homeMax [m], Langhaarschweinchen
Kleintier von: steffi H. [Besucher: 453]

 M  
460

Himmels-Koordinaten:

 *..2004
†29.07.2012
Lieber Max
Lange hast du uns begleitet hast uns viel Freude gemacht die letzten 3 Jahre hast du noch in einem Stall voller Weiber verbracht die haben dir alles weggegessen aber du hast dich durchgesetzt und noch eine schöne Zeit gehabt wir vermissen dich kleiner Schatz viel Spaß mit Speedy im Himmel.



Neuer
Gruß

10 Sternengrüße empfangen


[10] - 29.07.2013 12:59:32
Zum Gedenken an Meerli MAX, der heute ein Jahr im Regenbogenland ist

“Liebe und Erinnerung sind das was bleibt,
lassen viele Bilder vorüberziehen,
uns dankbar zurückschauen
auf die gemeinsam verbrachte Zeit.“
(unbekannter Verfasser)

Fühl e dich sanft gestreichelt.
von: anonym


[9] - 29.07.2013 12:55:14
Lieber Max,

heute bist Du schon 1 Jahr im Regenbogenland. Für Dich soll dieses Gedenkkerzchen hell leuchten. G.
von: anonym


[8] - 01.08.2012 07:58:20
Vollendet

Welch großer Schock
ist diese Endgültigkeit.
Unwide rrufb ar.
Unabänderlich.
Dein Leben ist zu Ende.
Nichts kann mehr hinzugefügt,
nichts kann mehr genommen werden.
Korrekturen sind nicht möglich.
Alle Möglichkeiten sind erschöpft.
Der Tod ist der Schlussstrich.
Das Werk ist vollendet.
Die Realität ist besiegelt.
Verwaist sind die Hoffnungen,
die Träume und die Wünsche.
Für dich gibt es nichts Künftiges in dieser Welt.
Was bleibt ist,was du verändert hast,
seit deiner Geburt,durch dein Leben,
durch deine Beziehung zu Anderen,
durch dein Handeln,
durch deine besondere Art,die Welt zu sehen.
Du hast mich reich gemacht.
Soviel habe ich von dir empfangen:

Freud e und Ernst,Liebe und Zärtlichkeit,
Hilfe und Kraft,Schmerz und auch Schönheit.
Wie hat deine Nähe mich verwandelt,
wie bin ich durch dich geworden?
Was war ich für dich,
was haben wir einander bedeutet?

Das alles bleibt.

Und das ist mein Anker,
der mir Halt gibt im Bodenlosen.
(von Karen Hutter)

Traurige Grüsse!

Maria mit
Samira & Sarah,
Sammy & Jakob & Maugerl,
Blacky, Franz, Fritzi, Sophie
von: anonym


[7] - 31.07.2012 17:47:37
Nicht alle Schmerzen sind heilbar,
denn manche schleichen sich tiefer ins Herz hinein,
und während die Tage verstreichen, werden sie Stein.
Du lachst und sprichst, als wenn nichts wäre,
sie scheinen geronnen zu Schaum,
doch Du spürst ihre lastende Schwere bis in den Traum.
Der Frühling kommt wieder mit Wärme und Helle,
die Welt wird ein Blumenmeer,
aber in Deinem Herzen ist eine Stelle, die blüht nicht mehr.

*Ricarda Huch*

Liebe Grüße
Nadjas Simone
von: anonym


[6] - 31.07.2012 15:40:31
Hallo
Lieben Dank für die schönen Worte!Es ist schön wenn man Menschen trifft die benfalls verstehen das man sehr an so einem Tierchen hängt.
Lieben Gruß
Steffi
von: Steffi


[5] - 31.07.2012 12:37:50
Der Wunsch, ein Tier zu halten, entspringt einem uralten Grundmotiv - nämlich der Sehnsucht des Kulturmenschen nach dem verlorenen Paradies.

(Konra d Lorenz)

Hallo Mäuschen, ich komme schnell vorbei, um viele Küsschen
hier zu lassen und ein bißchen zum kuscheln.
Ihr seid unvergessen, Engelchen!

In tiefer Verbundenheit mit der lieben Mama Steffi
von: christine mit sissi tief im herzen


[4] - 30.07.2012 14:22:22
Täglich überqueren neue Tiere die Regenbogenbrücke und werden zu Sternenkindern. Täglich neuer Abschiedsschmerz auf Erden und täglich werden dann im RBL neue Freundschaften geschlossen. Bleibt auch bei uns auf Erden Schmerz, Trauer und Verlust bestehen, sind wir doch glücklich, wenn unsere Lieblinge in neuer Umgebung nicht mehr all zu oft in Wehmut an ihr Erdenleben zurück denken. Mögen sie von nun an ein glückliches Dasein unter ihren Schicksalsgenossen bestreiten. Dies sollte uns ein kleiner Trost sein.
Allen lieben Freunden aus dem RBL wünschen wir einen schönen Tag
Helga, Manni, Lisa u. Kalle.

von: Helga mit Mauzi,Svenja,
Bonny und Mercy im Herzen
von: anonym


[3] - 30.07.2012 10:19:08
Wenn Du bei Nacht zum Himmel emporschaust,
dann werde ich auf dem schönsten
der vielen, vielen Sterne sitzen
und zu Dir herabwinken.
Ich werde Dir Trost und Licht senden,
damit Du mich in Deiner Welt
sehen kannst und nicht vergisst.
Traurig sollst Du aber nicht mehr sein,
denn schau nur:
Ich habe jetzt einen eigenen Stern!
(Unbekannt)

... wie wahr, nun hast du dein eigenes Sternchen hoch oben am Firmament, lieber MAX.

Ich schicke dir einen ganz lieben Sternengruß.

F hle dich sanft gestreichelt von Christine mit Lacky, Tom und Nero im Herzen sowie Tierstern Esperanza & Sternchen.

Traur ige Grüße an deine Lieben auf Erden.
von: Christine


[2] - 30.07.2012 07:24:53
***************
Das Regenbogenland
so weit, so schön so
unnahbar.

Das Regenbogenland
so märchenhaft, und
doch so nah.

Das Regenbogenland
für mich so schwarz und
unvorstellbar.

Das Regenbogenland
für Euch so farbig und
so wunderbar.

Das Regenbogenland
ich wünsch es Euch von
ganzem Herzen.

Das Regenbogenland
für Euch jetzt ohne
Schmerzen
ih r bleibt für immer in
unseren Herzen.
************** *
E in stiller Gruß

Carmen mit Peterle, Flecki, Arabella, Emma, Serafina, Polly und Dobby
von: Carmen


[1] - 29.07.2012 19:22:26
Der Horizont der Liebe, er ist unermesslich, Du in meinem Herzen unvergesslich.

Der Horizont der Liebe ein Leben lang, habe ich gesagt, als ich um Dich bangt.

Der Horizont der Liebe bleibt bestehen, auch in der Stunde als Du musstest von mir gehen.

Ich schau hinaus über das weite Feld, die Sonne kommt heraus, die mein Herz erhellt.

Der Kelch der Tränen, der meine Augen füllt, wie schwer es mir fällt, von Nebel umhüllt.

Den Horizont der Liebe zu sehen, wo unser beiden Seelen wieder zusammen gehen.

Der Horizont der Liebe, er bleibt bestehen, bis wir uns beide am Fusse der Regenbogenbrücke wieder sehen.
(Heike K)

Max kleines Sternenkind,alle habe Dich bestimmt ganz lieb im RBL begrüßt.

Deiner traurigen Mami habe ich offentlich mit meinen Worten ein wenig Trost spenden können.

Fühlt Euch gedrückt von Heike, Pinki, Felix, Lizzy, Kimi und dem Sternenkind Sina für immer ganz tief in meinem Herzen
von: anonym




home Max [m], Langhaarschweinchen
Kleintier von: steffi H. [Besucher: 453]

M
460

Himmels-Koordinaten



 * ..2004
† 29.07.2012


Neuer
Gruß

10 Sternengrüße


[10] - 29.07.2013 12:59:32
Zum Gedenken an Meerli MAX, der heute ein Jahr im Regenbogenland ist

“Liebe und Erinnerung sind das was bleibt,
lassen viele Bilder vorüberziehen,
uns dankbar zurückschauen
auf die gemeinsam verbrachte Zeit.“
(unbekannter Verfasser)

Fühl e dich sanft gestreichelt.
von: anonym


[9] - 29.07.2013 12:55:14
Lieber Max,

heute bist Du schon 1 Jahr im Regenbogenland. Für Dich soll dieses Gedenkkerzchen hell leuchten. G.
von: anonym


[8] - 01.08.2012 07:58:20
Vollendet

Welch großer Schock
ist diese Endgültigkeit.
Unwide rrufb ar.
Unabänderlich.
Dein Leben ist zu Ende.
Nichts kann mehr hinzugefügt,
nichts kann mehr genommen werden.
Korrekturen sind nicht möglich.
Alle Möglichkeiten sind erschöpft.
Der Tod ist der Schlussstrich.
Das Werk ist vollendet.
Die Realität ist besiegelt.
Verwaist sind die Hoffnungen,
die Träume und die Wünsche.
Für dich gibt es nichts Künftiges in dieser Welt.
Was bleibt ist,was du verändert hast,
seit deiner Geburt,durch dein Leben,
durch deine Beziehung zu Anderen,
durch dein Handeln,
durch deine besondere Art,die Welt zu sehen.
Du hast mich reich gemacht.
Soviel habe ich von dir empfangen:

Freud e und Ernst,Liebe und Zärtlichkeit,
Hilfe und Kraft,Schmerz und auch Schönheit.
Wie hat deine Nähe mich verwandelt,
wie bin ich durch dich geworden?
Was war ich für dich,
was haben wir einander bedeutet?

Das alles bleibt.

Und das ist mein Anker,
der mir Halt gibt im Bodenlosen.
(von Karen Hutter)

Traurige Grüsse!

Maria mit
Samira & Sarah,
Sammy & Jakob & Maugerl,
Blacky, Franz, Fritzi, Sophie
von: anonym


[7] - 31.07.2012 17:47:37
Nicht alle Schmerzen sind heilbar,
denn manche schleichen sich tiefer ins Herz hinein,
und während die Tage verstreichen, werden sie Stein.
Du lachst und sprichst, als wenn nichts wäre,
sie scheinen geronnen zu Schaum,
doch Du spürst ihre lastende Schwere bis in den Traum.
Der Frühling kommt wieder mit Wärme und Helle,
die Welt wird ein Blumenmeer,
aber in Deinem Herzen ist eine Stelle, die blüht nicht mehr.

*Ricarda Huch*

Liebe Grüße
Nadjas Simone
von: anonym


[6] - 31.07.2012 15:40:31
Hallo
Lieben Dank für die schönen Worte!Es ist schön wenn man Menschen trifft die benfalls verstehen das man sehr an so einem Tierchen hängt.
Lieben Gruß
Steffi
von: Steffi


[5] - 31.07.2012 12:37:50
Der Wunsch, ein Tier zu halten, entspringt einem uralten Grundmotiv - nämlich der Sehnsucht des Kulturmenschen nach dem verlorenen Paradies.

(Konra d Lorenz)

Hallo Mäuschen, ich komme schnell vorbei, um viele Küsschen
hier zu lassen und ein bißchen zum kuscheln.
Ihr seid unvergessen, Engelchen!

In tiefer Verbundenheit mit der lieben Mama Steffi
von: christine mit sissi tief im herzen


[4] - 30.07.2012 14:22:22
Täglich überqueren neue Tiere die Regenbogenbrücke und werden zu Sternenkindern. Täglich neuer Abschiedsschmerz auf Erden und täglich werden dann im RBL neue Freundschaften geschlossen. Bleibt auch bei uns auf Erden Schmerz, Trauer und Verlust bestehen, sind wir doch glücklich, wenn unsere Lieblinge in neuer Umgebung nicht mehr all zu oft in Wehmut an ihr Erdenleben zurück denken. Mögen sie von nun an ein glückliches Dasein unter ihren Schicksalsgenossen bestreiten. Dies sollte uns ein kleiner Trost sein.
Allen lieben Freunden aus dem RBL wünschen wir einen schönen Tag
Helga, Manni, Lisa u. Kalle.

von: Helga mit Mauzi,Svenja,
Bonny und Mercy im Herzen
von: anonym


[3] - 30.07.2012 10:19:08
Wenn Du bei Nacht zum Himmel emporschaust,
dann werde ich auf dem schönsten
der vielen, vielen Sterne sitzen
und zu Dir herabwinken.
Ich werde Dir Trost und Licht senden,
damit Du mich in Deiner Welt
sehen kannst und nicht vergisst.
Traurig sollst Du aber nicht mehr sein,
denn schau nur:
Ich habe jetzt einen eigenen Stern!
(Unbekannt)

... wie wahr, nun hast du dein eigenes Sternchen hoch oben am Firmament, lieber MAX.

Ich schicke dir einen ganz lieben Sternengruß.

F hle dich sanft gestreichelt von Christine mit Lacky, Tom und Nero im Herzen sowie Tierstern Esperanza & Sternchen.

Traur ige Grüße an deine Lieben auf Erden.
von: Christine



Zum Tiersterne-Tierhimmel