homeBilly [m], EKH
Katze von: Karin K. [Besucher: 1309]

 N  
561

Himmels-Koordinaten:

 *unbekannt
†17.08.2013
Billy Billy Billy zur Fotogalerie von Billy

Wenn kleine Engel schlafen gehn, dann kann man dies am Himmel sehn, für jeden Engel steht ein Stern, Dein
seh ich besonders gern.


__#### ###___ _____ ####### 
_##______## _____# #______## 
##__DAS__ __##_##__ _IST___## 
# #___________#____ ________## 
##____EI N HAB DICH LIEB____## 
##______ __(* " " *)________## 
_##__ _____( =´o´= )_____## 
___##__ __ -(,,)-(,,)-_____## 
____##___ BÄRCHEN__ _## 
_______##______ ___ ## 
__________##____ ## 
_____________### 
______________# 
In Liebe Mama



Kerze für Billy entzünden

Schade...

Bei dieser Sternenstätte können leider keine weiteren Kerzen entzündet werden.


>



Neuer
Gruß

214 Sternengrüße empfangen


[214] - 17.08.2014 23:58:18
DIESER TAG

Ich segele dahin
unter dem blassen Himmel
durch einen langen Tag

Hinter der Stirn mein Kompass
Gedanken wie Wind zu neuen
Ufern

unb. Autor


IN MEMORIAM

Stille Grüße
Christiane mit DORO
von: anonym


[213] - 17.08.2014 11:27:29
Zum Gedenken an Katerchen BILLY, der heute ein Jahr im Regenbogenland ist

"Alles hat seine Zeit …
sich begegnen und verstehen,
sich halten und lieben,
sich loslassen und erinnern."
(Unbekannt)

Fühle dich sanft von mir gestreichelt.

Ch ristine mit den beiden Tiersternen Lacky, Tom, Nero und DJ sowie Esperanza und alle gequälten Sternentiere.
von: Christine


[212] - 16.08.2014 14:36:02
Die kurze Zeit mit Dir, mein Sternenkind


Die kurze Zeit mit Dir, mein Sternenkind -
ein leiser Hauch der Ewigkeit,
flüchtig wie der Sommerwind,
entflohen in die Vergangenheit...

Manchmal scheint alles nur ein Traum,
ein Zerrbild meiner Phantasie,
unwirklich und greifbar kaum -
und doch vergesse ich Dich nie...

Du bist ein Teil von meinem Leben!
Auch wenn wir nicht zusammen sind,
hat sie mir doch so viel gegeben -
die kurze Zeit mit Dir, mein Sternenkind...
Ralf Korrek

Zum Wochenende viele liebe Grüße
von
Carme n mit Peterle, Flecki, Arabella, Serafina, Emma, Florentina, Fred, Fritzi, Jonny, Polly und Dobby
von: anonym


[211] - 15.08.2014 17:39:33
Vergiß die Träume nicht,
wenn die Nacht
wieder über dich hereinbricht
und die Dunkelheit
dich wieder gefangen zu nehmen droht.
Noch ist nicht alles verloren.
Deine Träume und deine Sehnsüchte
tragen Bilder der Hoffnung in sich.
Deine Seele weiß,
dass in der Tiefe Heilung schlummert
und bald in dir
ein neuer Tag erwacht.

Ich wünsche dir,
dass du die Zeiten der Einsamkeit
nicht als versäumtes Leben erfährst,
sondern dass du beim Hineinhorchen
in dich selbst
noch Unerschlossenes entdeckst.

Ich wünsche dir,
dass dich all das Unerfüllte
in deinem Leben
nicht erdrückt,
sondern dass du dankbar sein kannst
für das, was dir an Schönem gelingt.

Ich wünsche dir,
dass all deine Traurigkeiten
nicht vergeblich sind,
sondern dass du aus der Berührung
mit deinen Tiefen
auch Freude
wieder neu erleben kannst.
(Unbek.)

Herzliche Grüsse!

Maria mit Simba & Nero
Samira & Sarah & Blacky Franz Fritzi
H. Leopold – Simon & Sissi
Paul Luna Jakob Sammy Maugerl
die unendlich vermisst werden!
von: anonym


[210] - 12.08.2014 15:35:04
August

Der Sommermonat heißt August,
bringt Sonnentage voller Lust;
bringt Himmelsfarben wunderbar,
am Morgen ist die Luft noch klar.

Zur Mittagszeit die Hitze flimmert,
im kühlen Wald ein See, der schimmert,
hier dann die müden Füße kühlen,
der Bäume milden Schatten fühlen.

Die Felder stehn in voller Pracht,
in blumigbunter Farbenreigen lacht.
Die Nächte kurz, die Tage hell,
lieber Sommer – jetzt vergehst du schnell.

Drum lasst uns diesen Monat so genießen,
er lässt im Herzen Licht und Glück wohl sprießen,
bunte Farbkaskaden er uns nochmals zeigt,
bevor er sich dem Herbste wohl zuneigt.

Noch einmal zeigt er alle Sommer-Sensationen,
al s wolle er uns alle noch einmal belohnen.
Doch der August er weiß es ganz genau,
bald sind vorbei die Sensationen und die Schau.

Der Herbst er zeigt sich schon in manchen Stunden,
will wohl bereits den Ort erkunden,
steht schon bereit, den Sommer zu ersetzen,
schickt ab und zu schon Winde, ihn zu hetzen.

Doch noch ist er da, der Monat August,
so sonnenblau, voll Sommerlust,
lasst uns genießen diese Sommerstunden,
bevor der Herbst zu uns gefunden.

Liebe Grüßle
von
Carm en mit den 11 Engelchen
von: anonym


[209] - 10.08.2014 07:46:14
Unterwegs....
immer wieder anhalten,
und wahrnehmen, was ist,
uns freuen an dem,
was wir erreicht haben,
annehmen, dass nicht alles gelungen ist.
Uns Zeit gönnen,
neue Kräfte schöpfen,
uns neu orientieren,
uns leiten lassen von dem,
was für uns wesentlich ist.
Weiter schreiten,
wieder sehen, was dem Leben Sinn gibt.
Wieder hören, was die Seele nährt.
Wieder spüren, was letztlich wichtig ist.
Wieder aufstehen und seinen Weg gehen....
(unbek.)

Die Nacht wird nicht ewig dauern.
Es wird nicht finster bleiben.
Die Tage, von denen wir sagen,
sie gefallen uns nicht,
werden nicht die letzten Tage sein.
Wir schauen durch sie hindurch
vorwärts auf ein Licht,
zu dem wir jetzt schon gehören
und das uns nicht loslassen wird.“
(H. Gollwitzer)

Shandor geht es ohne Zähne wieder sehr gut, er hat es gut weggesteckt. Gestern wurde die Katze meiner kleinen Neffen überfahren. Die 2. Katze innerhalb weniger Monate in einer Wohnsiedlung mit 30-er Zone. Es nehmen so wenige Rücksicht und halten nicht einmal an. Auch der kleine Kater meiner Nachbarn ist seit 2 Tagen spurlos verschwunden und mein Gefühl verheisst mir nichts gutes. Die Ungewissheit ist mitunter auch sehr schlimm, wenn man nicht weiß, wo sein kleiner Liebling geblieben ist...... Schlussendlich teilte mir meine Mutter gestern noch mit, dass es meinem Cousin sehr schlecht geht, dass seine Lebensuhr bald abgelaufen ist. Ich habe als Kind viele Ferientage bei ihm daheim, wo auch meine Oma wohnte, verbracht. Viele schöne Kindheitserinnerungen .....Drei Jahre kämpfte er gegen den Krebs – das Leben ist oftmals sehr grausam. Seien wir zufrieden mit dem was wir haben ...
Ich wünsche euch eine “gute” Woche.

Maria mit Simba & Nero
Samira & Sarah & Blacky Franz Fritzi
H. Leopold – Simon & Sissi
Paul Luna Jakob Sammy Maugerl
die unendlich vermisst werden!

Im Süden lauscht man dem Meer, um zu begreifen, dass sich Lachen und Weinen genau gleich anhören und die Seele manchmal weinen muss, um gluecklich zu sein".
von: anonym


[208] - 08.08.2014 09:24:30
Die Gedenkecke
***

Liebevoll geschmückte Kerzen,
Schmetterlinge , kleine Herzen,
Engelchen und bunte Zier -
all das steht hier neben mir...

Und wenn Du fragst, was ich bezwecke,
mit dieser Dir so fremden Ecke -
was sonst, als dieses Angedenken
kann ich noch meinen Sternenkindern schenken...


Ralf Korrek

Zum Wochenende ganz liebe Grüßle

Carmen mit ihren 11 Engelchen
von: Carmen


[207] - 06.08.2014 13:36:02
Hallo liebes Engelchen

heute komm ich wieder zu dir auf einen kleinen Besuch.
Gestern hatte mein Mutter Geburtsag und da bin ich unterwegs gewesen und meine kleine Emma hatte ja ihren Gedenktag.

Nun bekommst du aber ganz viele Küsschen und liebe Kraulerchen und weil das Wetter heute mal wieder Sommerlich ist bekommst du ein Bällchen Eis und dann muss ich aber auch schon wieder los.

Hab einen schönen Tag.

Ich wünsche eine schöne Wochenmitte.
Liebe Grüßle
Carmen mit den 11 Engelchen
von: anonym


[206] - 04.08.2014 18:48:36
kleines Engelchen

Heute endlich nehme ich mir etwas Zeit um dir wieder einmal einen lieben Gruß zu schicken

Bestimm t hast du mich schon vermißt ,aber ich habe dir ja schon oft erzählt das ich dich immer wieder besuchen werde sobald es meine Zeit erlaubt

Also nicht traurig sein wenn ich es nicht so oft schaffe bei dir vorbei zu schauen

Nun hab ich wieder ein Gedicht mitgebracht




Sonnen untergang
Am Untersaum
des Wolkenvorhangs
hängt der Sonne
purpurne Kugel.
Langsam zieht ihn
die goldene Last
zur Erde nieder,
bis die bunten Falten
das rotaufzuckende Grau
des Meeres berühren.

Ausge rollt ist
der gewaltige Vorhang.
Der tiefblaue Grund,
unten mit leuchtenden Farben
breit gedeckt,
bricht darüber
in mächtiger Fläche hervor,
karg mit verrötenden
Wolkengir lande n durchrankt
und mit silbernen Sternchen
glitzernd durchsät.
Aus schimmernden Punkten
schau ich das Bild
einer ruhenden Sphinx
kunstvoll gestickt.

Eine Ankerkugel,
liegt die Sonne im Meer.
Das eintauchende Tuch,
schwer von der Nässe,
dehnt sich hinein in die Flut.
Die Farben blassen,
mählig verwaschen.
Und bald strahlt
vom Himmel zur Erde
nur noch
der tiefe, satte Ton
blauschwarzer Seide.
kleines Engelchen


Ich wünsch dir einen wunderschönen Kuschelabend zusammen mit meinen Engelchen Bazie Josie Willi und Carlo

Für die Mama hab ich auch einen ganz lieben Gruß mitgebracht

Ich wünsch ihr eine schöne neue Woche

von: Brigitte mit Bazie im Herzen
von: Brigitte mit Bazie im Herzen


[205] - 03.08.2014 07:26:56
Sommerregen: warm -
wenn ein schwerer Tropfen fällt
bebt das glanze Blatt....
so bebt jedes Mal mein Herz
wenn dein Name auf “es” fällt.

(Erich Fried)




Weil deine Augen so voll Trauer sind,
und deine Stirn so schwer ist von Gedanken,
laß mich dich trösten, so wie man ein Kind
in Schlaf einsingt, wenn letzte Sterne sanken.

Die Sonne ruf ich an, das Meer, den Wind,
dir ihren hellsten Sommertag zu schenken,
den schönsten Traum auf dich herabzusenken,
weil deine Nächte so voll Wolken sind.

Und wenn dein Mund ein neues Lied beginnt,
dann will ichs Meer und Wind und Sonne danken,
weil deine Augen so voll Trauer sind,
und deine Stirn so schwer ist von Gedanken...

(Mascha Kaléko)

Wieder eine Woche um, wieder ein Sonntagmorgen. Betty gehts gut - entgegen dem im April gemachten Blutbild dürfte sie eigentlich nicht mehr leben. Bennie war fast 2,5 Jahre mit Betty im Katzenhaus und bestand jetzt auf seinen Freigang. Hilft nichts, da muss ich mich fügen. Und auch Tommie hat sich gut eingelebt. Er kam genau wie Selim gestern mit einer Bisswunde nach Hause. Selims Ohr ist geschwollen und muss beobachtet werden. Ich habs gleich ausgedrückt und desinfiziert. Shari hat sich an ihr zahnloses “Gebiss” gut gewöhnt. Am Dienstag stehts Shandor bevor, auch ihm werden die Fangzähne gezogen. Max, Timmie, Selena, Flori, Basti und Mira gehts auch gut und alle schicken viele Grüsse.

Maria mit Simba & Nero
Samira & Sarah & Blacky Franz Fritzi
H. Leopold – Simon & Sissi
Paul Luna Jakob Sammy Maugerl
die unendlich vermisst werden!
von: anonym





home Billy [m], EKH
Katze von: Karin K. [Besucher: 1309]

N
561

Himmels-Koordinaten



 * unbekannt
† 17.08.2013

Kerze für Billy

Schade...

Bei dieser Sternenstätte können leider keine weiteren Kerzen entzündet werden.


>



Neuer
Gruß

214 Sternengrüße


[214] - 17.08.2014 23:58:18
DIESER TAG

Ich segele dahin
unter dem blassen Himmel
durch einen langen Tag

Hinter der Stirn mein Kompass
Gedanken wie Wind zu neuen
Ufern

unb. Autor


IN MEMORIAM

Stille Grüße
Christiane mit DORO
von: anonym


[213] - 17.08.2014 11:27:29
Zum Gedenken an Katerchen BILLY, der heute ein Jahr im Regenbogenland ist

"Alles hat seine Zeit …
sich begegnen und verstehen,
sich halten und lieben,
sich loslassen und erinnern."
(Unbekannt)

Fühle dich sanft von mir gestreichelt.

Ch ristine mit den beiden Tiersternen Lacky, Tom, Nero und DJ sowie Esperanza und alle gequälten Sternentiere.
von: Christine


[212] - 16.08.2014 14:36:02
Die kurze Zeit mit Dir, mein Sternenkind


Die kurze Zeit mit Dir, mein Sternenkind -
ein leiser Hauch der Ewigkeit,
flüchtig wie der Sommerwind,
entflohen in die Vergangenheit...

Manchmal scheint alles nur ein Traum,
ein Zerrbild meiner Phantasie,
unwirklich und greifbar kaum -
und doch vergesse ich Dich nie...

Du bist ein Teil von meinem Leben!
Auch wenn wir nicht zusammen sind,
hat sie mir doch so viel gegeben -
die kurze Zeit mit Dir, mein Sternenkind...
Ralf Korrek

Zum Wochenende viele liebe Grüße
von
Carme n mit Peterle, Flecki, Arabella, Serafina, Emma, Florentina, Fred, Fritzi, Jonny, Polly und Dobby
von: anonym


[211] - 15.08.2014 17:39:33
Vergiß die Träume nicht,
wenn die Nacht
wieder über dich hereinbricht
und die Dunkelheit
dich wieder gefangen zu nehmen droht.
Noch ist nicht alles verloren.
Deine Träume und deine Sehnsüchte
tragen Bilder der Hoffnung in sich.
Deine Seele weiß,
dass in der Tiefe Heilung schlummert
und bald in dir
ein neuer Tag erwacht.

Ich wünsche dir,
dass du die Zeiten der Einsamkeit
nicht als versäumtes Leben erfährst,
sondern dass du beim Hineinhorchen
in dich selbst
noch Unerschlossenes entdeckst.

Ich wünsche dir,
dass dich all das Unerfüllte
in deinem Leben
nicht erdrückt,
sondern dass du dankbar sein kannst
für das, was dir an Schönem gelingt.

Ich wünsche dir,
dass all deine Traurigkeiten
nicht vergeblich sind,
sondern dass du aus der Berührung
mit deinen Tiefen
auch Freude
wieder neu erleben kannst.
(Unbek.)

Herzliche Grüsse!

Maria mit Simba & Nero
Samira & Sarah & Blacky Franz Fritzi
H. Leopold – Simon & Sissi
Paul Luna Jakob Sammy Maugerl
die unendlich vermisst werden!
von: anonym


[210] - 12.08.2014 15:35:04
August

Der Sommermonat heißt August,
bringt Sonnentage voller Lust;
bringt Himmelsfarben wunderbar,
am Morgen ist die Luft noch klar.

Zur Mittagszeit die Hitze flimmert,
im kühlen Wald ein See, der schimmert,
hier dann die müden Füße kühlen,
der Bäume milden Schatten fühlen.

Die Felder stehn in voller Pracht,
in blumigbunter Farbenreigen lacht.
Die Nächte kurz, die Tage hell,
lieber Sommer – jetzt vergehst du schnell.

Drum lasst uns diesen Monat so genießen,
er lässt im Herzen Licht und Glück wohl sprießen,
bunte Farbkaskaden er uns nochmals zeigt,
bevor er sich dem Herbste wohl zuneigt.

Noch einmal zeigt er alle Sommer-Sensationen,
al s wolle er uns alle noch einmal belohnen.
Doch der August er weiß es ganz genau,
bald sind vorbei die Sensationen und die Schau.

Der Herbst er zeigt sich schon in manchen Stunden,
will wohl bereits den Ort erkunden,
steht schon bereit, den Sommer zu ersetzen,
schickt ab und zu schon Winde, ihn zu hetzen.

Doch noch ist er da, der Monat August,
so sonnenblau, voll Sommerlust,
lasst uns genießen diese Sommerstunden,
bevor der Herbst zu uns gefunden.

Liebe Grüßle
von
Carm en mit den 11 Engelchen
von: anonym


[209] - 10.08.2014 07:46:14
Unterwegs....
immer wieder anhalten,
und wahrnehmen, was ist,
uns freuen an dem,
was wir erreicht haben,
annehmen, dass nicht alles gelungen ist.
Uns Zeit gönnen,
neue Kräfte schöpfen,
uns neu orientieren,
uns leiten lassen von dem,
was für uns wesentlich ist.
Weiter schreiten,
wieder sehen, was dem Leben Sinn gibt.
Wieder hören, was die Seele nährt.
Wieder spüren, was letztlich wichtig ist.
Wieder aufstehen und seinen Weg gehen....
(unbek.)

Die Nacht wird nicht ewig dauern.
Es wird nicht finster bleiben.
Die Tage, von denen wir sagen,
sie gefallen uns nicht,
werden nicht die letzten Tage sein.
Wir schauen durch sie hindurch
vorwärts auf ein Licht,
zu dem wir jetzt schon gehören
und das uns nicht loslassen wird.“
(H. Gollwitzer)

Shandor geht es ohne Zähne wieder sehr gut, er hat es gut weggesteckt. Gestern wurde die Katze meiner kleinen Neffen überfahren. Die 2. Katze innerhalb weniger Monate in einer Wohnsiedlung mit 30-er Zone. Es nehmen so wenige Rücksicht und halten nicht einmal an. Auch der kleine Kater meiner Nachbarn ist seit 2 Tagen spurlos verschwunden und mein Gefühl verheisst mir nichts gutes. Die Ungewissheit ist mitunter auch sehr schlimm, wenn man nicht weiß, wo sein kleiner Liebling geblieben ist...... Schlussendlich teilte mir meine Mutter gestern noch mit, dass es meinem Cousin sehr schlecht geht, dass seine Lebensuhr bald abgelaufen ist. Ich habe als Kind viele Ferientage bei ihm daheim, wo auch meine Oma wohnte, verbracht. Viele schöne Kindheitserinnerungen .....Drei Jahre kämpfte er gegen den Krebs – das Leben ist oftmals sehr grausam. Seien wir zufrieden mit dem was wir haben ...
Ich wünsche euch eine “gute” Woche.

Maria mit Simba & Nero
Samira & Sarah & Blacky Franz Fritzi
H. Leopold – Simon & Sissi
Paul Luna Jakob Sammy Maugerl
die unendlich vermisst werden!

Im Süden lauscht man dem Meer, um zu begreifen, dass sich Lachen und Weinen genau gleich anhören und die Seele manchmal weinen muss, um gluecklich zu sein".
von: anonym


[208] - 08.08.2014 09:24:30
Die Gedenkecke
***

Liebevoll geschmückte Kerzen,
Schmetterlinge , kleine Herzen,
Engelchen und bunte Zier -
all das steht hier neben mir...

Und wenn Du fragst, was ich bezwecke,
mit dieser Dir so fremden Ecke -
was sonst, als dieses Angedenken
kann ich noch meinen Sternenkindern schenken...


Ralf Korrek

Zum Wochenende ganz liebe Grüßle

Carmen mit ihren 11 Engelchen
von: Carmen


[207] - 06.08.2014 13:36:02
Hallo liebes Engelchen

heute komm ich wieder zu dir auf einen kleinen Besuch.
Gestern hatte mein Mutter Geburtsag und da bin ich unterwegs gewesen und meine kleine Emma hatte ja ihren Gedenktag.

Nun bekommst du aber ganz viele Küsschen und liebe Kraulerchen und weil das Wetter heute mal wieder Sommerlich ist bekommst du ein Bällchen Eis und dann muss ich aber auch schon wieder los.

Hab einen schönen Tag.

Ich wünsche eine schöne Wochenmitte.
Liebe Grüßle
Carmen mit den 11 Engelchen
von: anonym



Zum Tiersterne-Tierhimmel