homeJakob [m], Goldhamster
Kleintier von: Tanja R. [Besucher: 697]

 J  
572

Himmels-Koordinaten:

 *unbekannt
†12.06.2013
Jakob Heute musste ich Abschied von meinem geliebten Goldhamster Jakob nehmen. Er war ein unerwünschtes Tier, das bei mir seinen Lebensabend verbringen durfte.

Er wurde stolze 2 Jahre und 3 Monate alt.

lg

Tanja



Neuer
Gruß

10 Sternengrüße empfangen


[10] - 14.06.2013 23:18:14
Hallo Du liebes Sternenkind,

Du bist nun zu Hause angekommen
Und wurdest ganz lieb von allen aufgenommen.
Hier ist das Paradies, Du wirst schon seh`n
Und Dich mit allen ganz prima versteh’n
Es regieren Liebe, Harmonie und Freud’
Hier geschieht niemandem ein Leid.
Weder Schmerz noch Kummer sind bekannt,
im schönen Regenbogenland.

Stille Grüße an deine Mama


Petra mit Sierra im Herzen
von: anonym


[9] - 13.06.2013 14:59:03
Sonnenuntergang

Feuerrot leuchtend gleitet die Sonne
Immer schneller dem Horizont entgegen
Goldfarbene Strahlen
Schmücken glitzernd das dunkle Meer
Und streicheln
Dein liebes Gesicht

Am Ende dieses schönen Tages
Liegt trotz aller Freude
Tiefe Trauer
Und das schmerzliche Wissen
Diesen Moment nicht anhalten zu können

Ein Sonnenuntergang ist
Ein Abschied auf Raten

(unbekannt)

Von Stefanie mit ihren Engeln Scarlett und meinen 6 Meerlis
von: Anonym


[8] - 13.06.2013 12:32:44
Wenn Du bei Nacht zum Himmel emporschaust,
dann werde ich auf dem schönsten
der vielen, vielen Sterne sitzen
und zu Dir herabwinken.
Ich werde Dir Trost und Licht senden,
damit Du mich in Deiner Welt
sehen kannst und nicht vergisst.
Traurig sollst Du aber nicht mehr sein,
denn schau nur:
Ich habe jetzt einen eigenen Stern!
(Unbekannt)

... wie wahr, nun hast du dein eigenes Sternchen hoch oben am Firmament, liebes Hamsterchen JAKOB.

Dein Sternchen wird immer hell strahlen und du wirst nie vergessen werden.

Ich schicke dir einen ganz lieben Sternengruß hinauf zu deinem Wölkchen.

Fühl e dich sanft gestreichelt

von Christine mit Lacky, Tom, Nero und DJ im Herzen sowie Tierstern Esperanza, Sternchen & Gebärende Hündin.

Traurig e Grüße an deine Lieben auf Erden.
von: Christine


[7] - 13.06.2013 08:23:37
Kleiner süße Jakob,

ich schaue jetzt schon lange auf Dein Bildchen - Du bist ja so süß!

Wie ein kleiner Gelehrter schaust Du über den Rand Deiner Box. Dein kleines Pfötchen sieht aus wie ein kleines Händchen und Dein Blick - wirklich, ich könnte Dich stundenlang anschauen.

Jetzt bist Du ein Sternchen am Himmelzelt und lebst in Deiner nun anderen Welt!

Es wäre schön, einmal zu sehen,
wie Ihr dort oben lebt -
zu sehen Euer lustig Treiben -
ob auf Pfötchen, Hufen, kleinen Vogelbeinchen -
zu sehen, ob auch Fischlein schwimmen,
Vöglein singen, Bächlein rauschen -
Blätter sich im Winde drehn -
Keiner hat es je gesehen,
keiner konnt es je erzählen.
Doch wenn ich schließe meine Augen, ein Bild entsteht durch festen Glauben -
dort, wo Ihr seid, dort ist es schön!
(Copyright by RenateWiller)

Ru he in Frieden, kleiner Jakob - fest verankert in den Herzen derer, die Deiner gedenken und Dich lieben!

Renate mit Stern "Heimatlos" und Stern "Joshi"
von: Renate W.


[6] - 13.06.2013 07:16:20
*************
Das Regenbogenland
so weit, so schön so
unnahbar.

Das Regenbogenland
so märchenhaft, und
doch so nah.

Das Regenbogenland
für mich so schwarz und
unvorstellbar.

Das Regenbogenland
für Euch so farbig und
so wunderbar.

Das Regenbogenland
ich wünsch es Euch von
ganzem Herzen.

Das Regenbogenland
für Euch jetzt ohne
Schmerzen
ih r bleibt für immer in
unseren Herzen.
************** *
E in stiller Gruß

Carmen mit Peterle, Flecki, Arabella, Emma, Serafina, Fritzi, Polly und Dobby
von: Carmen


[5] - 13.06.2013 05:11:58
Liebes Sternenkind Jakob,

nun bist du über die Regenbogenbrücke gegangen und all unsere Sternchens haben dich dort erwartet.Sie nehmen dich nun in ihre Mitte,halten dein Pfötchen und küssen deine Tränchen weg.
Sie werden dich niemals alleine lassen und haben dich lieb.
Hier hast du keine Schmerzen und kein Leid mehr.

Beim Aufgang der Sonne
und bei ihrem Untergang
erinnern wir uns an sie;
Beim Wehen des Windes
und in der Kälte des Winters
erinnern wir uns an sie;
Beim Öffnen der Knospen
und in der Wärme des Sommers
erinnern wir uns an sie;
Beim Rauschen der Blätter
und in der Schönheit des Herbstes
erinnern wir uns an sie;
Zu Beginn des Jahres und wenn es zu Ende geht, erinnern wir uns an sie;
Wenn wir müde sind
und Kraft brauchen,
erinnern wir uns an sie;
Wenn wir verloren sind
und krank in unserem Herzen
erinnern wir uns an sie;
Wenn wir Freude erleben,
die wir so gern teilen würden
erinnern wir uns an sie;
So lange wir leben,
werden sie auch leben,
denn sie sind nun ein Teil von uns,
wenn wir uns an sie erinnern

Liebe Tanja,

das was bleibt ist die LIEBE.
In deinem Herzen trägst du Jakob immer bei dir - bis zu dem Tag, an dem ihr euch wiedersehen werdet - eines Tages

Den Schmerz kann ich dir
nicht nehmen
aber ich will
versuchen
dir Kraft
zu geben

In tiefer Verbundenheit nehme ich dich,in Gedanken, ganz fest in die Arme.
Ich weiß,wie sehr es wehtut

traurige Grüße
Conny mit ihrem Sternenkind Harrihäschen ganz tief und für immer im Herzen
von: anonym


[4] - 12.06.2013 22:17:12
D ein Schutzengel

Frü h am Morgen beim Erwachen
leise geht der Traum der Nacht,
Engel in den Himmel fliegen
die Dich in der Nacht bewacht.

Stetig eilen Deine Schritte
durch des Alltags tristes grau,
Engel Dich jetzt auch begleiten
ohne Krach und viel Radau.

Denn wisse, jedes Menschen Seele
die einmal in den Himmel fährt,
wird so ein kleines Engelswesen
das immer dir zur Seite steht.

So schließe friedlich Deine Augen
lass fallen Dich in tiefe Nacht,
hoff - vertrau auf Deinen Glauben
das stets ein Engel Dich bewacht.
(Manfred Mühlberg)


Mit Mauzi,Bonny,Svenja und Mercy im Herzen
von: Helga, Manni, Lisa, u. Kalle.


[3] - 12.06.2013 20:35:08
Brief jenseits vom Regenbogenland

Du warst bei mir bis zum Ende.
Und auch nachdem ich schon gegangen war,
hast du mich noch eine Weile gehalten.
Ich sah dich weinen.
Ich würde dir so gerne sagen,
dass ich alles verstanden habe.
Du hast diese letzte Entscheidung nur für mich gefällt.
Und sie war weise.

Es war Zeit für mich zu gehen.
Ich danke dir für dein Verständnis.
Niemand wird meinen Platz einnehmen.
Aber die, die nach mir kommen,
brauchen die Liebe und Zuneigung so, wie ich sie hatte.

Du denkst immer an mich.
Das sind Momente, wo du so unendlich traurig bist.
Bitte, denk nicht voller Trauer zurück.
Denke nur daran wie glücklich wir waren.

Und wenn die nächsten Wegbegleiter dich
für immer verlassen müssen,
dann werde ich an der Regenbogenbrücke auf sie warten.
Ich werde ihnen danken,
dass auch sie dich glücklich machten.
Und ich werde auf sie aufpassen - für Dich!

Ich danke dir dafür, dass
Du mich geliebt hast
Du für mich gesorgt hast
und Du den Mut hattest
mich mit Würde gehen zu lassen.

Dein treuer Wegbegleiter
(Verfasse r unbekannt)

Liebe r Jakob jetzt bist Du im RBL angekommen und es beginnt eine schmerzlose, glückliche Zeit. Du bist wieder jung und hüpfst über die Wiesen. Ich wünsche Dir eine wundervolle Zeit.

Liebe Tanja ich wünsche Dir ganz viel Kraft für die Zeit die kommt. Es wird Höhen aber auch Tiefen geben und manchmal ist die Trauer unerträglich.

Es ist wohl immer so, wenn die Erde sich dreht und ein wertvolles Stück einfach fehlt.

Ein Stiller Gruß von Heike mit Pinki, Felix, Kimi und Lizzy auf Erden und die Sternenkinder Sina, Mikosch und Pray, geliebt, beweint und für immer unvergessen
von: anonym


[2] - 12.06.2013 20:03:14
Du weißt, wie sehr ich an dir hing
Als ich leider von dir ging.
Du weißt, du warst mein allerbestes,
Teil meines Lebens – ein ganz festes.
Du weißt, ich konnte nicht mehr bleiben,
ich musste gehen, um nicht zu leiden.
Du weißt, ich spürte deine Not,
als ich ging zum lieben Gott.
Du weißt, ich sah die Tränen dein,
konnte ich doch nicht mehr bei dir sein.
Du weißt, ich bin jetzt hier ganz oben,
darf ohne Schmerzen spielen und toben.
Du weißt, es geht mir wirklich gut,
Frauchen, fasse bitte wieder Mut.
Du weißt, ich bleib dir immer nah,
bin ich auch nur im Herzen da.
Du weißt, bei dir fand ich mein Glück
Komme ich auch nie zurück.
Du weißt, es wird bestimmt geschehen,
dass wir uns einmal wieder sehen.
Du weißt, auch du musst einmal gehen,
dann werd` ich an der Brücke stehen.
Du weißt, ich werde auf dich warten,
im wunderschönen Himmelsgarten.
Du weißt, du wirst dann immer bei mir sein,
dann lass` ich dich nie mehr allein.
Du weißt, auch hier werd` ich dich lieben,
vielleicht noch mehr als bei dir da drüben.

(Verfasser unbekannt)

Einen stillen Gruß von Lara-Mama mit Lara, Max u. Sohnemann mit Freundin und Nachbar-Hund Blacky im Herzen
von: EIN KERZLEIN DAS FÜR DICH EWIG LEUCHTEN SOLL.


[1] - 12.06.2013 20:01:48
"Siehst du wie viel Sternlein stehen, an dem blauen Himmelszelt...." Alter Grummelflauscher ;´)
von: Vivi93




home Jakob [m], Goldhamster
Kleintier von: Tanja R. [Besucher: 697]

J
572

Himmels-Koordinaten



 * unbekannt
† 12.06.2013


Neuer
Gruß

10 Sternengrüße


[10] - 14.06.2013 23:18:14
Hallo Du liebes Sternenkind,

Du bist nun zu Hause angekommen
Und wurdest ganz lieb von allen aufgenommen.
Hier ist das Paradies, Du wirst schon seh`n
Und Dich mit allen ganz prima versteh’n
Es regieren Liebe, Harmonie und Freud’
Hier geschieht niemandem ein Leid.
Weder Schmerz noch Kummer sind bekannt,
im schönen Regenbogenland.

Stille Grüße an deine Mama


Petra mit Sierra im Herzen
von: anonym


[9] - 13.06.2013 14:59:03
Sonnenuntergang

Feuerrot leuchtend gleitet die Sonne
Immer schneller dem Horizont entgegen
Goldfarbene Strahlen
Schmücken glitzernd das dunkle Meer
Und streicheln
Dein liebes Gesicht

Am Ende dieses schönen Tages
Liegt trotz aller Freude
Tiefe Trauer
Und das schmerzliche Wissen
Diesen Moment nicht anhalten zu können

Ein Sonnenuntergang ist
Ein Abschied auf Raten

(unbekannt)

Von Stefanie mit ihren Engeln Scarlett und meinen 6 Meerlis
von: Anonym


[8] - 13.06.2013 12:32:44
Wenn Du bei Nacht zum Himmel emporschaust,
dann werde ich auf dem schönsten
der vielen, vielen Sterne sitzen
und zu Dir herabwinken.
Ich werde Dir Trost und Licht senden,
damit Du mich in Deiner Welt
sehen kannst und nicht vergisst.
Traurig sollst Du aber nicht mehr sein,
denn schau nur:
Ich habe jetzt einen eigenen Stern!
(Unbekannt)

... wie wahr, nun hast du dein eigenes Sternchen hoch oben am Firmament, liebes Hamsterchen JAKOB.

Dein Sternchen wird immer hell strahlen und du wirst nie vergessen werden.

Ich schicke dir einen ganz lieben Sternengruß hinauf zu deinem Wölkchen.

Fühl e dich sanft gestreichelt

von Christine mit Lacky, Tom, Nero und DJ im Herzen sowie Tierstern Esperanza, Sternchen & Gebärende Hündin.

Traurig e Grüße an deine Lieben auf Erden.
von: Christine


[7] - 13.06.2013 08:23:37
Kleiner süße Jakob,

ich schaue jetzt schon lange auf Dein Bildchen - Du bist ja so süß!

Wie ein kleiner Gelehrter schaust Du über den Rand Deiner Box. Dein kleines Pfötchen sieht aus wie ein kleines Händchen und Dein Blick - wirklich, ich könnte Dich stundenlang anschauen.

Jetzt bist Du ein Sternchen am Himmelzelt und lebst in Deiner nun anderen Welt!

Es wäre schön, einmal zu sehen,
wie Ihr dort oben lebt -
zu sehen Euer lustig Treiben -
ob auf Pfötchen, Hufen, kleinen Vogelbeinchen -
zu sehen, ob auch Fischlein schwimmen,
Vöglein singen, Bächlein rauschen -
Blätter sich im Winde drehn -
Keiner hat es je gesehen,
keiner konnt es je erzählen.
Doch wenn ich schließe meine Augen, ein Bild entsteht durch festen Glauben -
dort, wo Ihr seid, dort ist es schön!
(Copyright by RenateWiller)

Ru he in Frieden, kleiner Jakob - fest verankert in den Herzen derer, die Deiner gedenken und Dich lieben!

Renate mit Stern "Heimatlos" und Stern "Joshi"
von: Renate W.


[6] - 13.06.2013 07:16:20
*************
Das Regenbogenland
so weit, so schön so
unnahbar.

Das Regenbogenland
so märchenhaft, und
doch so nah.

Das Regenbogenland
für mich so schwarz und
unvorstellbar.

Das Regenbogenland
für Euch so farbig und
so wunderbar.

Das Regenbogenland
ich wünsch es Euch von
ganzem Herzen.

Das Regenbogenland
für Euch jetzt ohne
Schmerzen
ih r bleibt für immer in
unseren Herzen.
************** *
E in stiller Gruß

Carmen mit Peterle, Flecki, Arabella, Emma, Serafina, Fritzi, Polly und Dobby
von: Carmen


[5] - 13.06.2013 05:11:58
Liebes Sternenkind Jakob,

nun bist du über die Regenbogenbrücke gegangen und all unsere Sternchens haben dich dort erwartet.Sie nehmen dich nun in ihre Mitte,halten dein Pfötchen und küssen deine Tränchen weg.
Sie werden dich niemals alleine lassen und haben dich lieb.
Hier hast du keine Schmerzen und kein Leid mehr.

Beim Aufgang der Sonne
und bei ihrem Untergang
erinnern wir uns an sie;
Beim Wehen des Windes
und in der Kälte des Winters
erinnern wir uns an sie;
Beim Öffnen der Knospen
und in der Wärme des Sommers
erinnern wir uns an sie;
Beim Rauschen der Blätter
und in der Schönheit des Herbstes
erinnern wir uns an sie;
Zu Beginn des Jahres und wenn es zu Ende geht, erinnern wir uns an sie;
Wenn wir müde sind
und Kraft brauchen,
erinnern wir uns an sie;
Wenn wir verloren sind
und krank in unserem Herzen
erinnern wir uns an sie;
Wenn wir Freude erleben,
die wir so gern teilen würden
erinnern wir uns an sie;
So lange wir leben,
werden sie auch leben,
denn sie sind nun ein Teil von uns,
wenn wir uns an sie erinnern

Liebe Tanja,

das was bleibt ist die LIEBE.
In deinem Herzen trägst du Jakob immer bei dir - bis zu dem Tag, an dem ihr euch wiedersehen werdet - eines Tages

Den Schmerz kann ich dir
nicht nehmen
aber ich will
versuchen
dir Kraft
zu geben

In tiefer Verbundenheit nehme ich dich,in Gedanken, ganz fest in die Arme.
Ich weiß,wie sehr es wehtut

traurige Grüße
Conny mit ihrem Sternenkind Harrihäschen ganz tief und für immer im Herzen
von: anonym


[4] - 12.06.2013 22:17:12
D ein Schutzengel

Frü h am Morgen beim Erwachen
leise geht der Traum der Nacht,
Engel in den Himmel fliegen
die Dich in der Nacht bewacht.

Stetig eilen Deine Schritte
durch des Alltags tristes grau,
Engel Dich jetzt auch begleiten
ohne Krach und viel Radau.

Denn wisse, jedes Menschen Seele
die einmal in den Himmel fährt,
wird so ein kleines Engelswesen
das immer dir zur Seite steht.

So schließe friedlich Deine Augen
lass fallen Dich in tiefe Nacht,
hoff - vertrau auf Deinen Glauben
das stets ein Engel Dich bewacht.
(Manfred Mühlberg)


Mit Mauzi,Bonny,Svenja und Mercy im Herzen
von: Helga, Manni, Lisa, u. Kalle.


[3] - 12.06.2013 20:35:08
Brief jenseits vom Regenbogenland

Du warst bei mir bis zum Ende.
Und auch nachdem ich schon gegangen war,
hast du mich noch eine Weile gehalten.
Ich sah dich weinen.
Ich würde dir so gerne sagen,
dass ich alles verstanden habe.
Du hast diese letzte Entscheidung nur für mich gefällt.
Und sie war weise.

Es war Zeit für mich zu gehen.
Ich danke dir für dein Verständnis.
Niemand wird meinen Platz einnehmen.
Aber die, die nach mir kommen,
brauchen die Liebe und Zuneigung so, wie ich sie hatte.

Du denkst immer an mich.
Das sind Momente, wo du so unendlich traurig bist.
Bitte, denk nicht voller Trauer zurück.
Denke nur daran wie glücklich wir waren.

Und wenn die nächsten Wegbegleiter dich
für immer verlassen müssen,
dann werde ich an der Regenbogenbrücke auf sie warten.
Ich werde ihnen danken,
dass auch sie dich glücklich machten.
Und ich werde auf sie aufpassen - für Dich!

Ich danke dir dafür, dass
Du mich geliebt hast
Du für mich gesorgt hast
und Du den Mut hattest
mich mit Würde gehen zu lassen.

Dein treuer Wegbegleiter
(Verfasse r unbekannt)

Liebe r Jakob jetzt bist Du im RBL angekommen und es beginnt eine schmerzlose, glückliche Zeit. Du bist wieder jung und hüpfst über die Wiesen. Ich wünsche Dir eine wundervolle Zeit.

Liebe Tanja ich wünsche Dir ganz viel Kraft für die Zeit die kommt. Es wird Höhen aber auch Tiefen geben und manchmal ist die Trauer unerträglich.

Es ist wohl immer so, wenn die Erde sich dreht und ein wertvolles Stück einfach fehlt.

Ein Stiller Gruß von Heike mit Pinki, Felix, Kimi und Lizzy auf Erden und die Sternenkinder Sina, Mikosch und Pray, geliebt, beweint und für immer unvergessen
von: anonym



Zum Tiersterne-Tierhimmel