homeTarim [m], Bolonka Zwetna
Hund von: Ulla S. [Besucher: 884]

 I  
552

Himmels-Koordinaten:

 *20.05.2008
†05.01.2013
Tarim Mein geliebter süßer Schelm!
Vor unserem Hause hatte man Gift ausgelegt, einen Moment sah ich nicht hin und ....... schon war es geschehen.
Das war am Silvesterabend in der Dämmerung.
Wir waren mehrere Male bei der Tierärztin, Dir konnte nicht geholfen werden.
Ganz schlimm war, wenn Du Blut erbrochen hast und qualvoll aufgeschrieen hast. Noch Wochen da nach träumte ich von diesem für mich schrecklichem Geschehen.
2 Monate später starb Deine Patentante mit gerade 54 Jahren.
Das alles hat mich krank gemacht, ich habe eine Herzmuskelentzündung und muss viel ruhen.
Hier wollte ich diesen qualvollen Tod vom Tarim nicht einsetzen, weil es mich fürchterlich aufwühlt.



Neuer
Gruß

10 Sternengrüße empfangen


[10] - 23.05.2013 18:35:32
Dunkle Wolken ziehen an mir vorbei, tief in meinem Innern, immer noch der stumme Schrei.

Schmerzen in meinem Herz und meiner Seele, dieser Schmerz schnürt mir meine Kehle zu und ich komme keinen Tag zur Ruh.

Rastlos, jeden Tag, suche ich nach Dir, in den Wolken, in der Sonne und bei Nacht, doch Du bist nicht mehr bei mir.

Du warst mein Glück, du warst mein Leben, was würde ich nur dafür geben, diesen kleinen Schatz wieder in den Arm zu nehmen, es würde aufhören, dieses endlose sehnen.

Doch ich muss Dich loslassen, Du mein Leben, sonst wird es für mich kein Morgen geben.

Ich muss begreifen, ich bin nicht allein, denn Du wirst auf allen Wegen bei mir sein.

Egal ob der Himmel Trauer trägt oder die Sonne, die Wolken wegfegt, trage ich Dich in meinem Herzen, vielleicht werden dann die Schmerzen, wenig sein Jahr für Jahr und ich lasse in mein Herz die Sonne hinein.

Doch werde ich Dich manchmal dann immer noch suchen und ich werde wissen, dass ich Dich immer liebe und Dich immer werde vermissen.

Doch kommen meine letzten Erdenstunden, weiss ich tief in meinem Inneren, ich habe Dich gefunden.

Mein Herz und meine Seele werden kann keine Schmerzen mehr empfinden, denn jetzt kann ich mit Dir mein Leben vollenden.
(Heike K)

Tarim kleine Sternenmaus, jetzt haben alle Sternchen einen neuen Freund zum Spielen im RGL.

Deiner traurigen Familie wünsche ich ganz viel Kraft, es ist schrecklich, wie so etwas passieren kann und man diese Menschen einfach nicht zu packen bekommt

Stille Grüße von Heike mit Sina, Mikosch und Pray im Herzen
von: anonym


[9] - 23.05.2013 18:34:13
Mit dem Leben ist es,
wie mit einem Theaterstück:
es kommt nicht darauf an,
wie lang es war,
sondern wie bunt.


Lieb e Grüße von Sternchen Nadja, Silly,Daisy und klein Siggi
von: anonym


[8] - 23.05.2013 18:31:55
Liebes Sternenkind Tarim,

nun bist du über die Regenbogenbrücke gegangen und all unsere Sternchens haben dich dort erwartet.Sie nehmen dich nun in ihre Mitte,halten dein Pfötchen und küssen deine Tränchen weg.
Sie werden dich niemals alleine lassen und haben dich lieb.
Hier hast du keine Schmerzen und kein Leid mehr.

Beim Aufgang der Sonne
und bei ihrem Untergang
erinnern wir uns an sie;
Beim Wehen des Windes
und in der Kälte des Winters
erinnern wir uns an sie;
Beim Öffnen der Knospen
und in der Wärme des Sommers
erinnern wir uns an sie;
Beim Rauschen der Blätter
und in der Schönheit des Herbstes
erinnern wir uns an sie;
Zu Beginn des Jahres und wenn es zu Ende geht, erinnern wir uns an sie;
Wenn wir müde sind
und Kraft brauchen,
erinnern wir uns an sie;
Wenn wir verloren sind
und krank in unserem Herzen
erinnern wir uns an sie;
Wenn wir Freude erleben,
die wir so gern teilen würden
erinnern wir uns an sie;
So lange wir leben,
werden sie auch leben,
denn sie sind nun ein Teil von uns,
wenn wir uns an sie erinnern

Liebe Ulla,

das was bleibt ist die LIEBE.
In deinem Herzen trägst du Tarim immer bei dir - bis zu dem Tag, an dem ihr euch wiedersehen werdet - eines Tages

Den Schmerz kann ich dir
nicht nehmen
aber ich will
versuchen
dir Kraft
zu geben

In tiefer Verbundenheit nehme ich dich,in Gedanken, ganz fest in die Arme.
Ich weiß,wie sehr es wehtut

traurige Grüße
Conny mit ihrem Sternenkind Harrihäschen ganz tief und für immer im Herzen
von: anonym


[7] - 23.05.2013 17:31:10
Ich kenn einen Engel, der gehört nur zu dir,
und wenn du ihn rufst, dann ist er gleich hier.
Er hört dich im Dunklen, er hört dich bei Nacht.
Er hört, wenn man weint, er hört, wenn man lacht.
Er hört dich bei Sonnenschein und auch bei Regen,
wo immer du lang läufst auf all deinen Wegen.
Er kommt, wenn du krank bist, und macht dich gesund,
er vertreibt alles Schwarze und macht die Welt bunt.

Monika mit Willi und Ronja im Herzen
von: Monika A.


[6] - 23.05.2013 15:30:15
Hi kleiner Tarim, Dein Frauchen hat versucht, dich immer zu beschützen, nur einmal gelang es ihr nicht, weil hinterhältige Bestien Euch eine Falle stellten. Du fehlst Deinem Frauchen sehr, aber sie weiß auch, das Du dort oben keine Schmerzen mehr erleiden mußt. Das ist ihr einziger kleiner Trost. Machs gut da oben, kleiner Schelm!
von: Frauchen von Regenbogenkind Wanja


[5] - 23.05.2013 14:30:48
Schlimm... :-( Unfassbar wie Menschen so etwas tun können.
Das tut mir so unendlich leid :-(

Fühl dich lieb umarmt.

Jasmin mit Danny im Herzen.
von: Jasmin B.


[4] - 23.05.2013 14:13:10
Sonnenuntergang

Feuerrot leuchtend gleitet die Sonne
Immer schneller dem Horizont entgegen
Goldfarbene Strahlen
Schmücken glitzernd das dunkle Meer
Und streicheln
Dein liebes Gesicht

Am Ende dieses schönen Tages
Liegt trotz aller Freude
Tiefe Trauer
Und das schmerzliche Wissen
Diesen Moment nicht anhalten zu können

Ein Sonnenuntergang ist
Ein Abschied auf Raten

(unbekannt)


Lieber Tarim nur weil es solche Bestien von Mensch gibt musstest du viel zu früh gehen. Ich hoffe du bist gut in der RBW angekommen und hast viele Freunde gefunden.
RUHE IN FRIEDEN
kleiner Tarim.


Von Stefanie mit ihren Engeln Scarlett und den 6 Meerlis
von: Anonym


[3] - 23.05.2013 14:04:02
Täglich überqueren neue Tiere die Regenbogenbrücke und werden zu Sternenkindern. Täglich neuer Abschiedsschmerz auf Erden und täglich werden dann im RBL neue Freundschaften geschlossen. Bleibt auch bei uns auf Erden Schmerz, Trauer und Verlust bestehen, sind wir doch glücklich, wenn unsere Lieblinge in neuer Umgebung nicht mehr all zu oft in Wehmut an ihr Erdenleben zurück denken. Mögen sie von nun an ein glückliches Dasein unter ihren Schicksalsgenossen bestreiten. Dies sollte uns ein kleiner Trost sein.
Allen lieben Freunden aus dem RBL wünschen wir einen schönen Tag.

( Manfred Mühlberg)
Helga, Manni, Lisa u. Kalle.

von: Helga mit Mauzi,Svenja,Bonny und Mercy im Herzen
von: anonym


[2] - 23.05.2013 12:27:36
*************
Das Regenbogenland
so weit, so schön so
unnahbar.

Das Regenbogenland
so märchenhaft, und
doch so nah.

Das Regenbogenland
für mich so schwarz und
unvorstellbar.

Das Regenbogenland
für Euch so farbig und
so wunderbar.

Das Regenbogenland
ich wünsch es Euch von
ganzem Herzen.

Das Regenbogenland
für Euch jetzt ohne
Schmerzen
ih r bleibt für immer in
unseren Herzen.
************** *
E in stiller Gruß

Carmen mit Peterle, Flecki, Arabella, Emma, Serafina, Fritzi, Polly und Dobby

Liebe Ulla,
was für eine traurige Geschichte.....
von: Carmen


[1] - 23.05.2013 09:44:56
Du weißt, wie sehr ich an dir hing
Als ich leider von dir ging.
Du weißt, du warst mein allerbestes,
Teil meines Lebens – ein ganz festes.
Du weißt, ich konnte nicht mehr bleiben,
ich musste gehen, um nicht zu leiden.
Du weißt, ich spürte deine Not,
als ich ging zum lieben Gott.
Du weißt, ich sah die Tränen dein,
konnte ich doch nicht mehr bei dir sein.
Du weißt, ich bin jetzt hier ganz oben,
darf ohne Schmerzen spielen und toben.
Du weißt, es geht mir wirklich gut,
Frauchen, fasse bitte wieder Mut.
Du weißt, ich bleib dir immer nah,
bin ich auch nur im Herzen da.
Du weißt, bei dir fand ich mein Glück
Komme ich auch nie zurück.
Du weißt, es wird bestimmt geschehen,
dass wir uns einmal wieder sehen.
Du weißt, auch du musst einmal gehen,
dann werd` ich an der Brücke stehen.
Du weißt, ich werde auf dich warten,
im wunderschönen Himmelsgarten.
Du weißt, du wirst dann immer bei mir sein,
dann lass` ich dich nie mehr allein.
Du weißt, auch hier werd` ich dich lieben,
vielleicht noch mehr als bei dir da drüben.

( Verfasser unbekannt)

Einen stillen Gruß von Lara-Mama mit Lara, Max u. Sohnemann mit Freundin im Herzen
:::::
Lieb e Ulla,
es ist schrecklich was Du erlebt hast, lass Dich aus Ferne mal ganz Herzlichst Umarmen.
Liebe Grüße an Dich von Marina
von: Lara-Mama




home Tarim [m], Bolonka Zwetna
Hund von: Ulla S. [Besucher: 884]

I
552

Himmels-Koordinaten



 * 20.05.2008
† 05.01.2013


Neuer
Gruß

10 Sternengrüße


[10] - 23.05.2013 18:35:32
Dunkle Wolken ziehen an mir vorbei, tief in meinem Innern, immer noch der stumme Schrei.

Schmerzen in meinem Herz und meiner Seele, dieser Schmerz schnürt mir meine Kehle zu und ich komme keinen Tag zur Ruh.

Rastlos, jeden Tag, suche ich nach Dir, in den Wolken, in der Sonne und bei Nacht, doch Du bist nicht mehr bei mir.

Du warst mein Glück, du warst mein Leben, was würde ich nur dafür geben, diesen kleinen Schatz wieder in den Arm zu nehmen, es würde aufhören, dieses endlose sehnen.

Doch ich muss Dich loslassen, Du mein Leben, sonst wird es für mich kein Morgen geben.

Ich muss begreifen, ich bin nicht allein, denn Du wirst auf allen Wegen bei mir sein.

Egal ob der Himmel Trauer trägt oder die Sonne, die Wolken wegfegt, trage ich Dich in meinem Herzen, vielleicht werden dann die Schmerzen, wenig sein Jahr für Jahr und ich lasse in mein Herz die Sonne hinein.

Doch werde ich Dich manchmal dann immer noch suchen und ich werde wissen, dass ich Dich immer liebe und Dich immer werde vermissen.

Doch kommen meine letzten Erdenstunden, weiss ich tief in meinem Inneren, ich habe Dich gefunden.

Mein Herz und meine Seele werden kann keine Schmerzen mehr empfinden, denn jetzt kann ich mit Dir mein Leben vollenden.
(Heike K)

Tarim kleine Sternenmaus, jetzt haben alle Sternchen einen neuen Freund zum Spielen im RGL.

Deiner traurigen Familie wünsche ich ganz viel Kraft, es ist schrecklich, wie so etwas passieren kann und man diese Menschen einfach nicht zu packen bekommt

Stille Grüße von Heike mit Sina, Mikosch und Pray im Herzen
von: anonym


[9] - 23.05.2013 18:34:13
Mit dem Leben ist es,
wie mit einem Theaterstück:
es kommt nicht darauf an,
wie lang es war,
sondern wie bunt.


Lieb e Grüße von Sternchen Nadja, Silly,Daisy und klein Siggi
von: anonym


[8] - 23.05.2013 18:31:55
Liebes Sternenkind Tarim,

nun bist du über die Regenbogenbrücke gegangen und all unsere Sternchens haben dich dort erwartet.Sie nehmen dich nun in ihre Mitte,halten dein Pfötchen und küssen deine Tränchen weg.
Sie werden dich niemals alleine lassen und haben dich lieb.
Hier hast du keine Schmerzen und kein Leid mehr.

Beim Aufgang der Sonne
und bei ihrem Untergang
erinnern wir uns an sie;
Beim Wehen des Windes
und in der Kälte des Winters
erinnern wir uns an sie;
Beim Öffnen der Knospen
und in der Wärme des Sommers
erinnern wir uns an sie;
Beim Rauschen der Blätter
und in der Schönheit des Herbstes
erinnern wir uns an sie;
Zu Beginn des Jahres und wenn es zu Ende geht, erinnern wir uns an sie;
Wenn wir müde sind
und Kraft brauchen,
erinnern wir uns an sie;
Wenn wir verloren sind
und krank in unserem Herzen
erinnern wir uns an sie;
Wenn wir Freude erleben,
die wir so gern teilen würden
erinnern wir uns an sie;
So lange wir leben,
werden sie auch leben,
denn sie sind nun ein Teil von uns,
wenn wir uns an sie erinnern

Liebe Ulla,

das was bleibt ist die LIEBE.
In deinem Herzen trägst du Tarim immer bei dir - bis zu dem Tag, an dem ihr euch wiedersehen werdet - eines Tages

Den Schmerz kann ich dir
nicht nehmen
aber ich will
versuchen
dir Kraft
zu geben

In tiefer Verbundenheit nehme ich dich,in Gedanken, ganz fest in die Arme.
Ich weiß,wie sehr es wehtut

traurige Grüße
Conny mit ihrem Sternenkind Harrihäschen ganz tief und für immer im Herzen
von: anonym


[7] - 23.05.2013 17:31:10
Ich kenn einen Engel, der gehört nur zu dir,
und wenn du ihn rufst, dann ist er gleich hier.
Er hört dich im Dunklen, er hört dich bei Nacht.
Er hört, wenn man weint, er hört, wenn man lacht.
Er hört dich bei Sonnenschein und auch bei Regen,
wo immer du lang läufst auf all deinen Wegen.
Er kommt, wenn du krank bist, und macht dich gesund,
er vertreibt alles Schwarze und macht die Welt bunt.

Monika mit Willi und Ronja im Herzen
von: Monika A.


[6] - 23.05.2013 15:30:15
Hi kleiner Tarim, Dein Frauchen hat versucht, dich immer zu beschützen, nur einmal gelang es ihr nicht, weil hinterhältige Bestien Euch eine Falle stellten. Du fehlst Deinem Frauchen sehr, aber sie weiß auch, das Du dort oben keine Schmerzen mehr erleiden mußt. Das ist ihr einziger kleiner Trost. Machs gut da oben, kleiner Schelm!
von: Frauchen von Regenbogenkind Wanja


[5] - 23.05.2013 14:30:48
Schlimm... :-( Unfassbar wie Menschen so etwas tun können.
Das tut mir so unendlich leid :-(

Fühl dich lieb umarmt.

Jasmin mit Danny im Herzen.
von: Jasmin B.


[4] - 23.05.2013 14:13:10
Sonnenuntergang

Feuerrot leuchtend gleitet die Sonne
Immer schneller dem Horizont entgegen
Goldfarbene Strahlen
Schmücken glitzernd das dunkle Meer
Und streicheln
Dein liebes Gesicht

Am Ende dieses schönen Tages
Liegt trotz aller Freude
Tiefe Trauer
Und das schmerzliche Wissen
Diesen Moment nicht anhalten zu können

Ein Sonnenuntergang ist
Ein Abschied auf Raten

(unbekannt)


Lieber Tarim nur weil es solche Bestien von Mensch gibt musstest du viel zu früh gehen. Ich hoffe du bist gut in der RBW angekommen und hast viele Freunde gefunden.
RUHE IN FRIEDEN
kleiner Tarim.


Von Stefanie mit ihren Engeln Scarlett und den 6 Meerlis
von: Anonym


[3] - 23.05.2013 14:04:02
Täglich überqueren neue Tiere die Regenbogenbrücke und werden zu Sternenkindern. Täglich neuer Abschiedsschmerz auf Erden und täglich werden dann im RBL neue Freundschaften geschlossen. Bleibt auch bei uns auf Erden Schmerz, Trauer und Verlust bestehen, sind wir doch glücklich, wenn unsere Lieblinge in neuer Umgebung nicht mehr all zu oft in Wehmut an ihr Erdenleben zurück denken. Mögen sie von nun an ein glückliches Dasein unter ihren Schicksalsgenossen bestreiten. Dies sollte uns ein kleiner Trost sein.
Allen lieben Freunden aus dem RBL wünschen wir einen schönen Tag.

( Manfred Mühlberg)
Helga, Manni, Lisa u. Kalle.

von: Helga mit Mauzi,Svenja,Bonny und Mercy im Herzen
von: anonym



Zum Tiersterne-Tierhimmel