homeMoritz [m], Bearded Collie
Hund von: Frauke K. [Besucher: 1358]

 A  
525

Himmels-Koordinaten:

 *04.01.2002
†10.02.2013
Moritz "Auch das, was war, ist da. Immer!"
(Heinrich Heine)

Alles hat seine Zeit
die Zeit der Liebe, der Freude, des Glücks,
die Zeit der Sorge und des Leids.
Es ist vorbei.....
Die Liebe bleibt!!!

In Erinnerung an meinen besten Kumpel und tapfersten Hund der Welt.

Es ist unfassbar, wieviele Tierärzte eine Fehldiagnose nach der anderen stellen, und für ihr Versagen auch noch teure Rechnungen ausstellen.

Das Wesen eines Bearded Collies ist einzigartig. Nur, wer jemals über Jahre mit einem Bearded Collie zusammenleben durfte, kann nachempfinden, was ich verloren habe!



Neuer
Gruß

10 Sternengrüße empfangen


[10] - 17.06.2013 20:25:50
Fehldiagnose..... leider wurde unsere Hündin am 5.4. 2013 eingeschläfert, ich kann nur hoffen die Diagnose stimmte.Wir machen uns heute immer noch ein Gewissen ob wir richtig gehandelt haben. Dieser Schmerz plagt und zermürbt uns sehr, ich glaube für immer. Unsere Hündin Jeanny war krank, wir hätten aber doch nicht so schnell handeln dürfen bei der ersten Diagnose. Ware es richtig ?
Was bleibt sind wundervolle Jahre die uns niemand nehmen kann. Jetzt ist Moritz auch bei Jeanny im Regenbogenland und wir hoffen es geht unseren Lieblingen gut wie bei uns auf Erden.
Wir fühlen mit euch.
Jeanny Mama
von: Moni


[9] - 23.04.2013 15:53:20
"Kleine Seele ich lass Dich gehn,
denn ich weiß wir werden uns wiedersehn!
Dein Leben hier auf Erden war viel zu schnell vorbei.
Ich liebe Dich, deshalb gebe ich Dich frei.
Dein Leiden hat jetzt ein Ende,
ich übergebe Dich in mächtigere Hände.
Auch wenn mein Herz mich schmerzt so sehr,
die Erinnerung an Dich nimmt mir keiner mehr.
Nun lasse ich Dich gehen fort,
über die Regenbogenbrücke, an einen besseren Ort.
Kleine Seele ich lass Dich gehn,
denn ich weiß wir werden uns wiedersehn!"
von: Dein Frauchen


[8] - 23.03.2013 09:32:01
Wenn ein Tier die Erde verlässt und ins Licht geht, dann schwebt seine Seele noch eine Weile im Raum.

Es sieht, wie die Lieben um sie weinen, wie der Schmerz unendlich schwer ist.

Dann wird aus der kleinen Seele ein Engel,der sein Flügel ausspannt und in den Himmel schwebt.

Von da an beschützt dieser kleine Engel seine Lieben auf Erden und wenn man seine Hilfe braucht, dann ist er da.

Alle Tiermamis- und papis fühlen, wenn der kleine Engel bei Ihnen ist, denn das Herz wird warm und die Erinnerung und die wundervollen Bilder kommen zurück.

Mit diesen wundervollen Erinnerungen leben wir, bis uns der kleine Engel abholt und ins Licht führt, denn er hat uns nie vergessen.

(Heik e K)

Jetzt hat auch Moritz seinen eigenen Stern, strahend,leuchtend am Firmament, aber seine Liebe und seine Wärme bleibt im Herzen seiner Familie.

Seiner traurigen Familie wünsche ich ganz viel Kraft und hoffe, dass meine Worte tröstend waren.

Ein stiller Gruß von Heike mit PInki, Felix, Kimi und Lizzy auf Erden und den Sternenkinder Sina und Mikosch, geliebt, beweint und unvergessen
von: anonym


[7] - 20.03.2013 12:00:21
Liebes Engelchen ich hoffe du bist gut im Regenbogenland angekommen, und hast schon meine kleine Tiffany und ihren Katzenbruder Lukas kennengelernt..


Letzter Weg

Diesen Weg muss ich alleine gehen
mit vier Beinen
und ohne Dich, mein zweibeiniger Freund.
Der laue Wind wird wieder kühler wehen,
die Sonne früher untergehen
bis wir beide wieder sind vereint.
Ich weiß, du wirst sehr traurig sein
und manche Träne um mich weinen
Unsere Wege musst gehen Du nun ganz allein.
Doch lass nicht zu viel Trauer in Dein Herz hinein
bis die Sonne wird wieder über uns scheinen.
Verwandte Seelen wie wir, entfernen sich niemals so weit,
dass sie ihr Klingen nicht mehr spüren.
Sie bleiben sich nahe, jenseits der Gefüge von Raum und Zeit.
Ihrer Seelenmelodie Einzigartigkeit
wird sie wieder zusammenführen.
Darum mein teurer Freund lass mich nun gehen
und sei für eine neue Begegnung bereit.
Links von der Regenbogenbrücke werden wir uns wiedersehen
und mit sechs Beinen unseren Weg wieder zusammen gehen
an einem anderen Ort, zu einer anderen Zeit.
(Verf. unbek.)

Stille Grüße und viel Kraft
sendet Romana mit Tiffany und Lukas im Herzen.
von: anonym


[6] - 18.03.2013 22:14:39
Liebes Sternenkind, Moritz,
nun ruhe in Frieden....,
denn dein Leben war mit Sicherheit erfüllt.....,
ein mitfühlender Gruss an deine Familie und alle die dich geliebt haben
und immer weiter lieben werden.....

Die letzten Worte eines geliebten Hundes an seine(n) liebenden Menschen:
------------ -----------------------
warst bei mir bis zum Ende, .....bis zur letzten Sekunde,
und auch nachdem ich gegangen war, hast du mich gehalten.

Und als meine Seele meinen Körper verließ, blickte ich hinab und sah dich weinen.

Ich würde dir so gerne sagen wollen, dass ich alles verstanden habe, denn Du tatest das alles für mich.

Ich versuchte dir auf meine Art zu sagen,
dass es Zeit für mich war, zu gehen,
und ich danke Dir für dein Verständnis.

Ni emand wird meinen Platz einnehmen,
aber die, die ich hinter mir lasse, brauchen weiterhin Liebe und Zuneigung, so, wie ich sie hatte.

Du denkst immer noch an mich....,
und da sind immer noch die Momente, in denen du versuchst,
deine tränengefüllten Augen zu verbergen,

aber bitte, sei glücklich und denke nicht an Trauer,
denke daran, wie ich Dich glücklich gemacht
und wie oft ich dich zum Lachen gebracht habe.

Ich danke Dir dafür, dass Du mich geliebt hast,
für mich gesorgt hast, und dass du den Mut hattest,
mich mit Würde gehen zu lassen.

Denn von dort, woher ich kam, dorthin kehre ich, wie alles andere auch, zurück...., in die Hände Gottes.

Und sei sicher, ich liebe Dich auch jetzt noch, denn meine Seele ist ewiglich....

Und trauere nicht um mich....., denn Du hast mich nicht verloren, während du noch ein wenig zurück bleibst.
Aber am Ziel erwarte ich dich, ich sterbe, aber meine Liebe zu dir stirbt nicht!
Ich werde dich vom Himmel aus lieben, so wie ich es auf Erden immer getan habe,
und ich werde dir deshalb so nah sein, wie nie zuvor.....

(Auto r n.bek.)
von: Sternenkinder Gismo und Lilli im RBL


[5] - 18.03.2013 18:20:45
Solange es Menschen gibt
die denken,
dass Tiere nicht fühlen,
müssen Tiere fühlen,
dass Menschen nicht denken.

Ein stiller Gruß von Anni, Kasimir,
Ella und all meinen lieben
Sternenkindern.
von: anonym


[4] - 17.03.2013 22:45:28
Von dem Tag an,
als das Licht uns verband

nur ein Augenblick der Liebe

ein Moment der Zuneigung

ein Hauch der Hoffnung

erhellt ihr unser Leben

bringt Farbe ins Grau
und verweilt auf immer

Bis an den Tag,
der uns wieder zusammenführt!
(Verfa sser Unbekannt)

Liebe Grüße von
Petra und Mandy tief im Herzen
von: Petra


[3] - 17.03.2013 19:47:53
Wenn Du bei Nacht zum Himmel emporschaust,
dann werde ich auf dem schönsten
der vielen, vielen Sterne sitzen
und zu Dir herabwinken.
Ich werde Dir Trost und Licht senden,
damit Du mich in Deiner Welt
sehen kannst und nicht vergisst.
Traurig sollst Du aber nicht mehr sein,
denn schau nur:
Ich habe jetzt einen eigenen Stern!
(Unbekannt)

... wie wahr, nun hast du dein eigenes Sternchen hoch oben am Firmament, lieber MORITZ.

Ich schicke dir einen ganz lieben Sternengruß hinauf zu deinem Wölkchen.

Fühl e dich sanft gestreichelt

von Christine mit Lacky, Tom, Nero und DJ im Herzen sowie Tierstern Esperanza, Sternchen & Gebärende Hündin.

Traurig e Grüße an deine Lieben auf Erden.
von: Christine


[2] - 17.03.2013 19:28:01
*************
Das Regenbogenland
so weit, so schön so
unnahbar.

Das Regenbogenland
so märchenhaft, und
doch so nah.

Das Regenbogenland
für mich so schwarz und
unvorstellbar.

Das Regenbogenland
für Euch so farbig und
so wunderbar.

Das Regenbogenland
ich wünsch es Euch von
ganzem Herzen.

Das Regenbogenland
für Euch jetzt ohne
Schmerzen
ih r bleibt für immer in
unseren Herzen.
************** *
E in stiller Gruß

Carmen mit Peterle, Flecki, Arabella, Emma, Serafina, Fritzi, Polly und Dobby
von: Carmen


[1] - 17.03.2013 15:57:10
Mein Freund auf vier Pfoten
Mein Freund auf vier Pfoten, du bewegst dich nicht mehr.
Mein Freund auf vier Pfoten, dein Platz im Zimmer bleibt leer.

Mein Freund auf vier Pfoten voll Trauer und Schmerz,
schreit es nach dir, mein blutendes Herz.

Mein Freund auf vier Pfoten, die Zeit scheint stillzustehen,
überall kann ich dich sitzen sehen.

Mein Freund auf vier Pfoten, Tränen im Gesicht,
weil dein leerer Platz jede Hoffnung zerbricht,
dass du zurückkehrst irgendwann,
denn der Tod gibt nicht wieder, wen er mal nahm.

Ich danke dir für alles, mein Engel, meine Seele, mein Freund,
irgendwo, irgendwann sind wir wieder vereint.


Author:
mir nicht bekannt

Mitfühl ende Grüße und Kraft deinen Menschen. Martina und Lucy mit Bärle im Herzen.
von: Martina




home Moritz [m], Bearded Collie
Hund von: Frauke K. [Besucher: 1358]

A
525

Himmels-Koordinaten



 * 04.01.2002
† 10.02.2013


Neuer
Gruß

10 Sternengrüße


[10] - 17.06.2013 20:25:50
Fehldiagnose..... leider wurde unsere Hündin am 5.4. 2013 eingeschläfert, ich kann nur hoffen die Diagnose stimmte.Wir machen uns heute immer noch ein Gewissen ob wir richtig gehandelt haben. Dieser Schmerz plagt und zermürbt uns sehr, ich glaube für immer. Unsere Hündin Jeanny war krank, wir hätten aber doch nicht so schnell handeln dürfen bei der ersten Diagnose. Ware es richtig ?
Was bleibt sind wundervolle Jahre die uns niemand nehmen kann. Jetzt ist Moritz auch bei Jeanny im Regenbogenland und wir hoffen es geht unseren Lieblingen gut wie bei uns auf Erden.
Wir fühlen mit euch.
Jeanny Mama
von: Moni


[9] - 23.04.2013 15:53:20
"Kleine Seele ich lass Dich gehn,
denn ich weiß wir werden uns wiedersehn!
Dein Leben hier auf Erden war viel zu schnell vorbei.
Ich liebe Dich, deshalb gebe ich Dich frei.
Dein Leiden hat jetzt ein Ende,
ich übergebe Dich in mächtigere Hände.
Auch wenn mein Herz mich schmerzt so sehr,
die Erinnerung an Dich nimmt mir keiner mehr.
Nun lasse ich Dich gehen fort,
über die Regenbogenbrücke, an einen besseren Ort.
Kleine Seele ich lass Dich gehn,
denn ich weiß wir werden uns wiedersehn!"
von: Dein Frauchen


[8] - 23.03.2013 09:32:01
Wenn ein Tier die Erde verlässt und ins Licht geht, dann schwebt seine Seele noch eine Weile im Raum.

Es sieht, wie die Lieben um sie weinen, wie der Schmerz unendlich schwer ist.

Dann wird aus der kleinen Seele ein Engel,der sein Flügel ausspannt und in den Himmel schwebt.

Von da an beschützt dieser kleine Engel seine Lieben auf Erden und wenn man seine Hilfe braucht, dann ist er da.

Alle Tiermamis- und papis fühlen, wenn der kleine Engel bei Ihnen ist, denn das Herz wird warm und die Erinnerung und die wundervollen Bilder kommen zurück.

Mit diesen wundervollen Erinnerungen leben wir, bis uns der kleine Engel abholt und ins Licht führt, denn er hat uns nie vergessen.

(Heik e K)

Jetzt hat auch Moritz seinen eigenen Stern, strahend,leuchtend am Firmament, aber seine Liebe und seine Wärme bleibt im Herzen seiner Familie.

Seiner traurigen Familie wünsche ich ganz viel Kraft und hoffe, dass meine Worte tröstend waren.

Ein stiller Gruß von Heike mit PInki, Felix, Kimi und Lizzy auf Erden und den Sternenkinder Sina und Mikosch, geliebt, beweint und unvergessen
von: anonym


[7] - 20.03.2013 12:00:21
Liebes Engelchen ich hoffe du bist gut im Regenbogenland angekommen, und hast schon meine kleine Tiffany und ihren Katzenbruder Lukas kennengelernt..


Letzter Weg

Diesen Weg muss ich alleine gehen
mit vier Beinen
und ohne Dich, mein zweibeiniger Freund.
Der laue Wind wird wieder kühler wehen,
die Sonne früher untergehen
bis wir beide wieder sind vereint.
Ich weiß, du wirst sehr traurig sein
und manche Träne um mich weinen
Unsere Wege musst gehen Du nun ganz allein.
Doch lass nicht zu viel Trauer in Dein Herz hinein
bis die Sonne wird wieder über uns scheinen.
Verwandte Seelen wie wir, entfernen sich niemals so weit,
dass sie ihr Klingen nicht mehr spüren.
Sie bleiben sich nahe, jenseits der Gefüge von Raum und Zeit.
Ihrer Seelenmelodie Einzigartigkeit
wird sie wieder zusammenführen.
Darum mein teurer Freund lass mich nun gehen
und sei für eine neue Begegnung bereit.
Links von der Regenbogenbrücke werden wir uns wiedersehen
und mit sechs Beinen unseren Weg wieder zusammen gehen
an einem anderen Ort, zu einer anderen Zeit.
(Verf. unbek.)

Stille Grüße und viel Kraft
sendet Romana mit Tiffany und Lukas im Herzen.
von: anonym


[6] - 18.03.2013 22:14:39
Liebes Sternenkind, Moritz,
nun ruhe in Frieden....,
denn dein Leben war mit Sicherheit erfüllt.....,
ein mitfühlender Gruss an deine Familie und alle die dich geliebt haben
und immer weiter lieben werden.....

Die letzten Worte eines geliebten Hundes an seine(n) liebenden Menschen:
------------ -----------------------
warst bei mir bis zum Ende, .....bis zur letzten Sekunde,
und auch nachdem ich gegangen war, hast du mich gehalten.

Und als meine Seele meinen Körper verließ, blickte ich hinab und sah dich weinen.

Ich würde dir so gerne sagen wollen, dass ich alles verstanden habe, denn Du tatest das alles für mich.

Ich versuchte dir auf meine Art zu sagen,
dass es Zeit für mich war, zu gehen,
und ich danke Dir für dein Verständnis.

Ni emand wird meinen Platz einnehmen,
aber die, die ich hinter mir lasse, brauchen weiterhin Liebe und Zuneigung, so, wie ich sie hatte.

Du denkst immer noch an mich....,
und da sind immer noch die Momente, in denen du versuchst,
deine tränengefüllten Augen zu verbergen,

aber bitte, sei glücklich und denke nicht an Trauer,
denke daran, wie ich Dich glücklich gemacht
und wie oft ich dich zum Lachen gebracht habe.

Ich danke Dir dafür, dass Du mich geliebt hast,
für mich gesorgt hast, und dass du den Mut hattest,
mich mit Würde gehen zu lassen.

Denn von dort, woher ich kam, dorthin kehre ich, wie alles andere auch, zurück...., in die Hände Gottes.

Und sei sicher, ich liebe Dich auch jetzt noch, denn meine Seele ist ewiglich....

Und trauere nicht um mich....., denn Du hast mich nicht verloren, während du noch ein wenig zurück bleibst.
Aber am Ziel erwarte ich dich, ich sterbe, aber meine Liebe zu dir stirbt nicht!
Ich werde dich vom Himmel aus lieben, so wie ich es auf Erden immer getan habe,
und ich werde dir deshalb so nah sein, wie nie zuvor.....

(Auto r n.bek.)
von: Sternenkinder Gismo und Lilli im RBL


[5] - 18.03.2013 18:20:45
Solange es Menschen gibt
die denken,
dass Tiere nicht fühlen,
müssen Tiere fühlen,
dass Menschen nicht denken.

Ein stiller Gruß von Anni, Kasimir,
Ella und all meinen lieben
Sternenkindern.
von: anonym


[4] - 17.03.2013 22:45:28
Von dem Tag an,
als das Licht uns verband

nur ein Augenblick der Liebe

ein Moment der Zuneigung

ein Hauch der Hoffnung

erhellt ihr unser Leben

bringt Farbe ins Grau
und verweilt auf immer

Bis an den Tag,
der uns wieder zusammenführt!
(Verfa sser Unbekannt)

Liebe Grüße von
Petra und Mandy tief im Herzen
von: Petra


[3] - 17.03.2013 19:47:53
Wenn Du bei Nacht zum Himmel emporschaust,
dann werde ich auf dem schönsten
der vielen, vielen Sterne sitzen
und zu Dir herabwinken.
Ich werde Dir Trost und Licht senden,
damit Du mich in Deiner Welt
sehen kannst und nicht vergisst.
Traurig sollst Du aber nicht mehr sein,
denn schau nur:
Ich habe jetzt einen eigenen Stern!
(Unbekannt)

... wie wahr, nun hast du dein eigenes Sternchen hoch oben am Firmament, lieber MORITZ.

Ich schicke dir einen ganz lieben Sternengruß hinauf zu deinem Wölkchen.

Fühl e dich sanft gestreichelt

von Christine mit Lacky, Tom, Nero und DJ im Herzen sowie Tierstern Esperanza, Sternchen & Gebärende Hündin.

Traurig e Grüße an deine Lieben auf Erden.
von: Christine



Zum Tiersterne-Tierhimmel