes erinnern wir uns an sie.
Zu Beginn des Jahres und wenn es zu Ende geht, erinnern wir uns an sie.
Wenn wir müde sind und Kraft brauchen, erinnern wir uns an sie.
Wenn wir verloren sind und krank in unserem Herzen, erinnern wir uns an sie.
Wenn wir Freude erleben, die wir so gerne teilen würden, erinnern wir uns an sie.

So lange wir leben, werden sie auch leben, denn sie sind nun ein Teil von uns, wenn wir uns an sie erinnern.
*Aus „Tore des Gebetes“

Carme n mit Peterle, Flecki, Arabella, Emma, Serafina, Polly und Dobby
von: Carmen



Zum Tiersterne-Tierhimmel