homeBeppi(Rudolfo) [m], Mischling
Hund von: gaby w. [Besucher: 683]

 M  
514

Himmels-Koordinaten:

 *..1999
†17.10.2012
Beppi(Rudolfo) Lieber Beppi,
ein kurzes Stück Deines Lebens durften wir Dich begleiten. Du kamst am 8.Juni 2011 aus Spanien zu uns.
Nun wünschen wir die eine gute Reise ins Regenbogenland kleiner Mann.
Grüß unseren Moritz von uns....Ihr werdet immer einen Plat in unseem Herzen haben....wir werden Euch nie vergessen.
Mama, Papa und Andrisch



Neuer
Gruß

10 Sternengrüße empfangen


[10] - 08.03.2013 17:43:35
Es wäre schön, einmal zu sehen,
wie Ihr dort oben lebt -
zu sehen Euer lustig Treiben -
ob auf Pfötchen, Hufen, kleinen Vogelbeinchen -
zu sehen, ob auch Fischlein schwimmen,
Vöglein singen, Bächlein rauschen -
Blätter sich im Winde drehn -
Keiner hat es je gesehen,
keiner konnt es je erzählen.
Doch wenn ich schließe meine Augen, ein Bild entsteht durch festen Glauben -
dort, wo Ihr seid, dort ist es schön!
(Copyright by Renate Willer)

Ja, kleiner Beppi und Moritz, daran glaube ich ganz fest.

Aber Ihr habt ja noch ein zweites Zuhause -tief im Herzen Eurer Lieben.

Renate mit "Stern"Heimatlos" und Stern"Joshi"
von: anonym


[9] - 17.12.2012 14:13:26
Hallo kleines Engelchen ich
wünsche dir einen schönen
Tag im Regenbogenland,
heute habe ich eine
ganz entzückende
Geschichte für dich.

ICH HAB DICH LIEB!!

********* ******** ******

Die Englein putzen die
Sterne blank.
Sie haben vor Eifer hochrote
Bäckchen.
Sie hauchen und putzen
stundenlang,
bis alles strahlt. Da bleibt
auch kein Fleckchen.

Wisst Ihr, warum? Ich darf
es Euch sagen:
Wer am besten putzt, darf
den Weihnachtsstern tragen,
den schönen, goldenen
Weihnachtsstern,
den trügen natürlich alle
gern.

So geht es vor Weihnachten
jedes Jahr.
Und denkt nur, wer diesmal
der Sieger war:
Ausgerechnet der
Allerkleinste.

Das hätte man gar nicht von
ihm gedacht:
Aber sein Stern war wirklich
der Feinste.
Solch ein Knirps – und hat’s
schon so schön gemacht!
Wie das kam? – Ja, aber
nicht weitererzählen:

Er hauchte und putzte und
hauchte und rieb,
doch es half nichts. Er
mochte sich noch so sehr
quälen.
Der Fleck oben links in der
Ecke, der blieb.

Und als es nun gar nicht
gehen wollte,
und die erste Träne schon
rund und dick
an der Nase herunterrollte,

erspäht er den günstigen
Augenblick,
schl üpft hinaus und lief
heimlich zum lieben Mond,
der ganz in der Nähe
schrägüber wohnt.
Dem hielt er das Sternlein
stumm vors Gesicht.

Reden konnte er wegen der
Tränen nicht.
Der Mond sah sich prüfend
den Schaden an.
„Eingerostet!“ sagte er dann.
„Neu versilbern! Was andres
hat gar keinen Zweck.

Mit Reiben und Putzen geht
das nicht weg.“
Da stand nun der Kleine und
seufzte schwer.
Und fragte, warum gerade er
solchen schwierigen Stern
bekommen musste.

Und da nun der Mond das ja
auch nicht wusste,
und das Englein so traurig
vor ihm stand,
nahm er ihm schweigend den
Stern aus der Hand
und spann ihn behutsam
ganz dicht und fein
in seine silbernen Strahlen
ein
und gab ihn zurück. Unser
Engelbube
rannte schnell damit in die
Sternenputzstube
und polierte ihn noch ein
bisschen über.

Nein, war der blank! Alles
staunte darüber.
Und dann wurde der schöne
Stern gebracht,
der damals erschien in der
heiligen Nacht.
Den darf er nun tragen zum
Weihnachtsfest.

von Else Werkmeister

**** ******************
Den Lieben zu Hause eine
herzliche Umarmung!!!
Romana mit Tiffany und
Lukas für immer im Herzen!!
von: anonym


[8] - 17.11.2012 09:24:52
Lieber Beppi,
ich bin Sternchen Gismo im RBL seit Mai 2012 und stamme auch wie du aus Spanien....

"... .doch nun ruhe in Frieden....,
denn dein Leben war mit Sicherheit doch noch erfüllt.....,
ein mitfühlender Gruss an deine Familie, die dich geliebt hat, wie meine Familie....."

Di e letzten Worte eines geliebten Hundes an seine(n) liebenden Menschen:
------------ -----------------------
warst bei mir bis zum Ende, .....bis zur letzten Sekunde,
und auch nachdem ich gegangen war, hast du mich gehalten.

Und als meine Seele meinen Körper verließ, blickte ich hinab und sah dich weinen.

Ich würde dir so gerne sagen wollen, dass ich alles verstanden habe, denn Du tatest das alles für mich.

Ich versuchte dir auf meine Art zu sagen,
dass es Zeit für mich war, zu gehen,
und ich danke Dir für dein Verständnis.

Ni emand wird meinen Platz einnehmen,
aber die, die ich hinter mir lasse, brauchen weiterhin Liebe und Zuneigung, so, wie ich sie hatte.

Du denkst immer noch an mich....,
und da sind immer noch die Momente, in denen du versuchst,
deine tränengefüllten Augen zu verbergen,

aber bitte, sei glücklich und denke nicht an Trauer,
denke daran, wie ich Dich glücklich gemacht
und zum Lachen gebracht habe mit den lustigen Dingen.

Ich danke Dir dafür, dass Du mich geliebt hast,
für mich gesorgt hast, und dass du den Mut hattest,
mich mit Würde gehen zu lassen.

Denn von dort, woher ich kam, dorthin kehre ich auch zurück...., in die Hände Gottes....
von: Sternenkind Gismo im RBL


[7] - 20.10.2012 16:22:50
Im Himmel über mir

Als Dein Herz zu den Sternen ging, hielt ich voller Schmerz Deinen leblosen Körper.

Ich wollte Dich behalten, doch es ging nicht mehr, so schaute ich noch lange Deiner Seele hinterher.

Seitd em versuche ich Dich zu finden in jeder Wolke in jedem Stein, sehe des Abends in den Nachthimmel um für immer bei Dir zu sein.

Und morgens wenn ich wach werde und den hellsten Stern am Firmament leuchten sehe, dann weiss ich es ist Deine Seele.

Für immer bei mir wachst Du über mich , denn Du weisst ich liebe Dich.

Für immer und ewig bis wir uns wiedersehen und ich Dich auf der Regenbogenbrücke wieder in den Arm nehme.

Denke immer daran und vergiss es nie, ich weine jeden Tag um Dich weil ich Dich hab so unendlich lieb.
(Copyright by Heike Kuhlendahl)

Liebes kleines Sternenkind, ich hoffe Du fühlst Dich wohl im RBL. Deiner traurigen Familie habe ich hoffentlich ein wenig Trost spenden können.

Stiller Gruss von Heike mit Pinki, Felix, Lizzy und Kimi auf Erden und dem Sternenkind Sina für immer tief in meinem Herzen
von: anonym


[6] - 20.10.2012 11:03:42
Wenn Du bei Nacht zum Himmel emporschaust,
dann werde ich auf dem schönsten
der vielen, vielen Sterne sitzen
und zu Dir herabwinken.
Ich werde Dir Trost und Licht senden,
damit Du mich in Deiner Welt
sehen kannst und nicht vergisst.
Traurig sollst Du aber nicht mehr sein,
denn schau nur:
Ich habe jetzt einen eigenen Stern!
(Unbekannt)

... wie wahr, nun hast du dein eigenes Sternchen hoch oben am Firmament, lieber BEPPI.

Ich schicke dir einen ganz lieben Sternengruß.

F hle dich sanft gestreichelt von Christine mit Lacky, Tom, Nero und DJ im Herzen sowie Tierstern Esperanza & Sternchen.

Traur ige Grüße an deine Lieben auf Erden.
von: Christine


[5] - 19.10.2012 22:48:39
Herbstlich sonnige Tage

Herbstlich sonnige Tage,
mir beschieden zur Lust,
euch mit leiserem Schlage
grüßt die atmende Brust.

O wie waltet die Stunde
nun in seliger Ruh’!
Jede schmerzende Wunde
schließet leise sich zu.

Nur zu rasten, zu lieben,
still an sich selber zu baun,
fühlt sich die Seele getrieben
und mit Liebe zu schaun.

Jedem leisen Verfärben
lausch ich mit stillem Bemühn,
jedem Wachsen und Sterben,
jedem Welken und Blühn.

Was da webet im Ringe,
was da blüht auf der Flur,
Sinnbild ewiger Dinge
ist’s dem Schauenden nur.

Jede sprossende Pflanze,
die mit Düften sich füllt,
trägt im Kelche das ganze
Weltgeheimnis verhüllt.

(Eman uel Geibel)

Hallo, süßes Engelchen Beppi!
Ich bin heute gekommen um Dich im Regenbogenland zu begrüßen.Es war Dir nicht lange vergönnt mit Deiner Mama Gabi, dem Papa und Andrisch ein schöneres Leben zu führen. Vielleicht triffst Du ja meine Daisy, die auch am 27.05. 2012 die Brücke zum Regenbogenland überquerte und kannst mit ihr spielen und toben. Wenn Du sie siehst, dann grüße sie von mir!
Hab ein schönes Wochenende inmitten Deiner neuen Freunde, Marianne, Herbert, Lore und Kira mit Daisy für immer im Herzen!
Ganz liebe Grüße auch an die Mama, den Papa und Andrisch!
von: anonym


[4] - 19.10.2012 12:22:59
Ganz weit draussen, am Ende des
Regenbogens werde ich auf Dich warten.
Und wenn Du dann endlich kommst,
werde ich sitzenbleiben mit verschränkten
Armen über den Knien.
Damit Du nicht zu früh erfährst,
mit welcher Sehnsucht ich Dich erwartet habe.

Auf Dich werden die warten, die Dich so gliebt haben.


Bri gitte mit ihren Sternchen tief im Herzen.
von: Brigitte


[3] - 19.10.2012 08:31:35
**************
Das Regenbogenland
so weit, so schön so
unnahbar.

Das Regenbogenland
so märchenhaft, und
doch so nah.

Das Regenbogenland
für mich so schwarz und
unvorstellbar.

Das Regenbogenland
für Euch so farbig und
so wunderbar.

Das Regenbogenland
ich wünsch es Euch von
ganzem Herzen.

Das Regenbogenland
für Euch jetzt ohne
Schmerzen
ih r bleibt für immer in
unseren Herzen.
************** *
E in stiller Gruß

Carmen mit Peterle, Flecki, Arabella, Emma, Serafina, Polly und Dobby
von: Carmen


[2] - 18.10.2012 22:22:56
Täglich überqueren neue Tiere die Regenbogenbrücke und werden zu Sternenkindern. Täglich neuer Abschiedsschmerz auf Erden und täglich werden dann im RBL neue Freundschaften geschlossen. Bleibt auch bei uns auf Erden Schmerz, Trauer und Verlust bestehen, sind wir doch glücklich, wenn unsere Lieblinge in neuer Umgebung nicht mehr all zu oft in Wehmut an ihr Erdenleben zurück denken. Mögen sie von nun an ein glückliches Dasein unter ihren Schicksalsgenossen bestreiten. Dies sollte uns ein kleiner Trost sein.
Allen lieben Freunden aus dem RBL wünschen wir einen schönen Tag
Helga, Manni, Lisa u. Kalle.

von: Helga mit Mauzi,Svenja,
Bonny und Mercy im Herzen
von: anonym


[1] - 18.10.2012 18:41:23
Hallo Beppi,
nun bist über die Regenbogenbrücke gegangen.
Nun geht es dir wieder gut und du hast auch keine Schmerzen mehr.
Dort wo du nun bist triffst du auch unseren Tschompsi und auch den Moritz. Das sind zwei ganz Liebe und auch ganz liebe Spielgefährten. Die geben dir auch von ihren Leckerchen die sie von uns immer mal wieder bekommen. Wir werden euch nie mals vergessen. Gib unserem Tschompsi einen gaaaaaaaaanz dicken Schmatz von mir und dann habt ganz viel Spaß miteinander.
Habt ganz viel Spaß ihr drei und passt auf euch auf

Liebe Grüße Marianne :-*
von: Marianne




home Beppi(Rudolfo) [m], Mischling
Hund von: gaby w. [Besucher: 683]

M
514

Himmels-Koordinaten



 * ..1999
† 17.10.2012


Neuer
Gruß

10 Sternengrüße


[10] - 08.03.2013 17:43:35
Es wäre schön, einmal zu sehen,
wie Ihr dort oben lebt -
zu sehen Euer lustig Treiben -
ob auf Pfötchen, Hufen, kleinen Vogelbeinchen -
zu sehen, ob auch Fischlein schwimmen,
Vöglein singen, Bächlein rauschen -
Blätter sich im Winde drehn -
Keiner hat es je gesehen,
keiner konnt es je erzählen.
Doch wenn ich schließe meine Augen, ein Bild entsteht durch festen Glauben -
dort, wo Ihr seid, dort ist es schön!
(Copyright by Renate Willer)

Ja, kleiner Beppi und Moritz, daran glaube ich ganz fest.

Aber Ihr habt ja noch ein zweites Zuhause -tief im Herzen Eurer Lieben.

Renate mit "Stern"Heimatlos" und Stern"Joshi"
von: anonym


[9] - 17.12.2012 14:13:26
Hallo kleines Engelchen ich
wünsche dir einen schönen
Tag im Regenbogenland,
heute habe ich eine
ganz entzückende
Geschichte für dich.

ICH HAB DICH LIEB!!

********* ******** ******

Die Englein putzen die
Sterne blank.
Sie haben vor Eifer hochrote
Bäckchen.
Sie hauchen und putzen
stundenlang,
bis alles strahlt. Da bleibt
auch kein Fleckchen.

Wisst Ihr, warum? Ich darf
es Euch sagen:
Wer am besten putzt, darf
den Weihnachtsstern tragen,
den schönen, goldenen
Weihnachtsstern,
den trügen natürlich alle
gern.

So geht es vor Weihnachten
jedes Jahr.
Und denkt nur, wer diesmal
der Sieger war:
Ausgerechnet der
Allerkleinste.

Das hätte man gar nicht von
ihm gedacht:
Aber sein Stern war wirklich
der Feinste.
Solch ein Knirps – und hat’s
schon so schön gemacht!
Wie das kam? – Ja, aber
nicht weitererzählen:

Er hauchte und putzte und
hauchte und rieb,
doch es half nichts. Er
mochte sich noch so sehr
quälen.
Der Fleck oben links in der
Ecke, der blieb.

Und als es nun gar nicht
gehen wollte,
und die erste Träne schon
rund und dick
an der Nase herunterrollte,

erspäht er den günstigen
Augenblick,
schl üpft hinaus und lief
heimlich zum lieben Mond,
der ganz in der Nähe
schrägüber wohnt.
Dem hielt er das Sternlein
stumm vors Gesicht.

Reden konnte er wegen der
Tränen nicht.
Der Mond sah sich prüfend
den Schaden an.
„Eingerostet!“ sagte er dann.
„Neu versilbern! Was andres
hat gar keinen Zweck.

Mit Reiben und Putzen geht
das nicht weg.“
Da stand nun der Kleine und
seufzte schwer.
Und fragte, warum gerade er
solchen schwierigen Stern
bekommen musste.

Und da nun der Mond das ja
auch nicht wusste,
und das Englein so traurig
vor ihm stand,
nahm er ihm schweigend den
Stern aus der Hand
und spann ihn behutsam
ganz dicht und fein
in seine silbernen Strahlen
ein
und gab ihn zurück. Unser
Engelbube
rannte schnell damit in die
Sternenputzstube
und polierte ihn noch ein
bisschen über.

Nein, war der blank! Alles
staunte darüber.
Und dann wurde der schöne
Stern gebracht,
der damals erschien in der
heiligen Nacht.
Den darf er nun tragen zum
Weihnachtsfest.

von Else Werkmeister

**** ******************
Den Lieben zu Hause eine
herzliche Umarmung!!!
Romana mit Tiffany und
Lukas für immer im Herzen!!
von: anonym


[8] - 17.11.2012 09:24:52
Lieber Beppi,
ich bin Sternchen Gismo im RBL seit Mai 2012 und stamme auch wie du aus Spanien....

"... .doch nun ruhe in Frieden....,
denn dein Leben war mit Sicherheit doch noch erfüllt.....,
ein mitfühlender Gruss an deine Familie, die dich geliebt hat, wie meine Familie....."

Di e letzten Worte eines geliebten Hundes an seine(n) liebenden Menschen:
------------ -----------------------
warst bei mir bis zum Ende, .....bis zur letzten Sekunde,
und auch nachdem ich gegangen war, hast du mich gehalten.

Und als meine Seele meinen Körper verließ, blickte ich hinab und sah dich weinen.

Ich würde dir so gerne sagen wollen, dass ich alles verstanden habe, denn Du tatest das alles für mich.

Ich versuchte dir auf meine Art zu sagen,
dass es Zeit für mich war, zu gehen,
und ich danke Dir für dein Verständnis.

Ni emand wird meinen Platz einnehmen,
aber die, die ich hinter mir lasse, brauchen weiterhin Liebe und Zuneigung, so, wie ich sie hatte.

Du denkst immer noch an mich....,
und da sind immer noch die Momente, in denen du versuchst,
deine tränengefüllten Augen zu verbergen,

aber bitte, sei glücklich und denke nicht an Trauer,
denke daran, wie ich Dich glücklich gemacht
und zum Lachen gebracht habe mit den lustigen Dingen.

Ich danke Dir dafür, dass Du mich geliebt hast,
für mich gesorgt hast, und dass du den Mut hattest,
mich mit Würde gehen zu lassen.

Denn von dort, woher ich kam, dorthin kehre ich auch zurück...., in die Hände Gottes....
von: Sternenkind Gismo im RBL


[7] - 20.10.2012 16:22:50
Im Himmel über mir

Als Dein Herz zu den Sternen ging, hielt ich voller Schmerz Deinen leblosen Körper.

Ich wollte Dich behalten, doch es ging nicht mehr, so schaute ich noch lange Deiner Seele hinterher.

Seitd em versuche ich Dich zu finden in jeder Wolke in jedem Stein, sehe des Abends in den Nachthimmel um für immer bei Dir zu sein.

Und morgens wenn ich wach werde und den hellsten Stern am Firmament leuchten sehe, dann weiss ich es ist Deine Seele.

Für immer bei mir wachst Du über mich , denn Du weisst ich liebe Dich.

Für immer und ewig bis wir uns wiedersehen und ich Dich auf der Regenbogenbrücke wieder in den Arm nehme.

Denke immer daran und vergiss es nie, ich weine jeden Tag um Dich weil ich Dich hab so unendlich lieb.
(Copyright by Heike Kuhlendahl)

Liebes kleines Sternenkind, ich hoffe Du fühlst Dich wohl im RBL. Deiner traurigen Familie habe ich hoffentlich ein wenig Trost spenden können.

Stiller Gruss von Heike mit Pinki, Felix, Lizzy und Kimi auf Erden und dem Sternenkind Sina für immer tief in meinem Herzen
von: anonym


[6] - 20.10.2012 11:03:42
Wenn Du bei Nacht zum Himmel emporschaust,
dann werde ich auf dem schönsten
der vielen, vielen Sterne sitzen
und zu Dir herabwinken.
Ich werde Dir Trost und Licht senden,
damit Du mich in Deiner Welt
sehen kannst und nicht vergisst.
Traurig sollst Du aber nicht mehr sein,
denn schau nur:
Ich habe jetzt einen eigenen Stern!
(Unbekannt)

... wie wahr, nun hast du dein eigenes Sternchen hoch oben am Firmament, lieber BEPPI.

Ich schicke dir einen ganz lieben Sternengruß.

F hle dich sanft gestreichelt von Christine mit Lacky, Tom, Nero und DJ im Herzen sowie Tierstern Esperanza & Sternchen.

Traur ige Grüße an deine Lieben auf Erden.
von: Christine


[5] - 19.10.2012 22:48:39
Herbstlich sonnige Tage

Herbstlich sonnige Tage,
mir beschieden zur Lust,
euch mit leiserem Schlage
grüßt die atmende Brust.

O wie waltet die Stunde
nun in seliger Ruh’!
Jede schmerzende Wunde
schließet leise sich zu.

Nur zu rasten, zu lieben,
still an sich selber zu baun,
fühlt sich die Seele getrieben
und mit Liebe zu schaun.

Jedem leisen Verfärben
lausch ich mit stillem Bemühn,
jedem Wachsen und Sterben,
jedem Welken und Blühn.

Was da webet im Ringe,
was da blüht auf der Flur,
Sinnbild ewiger Dinge
ist’s dem Schauenden nur.

Jede sprossende Pflanze,
die mit Düften sich füllt,
trägt im Kelche das ganze
Weltgeheimnis verhüllt.

(Eman uel Geibel)

Hallo, süßes Engelchen Beppi!
Ich bin heute gekommen um Dich im Regenbogenland zu begrüßen.Es war Dir nicht lange vergönnt mit Deiner Mama Gabi, dem Papa und Andrisch ein schöneres Leben zu führen. Vielleicht triffst Du ja meine Daisy, die auch am 27.05. 2012 die Brücke zum Regenbogenland überquerte und kannst mit ihr spielen und toben. Wenn Du sie siehst, dann grüße sie von mir!
Hab ein schönes Wochenende inmitten Deiner neuen Freunde, Marianne, Herbert, Lore und Kira mit Daisy für immer im Herzen!
Ganz liebe Grüße auch an die Mama, den Papa und Andrisch!
von: anonym


[4] - 19.10.2012 12:22:59
Ganz weit draussen, am Ende des
Regenbogens werde ich auf Dich warten.
Und wenn Du dann endlich kommst,
werde ich sitzenbleiben mit verschränkten
Armen über den Knien.
Damit Du nicht zu früh erfährst,
mit welcher Sehnsucht ich Dich erwartet habe.

Auf Dich werden die warten, die Dich so gliebt haben.


Bri gitte mit ihren Sternchen tief im Herzen.
von: Brigitte


[3] - 19.10.2012 08:31:35
**************
Das Regenbogenland
so weit, so schön so
unnahbar.

Das Regenbogenland
so märchenhaft, und
doch so nah.

Das Regenbogenland
für mich so schwarz und
unvorstellbar.

Das Regenbogenland
für Euch so farbig und
so wunderbar.

Das Regenbogenland
ich wünsch es Euch von
ganzem Herzen.

Das Regenbogenland
für Euch jetzt ohne
Schmerzen
ih r bleibt für immer in
unseren Herzen.
************** *
E in stiller Gruß

Carmen mit Peterle, Flecki, Arabella, Emma, Serafina, Polly und Dobby
von: Carmen



Zum Tiersterne-Tierhimmel