homecasper [m], labrador
Hund von: karin&markus t. [Besucher: 688]

 H  
478

Himmels-Koordinaten:

 *01.01.2007
†28.06.2012
viel zu früh musten wir dich erlösen!der tod löscht das licht aus aber niemals das licht der liebe.du wirst immer einen platz in unserem herzen haben!



Neuer
Gruß

10 Sternengrüße empfangen


[10] - 02.07.2012 23:48:17
Kleiner Engel,

als Gott sah, dass für Dich der Weg zu weit, der Hügel zu steil und das Atmen zu schwer wurde,
nahm er Dich in den Arm und sagte "Komm heim!"

Du bist nicht tot, solange Du in Herzen Deiner Familie lebst.
Lauf ins Licht....Caspar

Ein bisschen Trost für deine Familie von

Brigitte mit ihren Sternchen tief im Herzen
von: Brigitte


[9] - 02.07.2012 20:23:17
Momente im Leben

Es gibt einen Moment des Glückes, den man nie wieder loslassen möchte. Dieser Moment beflügelt, man fühlt sich toll und die Welt dreht sich. Diesen Moment möchte man nie wieder hergeben, denn das Gefühl kann man kaum beschreiben.

Es gibt Momente der Liebe. Momente in denen man Liebe empfängt und Momente in denen man unendlich viel Liebe geben kann. Momente die man nie mehr missen möchte. Momente in denen das Herz spricht und man möchte alles umarmen.

Es gibt einen Moment der Stille, in dem man meint, die Welt würde still stehen. Nichts ist mehr so wie es war, aber die Welt dreht sich weiter, obwohl ein Teil dieser Welt nicht mehr unter uns ist.

Es gibt einen Moment der Trauer, in dem der Himmel weint, die Sonne sich verdunkelt und das Leben grau und trist wird. Die Seele schmerzt und zum ersten Mal im Leben ist man unendlich hilflos. Dieser Moment hält sehr lange an, mal drängt er sich stärker, mal drängt er sich weniger stark in das Leben. Man weiss nicht wie man atmen, wie man das Leben bewältigen soll. Und doch ist dieser Moment für das Leben so unendlich wichtig. Wer trauern kann, kann vor allen Dingen lieben und glücklich sein.

Es gibt einen Moment der Erinnerung. Einen Moment in dem man ein Lächeln wieder zulässt, in dem man für einen Moment das Glück kurz wieder spüren kann. Einen Moment in dem man sein Herz öffnet und dankbar ist für das was war. Einen Moment in dem man nicht fragt: warum, sondern es so geschehen lässt.

Und ist diese Erinnerung so voller Liebe, dann kommt der Moment wo alles von vorne beginnt, denn man möchte glücklich sein, ganz viel Liebe schenken, dankbar sein für das was war und für das was kommt. Ganz bewusst geht man diesen Schritt, obwohl man weiss, dass irgendwann der Moment der Trauer wieder da ist.
(Heike K)

Casper mein kleines Sternenkind ich hoffe Du bist gut im RBL angekommen.

Hoffentlich konnte ich Deiner traurigen Mami ein wenig Trost spenden.

Stiller Gruß von Heike, Pinki, Felix, Lizzy, Kimi und dem Sternenkind Sina für immer ganz tief in meinem Herzen
von: Heike mit Sina


[8] - 02.07.2012 20:17:20
und du wirst als Sternlein nachts vom Himmel leuchten und deine Lieben auf Erden beschützen. Ich wünsche dir mit den anderen Sternchen eine wunderschöne Zeit und hoffe ohne Ende das wir uns eines Tages alle wiedersehen.

LG
Silvia mit all ihren besten Freunden
von: anonym


[7] - 02.07.2012 18:29:55
So wie der Wind den Sand verweht,
so ist auch unser Leben.
Wir wirbeln hoch, wir fallen tief,
wem ist das Glück gegeben ?
Doch meine Seele fliegt weit fort,
unendlich zu den Sternen,
befreit von aller Erdenlast
in weite, weite Fernen.
Verfasser unbekannt

Kleine s Engelchen Casper,

komm gut an im RBL und ruhe dich von der langen Reise aus. Deine neuen Freunde werden dich beschützen und lieb haben.
So wie du auf Erden in den Herzen deiner Lieben immer weiter lebst und geliebt wirst.

Liebe und traurige Grüße sende ich den Lieben zu Hause

Heidi mit Bennie, Mäxchen, Findus und Flip für immer ganz tief im Herzen
von: anonym


[6] - 02.07.2012 18:08:29
Täglich überqueren neue Tiere die Regenbogenbrücke und werden zu Sternenkindern. Täglich neuer Abschiedsschmerz auf Erden und täglich werden dann im RBL neue Freundschaften geschlossen. Bleibt auch bei uns auf Erden Schmerz, Trauer und Verlust bestehen, sind wir doch glücklich, wenn unsere Lieblinge in neuer Umgebung nicht mehr all zu oft in Wehmut an ihr Erdenleben zurück denken. Mögen sie von nun an ein glückliches Dasein unter ihren Schicksalsgenossen bestreiten. Dies sollte uns ein kleiner Trost sein.
Allen lieben Freunden aus dem RBL wünschen wir viel Kraft,und alles,alles liebe für die Zukunft.
(M.Mühlberg)
Hel ga, Manni, Lisa u. Kalle.

Mit Mauzi,Svenja,Bonny und Mercy im Herzen
von: anonym


[5] - 02.07.2012 18:05:20
Dass Du sehr traurig bist,
verstehe ich wohl.
Deine Hand vor Kummer
nicht zögern soll.
An diesem Tag - mehr als
jemals geschehen -
Muss Deine Freundschaft das
Schwerste bestehen.

Wir lebten in Jahren voll
Glück.
Furcht vor dem Muss? Es gibt
kein Zurück.
Du möchtest doch nicht, dass
ich leide dabei.
Drum gib, wenn die Zeit
kommt, bitte mich frei!

Begleite mich dahin, wohin
ich gehen muss.
Nur - bitte bleibe bei mir bis
zum Schluss.
Und halte mich fest und red
mir gut zu,
Bis meine Augen kommen
zur Ruh.

Mit der Zeit - ich bin sicher -
wirst Du es wissen,
Es war Deine Liebe, die Du
mir erwiesen.
Vertrauendes Wedeln ein
letztes Mal -
Du hast mich befreit von
Schmerzen und Qual.

Und gräme Dich nicht, wenn
Du es einst bist -
Der Herr dieser schweren
Entscheidung ist.

Alles Liebe von Ulrike und
ihren tierischen Freunden,
(Hunde) Roxy, Maja,
(Katzen)Hobbits, Gismo und
Elli, im Herzen Hund Daisy
und Kater Lucky
von: Ulrike J.


[4] - 02.07.2012 16:47:36
Sterne leuchten jede Menge in der dunklen Nacht,
doch es gibt nur einen, der mich mit seinem Leuchten glücklich macht.

Bist du mein Sternchen, auch ganz weit weg von mir,
fühle ich mich, wenn ich in den Himmel schaue, ganz nah bei dir.

Ich weiß, du bist da oben nicht alleine,
andere Sternchen tun mit dir verweilen.

Ich hoffe, dir geht es gut dort oben im Himmel,
in dem leuchtend schönen Sternengewimmel.

Oft stehe ich mit Sehnsucht in der dunklen Nacht,
suche mein Sternchen, das wie ich glaube, über mich wacht.

Diese Gedankennähe zu dir tut mir gut,
mein Seelenleben in dieser Zeit etwas ruht.

Ich schicke dir von meiner traurigen Erdenwelt,
viele Schmuseküsse hinauf zu dir ins Himmelszelt.
*Verf. mir nicht bekannt*

Carmen mit Peterle, Flecki, Arabella, Emma, Serafina, Polly und Dobby
von: Carmen


[3] - 02.07.2012 16:43:24
Hallo schade das wir uns nie
kennen gelernt haben.
Aber ich weis das du es sehr gut
bei deinem Frauchen und
Herchen gehabt hast.
Ich habe dein Bild gesehen und
du warst ein sehr hübscher.

Gruss Carlos
von: Karl-Heinz Schilling


[2] - 02.07.2012 15:57:51
Wenn du bei Nacht den Himmel anschaust,

wird es dir sein,

als lachten alle Sterne,

weil ich auf einem von ihnen wohne,

weil ich auf einem von ihnen lache.

Und wenn du dich getröstet hast,

wirst du froh sein,

mich gekannt zu haben.

Du allein wirst Sterne haben,

die lachen können.

(Antoin e de Saint-Exupéry, Der kleine Prinz)
von: Daniela Kinder


[1] - 02.07.2012 15:38:05
Wenn Du bei Nacht zum Himmel emporschaust,
dann werde ich auf dem schönsten
der vielen, vielen Sterne sitzen
und zu Dir herabwinken.
Ich werde Dir Trost und Licht senden,
damit Du mich in Deiner Welt
sehen kannst und nicht vergisst.
Traurig sollst Du aber nicht mehr sein,
denn schau nur:
Ich habe jetzt einen eigenen Stern!
(Unbekannt)

... wie wahr, nun hast du dein eigenes Sternchen hoch oben am Firmament, lieber CASPER.

Ich schicke dir einen ganz lieben Sternengruß.

F hle dich sanft gestreichelt von Christine mit Lacky, Tom und Nero im Herzen sowie Tierstern Esperanza & Sternchen.

Traur ige Grüße an deine Lieben auf Erden.
von: Christine




home casper [m], labrador
Hund von: karin&markus t. [Besucher: 688]

H
478

Himmels-Koordinaten



 * 01.01.2007
† 28.06.2012


Neuer
Gruß

10 Sternengrüße


[10] - 02.07.2012 23:48:17
Kleiner Engel,

als Gott sah, dass für Dich der Weg zu weit, der Hügel zu steil und das Atmen zu schwer wurde,
nahm er Dich in den Arm und sagte "Komm heim!"

Du bist nicht tot, solange Du in Herzen Deiner Familie lebst.
Lauf ins Licht....Caspar

Ein bisschen Trost für deine Familie von

Brigitte mit ihren Sternchen tief im Herzen
von: Brigitte


[9] - 02.07.2012 20:23:17
Momente im Leben

Es gibt einen Moment des Glückes, den man nie wieder loslassen möchte. Dieser Moment beflügelt, man fühlt sich toll und die Welt dreht sich. Diesen Moment möchte man nie wieder hergeben, denn das Gefühl kann man kaum beschreiben.

Es gibt Momente der Liebe. Momente in denen man Liebe empfängt und Momente in denen man unendlich viel Liebe geben kann. Momente die man nie mehr missen möchte. Momente in denen das Herz spricht und man möchte alles umarmen.

Es gibt einen Moment der Stille, in dem man meint, die Welt würde still stehen. Nichts ist mehr so wie es war, aber die Welt dreht sich weiter, obwohl ein Teil dieser Welt nicht mehr unter uns ist.

Es gibt einen Moment der Trauer, in dem der Himmel weint, die Sonne sich verdunkelt und das Leben grau und trist wird. Die Seele schmerzt und zum ersten Mal im Leben ist man unendlich hilflos. Dieser Moment hält sehr lange an, mal drängt er sich stärker, mal drängt er sich weniger stark in das Leben. Man weiss nicht wie man atmen, wie man das Leben bewältigen soll. Und doch ist dieser Moment für das Leben so unendlich wichtig. Wer trauern kann, kann vor allen Dingen lieben und glücklich sein.

Es gibt einen Moment der Erinnerung. Einen Moment in dem man ein Lächeln wieder zulässt, in dem man für einen Moment das Glück kurz wieder spüren kann. Einen Moment in dem man sein Herz öffnet und dankbar ist für das was war. Einen Moment in dem man nicht fragt: warum, sondern es so geschehen lässt.

Und ist diese Erinnerung so voller Liebe, dann kommt der Moment wo alles von vorne beginnt, denn man möchte glücklich sein, ganz viel Liebe schenken, dankbar sein für das was war und für das was kommt. Ganz bewusst geht man diesen Schritt, obwohl man weiss, dass irgendwann der Moment der Trauer wieder da ist.
(Heike K)

Casper mein kleines Sternenkind ich hoffe Du bist gut im RBL angekommen.

Hoffentlich konnte ich Deiner traurigen Mami ein wenig Trost spenden.

Stiller Gruß von Heike, Pinki, Felix, Lizzy, Kimi und dem Sternenkind Sina für immer ganz tief in meinem Herzen
von: Heike mit Sina


[8] - 02.07.2012 20:17:20
und du wirst als Sternlein nachts vom Himmel leuchten und deine Lieben auf Erden beschützen. Ich wünsche dir mit den anderen Sternchen eine wunderschöne Zeit und hoffe ohne Ende das wir uns eines Tages alle wiedersehen.

LG
Silvia mit all ihren besten Freunden
von: anonym


[7] - 02.07.2012 18:29:55
So wie der Wind den Sand verweht,
so ist auch unser Leben.
Wir wirbeln hoch, wir fallen tief,
wem ist das Glück gegeben ?
Doch meine Seele fliegt weit fort,
unendlich zu den Sternen,
befreit von aller Erdenlast
in weite, weite Fernen.
Verfasser unbekannt

Kleine s Engelchen Casper,

komm gut an im RBL und ruhe dich von der langen Reise aus. Deine neuen Freunde werden dich beschützen und lieb haben.
So wie du auf Erden in den Herzen deiner Lieben immer weiter lebst und geliebt wirst.

Liebe und traurige Grüße sende ich den Lieben zu Hause

Heidi mit Bennie, Mäxchen, Findus und Flip für immer ganz tief im Herzen
von: anonym


[6] - 02.07.2012 18:08:29
Täglich überqueren neue Tiere die Regenbogenbrücke und werden zu Sternenkindern. Täglich neuer Abschiedsschmerz auf Erden und täglich werden dann im RBL neue Freundschaften geschlossen. Bleibt auch bei uns auf Erden Schmerz, Trauer und Verlust bestehen, sind wir doch glücklich, wenn unsere Lieblinge in neuer Umgebung nicht mehr all zu oft in Wehmut an ihr Erdenleben zurück denken. Mögen sie von nun an ein glückliches Dasein unter ihren Schicksalsgenossen bestreiten. Dies sollte uns ein kleiner Trost sein.
Allen lieben Freunden aus dem RBL wünschen wir viel Kraft,und alles,alles liebe für die Zukunft.
(M.Mühlberg)
Hel ga, Manni, Lisa u. Kalle.

Mit Mauzi,Svenja,Bonny und Mercy im Herzen
von: anonym


[5] - 02.07.2012 18:05:20
Dass Du sehr traurig bist,
verstehe ich wohl.
Deine Hand vor Kummer
nicht zögern soll.
An diesem Tag - mehr als
jemals geschehen -
Muss Deine Freundschaft das
Schwerste bestehen.

Wir lebten in Jahren voll
Glück.
Furcht vor dem Muss? Es gibt
kein Zurück.
Du möchtest doch nicht, dass
ich leide dabei.
Drum gib, wenn die Zeit
kommt, bitte mich frei!

Begleite mich dahin, wohin
ich gehen muss.
Nur - bitte bleibe bei mir bis
zum Schluss.
Und halte mich fest und red
mir gut zu,
Bis meine Augen kommen
zur Ruh.

Mit der Zeit - ich bin sicher -
wirst Du es wissen,
Es war Deine Liebe, die Du
mir erwiesen.
Vertrauendes Wedeln ein
letztes Mal -
Du hast mich befreit von
Schmerzen und Qual.

Und gräme Dich nicht, wenn
Du es einst bist -
Der Herr dieser schweren
Entscheidung ist.

Alles Liebe von Ulrike und
ihren tierischen Freunden,
(Hunde) Roxy, Maja,
(Katzen)Hobbits, Gismo und
Elli, im Herzen Hund Daisy
und Kater Lucky
von: Ulrike J.


[4] - 02.07.2012 16:47:36
Sterne leuchten jede Menge in der dunklen Nacht,
doch es gibt nur einen, der mich mit seinem Leuchten glücklich macht.

Bist du mein Sternchen, auch ganz weit weg von mir,
fühle ich mich, wenn ich in den Himmel schaue, ganz nah bei dir.

Ich weiß, du bist da oben nicht alleine,
andere Sternchen tun mit dir verweilen.

Ich hoffe, dir geht es gut dort oben im Himmel,
in dem leuchtend schönen Sternengewimmel.

Oft stehe ich mit Sehnsucht in der dunklen Nacht,
suche mein Sternchen, das wie ich glaube, über mich wacht.

Diese Gedankennähe zu dir tut mir gut,
mein Seelenleben in dieser Zeit etwas ruht.

Ich schicke dir von meiner traurigen Erdenwelt,
viele Schmuseküsse hinauf zu dir ins Himmelszelt.
*Verf. mir nicht bekannt*

Carmen mit Peterle, Flecki, Arabella, Emma, Serafina, Polly und Dobby
von: Carmen


[3] - 02.07.2012 16:43:24
Hallo schade das wir uns nie
kennen gelernt haben.
Aber ich weis das du es sehr gut
bei deinem Frauchen und
Herchen gehabt hast.
Ich habe dein Bild gesehen und
du warst ein sehr hübscher.

Gruss Carlos
von: Karl-Heinz Schilling



Zum Tiersterne-Tierhimmel