homeSheila [w], Dobermann
Hund von: tina l. [Besucher: 761]

 N  
548

Himmels-Koordinaten:

 *unbekannt
†06.06.2013
Auch für Dich soll ein Stern leuchten. Es tut mir so unendlich leid, was man Dir angetan hat. Du warst noch so jung und musstest in die Hände solcher Monster geraten, die Dich einfach umgebracht haben. Gewissenlos, herzlos, grausam!
Ich denke an Dich und ich wünsche mir, dass Du nun mit meinen Hunden über grüne Wiesen laufen kannst und es immer warm ist und Du nie wieder Leid verspüren wirst ...



Neuer
Gruß

10 Sternengrüße empfangen


[10] - 19.06.2013 07:13:01
Liebes Sternchen Sheila

Du kamst,

Du gingst mit leiser Spur,
ein flücht´ger Gast im Erdenland;
woher? Wohin? Wir wissen nur:
Aus Gottes Hand in Gottes Hand

gedenke immer .....

Warum bist du gegangen!
Warum, warum nur!
Dein leiden war schwer, deine kräfte am ende
und ich frage immer:
Warum,warum nur!

wir werden dich nicht vergessen

Conny mit Harri und Angel ganz tief im Herzen
von: anonym


[9] - 18.06.2013 03:09:33
Liebes Sternenkind Sternchen Sheila,

nun bist du über die Regenbogenbrücke gegangen und all unsere Sternchens haben dich dort erwartet.Sie nehmen dich nun in ihre Mitte,halten dein Pfötchen und küssen deine Tränchen weg.
Sie werden dich niemals alleine lassen und haben dich lieb.
Hier hast du keine Schmerzen und kein Leid mehr.
Ich habe von deinem Schicksal erst gestern gehört und bin zutiefst entsetzt.
Warum nur????

Beim Aufgang der Sonne
und bei ihrem Untergang
erinnern wir uns an sie;
Beim Wehen des Windes
und in der Kälte des Winters
erinnern wir uns an sie;
Beim Öffnen der Knospen
und in der Wärme des Sommers
erinnern wir uns an sie;
Beim Rauschen der Blätter
und in der Schönheit des Herbstes
erinnern wir uns an sie;
Zu Beginn des Jahres und wenn es zu Ende geht, erinnern wir uns an sie;
Wenn wir müde sind
und Kraft brauchen,
erinnern wir uns an sie;
Wenn wir verloren sind
und krank in unserem Herzen
erinnern wir uns an sie;
Wenn wir Freude erleben,
die wir so gern teilen würden
erinnern wir uns an sie;
So lange wir leben,
werden sie auch leben,
denn sie sind nun ein Teil von uns,
wenn wir uns an sie erinnern

DU BLEIBST UNVERGESSEN

Conn y mit ihrem Harrihäschen, Hermine, Babe und die Häschenfamilie,
Aky und Angel ganz tief im Herzen
von: anonym


[8] - 17.06.2013 23:26:50
Ich pflichte Dir bei Cinthia,

so viele Grausamkeiten
gegen unsere Mitgeschöpfe
- es ist nicht auszuhalten.

R.I .P. Sheila, ich bin mir
sicher, dass viele
Menschen, die eine Seite
des Flusses überqueren
müssen, Dich um
Verzeihung bitten werden...
von: Christiane


[7] - 17.06.2013 23:16:35
Traurige Sheila, was amn Dir angetan hat, ds kann keiner mehr gut machen.Und dabei hattest Du gar nicht viele Wünsche, nur diese hier....die Dir nicht erfüllt worden sind.

Die 10 Bitten eines Hundes


1. Mein Leben dauert 10 bis 15 Jahre. Jede Trennung von Dir wird für mich Leiden bedeuten. Bedenke es, ehe Du mich anschaffst.

2. Gib mir Zeit zu verstehen, was Du von mir verlangst.

3. Pflanze Vertrauen in mich - ich lebe davon.

4. Zürne mir nie lange und sperre mich zur Strafe nicht ein! Du hast Deine Arbeit, Dein Vergnügen und Deine Freunde - ich habe nur Dich.

5. Sprich manchmal mit mir. Wenn ich auch Deine Worte nicht verstehe, so doch die Stimme, die sich an mich wendet.

6. Wisse, wie immer an mir gehandelt wird - ich vergesse es nie.

7. Bedenke, ehe Du mich schlägst, daß meine Kiefer mit Leichtigkeit die Knöchel Deiner Hand zerquetschen könnten, daß ich aber keinen Gebrauch von ihnen mache.

8. Ehe Du mich bei der Arbeit "unwillig" schiltst, "bockig" oder "faul", bedenke : vielleicht plagt mich ungeeignetes Futter, vielleicht war ich zu lange der Sonne ausgesetzt oder habe ich ein verbrauchtes Herz.

9. Kümmere Dich um mich, wenn ich alt werde - auch Du wirst einmal alt sein.

10. Gehe jeden schweren Gang mit mir. Sage nie: "Ich kann sowas nicht sehen" oder "es soll in meiner Abwesenheit geschehen". Alles ist leichter für mich mit Dir.


Das wäre alles gewesen,,,,nun bist ein Engel, und diese 10 Bitten werden dir nun im RBL erfüllt.

Trauri ge Grüße an Dich....ich schäme mich, zu der Gattung Mensch zu gehören.

Brigit te mit den Sternchen tief im Herzen, und Bäri Max an meiner Seite.
von: Brigitte


[6] - 17.06.2013 22:38:29
Armes liebes wesen, stehst
stellvertretend für all die gequälten,
geschunden, vom menschen
misshandelten tiere. In den
schlachthäusern, den labors und in
den händen von sadistischen
haltern. Für manche taten gibt es
kein verzeihen. Jetzt bist du
zuhause, armes herz♥
von: cynthia


[5] - 17.06.2013 19:45:04
Du weißt, wie sehr ich an dir hing
Als ich leider von dir ging.
Du weißt, du warst mein allerbestes,
Teil meines Lebens – ein ganz festes.
Du weißt, ich konnte nicht mehr bleiben,
ich musste gehen, um nicht zu leiden.
Du weißt, ich spürte deine Not,
als ich ging zum lieben Gott.
Du weißt, ich sah die Tränen dein,
konnte ich doch nicht mehr bei dir sein.
Du weißt, ich bin jetzt hier ganz oben,
darf ohne Schmerzen spielen und toben.
Du weißt, es geht mir wirklich gut,
Frauchen, fasse bitte wieder Mut.
Du weißt, ich bleib dir immer nah,
bin ich auch nur im Herzen da.
Du weißt, bei dir fand ich mein Glück
Komme ich auch nie zurück.
Du weißt, es wird bestimmt geschehen,
dass wir uns einmal wieder sehen.
Du weißt, auch du musst einmal gehen,
dann werd` ich an der Brücke stehen.
Du weißt, ich werde auf dich warten,
im wunderschönen Himmelsgarten.
Du weißt, du wirst dann immer bei mir sein,
dann lass` ich dich nie mehr allein.
Du weißt, auch hier werd` ich dich lieben,
vielleicht noch mehr als bei dir da drüben.

(Verfasser unbekannt)

Einen stillen Gruß von Lara-Mama mit Lara, Max u. Sohnemann mit Freundin und Nachbar-Hund Blacky im Herzen
von: EIN KERZLEIN DAS FÜR DICH EWIG LEUCHTEN SOLL


[4] - 17.06.2013 16:44:49
D ein Schutzengel

Frü h am Morgen beim Erwachen
leise geht der Traum der Nacht,
Engel in den Himmel fliegen
die Dich in der Nacht bewacht.

Stetig eilen Deine Schritte
durch des Alltags tristes grau,
Engel Dich jetzt auch begleiten
ohne Krach und viel Radau.

Denn wisse, jedes Menschen Seele
die einmal in den Himmel fährt,
wird so ein kleines Engelswesen
das immer dir zur Seite steht.

So schließe friedlich Deine Augen
lass fallen Dich in tiefe Nacht,
hoff - vertrau auf Deinen Glauben
das stets ein Engel Dich bewacht.
(Manfred Mühlberg)


Mit Mauzi,Bonny,Svenja und Mercy im Herzen
von: anonym


[3] - 17.06.2013 10:06:18
Wenn Du bei Nacht zum Himmel emporschaust,
dann werde ich auf dem schönsten
der vielen, vielen Sterne sitzen
und zu Dir herabwinken.
Ich werde Dir Trost und Licht senden,
damit Du mich in Deiner Welt
sehen kannst und nicht vergisst.
Traurig sollst Du aber nicht mehr sein,
denn schau nur:
Ich habe jetzt einen eigenen Stern!
(Unbekannt)

... wie wahr, nun hast du dein eigenes Sternchen hoch oben am Firmament, liebe SHEILA.

Dein Sternchen wird immer hell strahlen und du wirst nie vergessen werden.

Ich schicke dir einen ganz lieben Sternengruß hinauf zu deinem Wölkchen.

Fühl e dich sanft gestreichelt

von Christine mit Lacky, Tom, Nero und DJ im Herzen sowie Tierstern Esperanza, Sternchen & Gebärende Hündin.

Traurig e Grüße an deine Lieben auf Erden.
von: Christine


[2] - 17.06.2013 06:40:33
*************
Das Regenbogenland
so weit, so schön so
unnahbar.

Das Regenbogenland
so märchenhaft, und
doch so nah.

Das Regenbogenland
für mich so schwarz und
unvorstellbar.

Das Regenbogenland
für Euch so farbig und
so wunderbar.

Das Regenbogenland
ich wünsch es Euch von
ganzem Herzen.

Das Regenbogenland
für Euch jetzt ohne
Schmerzen
ih r bleibt für immer in
unseren Herzen.
************** *
E in stiller Gruß

Carmen mit Peterle, Flecki, Arabella, Emma, Serafina, Fritzi, Polly und Dobby
von: Carmen


[1] - 17.06.2013 00:59:59
Nun hast Du einen Namen,
liebes Sternchen,
heute wurde mir das ganze
Ausmaß Deiner traurigen
Geschichte von einer
Freundin gepostet. Wieder
einmal mehr lag ich richtig
mit meiner Vermutung,
dass hier niedere Instinkte
am Werk waren. Wer Tiere
liebt, der kennt die
Menschen...!
Fü r Dich wünsche ich mir
das schönste Wölkchen am
Firmament...
von: Christiane




home Sheila [w], Dobermann
Hund von: tina l. [Besucher: 761]

N
548

Himmels-Koordinaten



 * unbekannt
† 06.06.2013


Neuer
Gruß

10 Sternengrüße


[10] - 19.06.2013 07:13:01
Liebes Sternchen Sheila

Du kamst,

Du gingst mit leiser Spur,
ein flücht´ger Gast im Erdenland;
woher? Wohin? Wir wissen nur:
Aus Gottes Hand in Gottes Hand

gedenke immer .....

Warum bist du gegangen!
Warum, warum nur!
Dein leiden war schwer, deine kräfte am ende
und ich frage immer:
Warum,warum nur!

wir werden dich nicht vergessen

Conny mit Harri und Angel ganz tief im Herzen
von: anonym


[9] - 18.06.2013 03:09:33
Liebes Sternenkind Sternchen Sheila,

nun bist du über die Regenbogenbrücke gegangen und all unsere Sternchens haben dich dort erwartet.Sie nehmen dich nun in ihre Mitte,halten dein Pfötchen und küssen deine Tränchen weg.
Sie werden dich niemals alleine lassen und haben dich lieb.
Hier hast du keine Schmerzen und kein Leid mehr.
Ich habe von deinem Schicksal erst gestern gehört und bin zutiefst entsetzt.
Warum nur????

Beim Aufgang der Sonne
und bei ihrem Untergang
erinnern wir uns an sie;
Beim Wehen des Windes
und in der Kälte des Winters
erinnern wir uns an sie;
Beim Öffnen der Knospen
und in der Wärme des Sommers
erinnern wir uns an sie;
Beim Rauschen der Blätter
und in der Schönheit des Herbstes
erinnern wir uns an sie;
Zu Beginn des Jahres und wenn es zu Ende geht, erinnern wir uns an sie;
Wenn wir müde sind
und Kraft brauchen,
erinnern wir uns an sie;
Wenn wir verloren sind
und krank in unserem Herzen
erinnern wir uns an sie;
Wenn wir Freude erleben,
die wir so gern teilen würden
erinnern wir uns an sie;
So lange wir leben,
werden sie auch leben,
denn sie sind nun ein Teil von uns,
wenn wir uns an sie erinnern

DU BLEIBST UNVERGESSEN

Conn y mit ihrem Harrihäschen, Hermine, Babe und die Häschenfamilie,
Aky und Angel ganz tief im Herzen
von: anonym


[8] - 17.06.2013 23:26:50
Ich pflichte Dir bei Cinthia,

so viele Grausamkeiten
gegen unsere Mitgeschöpfe
- es ist nicht auszuhalten.

R.I .P. Sheila, ich bin mir
sicher, dass viele
Menschen, die eine Seite
des Flusses überqueren
müssen, Dich um
Verzeihung bitten werden...
von: Christiane


[7] - 17.06.2013 23:16:35
Traurige Sheila, was amn Dir angetan hat, ds kann keiner mehr gut machen.Und dabei hattest Du gar nicht viele Wünsche, nur diese hier....die Dir nicht erfüllt worden sind.

Die 10 Bitten eines Hundes


1. Mein Leben dauert 10 bis 15 Jahre. Jede Trennung von Dir wird für mich Leiden bedeuten. Bedenke es, ehe Du mich anschaffst.

2. Gib mir Zeit zu verstehen, was Du von mir verlangst.

3. Pflanze Vertrauen in mich - ich lebe davon.

4. Zürne mir nie lange und sperre mich zur Strafe nicht ein! Du hast Deine Arbeit, Dein Vergnügen und Deine Freunde - ich habe nur Dich.

5. Sprich manchmal mit mir. Wenn ich auch Deine Worte nicht verstehe, so doch die Stimme, die sich an mich wendet.

6. Wisse, wie immer an mir gehandelt wird - ich vergesse es nie.

7. Bedenke, ehe Du mich schlägst, daß meine Kiefer mit Leichtigkeit die Knöchel Deiner Hand zerquetschen könnten, daß ich aber keinen Gebrauch von ihnen mache.

8. Ehe Du mich bei der Arbeit "unwillig" schiltst, "bockig" oder "faul", bedenke : vielleicht plagt mich ungeeignetes Futter, vielleicht war ich zu lange der Sonne ausgesetzt oder habe ich ein verbrauchtes Herz.

9. Kümmere Dich um mich, wenn ich alt werde - auch Du wirst einmal alt sein.

10. Gehe jeden schweren Gang mit mir. Sage nie: "Ich kann sowas nicht sehen" oder "es soll in meiner Abwesenheit geschehen". Alles ist leichter für mich mit Dir.


Das wäre alles gewesen,,,,nun bist ein Engel, und diese 10 Bitten werden dir nun im RBL erfüllt.

Trauri ge Grüße an Dich....ich schäme mich, zu der Gattung Mensch zu gehören.

Brigit te mit den Sternchen tief im Herzen, und Bäri Max an meiner Seite.
von: Brigitte


[6] - 17.06.2013 22:38:29
Armes liebes wesen, stehst
stellvertretend für all die gequälten,
geschunden, vom menschen
misshandelten tiere. In den
schlachthäusern, den labors und in
den händen von sadistischen
haltern. Für manche taten gibt es
kein verzeihen. Jetzt bist du
zuhause, armes herz♥
von: cynthia


[5] - 17.06.2013 19:45:04
Du weißt, wie sehr ich an dir hing
Als ich leider von dir ging.
Du weißt, du warst mein allerbestes,
Teil meines Lebens – ein ganz festes.
Du weißt, ich konnte nicht mehr bleiben,
ich musste gehen, um nicht zu leiden.
Du weißt, ich spürte deine Not,
als ich ging zum lieben Gott.
Du weißt, ich sah die Tränen dein,
konnte ich doch nicht mehr bei dir sein.
Du weißt, ich bin jetzt hier ganz oben,
darf ohne Schmerzen spielen und toben.
Du weißt, es geht mir wirklich gut,
Frauchen, fasse bitte wieder Mut.
Du weißt, ich bleib dir immer nah,
bin ich auch nur im Herzen da.
Du weißt, bei dir fand ich mein Glück
Komme ich auch nie zurück.
Du weißt, es wird bestimmt geschehen,
dass wir uns einmal wieder sehen.
Du weißt, auch du musst einmal gehen,
dann werd` ich an der Brücke stehen.
Du weißt, ich werde auf dich warten,
im wunderschönen Himmelsgarten.
Du weißt, du wirst dann immer bei mir sein,
dann lass` ich dich nie mehr allein.
Du weißt, auch hier werd` ich dich lieben,
vielleicht noch mehr als bei dir da drüben.

(Verfasser unbekannt)

Einen stillen Gruß von Lara-Mama mit Lara, Max u. Sohnemann mit Freundin und Nachbar-Hund Blacky im Herzen
von: EIN KERZLEIN DAS FÜR DICH EWIG LEUCHTEN SOLL


[4] - 17.06.2013 16:44:49
D ein Schutzengel

Frü h am Morgen beim Erwachen
leise geht der Traum der Nacht,
Engel in den Himmel fliegen
die Dich in der Nacht bewacht.

Stetig eilen Deine Schritte
durch des Alltags tristes grau,
Engel Dich jetzt auch begleiten
ohne Krach und viel Radau.

Denn wisse, jedes Menschen Seele
die einmal in den Himmel fährt,
wird so ein kleines Engelswesen
das immer dir zur Seite steht.

So schließe friedlich Deine Augen
lass fallen Dich in tiefe Nacht,
hoff - vertrau auf Deinen Glauben
das stets ein Engel Dich bewacht.
(Manfred Mühlberg)


Mit Mauzi,Bonny,Svenja und Mercy im Herzen
von: anonym


[3] - 17.06.2013 10:06:18
Wenn Du bei Nacht zum Himmel emporschaust,
dann werde ich auf dem schönsten
der vielen, vielen Sterne sitzen
und zu Dir herabwinken.
Ich werde Dir Trost und Licht senden,
damit Du mich in Deiner Welt
sehen kannst und nicht vergisst.
Traurig sollst Du aber nicht mehr sein,
denn schau nur:
Ich habe jetzt einen eigenen Stern!
(Unbekannt)

... wie wahr, nun hast du dein eigenes Sternchen hoch oben am Firmament, liebe SHEILA.

Dein Sternchen wird immer hell strahlen und du wirst nie vergessen werden.

Ich schicke dir einen ganz lieben Sternengruß hinauf zu deinem Wölkchen.

Fühl e dich sanft gestreichelt

von Christine mit Lacky, Tom, Nero und DJ im Herzen sowie Tierstern Esperanza, Sternchen & Gebärende Hündin.

Traurig e Grüße an deine Lieben auf Erden.
von: Christine



Zum Tiersterne-Tierhimmel