homeHipp Hopp und Schnuggi [m], Häschen
Kleintier von: Martina H. [Besucher: 1259]

 G  
519

Himmels-Koordinaten:

 *10.06.2012
†22.08.2012
Hipp Hopp und Schnuggi Hipp Hopp und Schnuggi Hipp Hopp und Schnuggi

Dieser Stern soll an die geliebten Häschen Hopp Hipp und Schnuggi erinnern. Sie sind die Häschen meiner Enkelkinder Luca-Joel und Mia- Fabienne.

Hopp * 20.04.2011 + 22.08.2012
Hipp * 20.04.2011 + 07.11.2013
Schnuggi * 10.06.2012 + 14.11.2013

Seidenweiches Fell und Schnuppernäschen
haben Hipp Hopp und Schnuggi die süßen Häschen. Auf dem Kopf da haben sie zwei lange Öhrchen am liebsten futtern sie ganz frische Möhrchen. Nun leben sie glücklich hier auf ihren Stern
im Herzen ganz nah von der Erde ganz fern.




Kerze für Hipp Hopp und Schnuggi entzünden

Schade...

Bei dieser Sternenstätte können leider keine weiteren Kerzen entzündet werden.


>



Neuer
Gruß

50 Sternengrüße empfangen


[50] - 09.09.2012 05:40:42
Der Tod ist ein natürlicher Teil des Lebens, und wir alle müssen uns ihm früher oder später stellen. Ich sehe zwei Möglichkeiten, wie wir mit dem Tod umgehen können, solange wir noch leben. Wir können ihn entweder ignorieren, oder wir können uns der Aussicht auf unseren eigenen Tod stellen und beginnen – indem wir uns eingehend mit ihm befassen – das Leiden, das er uns bringen kann, zu vermindern.

Wir können ihn aber in keinem Fall umgehen.

Dalai Lama

Heute soll es ja nochmal ein schöner sonniger Sonntag werden.
Ich schicke dir viele Streicheleinheiten und Leckerlis.
Lass es dir mit deinen himmelischen Freunden gutgehen. Alles Gute für deine Menschen. Martina und Lucy mit Bärle im Herzen.
von: Martina


[49] - 08.09.2012 12:07:10
liebe Sternenkinder,

h ast du fein ausgeschlafen?
Ích mußte gerade weinen,die Geschichte von Sheila und ihrem Herrchen war so traurig und sooo wunderschön zugleich.Es ist ein wunderbares Happy End für die beiden.

Und nun bekommst du als allererstes ein Küßchen auf dein süßes Näschen und liebe Streicheinheiten.

Die Gaudi gestern muß ja toll gewesen sein,der nächtliche Himmel erstrahlte nur so und euer Lachen und Jauchzen ertönte bei uns auf Erden wie ein wundervolles Glockengeleut.Wir sahen zum Himmel und dachten an euch und ihr an uns und so vereinten sich unsere Seelen für einen wundervollen Moment!
So,nun gibts erst einmal ein feines Frühstück für alle und dann gehts ans Gänseblümchen gießen
Und dann?Eine Bootsfahrt auf dem Sternensee?Ja,das hört sich wieder sehr lustig an.Nur Maxielein wird es vielleicht schlecht werden.Was?Sie bekommt einen Kaugummit der gegen Seekrankheit hilft?Na,da bin ich ja gespannt!
Ich packe schon mal den Picknickkorb

und wünsche euch ganz viel Spaß

ich habe euch alle sehr lieb

Conny mit ihrem geliebten Harrihäschen und Welli Aky ganz tief im Herzen und nun auch mit Tiersternchen Angel

den Lieben daheim wünsche ich ein schönes und warmes Wochenende
von: anonym


[48] - 07.09.2012 12:17:47
liebes Sternchen

hast du einen schönen Tag?Wie ich höre,wollt ihr heute Abend fröhlich beisammen sein,na da werde ich euch doch gleich ein paar leckere Salate machen
Und eben gerade füttert ihr die Fischlis.
Süß wie hoch sie springen und dabei lachen!
Ihr seid vielleicht ein paar süße Rackerchen!

So,u m hole ich mir ein Küßchen ab
und wünsche euch für heute noch ganz,ganz viel Spaß

ich habe dich lieb

Mama Conny
von: anonym


[47] - 07.09.2012 05:44:19
Laß das Trauern

Laß, mein Herz, das bange Trauern
um vergangnes Erdenglück,
ach, von diesen Felsenmauern
schweifet nur umsonst der Blick.

Sind denn alle fortgegangen:
Jugend, Sang und Frühlingsluft?
Lassen scheidend nur Verlangen
einsam mir in meiner Brust?

Vöglein hoch in Lüften reisen,
Schiffe fahren auf der See;
ihre Segel, ihre weisen
mehren nur des Herzens Weh.

Ist vorbei das bunte Ziehen,
lustig über Berg und Kluft,
wenn die Bilder wechselnd fliehen,
Waldhorn immer weiter ruft?

Soll die Lieb auf sonn’gen Matten
nicht mehr baun ihr ihr prächtig Zelt,
übergolden Wald und Schatten
und die weite, schöne Welt? -

Laß das Bangen, laß das Trauern,
helle wieder nur den Blick!
fern von dieser Felsen Mauern
blüht dir noch gar manches Glück!

(Joseph Freiherr von Eichendorff)


Schönes Wochenende mit viel Sonnenschein dir und deinen Lieben Daheim wünschen Martina und Lucy mit Bärle im Herzen.
von: Martina


[46] - 07.09.2012 03:10:12
guten Morgen liebe Sternenkinder,

a uch heute komme ich ganz früh,um euch ein Gutenmorgenküßchen aufs Näschen und einen Krauler hinter den Öhrchen zu bringen.
Habt einen schönen Tag und paßt gut auf die neuen Sternchen auf aber das macht ihr ja sowieso immer.
Ihr seid wunderbare Freunde
und es ist so schön,daß es das RBL gibt.

Und nun laße ich euch éin Frühstückskörbchen und ein kleines Gedicht da und muß schon wieder weiter.


En gel

Freun de sind Engel
die uns wieder auf die Beine helfen,
wenn unsere Flügel vergessen haben,
wie man fliegt
(Autor unbekannt)

ich denke an euch und habe euch sehr lieb

Conny mit Harrihäschen und Aky ganz tief im Herzen
und nun auch mit Tiersternchen Angel

den Lieben daheim wünsche ich einen schönen Freitag und einen schönen Start ins Wochenende
von: anonym


[45] - 06.09.2012 11:09:32
Das Leben ist nur der Weg, auf dem wir wandeln.
Das Ziel liegt darin,
die Erinnerung in den Herzen derer
die wir liebten weiterleben zu lassen.
Das macht uns unsterblich.

*Ba rbara Ohm*

Viele Küsschen und Leckerlis hab ich für die Engelchen im RBL dabei.

Den lieben Tiereltern schickt ich liebe Grüße und wünsche heute schon mal ein schönes Wochenende, weil ich es morgen wahrscheinlich nicht schaffen werden nochmal zu schreiben.

Carme n mit Peterle, Flecki, Arabella, Emma, Serafina, Polly und Dobby
von: Carmen


[44] - 06.09.2012 06:32:51
guten Morgen liebe Sternenkinder,

E s ist noch sehr früh und ich will euch gar nicht wecken. Aber ein Küßchen auf das süße Näschen und ein krauler über das liebe Köpfchen muß sein.
Ja,schlaft schön weiter.

Der Zoobesuch hat viel Spaß gemacht und nun habt ihr noch mehr Freunde.
Besonders die schielende Heidi,die eure Wegbeschreiberin war,gehört nun zu euch Rackerchen und ihr besucht sie heute gleich auf ihrem Wölkchen.
Das wird bestimmt wieder ein lustiger Tag.
Aber schön vorher die Gänseblümchen gießen,sie warten schon

Euer Frühstück ist auch schon fertig und wartet nachher auf euch

ich habe euch sehr lieb und denke immer an euch

Harrihäsch ens Mama Conny


eure n lieben Tiermamas- und Papas wünsche ich einen schönen sonnigenDonnerstag

ich habe meinem Harrihäschen einen kleinen Vers geschrieben,vielleicht gefällt er euch auch.

geliebtes Sternenkind

in vielen schweren Stunden
habe ich mit meinem Schmerz gewunden
meine Sehnsucht,mein Sehnen nach dir
ist so stark in mir
es hört niemals auf
und darauf
ist mein Leben gebaut
es ist mir nun so vertraut!
Durch meinen Schmerz,meine Trauer,meine Liebe
lebst du weiter für alle Zeit
GELIEBT UND UNVERGESSEN


Conny mit Harrihäschen,Aky und Tierstern Angel
von: anonym


[43] - 06.09.2012 05:38:25
Die Erinnerung bleibt, man kann sie Dir nicht nehmen.
Die tröstenden Worte möchtest Du jetzt nicht hören, denn sie klingen wie fremde Chöre.
Denn sie singen Lieder in fremden Sprachen.
Dein Herz spricht im Moment eine andere Sprache.
Versuche sie nicht zu verstehen, denn sie wird auch einmal wieder gehen.
Es wird lange dauern bis sie vorüber aber dann wird es erträglicher sie zu leben.
Nimm die Sprache Deines Herzens an, denn Du sprichst sie nicht alleine.
Millionen Menschen sprechen sie irgendwann.
Du bist nicht allein.



von Heike Fischer

Weil ich dich besonders mag wünsche ich einen schönen Donnerstag. Lass dich verwöhnen.

Mart ina und Lucy mit Bärle im Herzen.
von: Martina


[42] - 06.09.2012 03:29:56
Liebes Engelchen Hopp
Sicher hast auch du den kleinen Lukas von Romana an der Regenbogenbrücke abgeholt.

Gerade habe ich ein Gedicht geschrieben das traurig ist und als ich die Seite aufmache lese ich auch gleich die traurige Nachricht. Hier nun das Gedicht: Es könnte für jedes Sternenkind geschrieben sein.

In meinem Bett liege ich schon lange wach
denke wieder über dein Weggehen nach.
Ins Regenbogenland bist du gegangen
und Tränen laufen über meine Wangen.
Dann irgendwann da schlafe ich doch ein
und ein schöner Traum dringt in mich hinein.
Sanft streicheln deine Pfötchen mein Gesicht.
ich halte den Atem an und bewege mich nicht.
Du legst dich schnurrend auf mich nieder
ich höre es ganz laut und bin glücklich wieder.
Alleine bin ich wieder als ich dann aufgewacht
und Tränen rinnen wieder den Rest der Nacht.
Martina Hildebrandt

Frauchen von Dusty, Kelly und Kessy
von: Martina H.


[41] - 06.09.2012 03:01:26
guten Morgen liebe Sternenkinder,

E s ist noch sehr früh und ich will euch gar nicht wecken. Aber ein Küßchen auf das süße Näschen und ein krauler über das liebe Köpfchen muß sein.
Ja,schlaft schön weiter.

Der Zoobesuch hat viel Spaß gemacht und nun habt ihr noch mehr Freunde.
Besonders die schielende Heidi,die eure Wegbeschreiberin war,gehört nun zu euch Rackerchen und ihr besucht sie heute gleich auf ihrem Wölkchen.
Das wird bestimmt wieder ein lustiger Tag.
Aber schön vorher die Gänseblümchen gießen,sie warten schon

Euer Frühstück ist auch schon fertig und wartet nachher auf euch

ich habe euch sehr lieb und denke immer an euch

Harrihäsch ens Mama Conny


eure n lieben Tiermamas- und Papas wünsche ich einen schönen sonnigenDonnerstag

ich habe meinem Harrihäschen einen kleinen Vers geschrieben,vielleicht gefällt er euch auch.

geliebtes Sternenkind

in vielen schweren Stunden
habe ich mit meinem Schmerz gewunden
meine Sehnsucht,mein Sehnen nach dir
ist so stark in mir
es hört niemals auf
und darauf
ist mein Leben gebaut
es ist mir nun so vertraut!
Durch meinen Schmerz,meine Trauer,meine Liebe
lebst du weiter für alle Zeit
GELIEBT UND UNVERGESSEN


Conny mit Harrihäschen,Aky und Tierstern Angel
von: anonym





home Hipp Hopp und Schnuggi [m], Häschen
Kleintier von: Martina H. [Besucher: 1259]

G
519

Himmels-Koordinaten



 * 10.06.2012
† 22.08.2012

Kerze für Hipp Hopp und Schnuggi

Schade...

Bei dieser Sternenstätte können leider keine weiteren Kerzen entzündet werden.


>



Neuer
Gruß

50 Sternengrüße


[50] - 09.09.2012 05:40:42
Der Tod ist ein natürlicher Teil des Lebens, und wir alle müssen uns ihm früher oder später stellen. Ich sehe zwei Möglichkeiten, wie wir mit dem Tod umgehen können, solange wir noch leben. Wir können ihn entweder ignorieren, oder wir können uns der Aussicht auf unseren eigenen Tod stellen und beginnen – indem wir uns eingehend mit ihm befassen – das Leiden, das er uns bringen kann, zu vermindern.

Wir können ihn aber in keinem Fall umgehen.

Dalai Lama

Heute soll es ja nochmal ein schöner sonniger Sonntag werden.
Ich schicke dir viele Streicheleinheiten und Leckerlis.
Lass es dir mit deinen himmelischen Freunden gutgehen. Alles Gute für deine Menschen. Martina und Lucy mit Bärle im Herzen.
von: Martina


[49] - 08.09.2012 12:07:10
liebe Sternenkinder,

h ast du fein ausgeschlafen?
Ích mußte gerade weinen,die Geschichte von Sheila und ihrem Herrchen war so traurig und sooo wunderschön zugleich.Es ist ein wunderbares Happy End für die beiden.

Und nun bekommst du als allererstes ein Küßchen auf dein süßes Näschen und liebe Streicheinheiten.

Die Gaudi gestern muß ja toll gewesen sein,der nächtliche Himmel erstrahlte nur so und euer Lachen und Jauchzen ertönte bei uns auf Erden wie ein wundervolles Glockengeleut.Wir sahen zum Himmel und dachten an euch und ihr an uns und so vereinten sich unsere Seelen für einen wundervollen Moment!
So,nun gibts erst einmal ein feines Frühstück für alle und dann gehts ans Gänseblümchen gießen
Und dann?Eine Bootsfahrt auf dem Sternensee?Ja,das hört sich wieder sehr lustig an.Nur Maxielein wird es vielleicht schlecht werden.Was?Sie bekommt einen Kaugummit der gegen Seekrankheit hilft?Na,da bin ich ja gespannt!
Ich packe schon mal den Picknickkorb

und wünsche euch ganz viel Spaß

ich habe euch alle sehr lieb

Conny mit ihrem geliebten Harrihäschen und Welli Aky ganz tief im Herzen und nun auch mit Tiersternchen Angel

den Lieben daheim wünsche ich ein schönes und warmes Wochenende
von: anonym


[48] - 07.09.2012 12:17:47
liebes Sternchen

hast du einen schönen Tag?Wie ich höre,wollt ihr heute Abend fröhlich beisammen sein,na da werde ich euch doch gleich ein paar leckere Salate machen
Und eben gerade füttert ihr die Fischlis.
Süß wie hoch sie springen und dabei lachen!
Ihr seid vielleicht ein paar süße Rackerchen!

So,u m hole ich mir ein Küßchen ab
und wünsche euch für heute noch ganz,ganz viel Spaß

ich habe dich lieb

Mama Conny
von: anonym


[47] - 07.09.2012 05:44:19
Laß das Trauern

Laß, mein Herz, das bange Trauern
um vergangnes Erdenglück,
ach, von diesen Felsenmauern
schweifet nur umsonst der Blick.

Sind denn alle fortgegangen:
Jugend, Sang und Frühlingsluft?
Lassen scheidend nur Verlangen
einsam mir in meiner Brust?

Vöglein hoch in Lüften reisen,
Schiffe fahren auf der See;
ihre Segel, ihre weisen
mehren nur des Herzens Weh.

Ist vorbei das bunte Ziehen,
lustig über Berg und Kluft,
wenn die Bilder wechselnd fliehen,
Waldhorn immer weiter ruft?

Soll die Lieb auf sonn’gen Matten
nicht mehr baun ihr ihr prächtig Zelt,
übergolden Wald und Schatten
und die weite, schöne Welt? -

Laß das Bangen, laß das Trauern,
helle wieder nur den Blick!
fern von dieser Felsen Mauern
blüht dir noch gar manches Glück!

(Joseph Freiherr von Eichendorff)


Schönes Wochenende mit viel Sonnenschein dir und deinen Lieben Daheim wünschen Martina und Lucy mit Bärle im Herzen.
von: Martina


[46] - 07.09.2012 03:10:12
guten Morgen liebe Sternenkinder,

a uch heute komme ich ganz früh,um euch ein Gutenmorgenküßchen aufs Näschen und einen Krauler hinter den Öhrchen zu bringen.
Habt einen schönen Tag und paßt gut auf die neuen Sternchen auf aber das macht ihr ja sowieso immer.
Ihr seid wunderbare Freunde
und es ist so schön,daß es das RBL gibt.

Und nun laße ich euch éin Frühstückskörbchen und ein kleines Gedicht da und muß schon wieder weiter.


En gel

Freun de sind Engel
die uns wieder auf die Beine helfen,
wenn unsere Flügel vergessen haben,
wie man fliegt
(Autor unbekannt)

ich denke an euch und habe euch sehr lieb

Conny mit Harrihäschen und Aky ganz tief im Herzen
und nun auch mit Tiersternchen Angel

den Lieben daheim wünsche ich einen schönen Freitag und einen schönen Start ins Wochenende
von: anonym


[45] - 06.09.2012 11:09:32
Das Leben ist nur der Weg, auf dem wir wandeln.
Das Ziel liegt darin,
die Erinnerung in den Herzen derer
die wir liebten weiterleben zu lassen.
Das macht uns unsterblich.

*Ba rbara Ohm*

Viele Küsschen und Leckerlis hab ich für die Engelchen im RBL dabei.

Den lieben Tiereltern schickt ich liebe Grüße und wünsche heute schon mal ein schönes Wochenende, weil ich es morgen wahrscheinlich nicht schaffen werden nochmal zu schreiben.

Carme n mit Peterle, Flecki, Arabella, Emma, Serafina, Polly und Dobby
von: Carmen


[44] - 06.09.2012 06:32:51
guten Morgen liebe Sternenkinder,

E s ist noch sehr früh und ich will euch gar nicht wecken. Aber ein Küßchen auf das süße Näschen und ein krauler über das liebe Köpfchen muß sein.
Ja,schlaft schön weiter.

Der Zoobesuch hat viel Spaß gemacht und nun habt ihr noch mehr Freunde.
Besonders die schielende Heidi,die eure Wegbeschreiberin war,gehört nun zu euch Rackerchen und ihr besucht sie heute gleich auf ihrem Wölkchen.
Das wird bestimmt wieder ein lustiger Tag.
Aber schön vorher die Gänseblümchen gießen,sie warten schon

Euer Frühstück ist auch schon fertig und wartet nachher auf euch

ich habe euch sehr lieb und denke immer an euch

Harrihäsch ens Mama Conny


eure n lieben Tiermamas- und Papas wünsche ich einen schönen sonnigenDonnerstag

ich habe meinem Harrihäschen einen kleinen Vers geschrieben,vielleicht gefällt er euch auch.

geliebtes Sternenkind

in vielen schweren Stunden
habe ich mit meinem Schmerz gewunden
meine Sehnsucht,mein Sehnen nach dir
ist so stark in mir
es hört niemals auf
und darauf
ist mein Leben gebaut
es ist mir nun so vertraut!
Durch meinen Schmerz,meine Trauer,meine Liebe
lebst du weiter für alle Zeit
GELIEBT UND UNVERGESSEN


Conny mit Harrihäschen,Aky und Tierstern Angel
von: anonym


[43] - 06.09.2012 05:38:25
Die Erinnerung bleibt, man kann sie Dir nicht nehmen.
Die tröstenden Worte möchtest Du jetzt nicht hören, denn sie klingen wie fremde Chöre.
Denn sie singen Lieder in fremden Sprachen.
Dein Herz spricht im Moment eine andere Sprache.
Versuche sie nicht zu verstehen, denn sie wird auch einmal wieder gehen.
Es wird lange dauern bis sie vorüber aber dann wird es erträglicher sie zu leben.
Nimm die Sprache Deines Herzens an, denn Du sprichst sie nicht alleine.
Millionen Menschen sprechen sie irgendwann.
Du bist nicht allein.



von Heike Fischer

Weil ich dich besonders mag wünsche ich einen schönen Donnerstag. Lass dich verwöhnen.

Mart ina und Lucy mit Bärle im Herzen.
von: Martina



Zum Tiersterne-Tierhimmel