homeTara [w], Rauhaardackel
Hund von: Dagmar R. [Besucher: 1987]

 D  
78

Himmels-Koordinaten:

 *02.12.1998
†24.05.2012
Tara Wir denken an dich, du bleibst immer in unseren Herzen, auch noch nach den sechs Jahren ohne dich.

Dagmar, Micha und Floyd



Neuer
Gruß

10 Sternengrüße empfangen


[10] - 07.03.2013 11:32:12
Es wäre schön, einmal zu sehen,
wie Ihr dort oben lebt -
zu sehen Euer lustig Treiben -
ob auf Pfötchen, Hufen, kleinen Vogelbeinchen -
zu sehen, ob auch Fischlein schwimmen,
Vöglein singen, Bächlein rauschen -
Blätter sich im Winde drehn -
Keiner hat es je gesehen,
keiner konnt es je erzählen.
Doch wenn ich schließe meine Augen, ein Bild entsteht durch festen Glauben -
dort, wo Ihr seid, dort ist es schön!
(Copyright by Renate Willer)

Ja, kleine Tara, liebevoll von Deinen Lieben "Drahtbürste" genannt, daran glaube ich ganz fest.

Doch, Du hast noch ein Zuhause - im Herzen Deiner Lieben!
von: Renate Willer


[9] - 07.03.2013 11:29:44
Ein Engelchen soll immer bei Dir sein!
von: anonym


[8] - 06.01.2013 21:10:08
Auch wenn Du mich nicht täglich um Dich siehst,
so bin ich doch bei Dir.
Denn sei sicher, ich lebe weiter.
In Deinem Herzen und im Land des Regenbogens,
wo ich auf Dich warten werde und wir irgendwann wieder vereint sein werden.

Und trauert nicht um mich.....,
Ihr habt mich nicht verloren,
während Ihr noch etwas zurückbleibt.
Aber am Ziel erwarte ich Euch.
Ich sterbe, aber meine Liebe zu Euch stirbt nicht!
Ich werde Euch vom Himmel aus lieben,
so wie ich es auf Erden getan habe,
und werde Euch so nah sein, wie nie zuvor.....

(Auto r unbekannt)
von: Sternenkind Gismo im RBL


[7] - 21.07.2012 20:06:32
Eine alte indianische Weisheit besagt, dass Hunde nach ihrem Tod in einem weiten Land am roten Fluss leben, und dort auf ihre Menschen warten, um ihnen eines Tages den Weg über den Fluss in die ewigen Jagdgründe zu zeigen. Denn ohne einen solchen Führer würde der Mensch diesen Weg dorthin nicht finden.
Wohl dem, der einen Hund zum Freund hatte.

Einen stillen Gruß senden Kerstin, Nursal, Jara, Ashai und Paula. Liebe Tara, behüte unsere sieben kleinen "Schmetterlinge"
von: anonym


[6] - 20.07.2012 20:48:20
Wie still ist doch die Weite, da wo Du jetzt bist, die Sonne und die Wolken wandern, dorthin wo man Dich nie vergisst.

Ein Herz wird schlagen für immer in Ewigkeit in mir, meine weiteres Leben werden ich tief in meinem Herzen gehen mit Dir.

Die Sonne legt sich leise über des Erdenrand und uns verbindet wieder dieses innige Band.

All das was wir erlebt in diesen Jahren, um ein schönes Leben zu erfahren, kann uns keiner mehr nehmen, denn es hat uns beiden soviel gegeben.

So sitzen wir beide, der eine dort, der andere da und sind uns doch im Herzen für immer ganz nah.
(Heike K)

Tara kleines Sternenkind, ich wünsche Dir alles Gute im RBL, ein wunderschönes Leben ohne Schmerzen.

Deine r traurigen Mami habe ich hoffentlich etwas Trost spenden können.

Stiller Gruß von Heike, Pinki, Felix den katzenkinder Lizzy und Kimi und dem Sternenkind Sina für immer ganz tief in meinem Herzen
von: anonym


[5] - 20.07.2012 09:52:50
Wenn Du bei Nacht zum Himmel emporschaust,
dann werde ich auf dem schönsten
der vielen, vielen Sterne sitzen
und zu Dir herabwinken.
Ich werde Dir Trost und Licht senden,
damit Du mich in Deiner Welt
sehen kannst und nicht vergisst.
Traurig sollst Du aber nicht mehr sein,
denn schau nur:
Ich habe jetzt einen eigenen Stern!
(Unbekannt)

... wie wahr, nun hast du dein eigenes Sternchen hoch oben am Firmament, liebe TARA.

Ich schicke dir einen ganz lieben Sternengruß.

F hle dich sanft gestreichelt von Christine mit Lacky, Tom und Nero im Herzen sowie Tierstern Esperanza & Sternchen.

Traur ige Grüße an deine Lieben auf Erden.
von: Christine


[4] - 20.07.2012 08:06:40
***************
Das Regenbogenland
so weit, so schön so
unnahbar.

Das Regenbogenland
so märchenhaft, und
doch so nah.

Das Regenbogenland
für mich so schwarz und
unvorstellbar.

Das Regenbogenland
für Euch so farbig und
so wunderbar.

Das Regenbogenland
ich wünsch es Euch von
ganzem Herzen.

Das Regenbogenland
für Euch jetzt ohne
Schmerzen
ih r bleibt für immer in
unseren Herzen.
************** *
E in stiller Gruß

Carmen mit Peterle, Flecki, Arabella, Emma, Serafina, Polly und Dobby
von: Carmen


[3] - 20.07.2012 07:25:36
Liebes Sternenkind Tara,

nun bist du über die Regenbogenbrücke gegangen und all unsere Sternchens haben dich dort erwartet.Sie nehmen dich nun in ihre Mitte,halten dein Pfötchen und küssen deine Tränchen weg.
Sie werden dich niemals alleine lassen und haben dich lieb.
Hier hast du keine Schmerzen und kein Leid mehr.

Beim Aufgang der Sonne
und bei ihrem Untergang
erinnern wir uns an sie;
Beim Wehen des Windes
und in der Kälte des Winters
erinnern wir uns an sie;
Beim Öffnen der Knospen
und in der Wärme des Sommers
erinnern wir uns an sie;
Beim Rauschen der Blätter
und in der Schönheit des Herbstes
erinnern wir uns an sie;
Zu Beginn des Jahres und wenn es zu Ende geht, erinnern wir uns an sie;
Wenn wir müde sind
und Kraft brauchen,
erinnern wir uns an sie;
Wenn wir verloren sind
und krank in unserem Herzen
erinnern wir uns an sie;
Wenn wir Freude erleben,
die wir so gern teilen würden
erinnern wir uns an sie;
So lange wir leben,
werden sie auch leben,
denn sie sind nun ein Teil von uns,
wenn wir uns an sie erinnern

Liebe Dagmar,

das was bleibt ist die LIEBE.
In deinem Herzen trägst du Tara immer bei dir - bis zu dem Tag, an dem ihr euch wiedersehen werdet - eines Tages

Den Schmerz kann ich dir
nicht nehmen
aber ich will
versuchen
dir Kraft
zu geben

In tiefer Verbundenheit nehme ich dich,in Gedanken, ganz fest in die Arme.
Ich weiß,wie sehr es wehtut

traurige Grüße
Conny mit ihrem Sternenkind Harrihäschen ganz tief und für immer im Herzen
von: anonym


[2] - 19.07.2012 21:17:53
Täglich überqueren neue Tiere die Regenbogenbrücke und werden zu Sternenkindern. Täglich neuer Abschiedsschmerz auf Erden und täglich werden dann im RBL neue Freundschaften geschlossen. Bleibt auch bei uns auf Erden Schmerz, Trauer und Verlust bestehen, sind wir doch glücklich, wenn unsere Lieblinge in neuer Umgebung nicht mehr all zu oft in Wehmut an ihr Erdenleben zurück denken. Mögen sie von nun an ein glückliches Dasein unter ihren Schicksalsgenossen bestreiten. Dies sollte uns ein kleiner Trost sein.

(M.Mühlbe rg)
Alle n lieben Freunden aus dem RBL wünschen wir einen schönen Tag
Helga, Manni, Lisa u. Kalle.

von: Helga mit Mauzi,Bonny,Svenja und Mercy im Herzen
von: anonym


[1] - 19.07.2012 20:37:49
So wie der Wind den Sand verweht,
so ist auch unser Leben.
Wir wirbeln hoch, wir fallen tief,
wem ist das Glück gegeben ?
Doch meine Seele fliegt weit fort,
unendlich zu den Sternen,
befreit von aller Erdenlast
in weite, weite Fernen.
Verfasser unbekannt

Kleine s Engelchen Tara,
komm gut an im RBL und ruhe dich von der langen Reise aus. Deine neuen Freunde werden dich beschützen und lieb haben.
So wie du auf Erden in den Herzen deiner Lieben immer weiter lebst und geliebt wirst.

Liebe und traurige Grüße sende ich den Lieben zu Hause

Heidi mit Bennie, Mäxchen, Findus und Flip für immer ganz tief im Herzen
von: anonym




home Tara [w], Rauhaardackel
Hund von: Dagmar R. [Besucher: 1987]

D
78

Himmels-Koordinaten



 * 02.12.1998
† 24.05.2012


Neuer
Gruß

10 Sternengrüße


[10] - 07.03.2013 11:32:12
Es wäre schön, einmal zu sehen,
wie Ihr dort oben lebt -
zu sehen Euer lustig Treiben -
ob auf Pfötchen, Hufen, kleinen Vogelbeinchen -
zu sehen, ob auch Fischlein schwimmen,
Vöglein singen, Bächlein rauschen -
Blätter sich im Winde drehn -
Keiner hat es je gesehen,
keiner konnt es je erzählen.
Doch wenn ich schließe meine Augen, ein Bild entsteht durch festen Glauben -
dort, wo Ihr seid, dort ist es schön!
(Copyright by Renate Willer)

Ja, kleine Tara, liebevoll von Deinen Lieben "Drahtbürste" genannt, daran glaube ich ganz fest.

Doch, Du hast noch ein Zuhause - im Herzen Deiner Lieben!
von: Renate Willer


[9] - 07.03.2013 11:29:44
Ein Engelchen soll immer bei Dir sein!
von: anonym


[8] - 06.01.2013 21:10:08
Auch wenn Du mich nicht täglich um Dich siehst,
so bin ich doch bei Dir.
Denn sei sicher, ich lebe weiter.
In Deinem Herzen und im Land des Regenbogens,
wo ich auf Dich warten werde und wir irgendwann wieder vereint sein werden.

Und trauert nicht um mich.....,
Ihr habt mich nicht verloren,
während Ihr noch etwas zurückbleibt.
Aber am Ziel erwarte ich Euch.
Ich sterbe, aber meine Liebe zu Euch stirbt nicht!
Ich werde Euch vom Himmel aus lieben,
so wie ich es auf Erden getan habe,
und werde Euch so nah sein, wie nie zuvor.....

(Auto r unbekannt)
von: Sternenkind Gismo im RBL


[7] - 21.07.2012 20:06:32
Eine alte indianische Weisheit besagt, dass Hunde nach ihrem Tod in einem weiten Land am roten Fluss leben, und dort auf ihre Menschen warten, um ihnen eines Tages den Weg über den Fluss in die ewigen Jagdgründe zu zeigen. Denn ohne einen solchen Führer würde der Mensch diesen Weg dorthin nicht finden.
Wohl dem, der einen Hund zum Freund hatte.

Einen stillen Gruß senden Kerstin, Nursal, Jara, Ashai und Paula. Liebe Tara, behüte unsere sieben kleinen "Schmetterlinge"
von: anonym


[6] - 20.07.2012 20:48:20
Wie still ist doch die Weite, da wo Du jetzt bist, die Sonne und die Wolken wandern, dorthin wo man Dich nie vergisst.

Ein Herz wird schlagen für immer in Ewigkeit in mir, meine weiteres Leben werden ich tief in meinem Herzen gehen mit Dir.

Die Sonne legt sich leise über des Erdenrand und uns verbindet wieder dieses innige Band.

All das was wir erlebt in diesen Jahren, um ein schönes Leben zu erfahren, kann uns keiner mehr nehmen, denn es hat uns beiden soviel gegeben.

So sitzen wir beide, der eine dort, der andere da und sind uns doch im Herzen für immer ganz nah.
(Heike K)

Tara kleines Sternenkind, ich wünsche Dir alles Gute im RBL, ein wunderschönes Leben ohne Schmerzen.

Deine r traurigen Mami habe ich hoffentlich etwas Trost spenden können.

Stiller Gruß von Heike, Pinki, Felix den katzenkinder Lizzy und Kimi und dem Sternenkind Sina für immer ganz tief in meinem Herzen
von: anonym


[5] - 20.07.2012 09:52:50
Wenn Du bei Nacht zum Himmel emporschaust,
dann werde ich auf dem schönsten
der vielen, vielen Sterne sitzen
und zu Dir herabwinken.
Ich werde Dir Trost und Licht senden,
damit Du mich in Deiner Welt
sehen kannst und nicht vergisst.
Traurig sollst Du aber nicht mehr sein,
denn schau nur:
Ich habe jetzt einen eigenen Stern!
(Unbekannt)

... wie wahr, nun hast du dein eigenes Sternchen hoch oben am Firmament, liebe TARA.

Ich schicke dir einen ganz lieben Sternengruß.

F hle dich sanft gestreichelt von Christine mit Lacky, Tom und Nero im Herzen sowie Tierstern Esperanza & Sternchen.

Traur ige Grüße an deine Lieben auf Erden.
von: Christine


[4] - 20.07.2012 08:06:40
***************
Das Regenbogenland
so weit, so schön so
unnahbar.

Das Regenbogenland
so märchenhaft, und
doch so nah.

Das Regenbogenland
für mich so schwarz und
unvorstellbar.

Das Regenbogenland
für Euch so farbig und
so wunderbar.

Das Regenbogenland
ich wünsch es Euch von
ganzem Herzen.

Das Regenbogenland
für Euch jetzt ohne
Schmerzen
ih r bleibt für immer in
unseren Herzen.
************** *
E in stiller Gruß

Carmen mit Peterle, Flecki, Arabella, Emma, Serafina, Polly und Dobby
von: Carmen


[3] - 20.07.2012 07:25:36
Liebes Sternenkind Tara,

nun bist du über die Regenbogenbrücke gegangen und all unsere Sternchens haben dich dort erwartet.Sie nehmen dich nun in ihre Mitte,halten dein Pfötchen und küssen deine Tränchen weg.
Sie werden dich niemals alleine lassen und haben dich lieb.
Hier hast du keine Schmerzen und kein Leid mehr.

Beim Aufgang der Sonne
und bei ihrem Untergang
erinnern wir uns an sie;
Beim Wehen des Windes
und in der Kälte des Winters
erinnern wir uns an sie;
Beim Öffnen der Knospen
und in der Wärme des Sommers
erinnern wir uns an sie;
Beim Rauschen der Blätter
und in der Schönheit des Herbstes
erinnern wir uns an sie;
Zu Beginn des Jahres und wenn es zu Ende geht, erinnern wir uns an sie;
Wenn wir müde sind
und Kraft brauchen,
erinnern wir uns an sie;
Wenn wir verloren sind
und krank in unserem Herzen
erinnern wir uns an sie;
Wenn wir Freude erleben,
die wir so gern teilen würden
erinnern wir uns an sie;
So lange wir leben,
werden sie auch leben,
denn sie sind nun ein Teil von uns,
wenn wir uns an sie erinnern

Liebe Dagmar,

das was bleibt ist die LIEBE.
In deinem Herzen trägst du Tara immer bei dir - bis zu dem Tag, an dem ihr euch wiedersehen werdet - eines Tages

Den Schmerz kann ich dir
nicht nehmen
aber ich will
versuchen
dir Kraft
zu geben

In tiefer Verbundenheit nehme ich dich,in Gedanken, ganz fest in die Arme.
Ich weiß,wie sehr es wehtut

traurige Grüße
Conny mit ihrem Sternenkind Harrihäschen ganz tief und für immer im Herzen
von: anonym



Zum Tiersterne-Tierhimmel