homeOthello [m], Mischling
Hund von: Matthias L. [Besucher: 2604]

 H  
73

Himmels-Koordinaten:

 *08.07.1999
†16.05.2008
Othello Lieber Othello !
Du warst ein wundervoller Begleiter in unserem Leben. Als wir Dich im Jahr 2000 aus dem Tierheim abgeholt haben, hattest Du bereits schlimme Erfahrungen mit Menschen gemacht. Du wurdest misshandelt und warst sehr ängstlich. Wir hatten uns schnell für Dich entschieden.
Wir gaben Dir Zeit , Dich an uns zu gewöhnen. Als Du gemerkt hattest , das wir Dich lieb haben und gut zu Dir sind hast auch Du Dich sicher gefühlt.
Du hast uns von diesem Augenblick an geliebt und hast uns jeden Tag Freude bereitet.
Bald kamen noch Lilly und Vicky dazu und Ihr drei ward ein kleines liebenswertes Rudel.
Soviele große und kleine Schnauzen die uns jeden Morgen mit wedelndem Schwanz begrüßen.
Othello, Du hast es geliebt im Garten auf deinem Platz zu liegen,

...


Kerze für Othello entzünden

Schade...

Bei dieser Sternenstätte können leider keine weiteren Kerzen entzündet werden.


>



Neuer
Gruß

59 Sternengrüße empfangen


[59] - 16.05.2009 23:22:36
Uns blieb zu wenig Zeit zum Abschied nehmen,
aus grauen Wolken regnet Traurigkeit.
Sammelt sich mit meiner Augen Tränen
in einem See, geflutet zwischen Raum und Zeit.

Es ist nicht leicht, den Tod zu akzeptieren, so schwer, Realitäten zu versteh´n.
Es tat so weh, Dich zu verlieren, doch Du hilfst mir, die Wunderwelt zu seh´n.

Wenn Sonnenschein und Regen sich berühren,
dann zeigst Du mir den Weg zu Dir.

Die grauen Wolken haben sich verzogen, ein Sonnenstrahl benetzt den letzten Regen.
Und aus dem See entsteigt ein Regenbogen, ich schick´ Dir darauf einen Gruß entgegen.

Autor unbekannt

Lieber Othello,
nun bist Du auch schon ein Jahr im RBL. Meine Jenny war auch gerade 9 Jahre alt gewesen als ich sie gehen lassen musste und es ging auch alles so schnell und kam so plötzlich. Acht Monate vorher musste ich ihren Freund und Kumpel gehen lassen. Es war die Hölle. Jenny war auch aus einer Auffangstation und hatte auch schon böses erlebt. Sie wollte auch immer nur ihre engste Familie um sich haben und das war ihr genug. Anderen Menschen gegenüber war sie immer sehr zurückhaltend und misstrauisch, aber ich hatte meinen Seelenhund gefunden. Mein Herz trauert immer noch, ich werde sie nie vergessen.

Mit einem Gruß für die Ewigkeit
von: Andrea mit Beethoven und Jenny für immer im Herzen


[58] - 16.05.2009 21:14:26
Engel

Ich werde alles schaffen, denn ich habe Engel geschickt bekommen, die mich auffangen was auch immer passiert, die mir jeden Tag ein kleines bißchen Lächeln zurückgeben und die mein ganzes Leben sind!
(Autor Susanne)


L iebes Sternchen Othello,
************* ********

ein Jahr bist Du nun von zu Hause weg und es tut genau noch so weh.
Du wirst sehr geliebt Engelchen von Deinen Matthias.
Ich wünsche Dir alles Gute.

Lieber Matthias,
es ist ein schwerer Tag heute,ich wünsche Dir viel Kraft und denke dran Dein Othello wacht über Dich.

Stille Grüße
von: Margot,im Herzen meine geliebte Sandy.


[57] - 16.05.2009 18:30:45
Sonnenstrahlen streicheln sanft meine Haut und doch spüre ich diese eisige Kälte,

Geräusc he so laut wie das Schreien meines Herzens und
doch ist es um mich herum still.

Hunderte von Leuten um mich herum und doch bin ich ganz allein.

Worte die all den Schmerz ausdrücken und doch weiß niemand wie es war Dich zu verlieren.
(Copyright: Frau Missy)

Traurige und mitfühlende Grüße.
von: Inga und Uwe mit Ole&Püppi und Sternentaler Momo


[56] - 16.05.2009 17:39:55
Ein Schmetterling geht auf die Reise,
ganz heimlich still und leise.
Der Wind weht dich immer weiter fort,
du bist nun an einem anderen Ort.
Die Stunde an diesem jenen Tag,
hat uns zur Verzweiflung gebracht.
Für alle Zeit mit Schmerzen zu leben,
nein das wollten wir dich nicht geben.
Wir ließen dich in der Zuversicht geh´n,
dass wir uns irgendwann wieder sehen.
Danke noch mal für die schöne Zeit,
und irgendwann ist denn soweit……
Immer werden wir um dich weinen,
diese tiefen Wunden kann auch die Zeit nicht heilen.
*Verf. unbek.*

Carmen mit Peterle, Polly, Dobby und Flecki
von: Carmen


[55] - 16.05.2009 16:54:14
Unsere Herzen sind unendlich traurig.
Augenblicke –
Erinnerungen an dich sind unser Trost
und bleiben ein wacher Traum,
unsere Tränen begleiten dich.
(Verf. unbek.)


Li eber kleiner Othello,
ein ganzes Jahr bist du nun schon im RBL.
Du hast viele kleine Freunde gefunden und dein Papi denkt jeden Tag ganz lieb an dich, er wird dich nie vergessen.
Ich wünsche dir alles, alles Liebe!

Lieber Matthias,
ich wünsche dir viel Kraft an diesem für dich so schweren Tag
Dagmar mit Blacky im Herzen
von: Dagmar mit Blacky


[54] - 16.05.2009 15:29:04
Dein hübsches Gesicht nochmal zu sehen
und mich mit dir zu erinnern,
dich nochmal in meinen Armen zu halten
und den Tag mit dir zu verbringen,
dir zu sagen wie sehr du mir fehlst
und mich danach sehnen dass du bleibst,
dir zu sagen wie sehr ich dich lieb haben werde
Morgen und Heute,
ich denke immer an dich,
ich sehe deine funkelnden Augen -
ich weiss dass ich nie mehr so etwas finden werde
wie dich und mich
von: Petra mit Lucy im Herzen


[53] - 16.05.2009 14:00:49
Liebes kleines Seelchen Othello,

ein Jahr bist Du heute im Regenbogenland. Du hast dort viele neue kleine und große Freunde gefunden - die Liebe Deiner Familie hast Du mitgenommen und hast ihn Deine Liebe dagelassen.

Wenn Du schreiben könntest, würdest Du bestimmt diese Zeilen an sie richten:


D A N K E!

Ich kannte nur Angst in meinem Leben - nur Schmerz und Verzweiflung - ein inneres Beben.
Die Hand eines Menschen war nur Bedrohung für mich - N ahrung und Pflege, das kannte ich nicht.

Ich war nur einer unter so vielen, die mit müden Augen, dem Schicksal ergeben, ein Leben lebten, welches Qual war, es zu leben.

Dann war sie plötzlich da, die streichelnde Hand - die ich lange noch als Bedrohung empfand.
Die Angst vor allem und vor jedem - und ich hatte doch so viel zu geben.......doch meine Seele war zu krank - ich hatte aufgegeben den Glauben - ich war ja nur eine von vielen!

Doch Du hast nicht aufgegeben zu kämpfen und es kam die Zeit, da sehnte ich mich nach Deiner Hand - Du hast bedeutet für mich nur Glück - alles, was ich wollte, Dir geben ein Stück zurück.

Dieses Glück habe ich mitgenommen, als ich bin gegangen - ich konnte Liebe geben und habe sie empfangen.
Ich bin gegangen-als D e i n H H u n d!!!!!!
(RenateWiller)

Sei glücklich dort, wo Du jetzt bist - hier auf Erden bist Du unvergessen!

Lie be Grüße an Deine Familie.

Renate, Stern "Heimatlos"
von: Renate Willer


[52] - 16.05.2009 08:27:45
Jeder hat liebenswerte Seiten
und du hast besonders viele!
© Werner Bethmann

Ich zünde eine warme und helle
Kerze für dich zu deinem ersten
Jahrestag an.

Wünsche dir von Herzen weiterhin
alles Liebe und Gute im
Regenbogenland!
von: Mandy mit Jacky eine Gedenkkerze


[51] - 16.05.2009 05:21:22
Lieber Othello

schwer ist es, wenn sich die müden Augen für immer schliessen und Dein Schnütken kanns uns nicht mehr begrüsssen.
9 Jahre Seit an Seit,
das war eine schöne Zeit.
Nun gehst Du voraus,
bist erlöst von Deiner Last.
Ruhe sanft und hab Dank,
bis wir uns sehen in Gotteshand.
traurigen Gruss Ihr bleibt unvergessen!
Bruna vom Gino
von: Bruna mit Gino im Herzen


[50] - 02.05.2009 01:37:14
Tiere,
von denen ohne viel Aufhebens
ein Strom der Liebe in die Welt
ausgeht,
sind die Oasen in unserer Wüste,
sie sind Sterne in unserer Nacht.
(Phil Bosmans)

Engelch en,
ein wundervolles Wochenende
wünsche ich dir!
von: Mandy mit Jacky Im Herzen





home Othello [m], Mischling
Hund von: Matthias L. [Besucher: 2604]

H
73

Himmels-Koordinaten



 * 08.07.1999
† 16.05.2008

Kerze für Othello

Schade...

Bei dieser Sternenstätte können leider keine weiteren Kerzen entzündet werden.


>



Neuer
Gruß

59 Sternengrüße


[59] - 16.05.2009 23:22:36
Uns blieb zu wenig Zeit zum Abschied nehmen,
aus grauen Wolken regnet Traurigkeit.
Sammelt sich mit meiner Augen Tränen
in einem See, geflutet zwischen Raum und Zeit.

Es ist nicht leicht, den Tod zu akzeptieren, so schwer, Realitäten zu versteh´n.
Es tat so weh, Dich zu verlieren, doch Du hilfst mir, die Wunderwelt zu seh´n.

Wenn Sonnenschein und Regen sich berühren,
dann zeigst Du mir den Weg zu Dir.

Die grauen Wolken haben sich verzogen, ein Sonnenstrahl benetzt den letzten Regen.
Und aus dem See entsteigt ein Regenbogen, ich schick´ Dir darauf einen Gruß entgegen.

Autor unbekannt

Lieber Othello,
nun bist Du auch schon ein Jahr im RBL. Meine Jenny war auch gerade 9 Jahre alt gewesen als ich sie gehen lassen musste und es ging auch alles so schnell und kam so plötzlich. Acht Monate vorher musste ich ihren Freund und Kumpel gehen lassen. Es war die Hölle. Jenny war auch aus einer Auffangstation und hatte auch schon böses erlebt. Sie wollte auch immer nur ihre engste Familie um sich haben und das war ihr genug. Anderen Menschen gegenüber war sie immer sehr zurückhaltend und misstrauisch, aber ich hatte meinen Seelenhund gefunden. Mein Herz trauert immer noch, ich werde sie nie vergessen.

Mit einem Gruß für die Ewigkeit
von: Andrea mit Beethoven und Jenny für immer im Herzen


[58] - 16.05.2009 21:14:26
Engel

Ich werde alles schaffen, denn ich habe Engel geschickt bekommen, die mich auffangen was auch immer passiert, die mir jeden Tag ein kleines bißchen Lächeln zurückgeben und die mein ganzes Leben sind!
(Autor Susanne)


L iebes Sternchen Othello,
************* ********

ein Jahr bist Du nun von zu Hause weg und es tut genau noch so weh.
Du wirst sehr geliebt Engelchen von Deinen Matthias.
Ich wünsche Dir alles Gute.

Lieber Matthias,
es ist ein schwerer Tag heute,ich wünsche Dir viel Kraft und denke dran Dein Othello wacht über Dich.

Stille Grüße
von: Margot,im Herzen meine geliebte Sandy.


[57] - 16.05.2009 18:30:45
Sonnenstrahlen streicheln sanft meine Haut und doch spüre ich diese eisige Kälte,

Geräusc he so laut wie das Schreien meines Herzens und
doch ist es um mich herum still.

Hunderte von Leuten um mich herum und doch bin ich ganz allein.

Worte die all den Schmerz ausdrücken und doch weiß niemand wie es war Dich zu verlieren.
(Copyright: Frau Missy)

Traurige und mitfühlende Grüße.
von: Inga und Uwe mit Ole&Püppi und Sternentaler Momo


[56] - 16.05.2009 17:39:55
Ein Schmetterling geht auf die Reise,
ganz heimlich still und leise.
Der Wind weht dich immer weiter fort,
du bist nun an einem anderen Ort.
Die Stunde an diesem jenen Tag,
hat uns zur Verzweiflung gebracht.
Für alle Zeit mit Schmerzen zu leben,
nein das wollten wir dich nicht geben.
Wir ließen dich in der Zuversicht geh´n,
dass wir uns irgendwann wieder sehen.
Danke noch mal für die schöne Zeit,
und irgendwann ist denn soweit……
Immer werden wir um dich weinen,
diese tiefen Wunden kann auch die Zeit nicht heilen.
*Verf. unbek.*

Carmen mit Peterle, Polly, Dobby und Flecki
von: Carmen


[55] - 16.05.2009 16:54:14
Unsere Herzen sind unendlich traurig.
Augenblicke –
Erinnerungen an dich sind unser Trost
und bleiben ein wacher Traum,
unsere Tränen begleiten dich.
(Verf. unbek.)


Li eber kleiner Othello,
ein ganzes Jahr bist du nun schon im RBL.
Du hast viele kleine Freunde gefunden und dein Papi denkt jeden Tag ganz lieb an dich, er wird dich nie vergessen.
Ich wünsche dir alles, alles Liebe!

Lieber Matthias,
ich wünsche dir viel Kraft an diesem für dich so schweren Tag
Dagmar mit Blacky im Herzen
von: Dagmar mit Blacky


[54] - 16.05.2009 15:29:04
Dein hübsches Gesicht nochmal zu sehen
und mich mit dir zu erinnern,
dich nochmal in meinen Armen zu halten
und den Tag mit dir zu verbringen,
dir zu sagen wie sehr du mir fehlst
und mich danach sehnen dass du bleibst,
dir zu sagen wie sehr ich dich lieb haben werde
Morgen und Heute,
ich denke immer an dich,
ich sehe deine funkelnden Augen -
ich weiss dass ich nie mehr so etwas finden werde
wie dich und mich
von: Petra mit Lucy im Herzen


[53] - 16.05.2009 14:00:49
Liebes kleines Seelchen Othello,

ein Jahr bist Du heute im Regenbogenland. Du hast dort viele neue kleine und große Freunde gefunden - die Liebe Deiner Familie hast Du mitgenommen und hast ihn Deine Liebe dagelassen.

Wenn Du schreiben könntest, würdest Du bestimmt diese Zeilen an sie richten:


D A N K E!

Ich kannte nur Angst in meinem Leben - nur Schmerz und Verzweiflung - ein inneres Beben.
Die Hand eines Menschen war nur Bedrohung für mich - N ahrung und Pflege, das kannte ich nicht.

Ich war nur einer unter so vielen, die mit müden Augen, dem Schicksal ergeben, ein Leben lebten, welches Qual war, es zu leben.

Dann war sie plötzlich da, die streichelnde Hand - die ich lange noch als Bedrohung empfand.
Die Angst vor allem und vor jedem - und ich hatte doch so viel zu geben.......doch meine Seele war zu krank - ich hatte aufgegeben den Glauben - ich war ja nur eine von vielen!

Doch Du hast nicht aufgegeben zu kämpfen und es kam die Zeit, da sehnte ich mich nach Deiner Hand - Du hast bedeutet für mich nur Glück - alles, was ich wollte, Dir geben ein Stück zurück.

Dieses Glück habe ich mitgenommen, als ich bin gegangen - ich konnte Liebe geben und habe sie empfangen.
Ich bin gegangen-als D e i n H H u n d!!!!!!
(RenateWiller)

Sei glücklich dort, wo Du jetzt bist - hier auf Erden bist Du unvergessen!

Lie be Grüße an Deine Familie.

Renate, Stern "Heimatlos"
von: Renate Willer


[52] - 16.05.2009 08:27:45
Jeder hat liebenswerte Seiten
und du hast besonders viele!
© Werner Bethmann

Ich zünde eine warme und helle
Kerze für dich zu deinem ersten
Jahrestag an.

Wünsche dir von Herzen weiterhin
alles Liebe und Gute im
Regenbogenland!
von: Mandy mit Jacky eine Gedenkkerze



Zum Tiersterne-Tierhimmel