homeRöschen [m], EKH/Korat
Katze von: Silke J. [Besucher: 868]

 M  
502

Himmels-Koordinaten:

 *15.05.1995
†20.08.2012
Röschen Röschen Röschen

Es kam so plötzlich, auch wenn ich es besser hätte wissen müssen...

Du warst ein besonderer Kater. Scheu und ängstlich bei allem Fremden/Unbekannten. Aber extrem anhänglich, treu und verschmust wenn du erstmal jemanden dein Vertrauen geschenkt hast.

Pebbles wartet sicher schon am Ende der Regenbrücke auf dich.

Ich liebe dich mein Engelchen...

"Kleine Seele ich lass Dich geh´n,
denn ich weiß wir werden uns wiederseh´n
Dein Leben hier auf Erden war viel zu schnell vorbei.
Ich liebe Dich, deshalb gebe ich Dich frei.
Dein Leiden hat jetzt ein Ende,
ich übergebe Dich in mächtigere Hände.
Kleine Seele, es tut sehr weh,
doch ich hoffe dass Du gut über den Regenbogen gehst...
Kleine Seele, ich lass

...

neue
Kerze

45 Kerzen sind entzündet


Eine strahlende Kerze für dich u.alle wehrlosen,kranken u.armen Geschöpfe. Maria am: 16.12.2012 08:46:31 Eines Tages aber werde ich weinen aus Freude und Glück! Maria... am: 13.12.2012 07:54:09 Für dich und all die Engel, an die niemand mehr denkt. Maria.... am: 08.12.2012 08:56:20 Ein ewiges Vermissen. Maria... am: 05.12.2012 08:07:27 Ein Engel lässt die Seele erstrahlen. Maria... am: 03.12.2012 08:05:17 Die Trauer hat ihre eigene Zeit, ihr eigenes Tempo. Maria.... am: 29.11.2012 08:03:30 Liebes, zartes Röschen! Warte im RBL auf Deine Mama Silke...  am: 26.11.2012 21:30:20 Hab dich lieb mein Seelchen am: 24.11.2012 13:14:35 Das Band der Liebe soll reichen von hier bis in die andere Welt. Maria.... am: 21.11.2012 08:15:02 Die Liebe gleicht einem Ring und der Ring hat kein Ende. Maria... am: 18.11.2012 07:33:21 Doch die Sehnsucht bleibt.... Maria am: 16.11.2012 07:43:16 Du bist dort, wo alle Engel sind. Maria... am: 11.11.2012 09:04:31 Bewahrt mich im Herzen! Maria mit ihren Engeln am: 07.11.2012 19:58:36 Manchmal sind es Pfoten,die die tiefsten Spuren im Herzen hinterlassen. Maria... am: 04.11.2012 08:47:24 Niemals vergessen! Maria am: 28.10.2012 07:59:53 Möge ein Engel dich immer begleiten. Maria... am: 26.10.2012 07:58:24 Trauer ist der Preis, den man für die Liebe bezahlt. Maria mit ihren Engeln am: 21.10.2012 09:01:04 Jedes Wort - zuviel und doch zu wenig. Maria m. ihren Engeln am: 14.10.2012 08:32:46 Das Band der Liebe soll reichen von hier bis in die andere Welt. Maria.... am: 10.10.2012 07:59:03 Doch die Sehnsucht bleibt.... Maria am: 07.10.2012 08:32:32 Verwandte Seelen sind einander immer nah! Maria... am: 04.10.2012 08:04:00 Wie sehr ein gebrochenes Herz schmerzt, bleibt der Welt verborgen. Maria ... am: 30.09.2012 07:50:56 Ich vermisse dich mein Seelchen :-(. Du fehlst so sehr! am: 28.09.2012 22:30:10 Wie schön, dass es dich gab...... Maria am: 28.09.2012 08:17:54 Keine Wunde ist in mir so vernarbt, daß ich sie vergessen könnte. Maria ... am: 23.09.2012 08:21:17 Der Himmel ist uns überall gleich nah. Maria m. ihren Engeln am: 20.09.2012 07:35:43 Ein abgefallenes Blatt kehrt nicht zum Baum zurück. Maria .... am: 16.09.2012 07:01:37 Ich vermisse dich mein Schatz :-( am: 09.09.2012 14:01:59 Der Himmel ist nur einen Schritt weit entfernt. Maria... am: 09.09.2012 08:24:20 Manchmal sind es Pfoten,die die tiefsten Spuren im Herzen hinterlassen. Maria... am: 06.09.2012 06:17:04 Der Himmel ist voller Leben! Maria.... am: 02.09.2012 08:18:05 Wären tödlich diese Schmerzen in meinem Herzen, wäre ich schon lange tot. Maria. am: 30.08.2012 08:03:37 Unendlich traurige Grüße von Andrea und Yorki Lottchen am: 26.08.2012 17:28:31 ein ganz helles licht für dich am: 26.08.2012 12:53:13 Das tatsächliche Grab der Toten ist das Herz der Lebenden. Maria... am: 26.08.2012 08:23:01 Tanja mit Romy im Herzen am: 25.08.2012 14:44:02 ein stiller Gruß von Cornelia und ihren Fellnasen am: 25.08.2012 14:16:40 Oliver und Stefanie mit Jack am: 25.08.2012 13:16:57 Ein stiller Gruß von Christine mit Lacky+Tom+Nero im Herzen am: 25.08.2012 12:51:52 Bewahrt mich im Herzen! Maria mit ihren Engeln am: 25.08.2012 12:36:59 anonym am: 25.08.2012 11:57:06 Liebe kennt keine Grenzen, auch nicht den Tod - Stiller Gruß von Heike m. Sina am: 25.08.2012 09:56:14 Einen stillen und traurigen Gruß von Maxies Mami mit Blacky und Kimba am: 25.08.2012 08:03:03 In tiefem Mitgefühl voller Liebe für Dich, Engelchen. Bettina mit Sandro u.Kitti am: 25.08.2012 06:04:58 Wir vermissen dich kleiner Schatz ;-( am: 24.08.2012 22:38:27

Neuer
Gruß

50 Sternengrüße empfangen


[50] - 24.01.2013 08:08:29
"Tief hat der Schmerz in mir
gegraben.
Das Gefäß meines Lebens hat
er erweitert,
hat mein Herz größer gemacht,
als es je vorher war.
Jetzt weiß ich,
dass ich mehr Leiden tragen kann,
als ich von mir wusste.
dass mehr Freude mich erfüllen kann,
als ich jemals ahnte.
Ich kann mehr empfangen,
so kann ich auch mehr geben.
Und ich kann mehr verlieren, weil ich nichts verlieren kann,
dein Leben nicht und auch
meines nicht.
Uns gehört nur der Augenblick,
und den will ich leben,
so gut ich kann,
in der Gewissheit, zu lieben
und mit dir zu sein,
denn du bist nicht gestorben,
weil ich dich in Liebe bewahre."
(K. Hutter)

Jetzt ist aber richtig frostig geworden und wir müssen froh sein, unser warmes Zuhause zu haben, wo wir uns gemütlich "einigeln" können.
Ich grüsse euch recht herzlich!

Maria mit
Samira & Sarah,
Sammy & Jakob & Maugerl,
Blacky & sein Sternenfreund Franz, Fritzi....
von: anonym


[49] - 20.01.2013 08:23:11
Liebe..........
Liebe heißt... sein Herz weit öffnen,
jemanden in sich aufnehmen und für ihn mitleben.
Liebe bedeutet Glück und Hoffnung,
Geborgenheit und zufrieden sein.
Liebe bedeutet auch,
jemanden zu verzeihen,
versuchen ihn zu verstehen,
ihn so akzeptieren wie er ist.
Liebe heißt auch loslassen
können,
den anderen ziehen lassen,
egal wie schwer es einem fällt.
Aber egal, was die Liebe von dir fordert,
egal wieviel Kraft sie dir abverlangt,
wenn du wirklich liebst,
kann niemand diese Liebe zerstören.
Niemand... Niemals... solange du lebst.
(unbek.)

Herzlic he Grüsse an diesem wunderbaren, schneebedeckten Wintermorgen. So soll es sein, trocken und kalt!
Langsam habe ich Hoffnung, es geht wieder aufwärts, auch bei Sissi. Ist immer sehr kräftzerrend wenn einige krank sind. Aber das sind die Prüfungen, die mir das Leben auferlegt.
Manchmal hatte ich jetzt den Gedanken: ich könnte es so schön haben, so viel einfacher, aber ein Leben ohne meine Tiere, nein! Es gibt keine Zufälle im Leben, es sollte so sein. Und wenn ich daran denke, wie ordentlich, wie ruhig es daheim wäre, keine vollen Katzenklos.... Wenn ich in einigen Jahren mein Leben revue passieren lasse und dann nur eine aufgeräumte Wohnung sehen würde, ohne Leben, nein, dann hätte ich nicht wirklich gelebt. Meine Tiere sind ein sehr wichtiger Teil von mir, von meinem Leben.

Maria mit Samira & Sarah,
Sammy & Jakob & Maugerl,
Blacky & sein Sternenfreund Franz, Fritzi....

Wenn dich plötzlich das starke Gefühl erfasst, der, den du geliebt hast und liebst, sei dir nahe, er habe dir ein Zeichen gegeben,
dann laß dich nicht irre machen. Nimm es an.

Ich bin überzeugt, daß es mehr Verbindungen gibt zwischen denen drüben und uns hier,als die meisten von uns heute meinen.
Ich glaube, daß derjenige, zu dem wir reden in der Stunde nach seinem Sterben, hört, was wir ihm sagen und daß die Toten uns Zeichen geben.
Wir brauchen dazu keine besonderen Fähigkeiten. Wir müssen nur wissen, daß die Wand dünn ist zwischen jener Welt und der unseren.

Werden wir uns also wiedersehen?
Unser Auftrag auf dieser Erde ist der, an Liebe reicher zu werden. Und ich glaube, daß die Liebe, die in uns gewachsen ist, nicht verloren geht.
Ich glaube an ein Finden und Begegnen - wie immer es dann geschehen sollte -wie hier, so in der anderen Welt.
von: anonym


[48] - 15.01.2013 07:51:12
Es gibt so viele Puzzle,
viele Menschen, die gern
puzzeln.
Doc h was ist mit den Puzzles,
die nicht mehr komplett sind?
Es gibt Menschen, deren Herz
ist zerbrochen,
sie arbeiten an sich,
doch sie bekommen es nicht zusammen.
Sie kleben die Puzzlestücke aneinander,
die Klebe verwandelt sich in
eine Narbe und nach einer
gewissen Zeit,
niemand weiß wie lang oder kurz diese Zeit ist,
stellen sie fest, dass immer ein Loch bleiben wird.
Es fehlt ein Puzzleteil.
Denn es ist jemand für immer gegangen und hat eine grosse Lüche hinterlassen.
Das Puzzle - es ist nett anzusehen und wir -
wir aber haben schöne Erinnerungen,
die uns niemand mehr nehmen kann.
Doch "das" Fehlende,
anders wie bei einem Puzzle,
diese Lücke tut weh, tut uns im Herzen weh!
(unbek.)

Viele Grüsse!

Simon und Simba gehts langsam besser. Sissi braucht noch viel Unterstützung und ich hoffe, sie schafft es.
Vom Start ins "Neue Jahr" habe ich mir besseres erwartet, aber kannst nix machen. Annehmen was kommt. Ich tue mein Bestes.

Maria mit
Samira & Sarah,
Sammy & Jakob & Maugerl,
Blacky & sein Sternenfreund Franz, Fritzi

Mein Laptop funktioniert noch nicht richtig, obwohl er beim Techniker war. Ich hoffe, auch das kriegen wir diese Woche wieder auf die Reihe. Drum heute nur Sternengrüsse, damit ich möglichst alle Engelchen besuchen kann, bevor er mich wieder im Stich lässt.
von: anonym


[47] - 10.01.2013 07:19:37
Der Weg ans Licht...

Macht sich Schmerz und Traurigkeit,
Leid und Kummer bei dir breit,
ist`s kein Grund gleich zu verzagen,
denn speziell an diesen Tagen,
wird der Grundstein oft gelegt,
dass sich Wichtiges bewegt.
In der schlimmsten Krankenstunde,
wenn du glaubst, du gehst zugrunde,
wird ein Samenkorn gesetzt
und mit Tränen zart benetzt.
Draus kann wachsen viel Erkenntnis
und ein tieferes Verständnis
für des Lebens Tag und Nacht,
Werte werden überdacht.
Nimm sie an die harte Zeit,
die für Wandel macht bereit.
(P.Ra.2006)

Die Zeit eines jeden ist begrenzt.
Wenn Gefühle, Liebe, Sorge
und Aufrichtigkeit deren
Inhalt waren,
dann bleibt unglaubliches zurück.
(unbek.)

Schick e viele liebe Grüsse
zu den Lieben nach Hause
und in den Himmel.

Maria mit
Samira & Sarah,
Sammy & Jakob & Maugerl,
Blacky & sein Sternenfreund Franz, Fritzi
von: anonym


[46] - 06.01.2013 08:12:04
Niemals werde ich dein Wesen, deine Art vergessen.
Niemals deinen Lebensmut.
Immer werde ich an dich denken, wenn es heißt, sich nicht unterkriegen zu lassen.
Immer werde ich an dich denken, wenn ich denke es geht nicht mehr weiter - du hast mir oft gezeigt: es geht IMMER weiter.

Was geschieht da zwischen Himmel und Erde? Es nutzt nichts zu fragen "WARUM". Ich werde hier keine Antwort darauf erhalten.

Flieg kleine Seele. Lass dein Hier zurück. Schwebe in die Unendlichkeit und sei für immer behütet und beschützt.
(unbek.)

Her zliche Grüsse an diesem immer noch windigen und verregneten Sonntagmorgen!
Simon, Sissi und Simba brauchen meine ganze Aufmerksamkeit - ihnen gehts gesundheitlich grad nicht so gut, aber ich päppel sie mit viel Geduld, Liebe und den richtigen Medis schon wieder auf. Das Wetter ist nicht sehr günstig bei Simbas Katzenschnupfen, Sissi und Simon haben Leber/Galle-Probleme.

Maria mit
Samira & Sarah,
Sammy & Jakob & Maugerl,
Blacky und sein Sternenfreund Franz, Fritzi...

Mit dem Leben strömen, heißt annehmen. Kommen lassen, was kommt, gehen lassen was geht. Nichts wünschen, nichts fürchten, nur beobachten wie und wann es geschieht.

(unbe k.)
von: anonym


[45] - 31.12.2012 09:08:47
Blumen auf eurem Grab.
Trauer sollen sie mit mir tragen und mit jedem gefallenen Blatt,
zärtlich danke sagen,
dass es euch gegeben hat!
(unbek.)

Sammy, Jakob, Sarah, Samira, Maugerl, Blacky!
Gedanken:
Ich werde weiter mit den vielen lieben Erinnerungen an euch leben. Ihr lebt nun in anderen Räumen, vielleicht nur durch eine unsichtbare Türe von mir getrennt - und doch für mich nicht mehr erreichbar, werdet es nie mehr sein.
Aber jeder Tag, jede Stunde, jeder Atemzug bringt mich wieder näher zu euch. Bis dahin werdet ihr mir immer verdammt fehlen.
Ich kann euch nur noch im Herzen tragen, aber genau das werde ich tun bis zu dem Tag, an dem wir uns wiedersehen. Und es wird keine Worte geben um zu beschreiben, wie sehr ich euch immer lieben werde. Ich bin stolz, dass ihr bei mir ward.
Ihr seid bis in alle Ewigkeit meine Schätze. Die Menschen vergessen halt so schnell, Trauer ist doch heute vielmals unerwünscht. Ihr aber habt nun Ruhe und Frieden gefunden. Wie gerne würde ich mal in eure Welt hineinsehen - sehen, was ihr so alles treibt.
Vielleicht feiert ihr ja heute auch Sylvester auf eurem Stern - zumindest habt ihr dort oben einen Logenplatz für das Feuerwerk hier unten.
Ich vermisse euch!

Maria mit
Samira & Sarah,
Sammy & Jakob & Maugerl,
Blacky und sein Sternenfreund Franz, Fritzi

Ich wünsche euch ein gesundes Jahr 2013!
Alles Gute für euch, eure Familie, eure Tiere....
von: anonym


[44] - 28.12.2012 08:03:54
Wer im Dunkeln sitzt
zündet sich einen Traum an!
(unbek.)

So, Weihnachten ist vorüber! Das Wetter ließ nun wahrlich nicht die richtige Stimmung aufkommen, aber man muss halt immer das beste daraus machen.
Danke für die immer so schönen Zeilen, Grüsse, Gedichte und Geschichten für meine Engel und mich.

Liebe Grüsse!
Maria mit
Samira & Sarah,
Sammy & Jakob & Maugerl,
Blacky und sein Sternenfreund Franz, Fritzi

Jahreswec hsel...

Das alte Jahr hat seine Koffer schon gepackt. Ein Haufen schmutziger Wäsche bleibt noch liegen. Fürs nächste Jahr wird er verschnürt und eingepackt mit Resten ungetaner Dinge, die fast wie Tonnen wiegen. Das neue Jahr steht an der Tür, so jung und frisch, was daraus wird, das kann man heute noch nicht sehen. Vielleicht fegt es die alten Sachen noch vom Tisch. Hängt davon ab, ob wir die Zeit gedankenlos verprassen, ob wir vom Geltungsdrang und Fortschritt ganz besessen, ob wir uns dann vom Stress ganz unterkriegen lassen, dabei uns selbst und alle Freunde dann vergessen. Hängt davon ab, ob wir Romantik und Gefühle stets verdrängen und glauben, was so viele uns seit Jahren schon versprechen, auch ob wir unaufhaltsam unterliegen allen jenen Zwängen, für die wir pausenlos und stets aufs neue blechen.
Nun ja, wer hat wohl keine Wünsche für die Zukunft offen. Bescheidenheit ist selten, doch wär sie wirklich angebracht, den jenen, die von Neid und Gier und Grössenwahn betroffen, sie haben auf der Welt so manches Elend schon entfacht.
Fast bin ichs müde Jahr für Jahr die gleichen Wünsche auszusprechen, wie auch die Friedenstaube, die man ignoriert, denn nichts hat sich geändert an den Weltverbrechen, ohnmächtig schaut man zu was da passiert.......
(unbek .)
von: anonym


[43] - 23.12.2012 08:20:06
Wieviele Zwinger auf dieser Welt,
sind Zwinger voll Tränen und Leid.
Wieviele Meere auf dieser Welt,
sterben seit langer Zeit.
Wieviel Tiere sind lang schon allein
und warten und warten auch heute....
(Indianer Seattle)

Eine Zipfelmütze voller Weihnachtsgrüße und ein Säckchen voll Glück für dich!
Möge der Gedanke der Weihnacht viele Menschen erreichen, viele Herzen erweichen und viele Menschen wieder zu Menschen werden lassen.

Maria mit
Samira & Sarah,
Sammy & Jakob & Maugerl,
Blacky und sein Sternenfreund Franz, Fritzi

Ein Weihnachtsfest voll Besinnlichkeit,
voll Harmonie und Herzlichkeit,
voll warmer Worte und fröhlichem Lachen,
voll von Menschen, die uns Freude machen.
Das Jahr soll Gutes bringen,
Zufriedenheit , vor allen Dingen
und Kraft für viele gute Taten,
dann wird es sicher wohl geraten.
von: anonym


[42] - 20.12.2012 08:17:08
Du mußtest gehn von dieser Welt,
Gott hat dich zu sich bestellt.
Mein Schmerz will einfach nicht vergehn,
ich möchte dich gerne wiedersehn.
Er dachte deine Zeit ist um
und ich frag mich: Warum?
Warum lief deine Uhr schon ab?
Weiß Gott nicht, wie lieb ich dich hab?
Du fehlst mir zu jeder Stund,
in mir klafft eine große Wund.
Direkt inmitten meines Herzensgrund,
fehlst du, mein kleiner Muck.
Mein Schatz, mein bester Freund im Leben,
ich wollt mit dir noch viel erleben.
Doch nun bleib ich allein zurück
und du bist fort - mein großes Glück!
Immer werd ich an dich denken,
dir im Geist noch meine Liebe schenken.
Und irgendwann wird es geschehn,
daß wir uns fröhlich wiedersehn .....
und nie mehr auseinander gehen.
Ich werd dich drücken, knuddeln und küssen,
weil wir uns dann nicht mehr trennen müssen.
Ich werde dich im Arme wiegen
und neben dir im Grase liegen.
Bis dahin sag ich" Leb wohl",
mein kleiner Schatz!

Die Woche ist schon fast wieder vorüber und irgendwie spürt und fühlt man doch ein bissl anders:
Weihnachten steht vor der Türe und einer Umfrage nach, wissen viele gar nicht, was Weihnachten ist!
Viele Grüsse.

Maria mit
Samira & Sarah,
Sammy & Jakob & Maugerl,
Blacky und sein Sternenfreund Franz, Fritzi

"Jeder Wunsch wird klein,
gegen den,
gesund zu sein!"

Tröstlic h ist:
Ja, dieselben Sterne leuchten uns hier und dort übers ganze Land.
So sind wir auch dieser Tage dicht beisammen -
fast Hand in Hand!
von: anonym


[41] - 16.12.2012 08:46:36
Wir wissen weder den Tag, noch die Stunde....

Du nahmst alle Farben mit.
Die Welt liegt schleiermatt
um mich herum wie ein Entwurf,
der keine Zukunft hat.

Kann meine Seele heller werden,
und Atmen wieder leicht?
Ist Hoffnung, dass der Schmerz jemals
erneuter Freude weicht?

Mein Glück ist fort.
Ein neues nicht in Sicht.
Doch sollte es mich überraschen -
vergessen werde ich Dich nicht.

(R. Eggert-Schwarten)

Eine friedliche Vorweihnachtszeit und einen schönen 3. Adventssonntag!

Maria mit
Samira & Sarah,
Sammy & Jakob & Maugerl,
Blacky und sein Sternenfreund Franz, Fritzi

Ein kleiner Junge besuchte seinen Großvater und sah ihm zu, wie er die Krippenfiguren schnitzte. Der Junge schaute sie sich ganz intensiv an , und sie fingen an, für ihn zu leben. Da schaute er das Kind an - und das Kind schaute ihn an. Plötzlich bekam er einen Schrecken , und die Tränen traten ihm in die Augen. "Warum weinst du denn?" fragte das Jesuskind. "Weil ich dir nichts mitgebracht habe", sagte der Junge. "Ich will aber gerne etwas von dir haben", entgegnete das Jesuskind. Da wurde der Kleine rot vor Freude. "Ich will dir alles schenken, was ich habe", stammelte er . "Drei Sachen möchte ich von dir haben", sagte das Jesuskind. Da fiel ihm der Kleine ins Wort: "Meinen neuen Mantel, meine elektrische Eisenbahn, mein schönes Buch ..."?- Nein", entgegnete das Jesuskind, "das alles brauche ich nicht. Schenk mir deinen letzten Aufsatz."
Da erschrak der Kleine. "Jesus", stotterte er ganz verlegen... und flüsterte: "Da hat doch der Lehrer ´ungenügend darunter geschrieben". "Eben deshalb will ich ihn haben", antwortete das Jesuskind. "Aber, warum denn?" fragte der Junge. "Du sollst mir immer das bringen, wo ´ungenügend´ darunter steht. Versprichst du mir das"?. "Sehr gern" , antwortete der Junge. "Aber ich will noch ein zweites Geschenk von dir", sagte das Jesuskind..., "deinen Milchbecher". "Aber den habe ich doch heute zerbrochen", entgegnete der Junge. "Du sollst mir immer das bringen, was du im Leben zerbrochen hast. Ich will es wieder heil machen. Gibst du mir das auch?" "Das ist schwer", sagte der Junge. "Hilfst du mir dabei?" "Aber nun mein dritter Wunsch", sagte das Jesuskind.
"Du sollst mir nun noch die Antwort bringen, die du der Mutter gegeben hast, als sie fragte, wie denn der Milchbecher kaputtgegangen ist". Da legte der Kleine die Stirn auf die Kante und weinte so bitterlich: "Ich, ich, ich ...",brachte er unter Schluchzen mühsam heraus... "ich habe den Becher umgestoßen; in Wahrheit habe ich ihn absichtlich auf die Erde geworfen." "Ja, du sollst mir all deine Lügen, deinen Trotz, dein Böses, was du getan hast, bringen", sagte das Jesuskind. "Und wenn du zu mir kommst, will ich dir helfen; ich will dich annehmen in deiner Schwäche; ich will dir immer neu vergeben; ich will dich an deiner Hand nehmen und dir den Weg zeigen. "Willst du dir das schenken lassen?" Und der Junge schaute, hörte und staunte .... .
(unbek.)
von: anonym





home Röschen [m], EKH/Korat
Katze von: Silke J. [Besucher: 868]

M
502

Himmels-Koordinaten



 * 15.05.1995
† 20.08.2012

neue
Kerze

45 Kerzen


Eine strahlende Kerze für dich u.alle wehrlosen,kranken u.armen Geschöpfe. Maria am: 16.12.2012 08:46:31 Eines Tages aber werde ich weinen aus Freude und Glück! Maria... am: 13.12.2012 07:54:09 Für dich und all die Engel, an die niemand mehr denkt. Maria.... am: 08.12.2012 08:56:20 Ein ewiges Vermissen. Maria... am: 05.12.2012 08:07:27 Ein Engel lässt die Seele erstrahlen. Maria... am: 03.12.2012 08:05:17 Die Trauer hat ihre eigene Zeit, ihr eigenes Tempo. Maria.... am: 29.11.2012 08:03:30 Liebes, zartes Röschen! Warte im RBL auf Deine Mama Silke...  am: 26.11.2012 21:30:20 Hab dich lieb mein Seelchen am: 24.11.2012 13:14:35 Das Band der Liebe soll reichen von hier bis in die andere Welt. Maria.... am: 21.11.2012 08:15:02 Die Liebe gleicht einem Ring und der Ring hat kein Ende. Maria... am: 18.11.2012 07:33:21 Doch die Sehnsucht bleibt.... Maria am: 16.11.2012 07:43:16 Du bist dort, wo alle Engel sind. Maria... am: 11.11.2012 09:04:31 Bewahrt mich im Herzen! Maria mit ihren Engeln am: 07.11.2012 19:58:36 Manchmal sind es Pfoten,die die tiefsten Spuren im Herzen hinterlassen. Maria... am: 04.11.2012 08:47:24 Niemals vergessen! Maria am: 28.10.2012 07:59:53 Möge ein Engel dich immer begleiten. Maria... am: 26.10.2012 07:58:24 Trauer ist der Preis, den man für die Liebe bezahlt. Maria mit ihren Engeln am: 21.10.2012 09:01:04 Jedes Wort - zuviel und doch zu wenig. Maria m. ihren Engeln am: 14.10.2012 08:32:46 Das Band der Liebe soll reichen von hier bis in die andere Welt. Maria.... am: 10.10.2012 07:59:03 Doch die Sehnsucht bleibt.... Maria am: 07.10.2012 08:32:32 Verwandte Seelen sind einander immer nah! Maria... am: 04.10.2012 08:04:00 Wie sehr ein gebrochenes Herz schmerzt, bleibt der Welt verborgen. Maria ... am: 30.09.2012 07:50:56 Ich vermisse dich mein Seelchen :-(. Du fehlst so sehr! am: 28.09.2012 22:30:10 Wie schön, dass es dich gab...... Maria am: 28.09.2012 08:17:54 Keine Wunde ist in mir so vernarbt, daß ich sie vergessen könnte. Maria ... am: 23.09.2012 08:21:17 Der Himmel ist uns überall gleich nah. Maria m. ihren Engeln am: 20.09.2012 07:35:43 Ein abgefallenes Blatt kehrt nicht zum Baum zurück. Maria .... am: 16.09.2012 07:01:37 Ich vermisse dich mein Schatz :-( am: 09.09.2012 14:01:59 Der Himmel ist nur einen Schritt weit entfernt. Maria... am: 09.09.2012 08:24:20 Manchmal sind es Pfoten,die die tiefsten Spuren im Herzen hinterlassen. Maria... am: 06.09.2012 06:17:04 Der Himmel ist voller Leben! Maria.... am: 02.09.2012 08:18:05 Wären tödlich diese Schmerzen in meinem Herzen, wäre ich schon lange tot. Maria. am: 30.08.2012 08:03:37 Unendlich traurige Grüße von Andrea und Yorki Lottchen am: 26.08.2012 17:28:31 ein ganz helles licht für dich am: 26.08.2012 12:53:13 Das tatsächliche Grab der Toten ist das Herz der Lebenden. Maria... am: 26.08.2012 08:23:01 Tanja mit Romy im Herzen am: 25.08.2012 14:44:02 ein stiller Gruß von Cornelia und ihren Fellnasen am: 25.08.2012 14:16:40 Oliver und Stefanie mit Jack am: 25.08.2012 13:16:57 Ein stiller Gruß von Christine mit Lacky+Tom+Nero im Herzen am: 25.08.2012 12:51:52 Bewahrt mich im Herzen! Maria mit ihren Engeln am: 25.08.2012 12:36:59 anonym am: 25.08.2012 11:57:06 Liebe kennt keine Grenzen, auch nicht den Tod - Stiller Gruß von Heike m. Sina am: 25.08.2012 09:56:14 Einen stillen und traurigen Gruß von Maxies Mami mit Blacky und Kimba am: 25.08.2012 08:03:03 In tiefem Mitgefühl voller Liebe für Dich, Engelchen. Bettina mit Sandro u.Kitti am: 25.08.2012 06:04:58 Wir vermissen dich kleiner Schatz ;-( am: 24.08.2012 22:38:27




Neuer
Gruß

50 Sternengrüße


[50] - 24.01.2013 08:08:29
"Tief hat der Schmerz in mir
gegraben.
Das Gefäß meines Lebens hat
er erweitert,
hat mein Herz größer gemacht,
als es je vorher war.
Jetzt weiß ich,
dass ich mehr Leiden tragen kann,
als ich von mir wusste.
dass mehr Freude mich erfüllen kann,
als ich jemals ahnte.
Ich kann mehr empfangen,
so kann ich auch mehr geben.
Und ich kann mehr verlieren, weil ich nichts verlieren kann,
dein Leben nicht und auch
meines nicht.
Uns gehört nur der Augenblick,
und den will ich leben,
so gut ich kann,
in der Gewissheit, zu lieben
und mit dir zu sein,
denn du bist nicht gestorben,
weil ich dich in Liebe bewahre."
(K. Hutter)

Jetzt ist aber richtig frostig geworden und wir müssen froh sein, unser warmes Zuhause zu haben, wo wir uns gemütlich "einigeln" können.
Ich grüsse euch recht herzlich!

Maria mit
Samira & Sarah,
Sammy & Jakob & Maugerl,
Blacky & sein Sternenfreund Franz, Fritzi....
von: anonym


[49] - 20.01.2013 08:23:11
Liebe..........
Liebe heißt... sein Herz weit öffnen,
jemanden in sich aufnehmen und für ihn mitleben.
Liebe bedeutet Glück und Hoffnung,
Geborgenheit und zufrieden sein.
Liebe bedeutet auch,
jemanden zu verzeihen,
versuchen ihn zu verstehen,
ihn so akzeptieren wie er ist.
Liebe heißt auch loslassen
können,
den anderen ziehen lassen,
egal wie schwer es einem fällt.
Aber egal, was die Liebe von dir fordert,
egal wieviel Kraft sie dir abverlangt,
wenn du wirklich liebst,
kann niemand diese Liebe zerstören.
Niemand... Niemals... solange du lebst.
(unbek.)

Herzlic he Grüsse an diesem wunderbaren, schneebedeckten Wintermorgen. So soll es sein, trocken und kalt!
Langsam habe ich Hoffnung, es geht wieder aufwärts, auch bei Sissi. Ist immer sehr kräftzerrend wenn einige krank sind. Aber das sind die Prüfungen, die mir das Leben auferlegt.
Manchmal hatte ich jetzt den Gedanken: ich könnte es so schön haben, so viel einfacher, aber ein Leben ohne meine Tiere, nein! Es gibt keine Zufälle im Leben, es sollte so sein. Und wenn ich daran denke, wie ordentlich, wie ruhig es daheim wäre, keine vollen Katzenklos.... Wenn ich in einigen Jahren mein Leben revue passieren lasse und dann nur eine aufgeräumte Wohnung sehen würde, ohne Leben, nein, dann hätte ich nicht wirklich gelebt. Meine Tiere sind ein sehr wichtiger Teil von mir, von meinem Leben.

Maria mit Samira & Sarah,
Sammy & Jakob & Maugerl,
Blacky & sein Sternenfreund Franz, Fritzi....

Wenn dich plötzlich das starke Gefühl erfasst, der, den du geliebt hast und liebst, sei dir nahe, er habe dir ein Zeichen gegeben,
dann laß dich nicht irre machen. Nimm es an.

Ich bin überzeugt, daß es mehr Verbindungen gibt zwischen denen drüben und uns hier,als die meisten von uns heute meinen.
Ich glaube, daß derjenige, zu dem wir reden in der Stunde nach seinem Sterben, hört, was wir ihm sagen und daß die Toten uns Zeichen geben.
Wir brauchen dazu keine besonderen Fähigkeiten. Wir müssen nur wissen, daß die Wand dünn ist zwischen jener Welt und der unseren.

Werden wir uns also wiedersehen?
Unser Auftrag auf dieser Erde ist der, an Liebe reicher zu werden. Und ich glaube, daß die Liebe, die in uns gewachsen ist, nicht verloren geht.
Ich glaube an ein Finden und Begegnen - wie immer es dann geschehen sollte -wie hier, so in der anderen Welt.
von: anonym


[48] - 15.01.2013 07:51:12
Es gibt so viele Puzzle,
viele Menschen, die gern
puzzeln.
Doc h was ist mit den Puzzles,
die nicht mehr komplett sind?
Es gibt Menschen, deren Herz
ist zerbrochen,
sie arbeiten an sich,
doch sie bekommen es nicht zusammen.
Sie kleben die Puzzlestücke aneinander,
die Klebe verwandelt sich in
eine Narbe und nach einer
gewissen Zeit,
niemand weiß wie lang oder kurz diese Zeit ist,
stellen sie fest, dass immer ein Loch bleiben wird.
Es fehlt ein Puzzleteil.
Denn es ist jemand für immer gegangen und hat eine grosse Lüche hinterlassen.
Das Puzzle - es ist nett anzusehen und wir -
wir aber haben schöne Erinnerungen,
die uns niemand mehr nehmen kann.
Doch "das" Fehlende,
anders wie bei einem Puzzle,
diese Lücke tut weh, tut uns im Herzen weh!
(unbek.)

Viele Grüsse!

Simon und Simba gehts langsam besser. Sissi braucht noch viel Unterstützung und ich hoffe, sie schafft es.
Vom Start ins "Neue Jahr" habe ich mir besseres erwartet, aber kannst nix machen. Annehmen was kommt. Ich tue mein Bestes.

Maria mit
Samira & Sarah,
Sammy & Jakob & Maugerl,
Blacky & sein Sternenfreund Franz, Fritzi

Mein Laptop funktioniert noch nicht richtig, obwohl er beim Techniker war. Ich hoffe, auch das kriegen wir diese Woche wieder auf die Reihe. Drum heute nur Sternengrüsse, damit ich möglichst alle Engelchen besuchen kann, bevor er mich wieder im Stich lässt.
von: anonym


[47] - 10.01.2013 07:19:37
Der Weg ans Licht...

Macht sich Schmerz und Traurigkeit,
Leid und Kummer bei dir breit,
ist`s kein Grund gleich zu verzagen,
denn speziell an diesen Tagen,
wird der Grundstein oft gelegt,
dass sich Wichtiges bewegt.
In der schlimmsten Krankenstunde,
wenn du glaubst, du gehst zugrunde,
wird ein Samenkorn gesetzt
und mit Tränen zart benetzt.
Draus kann wachsen viel Erkenntnis
und ein tieferes Verständnis
für des Lebens Tag und Nacht,
Werte werden überdacht.
Nimm sie an die harte Zeit,
die für Wandel macht bereit.
(P.Ra.2006)

Die Zeit eines jeden ist begrenzt.
Wenn Gefühle, Liebe, Sorge
und Aufrichtigkeit deren
Inhalt waren,
dann bleibt unglaubliches zurück.
(unbek.)

Schick e viele liebe Grüsse
zu den Lieben nach Hause
und in den Himmel.

Maria mit
Samira & Sarah,
Sammy & Jakob & Maugerl,
Blacky & sein Sternenfreund Franz, Fritzi
von: anonym


[46] - 06.01.2013 08:12:04
Niemals werde ich dein Wesen, deine Art vergessen.
Niemals deinen Lebensmut.
Immer werde ich an dich denken, wenn es heißt, sich nicht unterkriegen zu lassen.
Immer werde ich an dich denken, wenn ich denke es geht nicht mehr weiter - du hast mir oft gezeigt: es geht IMMER weiter.

Was geschieht da zwischen Himmel und Erde? Es nutzt nichts zu fragen "WARUM". Ich werde hier keine Antwort darauf erhalten.

Flieg kleine Seele. Lass dein Hier zurück. Schwebe in die Unendlichkeit und sei für immer behütet und beschützt.
(unbek.)

Her zliche Grüsse an diesem immer noch windigen und verregneten Sonntagmorgen!
Simon, Sissi und Simba brauchen meine ganze Aufmerksamkeit - ihnen gehts gesundheitlich grad nicht so gut, aber ich päppel sie mit viel Geduld, Liebe und den richtigen Medis schon wieder auf. Das Wetter ist nicht sehr günstig bei Simbas Katzenschnupfen, Sissi und Simon haben Leber/Galle-Probleme.

Maria mit
Samira & Sarah,
Sammy & Jakob & Maugerl,
Blacky und sein Sternenfreund Franz, Fritzi...

Mit dem Leben strömen, heißt annehmen. Kommen lassen, was kommt, gehen lassen was geht. Nichts wünschen, nichts fürchten, nur beobachten wie und wann es geschieht.

(unbe k.)
von: anonym


[45] - 31.12.2012 09:08:47
Blumen auf eurem Grab.
Trauer sollen sie mit mir tragen und mit jedem gefallenen Blatt,
zärtlich danke sagen,
dass es euch gegeben hat!
(unbek.)

Sammy, Jakob, Sarah, Samira, Maugerl, Blacky!
Gedanken:
Ich werde weiter mit den vielen lieben Erinnerungen an euch leben. Ihr lebt nun in anderen Räumen, vielleicht nur durch eine unsichtbare Türe von mir getrennt - und doch für mich nicht mehr erreichbar, werdet es nie mehr sein.
Aber jeder Tag, jede Stunde, jeder Atemzug bringt mich wieder näher zu euch. Bis dahin werdet ihr mir immer verdammt fehlen.
Ich kann euch nur noch im Herzen tragen, aber genau das werde ich tun bis zu dem Tag, an dem wir uns wiedersehen. Und es wird keine Worte geben um zu beschreiben, wie sehr ich euch immer lieben werde. Ich bin stolz, dass ihr bei mir ward.
Ihr seid bis in alle Ewigkeit meine Schätze. Die Menschen vergessen halt so schnell, Trauer ist doch heute vielmals unerwünscht. Ihr aber habt nun Ruhe und Frieden gefunden. Wie gerne würde ich mal in eure Welt hineinsehen - sehen, was ihr so alles treibt.
Vielleicht feiert ihr ja heute auch Sylvester auf eurem Stern - zumindest habt ihr dort oben einen Logenplatz für das Feuerwerk hier unten.
Ich vermisse euch!

Maria mit
Samira & Sarah,
Sammy & Jakob & Maugerl,
Blacky und sein Sternenfreund Franz, Fritzi

Ich wünsche euch ein gesundes Jahr 2013!
Alles Gute für euch, eure Familie, eure Tiere....
von: anonym


[44] - 28.12.2012 08:03:54
Wer im Dunkeln sitzt
zündet sich einen Traum an!
(unbek.)

So, Weihnachten ist vorüber! Das Wetter ließ nun wahrlich nicht die richtige Stimmung aufkommen, aber man muss halt immer das beste daraus machen.
Danke für die immer so schönen Zeilen, Grüsse, Gedichte und Geschichten für meine Engel und mich.

Liebe Grüsse!
Maria mit
Samira & Sarah,
Sammy & Jakob & Maugerl,
Blacky und sein Sternenfreund Franz, Fritzi

Jahreswec hsel...

Das alte Jahr hat seine Koffer schon gepackt. Ein Haufen schmutziger Wäsche bleibt noch liegen. Fürs nächste Jahr wird er verschnürt und eingepackt mit Resten ungetaner Dinge, die fast wie Tonnen wiegen. Das neue Jahr steht an der Tür, so jung und frisch, was daraus wird, das kann man heute noch nicht sehen. Vielleicht fegt es die alten Sachen noch vom Tisch. Hängt davon ab, ob wir die Zeit gedankenlos verprassen, ob wir vom Geltungsdrang und Fortschritt ganz besessen, ob wir uns dann vom Stress ganz unterkriegen lassen, dabei uns selbst und alle Freunde dann vergessen. Hängt davon ab, ob wir Romantik und Gefühle stets verdrängen und glauben, was so viele uns seit Jahren schon versprechen, auch ob wir unaufhaltsam unterliegen allen jenen Zwängen, für die wir pausenlos und stets aufs neue blechen.
Nun ja, wer hat wohl keine Wünsche für die Zukunft offen. Bescheidenheit ist selten, doch wär sie wirklich angebracht, den jenen, die von Neid und Gier und Grössenwahn betroffen, sie haben auf der Welt so manches Elend schon entfacht.
Fast bin ichs müde Jahr für Jahr die gleichen Wünsche auszusprechen, wie auch die Friedenstaube, die man ignoriert, denn nichts hat sich geändert an den Weltverbrechen, ohnmächtig schaut man zu was da passiert.......
(unbek .)
von: anonym


[43] - 23.12.2012 08:20:06
Wieviele Zwinger auf dieser Welt,
sind Zwinger voll Tränen und Leid.
Wieviele Meere auf dieser Welt,
sterben seit langer Zeit.
Wieviel Tiere sind lang schon allein
und warten und warten auch heute....
(Indianer Seattle)

Eine Zipfelmütze voller Weihnachtsgrüße und ein Säckchen voll Glück für dich!
Möge der Gedanke der Weihnacht viele Menschen erreichen, viele Herzen erweichen und viele Menschen wieder zu Menschen werden lassen.

Maria mit
Samira & Sarah,
Sammy & Jakob & Maugerl,
Blacky und sein Sternenfreund Franz, Fritzi

Ein Weihnachtsfest voll Besinnlichkeit,
voll Harmonie und Herzlichkeit,
voll warmer Worte und fröhlichem Lachen,
voll von Menschen, die uns Freude machen.
Das Jahr soll Gutes bringen,
Zufriedenheit , vor allen Dingen
und Kraft für viele gute Taten,
dann wird es sicher wohl geraten.
von: anonym



Zum Tiersterne-Tierhimmel