homeMia und alle anderen [w],
Katze von: Doris S. [Besucher: 15683]

 F  
539

Himmels-Koordinaten:

 *14.05.2010
†06.03.2020
Mia und alle anderen Mia und alle anderen Mia und alle anderen zur Fotogalerie von Mia und alle anderen

Als Erinnerung an alle meine Katzen.
Peterle 1990 - 12.0.2 1993 war ein Kampfkater
Missi 1991 bis 03.10.2006 lief uns zu wir brauchen 2 Jahre bis sie ins Haus kam
Minzi 1991 bis 13.07 2008
Mohrle 1997 bis 08.08.2002 wurde mit der Flasche von uns aufgezogen,
Maggie 1997 bis 05.07 2001
Lissy und Benny September 2008 bis 05.01 2009, leider kranke Geschwister
Mandarine zu uns gekommen August 2012 bis 16.09 2013
Lucy 2002 bis 02.01 2014
Maja 11/2001 bis 14.09 2015
Mia August 2010 bis 6.3.2020



neue
Kerze

8.746 Kerzen sind entzündet


hallo meine Lieben am: 31.05.2020 17:21:05 Schöne Pfingstfeiertage für dich Engelchen und deine Lieben. LG Margot.. am: 31.05.2020 13:44:33 Ein Sonntagskerzlein voller Liebe für euch von Lorena mit Fido im Herzen am: 31.05.2020 11:40:36 Auf ewige Freundschaft. Venice mit den 10 Engelchen  am: 30.05.2020 22:10:54 hallo meine Lieben am: 30.05.2020 15:54:48 Viel Sonnenschein schicke ich euch mit Liebe von Lorena mit Fido im Herzen am: 30.05.2020 13:53:02 *Margot & Rocky sagen DANKE für die herzlichen Glückwünsche zum Geburtstag* am: 29.05.2020 20:54:21 hallo meine Lieben am: 29.05.2020 15:54:22 Diese Kerze leuchtet mit Liebe für euch von Lorena mit Fido im Herzen am: 29.05.2020 09:17:50 Gute Nacht. Venice mit den 10 Engelchen  am: 28.05.2020 20:54:56 Ein guten Morgenkerzlein mit Liebe für euch von Lorena mit Fido im Herzen am: 28.05.2020 09:04:18 hallo meine Lieben am: 27.05.2020 18:36:04 Viele Küsschen schicke ich euch mit Liebe von Lorena mit Fido im Herzen am: 27.05.2020 09:12:40 hallo meine Lieben am: 26.05.2020 17:09:09 ..Der Mund kann Lachen auch wenn das Herz weint..LG Sandys & Rockys Margot.. am: 26.05.2020 10:55:54 Diese Kerze leuchtet mit Liebe für euch von Lorena mit Fido im Herzen am: 26.05.2020 09:42:48 Das Sandmännchen sagt Gut Nacht. Venice mit den 10 Engelchen  am: 25.05.2020 21:40:26 hallo meine Lieben am: 25.05.2020 18:35:41 Ein guten Morgenkerzlein mit Liebe für euch von Lorena mit Fido im Herzen am: 25.05.2020 09:07:34 Wenn Liebe einen Weg zum Himmel fände,die Mama würde dich sofort zurückholen am: 25.05.2020 03:26:17 Wir werden immer Freunde bleiben. Venice mit den 10 Engelchen am: 24.05.2020 22:16:34 hallo meine Lieben am: 24.05.2020 18:04:45 ein liebes Sonntagslichtlein mit viel Sonnenschein, Conny mit Harri, Babe und am: 24.05.2020 14:15:30 Einen schönen Sonntag für dich Engelchen & deine Lieben daheim..LG Margot.. am: 24.05.2020 12:08:09 Ein Sonntagskerzlein voller Liebe für euch von Lorena mit Fido im Herzen am: 24.05.2020 11:32:27 hallo meine Lieben am: 23.05.2020 16:19:35 Viele Küsschen für Euch liebe Engelchen von Lorena mit Fido im Herzen am: 23.05.2020 12:50:57 hallo meine Lieben am: 22.05.2020 17:42:32 Ein warmes Licht voller Liebe für Euch von Lorena mit Fido im Herzen am: 22.05.2020 12:22:18 Liebe ist ein wertvolles Geschenk. Venice mit den 10 Engelchen  am: 21.05.2020 21:08:35 Ein Feiertags Kerzchen von Marianne mit Mohrle am: 21.05.2020 19:27:49 Schätzchen ich wünsche euch einen schönen Tag mit allen Freunden von Lorena+Fido am: 21.05.2020 12:27:11 hallo meine Lieben am: 21.05.2020 10:46:56 Das Sandmännchen sagt Gut Nacht. Venice mit den 10 Engelchen  am: 20.05.2020 21:04:53 Wir brauchen die Nächte, um die Sterne zu entdecken.LG Margot* am: 20.05.2020 19:06:50 hallo meine Lieben am: 20.05.2020 17:36:11 Viele Küsschen schicke ich euch mit Liebe von Lorena mit Fido im Herzen am: 20.05.2020 09:05:38 hallo meine Lieben am: 19.05.2020 17:08:28 Ein guten Morgenkerzlein mit Liebe für euch von Lorena mit Fido im Herzen am: 19.05.2020 09:05:50 Tiere sind Engel auf Erden. Venice mit den 10 Engelchen  am: 18.05.2020 21:50:26 hallo meine Lieben am: 18.05.2020 15:40:15 .Sandys & Rockys Margot schicken dir viele Sonnenstrahlen auf dein Wölkchen.. am: 18.05.2020 11:10:36 Diese Kerze leuchtet mit Liebe für euch von Lorena mit Fido im Herzen am: 18.05.2020 09:10:43 ein liebes Sonntagslichtlein mit viel Sonnenschein, Conny mit Harri, Babe und am: 17.05.2020 14:04:25 Sandys u. Rocky´s Margot wünschen euch einen schönen Sonntag im Rbl..  am: 17.05.2020 12:31:26 Ein Sonntagskerzlein voller Liebe für Euch von Lorena mit Fido im Herzen am: 17.05.2020 11:56:50 hallo meine Lieben am: 17.05.2020 11:15:51 Das Sandmännchen sagt Gut Nacht. Venice mit den 10 Engelchen  am: 16.05.2020 21:55:59 hallo meine Lieben am: 16.05.2020 18:37:16 Ein warmes Licht voller Liebe für Euch von Lorena mit Fido im Herzen am: 16.05.2020 12:56:35 Gute Nacht. Venice mit den 10 Engelchen  am: 15.05.2020 22:08:19 hallo meine Lieben am: 15.05.2020 17:03:58 Diese Kerze leuchtet mit Liebe für euch von Lorena mit Fido im Herzen am: 15.05.2020 09:25:41 Happy Birthday. Venice mit den 10 Engelchen am: 14.05.2020 21:53:37 für Mia  am: 14.05.2020 19:46:00 Happy Birthday liebes Engelchen mit Liebe von Lorena mit Fido im Herzen am: 14.05.2020 09:28:27 ein Lichtlein voller Verbundenheit, Conny mit Harri, Babe und all meinen am: 14.05.2020 03:45:39 anonym am: 14.05.2020 02:35:55 Guten Freunden gibt man ein Küsschen. Venice mit den 10 Engelchen am: 13.05.2020 22:31:54 Hallo meine Lieben am: 13.05.2020 19:35:49 .Sandys & Rockys Margot schicken dir viele Sonnenstrahlen auf dein Wölkchen.. am: 13.05.2020 14:47:30 Ein guten Morgenkerzlein mit Liebe für euch von Lorena mit Fido im Herzen am: 13.05.2020 09:10:56 hallo meine Lieben am: 12.05.2020 17:30:10 Viele Küsschen schicke ich euch mit Liebe von Lorena mit Fido im Herzen am: 12.05.2020 09:22:58 *Dankbarkeit ist das Vermächtnis des Herzens*LG Sandys & Rockys Margot* am: 11.05.2020 13:03:06 hallo meine Lieben am: 11.05.2020 10:41:13 Diese Kerze leuchtet mit Liebe für euch von Lorena mit Fido im Herzen am: 11.05.2020 09:27:05 Ein Schmuselicht für dich. Venice mit den 10 Engelchen am: 10.05.2020 23:07:54 hallo meine Lieben am: 10.05.2020 18:32:27
1 2 3 4 5 6 II 

Neuer
Gruß

4.029 Sternengrüße empfangen


[4029] - 31.05.2020 12:05:50
Wo man Engel sieht

Wenn sich ein Regenbogen über
den Himmel spannt,
dann gehen die Engel darauf
über
das Land.
Wenn ein silberner Stern durch
die Wolken schnuppt,
kann es sein, dass er sich als
Engel entpuppt.
Wenn uns am Abend die Sonne
rot brennend verlässt,
dann feiern die Engel über den
Bergen ein Fest.
Und wenn’s leise flüstert: „Ich
hab
di ch gern!“,
dann ist ein Engel gar nicht so
fern.
(Andrea Schacht)


g uten Morgen allerliebstes
Sternche n,

hast du fein geschlafen? Oh, du
siehst ja noch ganz zerknautscht
und müde aus, komm schlaf
schön weiter und träume noch
ein
bisschen .
Aber ein Küßchen auf dein süßes
Näschen und ein Streichler so
liebes Gesichtchen müssen sein.

Psst, ganz leise mache ich ein
feines Frühstück, stelle es, für
nachher, warm und lege jedem
Sternenkind ein kleines
getrocknetes Blumenkränzchen
auf seinen Platz. Ein liebes
Gutenmorgengrü ßchen an
Pfingstsonntag

.
heute wird sich ausgeruht,
die Liegestühle und Hängematten
im Wölkchengarten sind schon
bereit und auch der große
Sonnenschirm ist schon
aufgespannt.
De Gänseblümchen bekommen
eine ganz besondere
Blütensuppe , denn Fidi,Birko, Timber,
Ando
und Enzo haben auch an sie
gedacht. Da die vier großen
Jungs
imm er so lieb sind werden sie
heute Abend mal von euch
Sternchen bekocht. Als kleines
Dankeschön! Aber ob das auch
schmeckt? Ich bin gespannt.

ich wünsche dir und all unseren
Sternenkinde rn
einen wunder-wunderschönen
Tag
und viel Spaß und Freude

ich habe dich sehr lieb

Harrihäsch e ns Mama Conny
mit ihren geliebten Sternenkindern
von: anonym


[4028] - 30.05.2020 12:37:26
guten Morgen Sternlein,



oh, du kuschelst ja so süß in
deinem Deckchen und lächelst
mich sooo zerknautschst und lieb
an. Komm, ich lege mich zu dir
und wir kuscheln ein bißchen.
Dein süßes Näschen und deine
wunderschönen Strahleäugelchen
be kommen ein liebes
Küßchen und dein Bäuchlein,
deine Öhrchen und deine Pfötchen
erhalten eine kleine aber feine
Massage.
Hm m, ich höre da ein bestimmtes
und bekanntes Grummeln
Grrrr,Grrrr!
Das Hungerbärchen in deinem
Bäuchlein knurrt.

Da bereite ich doch gleich das
Frühstück vor und stelle es, für
nachher, warm und wer jetzt
schon das schimpfende
Hungerbaer chen in seinem
Bäuchlein hört, der kann schon
mal zugreifen.


Und dann geht´s gleich ab zum
Sternensee. Dort wartet für
Julienka schon eine feine Torte
und viele
kleine Überraschungen

Und damit der Spaß nicht zu kurz
kommt wollen unsere Sternchen
heute dem Paule Rüssel
beibringen wie man taucht. Der
nimmt zwar seinen Rüssel immer
zu voll mit Wasser aber der beste
Schwimmer ist er ja nun nicht
gerade
Das wird was geben :-)
. Na dann - viel Spaß und viel
Geduld dabei

Natürlich gibt es dann am Abend
zur Belohnung ein tolles
Lagerfeuer und die geduldigsten
"Tauchleh rer" bekommen eine
kleine Heldenmedaille. Die haben
sie aber dann auch verdient. Mal
sehn wie Paule das alles findet,
liegt er doch eigentlich am
liebsten regungslos in der
Hängematte.
In Gedanken höre ich schon euer
herzhaftes Lachen und Gekicher

Ich wünsche euch ganz ganz viel
Spaß und Freude


ich habe dich lieb

Harrihäsch ens Mama Conny
mit ihren geliebten
Sternenkinde rn

Am Montag hat unser Häschen Bömbchen
ihren 20. Engelchentag und möchte
mit euch einen Sternensonnentag verbringen
von: anonym


[4027] - 29.05.2020 14:48:29
Liebe Sternlein!

Jetzt war ich wieder eine Weile nicht hier, der Mai war nicht so einfach, Bellos Gedenktag und Geburtstag und Bubis erster Gedenktag... Aber heute muss ich euch einmal wieder besuchen und mich bedanken, dass ihr euch an den schweren Tagen so lieb um Bello und Dartagnon gekümmert habt! Vielen Dank, dass ihr Freunde von meinen Jungs seid! Heute feiert ihr ja den Geburtstag von Margots Rocky, ich hoffe ihr habt einen schönen Tag!

Liebe Tiereltern!

Ents chuldigt bitte, dass ich nichts von mir hören ließ, nach Bubis Gedenktag ging es mir nicht so gut. Vielen herzlichen Dank, für die Grüße und Kerzen an Bubis Gedenktag, ich habe mich sehr darüber gefreut! Danke, dass ihr immer wieder so liebe und tröstende Worte findet!

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!

Grü ße sendet Vitti mit Bello und Bubi im Herzen
von: anonym


[4026] - 29.05.2020 03:32:37
Die Glücksbiene und die gelbe Wunderblume


Bienenmärchen – Eine wunderschöne, gelbe Blume findet die fleißige Biene auf ihrem Weg zum Park. So wundersam groß und einladend ist sie. Aber warum duftet sie so seltsam, diese Wunderblume? Eine Umweltgeschichte

„Oh, eine wunderschöne, gelbe Blume blüht im Topf dort drüben auf dem Fensterbrett. Gestern habe ich sie hier noch nicht gesehen. Was habe ich doch für ein Glück!“
Eilig steuerte die Biene, die auf dem Weg zu den Büschen im Park hier am Fenster vorbei flog, auf diese Wunderblume zu. Die war so groß und ihr Blütenkelch war so einladend, dass die Biene einen Freuden-Purzelbaum in der Luft machte.
„Eine Glücksbiene bin ich! Juchhu, eine Glücksbiene!“
Die Biene jubelte. Bestimmt würde diese Blume so viel Nektar bieten, dass sie sich den mühsamen Weg zum Park sparen konnte.
Mit Schwung landete sie auf dem oberen Rand des Blütenkelches und schnupperte. Wo hatte sie ihn verborgen, ihren wundersüßen Nektar?
Die hungrige Biene schnupperte und schnupperte und roch … nichts. Doch. Eigentlich verspürte sie sehr wohl einen Duft in der Nase, doch der roch sehr eigenartig und gar nicht blütennektarsüß. Im Gegenteil.
„Seltsam, müffelte die Biene. „Dein Duft, Wunderblume, lädt nicht zum Laben ein. Er macht nicht hungrig, nein, er … er ist ein falscher Duft. Er erinnert mich an die bunten Dinger, aus denen die Menschen unterwegs ihre süßen Säfte trinken und die überall auf Wegen und in Schmutzkörben herumliegen. Plastikbecher nennen die Menschen sie. Hm…“
Die Biene zögerte, schnupperte noch einmal, krabbelte prüfend ein paar Schritte am Rand des Blütenblattes hin und her und schwang sich wieder in die Luft.
„Was bist du doch für ein falsches Ding, du Blume, du! Aber mich verlockst du nicht. Ich, die glückliche Glücksbiene lasse mich nicht hinters Licht führen“, rief sie. „Nicht von einem Plastikbecher, der glaubt, eine Wunderblume zu sein.“
Sprach’s und flog summend und auch ein bisschen brummend weiter zum Park. Um fremde Blüten, die sie unterwegs traf, machte sie von nun an einen weiten Bogen.

( Elke Bräunling)

in Liebe

deine Harri und Mama Conny
von: anonym


[4025] - 28.05.2020 03:41:11
Als die Junifee die Nächte heller machte


Jun imärchen – Juni ist der Monat des Lichts und der Glühwürmchen und die Junifee hat viel zu tun in ihrem Monat, wenn sie ihre Lichtpünktchen verteilt

Singend tanzte die Junifee ins Land herein. Sie war bester Laune. Übermütig fast umarmte sie die Bäume. Den Blüten und Kräutern winkte sie fröhlich zu und den Früchten an Bäumen und Sträuchern schenkte sie süße Küsse. Sie war so guter Dinge, dass sie die Tage am liebsten festhalten wollte. Tag für Tag ein bisschen mehr.
„Oh ja!“, rief sie. „Der Junisommer ist’s, der die Tage länger macht und die Nächte kürzer. Ich helfe ihm ein wenig dabei. Das Leben soll fröhlicher sein in diesen Tagen. Alle sollen ein bisschen fröhlicher sein.“
Sie lächelte und tänzelte weiter singend durchs Land:
„Sommer ist’s und ich bin da. Die hellen Nächte sind nun nah. Ich schenke Helligkeit dem Land. Als Fee des Lichts bin ich bekannt.“
Wenn es am Abend dämmerte, breitete sie die Arme aus, und aus ihrem silberlichthellen Umhang purzelten viele tausend und mehr klitzekleine runde Lichtpünktchen. Wie ein nicht enden wollender Funkenregen erhellten diese den Abendhimmel. Sie tanzten ein Weilchen in Funkenkreisen durch die Luft, dann lösten sie sich voneinander und hüpften, eines nach dem anderen, aufs Land hinab. Dort verteilten sie sich zwischen Sträuchern und Gräsern, in Bäumen und Hecken, in Gärten, Parks, Wiesen, Feldern und Wäldern. Wie goldene Geisterchen sahen sie aus und wie Geisterchen schwebten und schwirrten sie durch die Lüfte. Die kurzen Juninächte machten sie mit ihren Lichtfünkchen noch ein bisschen heller. Und bunter. Und fröhlicher.
„Oh, wie schön! Die Junigeister sind da! Seht ihr?“, riefen die Menschen und freuten sich.
Und sie feierten an den langen Abenden, an denen es nur langsam dunkel werden wollte, fröhliche Feste mit Lagerfeuer, Musik und Tanz, Holunderbowle und Grillwürsten in Gärten und Parks, auf Straßen und Plätzen, an Seen und auf Waldlichtungen.
„Die hellen Sommernächte sind Zaubernächte“, sagten sie, während sie die geheimnisvollen Lichtgeisterchen bestaunten. „Wie wunderherrlich sie doch sind!“
„Aberglaube und falscher Zauber ist’s“, meinten andere, die nicht an Zauberei und Geister glauben mochten. „Diese Lichtpünktchen sind nichts weiter als Glühwürmchen!“
Doc h auch sie starrten wie gebannt und mit klopfenden Herzen auf die abendlichen Lichtpünktchen-Funkentänz e. Und sie fügten, etwas verschämt, ein „Wie romantisch! Sagt, sind sie nicht zauberhaft schön?“ hinzu.
Ja, zauberhaft.
Die Junifee lächelte und breitete wieder ihren Umhang aus, um den nächsten Funkengeistern den Weg zum Land frei zu machen. Der Monat war schließlich noch lang.

( Elke Bräunling)

in Liebe

deine Harri und Mama Conny
von: anonym


[4024] - 27.05.2020 05:30:09
Der kleine Igel und der Frühlingshunger

Der kleine Igel und der Frühlingshunger

“Frühling! Hm. Hm. Frühling scheint mir etwas Feines zu sein. Etwas Freundliches.“
Zufri eden zockelte der kleine Igel durch den abendlichen Frühlingswald. Überall gab es für seine neugierige Igelnase etwas Interessantes zu schnuppern und zu wittern. Frühling duftete fein. Und feiner Frühlingsduft machte hungrig.
„Hunger!“ , sagte der kleine Igel. „Ich bin sehr hungrig. Wo finde ich etwas zu essen?“
Wieder tauchte er die Nase ins Gras. Wo steckten sie, die leckeren Schnecken und Würmer und Käfer? Schliefen sie noch?
„Mir scheint“, murmelte der kleine Igel, „die Frühlingszeit ist – wie der Winter auch – eine Hungerzeit für uns Igel.“ Er seufzte ein wenig. „Mein Hunger ist groß nach der langen Winterschlafzeit. Und um ehrlich zu sein, ein bisschen kraftlos fühle ich mich auch.“
Und ein bisschen kraftlos tappte der kleine Igel weiter zum Waldrand hinüber. Vielleicht wartete dort etwas Essbares auf ihn. Oder auf der Waldwiese vielleicht.
Weiter und weiter tippelte er und schnupperte. Nichts. Keinen Regenwurm traf er, keinen Käfer, keine Raupe und auch keine Schnecke.
„Graben, kleiner Igel!“, raunte ihm da eine Stimme von der großen Waldkiefer her zu. „Du musst nach Maden und Würmern graben. Die schlafen nämlich noch.“
Es war die alte Eule, die im Stamm der Kiefer ihr Nest hatte.
„Ich auch“, antwortete der kleine Igel. „Bis vorhin habe ich auch geschlafen und ich bin froh, dass keiner gekommen ist und nach mir gegraben hat. Beim Schlafen geweckt und ausgegraben zu werden, stelle ich mir nämlich nicht nett vor. Und deshalb werde ich auch nicht nach einem schlafenden Wurm oder einer müden Made graben. Oh nein.“
„Dann bist du ein sehr netter kleiner Igel“, antwortete die Eule und so etwas wie ein Lächeln klang in ihrer Stimme. „Und bald auch ein sehr hungriger.“
„Ein ganz arg sehr hungriger“, sagte der kleine Igel. „Und ich …“
Da! Eine Windböe fegte durch den Frühlingswald und riss das einsame Amselnest, das noch nicht ganz sicher im Kiefernast befestigt war, vom Baum. Es landete nur wenige Igelschritte entfernt auf einem Stein, der am Wegrand lag.
Oh je! Was für ein Unglück! Der kleine Igel erschrak.
Er tippelte zu dem zerstörten Nest und schnupperte. Die drei Eier, die die junge Amselfrau am Morgen gelegt hatte, waren zerbrochen. Aus den Rissen der Eischalen tropften Dotter und Eiweiß. Es roch köstlich und frisch und lockend.
Der Hungerbauch des kleinen Igels begann zu knurren.
„Zögere nicht!, kleiner Igel!“, sagte die Eule. „Alles im Leben hat seinen Grund. Das Ampelpaar wird ein neues Nest bauen und die Amselfrau wird neue Eier legen. Du aber iss dich satt nun! Du hast Hunger und brauchst Kraft.“
Das aber hörte der kleine Igel schon nicht mehr. Sein Hunger war zu groß, um noch länger zu warten.

(Elke Bräunling)

in Liebe

deine Harri und Mama Conny
von: anonym


[4023] - 26.05.2020 05:42:59
Pusteblumenträume


Löwenzahnmärchen – Hörst du sie flüstern, die Löwenzahn-Pusteblumen auf Wiesen und Feldern. Spitze die Ohren! Pssst!

„Wir werden immer weniger!“, klagte die Oberpusteblume eines Tages im späten Frühjahr. „Vor allem in den Gärten der Menschen und in den Parks sehe ich unsere Blütenkinder fast nicht mehr.“
„Die Menschen rupfen sie aus“, weiß eine Blumenelfe zu berichten. „’Unkraut’ sagen sie zu euch Löwenzahnblumen.“
U nd viele Kinder“, weiß ein Wiesenwichtel zu berichten, „wissen nicht, dass ihr Pusteblumen zum Pusten da seid.“
„Stimmt, stimmt!“, riefen einige Pusteblumen zustimmend. „Es soll Orte geben, auf denen keine einzige Pusteblume mehr wächst!“
„Das hat man mir auch berichtet!“, sagte die Oberpusteblume. „Ich sage euch: SO DARF ES NICHT WEITERGEHEN!“
„Jaw ohl! Jawohl ja! Wir müssen etwas tun, tun, tun…!“
Laut schallte es über die Wiese.
„Ich helfe euch!“, prustete der Wind. „Weit werde ich eure Samenschirme übers Land tragen.“
„Gute Idee“, zwitscherten die Vögel, „wir bringen euch auf Wiesen und Felder, in die Parks, Gärten und auf die Wege der Städte.“
„Und ich“, flüsterte die Traumfee, „sage den Kindern Bescheid. Den kleinen und den großen Kindern. Viele Pusteblumensträuße sollen sie pflücken und in die Gärten hineinpusten!“
Die Pusteblumen jubelten.
„Und ihr meint, das klappt!“, fragte die Oberpusteblume aufgeregt.
„Aber ja“, sirrte der Wind.
„Klar, klar!“, trillerten die Vögel, und die Traumfee sagte: „Alle Kinder – und Erwachsene, die Kind geblieben sind, – mögen Pusteblumen leiden. Kinder sind nämlich die besten Pusteblumenpuster.“
Da freuten sich die Pusteblumen, und beruhigt schliefen sie einem neuen Pusteblumenfrühling entgegen mit Pusteblumen überall auf Wiesen und Feldern, in Parks und Wäldern, in Gärten und auf Rasenflächen.
Ob ihr Traum wahr wurde? Sieh selber nach, im nächsten Frühjahr, wenn die Pusteblumen blühen. Und wenn du irgendwo ein Plätzchen ohne Pusteblumen entdeckst, so weißt du Bescheid, was zu tun ist, oder?

(Elke Bräunling)

in Liebe

Häschenma edel Harri und Mama Conny
von: anonym


[4022] - 25.05.2020 21:40:17
Hallo liebes Engelchen,

heute habe ich eine sehr schöne Geschichte für dich dabei :)
ich hoffe sie gefällt dir.

Los gehts.......


Konferenz im Blumenhimmel

Tra urig saßen die Frühlingsblumen im Blumenhimmel und starrten auf die Erde. Die Sonne schien warm auf Wiesen, Felder, Wälder und Gärten und die Luft roch süß nach frischer Erde und Blütendüften.
„Was schaut ihr so trübsinnig?“, fragte die Himmelsfee. „Ihr habt in diesem Frühling eine schöne Zeit gehabt und in euren Samen werdet ihr im nächsten Jahr weiter leben.“
Da weinten die Frühlingsblumen. Sie konnten damit gar nicht mehr aufhören.
Die Himmelsfee erschrak. „Was ist mit euch?“
Da sagte der Huflattich mit wehmütiger Stimme: „Wie gerne hätte ich meine Blütensonne aus der Erde gestreckt. Aber ein altes, verrostetes Fahrrad ließ mir keinen Platz zum Blühen.“
„Genauso ist es mir ergangen“, rief das Maiglöckchen. „Ein Gummireifen hat mir die Luft genommen. Geblüht habe ich nie.“
„Wir auch nicht“, heulten die Krokusse auf. „Kinder haben ihre Plastikautos auf uns geparkt.“
„Auf mir“, sagte ein Gänseblümchen leise, „hat jemand eine Coladose vergessen.“
„Mir hat eine Plastiktüte den Blick zur Sonne versperrt“, rief die Tulpe.
„Und mir ein Schokoladepapier“, klagte das Veilchen.
„Und ich…“
„Bei mir war das so…“
Erregt berichteten die Blumen von ihrem Erdenleben.
Die Himmelsfee war nachdenklich geworden.
„Arme Blumenkinder“, murmelte sie. „Wenn ich euch nur helfen könnte!“
„Uns ist nicht mehr helfen“, meinte das Veilchen traurig. „Aber den anderen Blumen und Gräsern und Moosen soll es nicht genauso ergehen wie uns.“
„Bitte“, riefen die Blumen, „Hilf unseren Gefährten da unten!“
„Aber wie?“ Die Himmelsfee wusste sich keinen Rat.
„Mit den Kindern musst du reden!“, sagte das Gänseblümchen. „Kinder mögen Blumen leiden. Bestimmt.“
„Du hast Recht“, sagte die Himmelsfee. „Ich werde es versuchen.“
Ja, und das tut sie nun auch. Nachts schickt sie Träume zu den Kindern und bittet sie, gut auf die Natur aufzupassen und den Pflanzen und Tieren nicht weh zu tun. Bestimmt war sie auch schon bei dir, die Himmelsfee mit ihren Blumenträumen.

(Elke Bräunling)


Ich wünsche dir eine gute Nacht und hab zuckersüße Träume.
Schlaf gut und träum was süßes.


L iebe Grüße......

Ve nice und Susi mit der Rasselbande auf Erden und die 10 Engelchen im Herzen
von: anonym


[4021] - 25.05.2020 03:26:11
Vogelhochzeit und Frühlingsblütenschnee



Frühli – Im blühenden Apfelbaum lernt die kleine Amsel einen jungen Amselmann kennen

„Der Frühling kommt“, sagten die Amseleltern.
„Was ist ‚Frühling’?”, fragte die junge Amsel. „Und wie ist er?“
„Frühling ist die schönste Zeit im Jahr. Sie ist bunt, duftig und warm. Und sie ist die Zeit der Vogelhochzeiten”, sagte Amselpapa und Amselmama spreizte die Flügel.
„Ein wenig ist er schon da, der Frühling. Spürst du seine Sonnenwärme?“
Mit jedem Tag wurde es nun wärmer, bunter und fröhlicher im Land. Die junge Amsel freute sich. Neugierig machte sie Ausflüge in die Gärten und über die Wiesen, um den Frühling zu begrüßen.
Auf einem Apfelbaum ließ sie sich schließlich zu einer Verschnaufpause nieder. Ein junger Amselmann saß hier und sang allerliebste Frühlingsliebeslieder. Schön klang das.
Die junge Amsel hatte bald keine Lust mehr, zu ihren Eltern zurückzukehren. Nein, viel lieber stimmte sie in den Gesang des Amseljungen mit ein, und beide sangen aus vollster Kehle ihr Liebeslied.
„Frühli ng ist schön“, zwitscherte die junge Amsel dem Amselmann zu.
Der nickte, sang ein neues Liedchen und fragte: „Hast du Lust, bei mir zu bleiben und mit mir ein Nest zu bauen?“
Klar hatte die junge Amsel Lust dazu. Sie wollte nicht länger ein Amselkind sein, und wenig später feierten die beiden Amselhochzeit. Der kalte Winter war nun endlich vergessen. Das junge Amselbrautpaar sang so laut vor Freude, dass die Menschen in den Gärten stehen blieben und „Oh, wie klingt das schön nach Frühling!“ sagten.
Doch eines Tages war der Apfelbaum, in dem das Amselpaar sein Nest baute, wieder schneeweiß. Aufgeregt schnupperten sie. Dieser ´Schnee´ duftete so köstlich süß!
„Komisch“, piepte die junge Amselfrau. „Der Schnee fühlt sich gar nicht kalt an!“
„Ich glaube“, meinte ihr Amselgatte, „das ist ein ganz besonderer Schnee. Frühlingsblütenschnee!“
„Frühlingsblütens Das klingt hübsch!“, rief die junge Amselfrau. „Ich glaube, jetzt ist der Frühling wirklich da.”

( Elke Bräunling)

unse re Sternleins lieben das

Amselchen

in Liebe

deine kleine Häschenfreundin Harri und Mama Conny
von: anonym


[4020] - 24.05.2020 14:15:05
guten Morgen liebes Sternlein,,

hmm, heute duftet es aber lecker
auf dem Wölkchen.
Nach Zuckerbäckerei, Erdbeeren
und Törtchen.
Ihr ward aber gestern auch fleißig
am backen und am Himmel sah
man einen wunderschönen roten
Schein.
Kom m,liebes Sternchen, ich lege
mich zu dir und wir kuscheln und
knuddeln ein bißchen.
Dein süßes Schnuffelnäschen und
deine Strahleäugelchen
be kommen ein liébes Kussi und
dein Bäuchlein, deine Öhrchen
und deine Pfötchen bekommen
eine kleine aber feine Massage.

Aha, hihi, heute Mittag wollt ihr
also an den Sternensee und euren
Ehrengäste beim schwimmen.
zuschauen ? Oder es auch wagen?
Die Ehrengäste jedenfalls sind
sooo begeistert. Aber sowas von!
Sogar Futter für die Fische und
Seeigel nehmen sie mit. Sie
haben einen Riesenspaß. Also,
wer kommt mit? Alle?
NATÜRLICH bekommt jeder
Schwimmer dann auch eine
Extraportion Kartoffelsalat.
Naaaaa , wer möchte noch mit?
Hihi!

Und am Abend wollt ihr grillen
und da Birko und Enzo
mit neuen Suppen experementieren
besc häftigt sind, dürfen heute alle Jungs
die Grillmaster sein

viel Spass


Harr ihäschens Mama Conny
mit ihren geliebten
Sternenkinde r
von: anonym





home Mia und alle anderen [w],
Katze von: Doris S. [Besucher: 15683]

F
539

Himmels-Koordinaten



 * 14.05.2010
† 06.03.2020

neue
Kerze

8.746 Kerzen


hallo meine Lieben am: 31.05.2020 17:21:05 Schöne Pfingstfeiertage für dich Engelchen und deine Lieben. LG Margot.. am: 31.05.2020 13:44:33 Ein Sonntagskerzlein voller Liebe für euch von Lorena mit Fido im Herzen am: 31.05.2020 11:40:36 Auf ewige Freundschaft. Venice mit den 10 Engelchen  am: 30.05.2020 22:10:54 hallo meine Lieben am: 30.05.2020 15:54:48 Viel Sonnenschein schicke ich euch mit Liebe von Lorena mit Fido im Herzen am: 30.05.2020 13:53:02 *Margot & Rocky sagen DANKE für die herzlichen Glückwünsche zum Geburtstag* am: 29.05.2020 20:54:21 hallo meine Lieben am: 29.05.2020 15:54:22 Diese Kerze leuchtet mit Liebe für euch von Lorena mit Fido im Herzen am: 29.05.2020 09:17:50 Gute Nacht. Venice mit den 10 Engelchen  am: 28.05.2020 20:54:56 Ein guten Morgenkerzlein mit Liebe für euch von Lorena mit Fido im Herzen am: 28.05.2020 09:04:18 hallo meine Lieben am: 27.05.2020 18:36:04 Viele Küsschen schicke ich euch mit Liebe von Lorena mit Fido im Herzen am: 27.05.2020 09:12:40 hallo meine Lieben am: 26.05.2020 17:09:09 ..Der Mund kann Lachen auch wenn das Herz weint..LG Sandys & Rockys Margot.. am: 26.05.2020 10:55:54 Diese Kerze leuchtet mit Liebe für euch von Lorena mit Fido im Herzen am: 26.05.2020 09:42:48 Das Sandmännchen sagt Gut Nacht. Venice mit den 10 Engelchen  am: 25.05.2020 21:40:26 hallo meine Lieben am: 25.05.2020 18:35:41 Ein guten Morgenkerzlein mit Liebe für euch von Lorena mit Fido im Herzen am: 25.05.2020 09:07:34 Wenn Liebe einen Weg zum Himmel fände,die Mama würde dich sofort zurückholen am: 25.05.2020 03:26:17 Wir werden immer Freunde bleiben. Venice mit den 10 Engelchen am: 24.05.2020 22:16:34 hallo meine Lieben am: 24.05.2020 18:04:45 ein liebes Sonntagslichtlein mit viel Sonnenschein, Conny mit Harri, Babe und am: 24.05.2020 14:15:30 Einen schönen Sonntag für dich Engelchen & deine Lieben daheim..LG Margot.. am: 24.05.2020 12:08:09 Ein Sonntagskerzlein voller Liebe für euch von Lorena mit Fido im Herzen am: 24.05.2020 11:32:27 hallo meine Lieben am: 23.05.2020 16:19:35 Viele Küsschen für Euch liebe Engelchen von Lorena mit Fido im Herzen am: 23.05.2020 12:50:57 hallo meine Lieben am: 22.05.2020 17:42:32 Ein warmes Licht voller Liebe für Euch von Lorena mit Fido im Herzen am: 22.05.2020 12:22:18 Liebe ist ein wertvolles Geschenk. Venice mit den 10 Engelchen  am: 21.05.2020 21:08:35 Ein Feiertags Kerzchen von Marianne mit Mohrle am: 21.05.2020 19:27:49 Schätzchen ich wünsche euch einen schönen Tag mit allen Freunden von Lorena+Fido am: 21.05.2020 12:27:11 hallo meine Lieben am: 21.05.2020 10:46:56 Das Sandmännchen sagt Gut Nacht. Venice mit den 10 Engelchen  am: 20.05.2020 21:04:53 Wir brauchen die Nächte, um die Sterne zu entdecken.LG Margot* am: 20.05.2020 19:06:50 hallo meine Lieben am: 20.05.2020 17:36:11 Viele Küsschen schicke ich euch mit Liebe von Lorena mit Fido im Herzen am: 20.05.2020 09:05:38 hallo meine Lieben am: 19.05.2020 17:08:28 Ein guten Morgenkerzlein mit Liebe für euch von Lorena mit Fido im Herzen am: 19.05.2020 09:05:50 Tiere sind Engel auf Erden. Venice mit den 10 Engelchen  am: 18.05.2020 21:50:26 hallo meine Lieben am: 18.05.2020 15:40:15 .Sandys & Rockys Margot schicken dir viele Sonnenstrahlen auf dein Wölkchen.. am: 18.05.2020 11:10:36 Diese Kerze leuchtet mit Liebe für euch von Lorena mit Fido im Herzen am: 18.05.2020 09:10:43 ein liebes Sonntagslichtlein mit viel Sonnenschein, Conny mit Harri, Babe und am: 17.05.2020 14:04:25 Sandys u. Rocky´s Margot wünschen euch einen schönen Sonntag im Rbl..  am: 17.05.2020 12:31:26 Ein Sonntagskerzlein voller Liebe für Euch von Lorena mit Fido im Herzen am: 17.05.2020 11:56:50 hallo meine Lieben am: 17.05.2020 11:15:51 Das Sandmännchen sagt Gut Nacht. Venice mit den 10 Engelchen  am: 16.05.2020 21:55:59 hallo meine Lieben am: 16.05.2020 18:37:16 Ein warmes Licht voller Liebe für Euch von Lorena mit Fido im Herzen am: 16.05.2020 12:56:35 Gute Nacht. Venice mit den 10 Engelchen  am: 15.05.2020 22:08:19 hallo meine Lieben am: 15.05.2020 17:03:58 Diese Kerze leuchtet mit Liebe für euch von Lorena mit Fido im Herzen am: 15.05.2020 09:25:41 Happy Birthday. Venice mit den 10 Engelchen am: 14.05.2020 21:53:37 für Mia  am: 14.05.2020 19:46:00 Happy Birthday liebes Engelchen mit Liebe von Lorena mit Fido im Herzen am: 14.05.2020 09:28:27 ein Lichtlein voller Verbundenheit, Conny mit Harri, Babe und all meinen am: 14.05.2020 03:45:39 anonym am: 14.05.2020 02:35:55 Guten Freunden gibt man ein Küsschen. Venice mit den 10 Engelchen am: 13.05.2020 22:31:54 Hallo meine Lieben am: 13.05.2020 19:35:49 .Sandys & Rockys Margot schicken dir viele Sonnenstrahlen auf dein Wölkchen.. am: 13.05.2020 14:47:30 Ein guten Morgenkerzlein mit Liebe für euch von Lorena mit Fido im Herzen am: 13.05.2020 09:10:56 hallo meine Lieben am: 12.05.2020 17:30:10 Viele Küsschen schicke ich euch mit Liebe von Lorena mit Fido im Herzen am: 12.05.2020 09:22:58 *Dankbarkeit ist das Vermächtnis des Herzens*LG Sandys & Rockys Margot* am: 11.05.2020 13:03:06 hallo meine Lieben am: 11.05.2020 10:41:13 Diese Kerze leuchtet mit Liebe für euch von Lorena mit Fido im Herzen am: 11.05.2020 09:27:05 Ein Schmuselicht für dich. Venice mit den 10 Engelchen am: 10.05.2020 23:07:54 hallo meine Lieben am: 10.05.2020 18:32:27 Ein Sonntagskerzlein voller Liebe für Euch von Lorena mit Fido im Herzen am: 10.05.2020 13:56:18 Einen schönen Sonntag für dich Engelchen & deine Lieben daheim..LG Margot.. am: 10.05.2020 11:53:13 hallo meine Lieben am: 09.05.2020 17:56:40 Schätzchen ich wünsche euch einen schönen Tag mit allen Freunden von Lorena+Fido am: 09.05.2020 14:07:20 ein Sonnenzauberlichtlein schicken Conny mit Harri, Babe und am: 09.05.2020 14:03:36 Freunde sind wie Sterne in der Nacht. Venice mit den 10 Engelchen am: 08.05.2020 21:42:01 hallo meine Lieben am: 08.05.2020 17:15:39 Viele Küsschen schicke ich euch mit Liebe von Lorena mit Fido im Herzen am: 08.05.2020 09:09:28 hallo meine Lieben am: 07.05.2020 18:00:34 .Sandys & Rockys Margot schicken dir viele Sonnenstrahlen auf dein Wölkchen.. am: 07.05.2020 14:48:05 Ein guten Morgenkerzlein mit Liebe für euch von Lorena mit Fido im Herzen am: 07.05.2020 09:26:48 hallo meine Lieben am: 06.05.2020 17:12:10 Ein guten Morgenkerzlein mit Liebe für euch von Lorena mit Fido im Herzen am: 06.05.2020 09:33:52 Wir werden immer Freunde bleiben. Venice mit den 10 Engelchen am: 05.05.2020 22:14:07 hallo meine Lieben am: 05.05.2020 17:11:32 .Sandys & Rockys Margot schicken dir viele Sonnenstrahlen auf dein Wölkchen.. am: 05.05.2020 11:21:22 Diese Kerze leuchtet mit Liebe für euch von Lorena mit Fido im Herzen am: 05.05.2020 09:19:51 Hallo meine Lieben am: 04.05.2020 19:08:48 Ein guten Morgenkerzlein mit Liebe für euch von Lorena mit Fido im Herzen am: 04.05.2020 09:06:15 Schlaf gut und träum was süßes. Venice mit den 10 Engelchen  am: 03.05.2020 21:31:07 hallo meine Lieben am: 03.05.2020 19:35:30 ein liebes Sonntagslichtlein mit viel Sonnenschein, Conny mit Harri, Babe und am: 03.05.2020 14:23:16 Ein Sonntagskerzlein voller Liebe für Euch von Lorena mit Fido im Herzen am: 03.05.2020 11:54:26 hallo meine Lieben am: 02.05.2020 17:15:46 *Dankbarkeit ist das Vermächtnis des Herzens*LG Sandys & Rockys Margot* am: 02.05.2020 16:08:57 Ein warmes Licht voller Liebe für Euch von Lorena mit Fido im Herzen am: 02.05.2020 13:18:28 jeder Tag ohne DICH ist ein verlorener Tag für deine Mama, Conny mit Harri,Bab am: 02.05.2020 10:06:25 Guten Freunden gibt man ein Küsschen. Venice mit den 10 Engelchen am: 01.05.2020 23:12:18 einen schönen feiertag wünsche ich euch Sternleins, Conny mit Harrihäschen und a am: 01.05.2020 11:38:25 hallo meine Lieben am: 01.05.2020 09:11:24 Ein guten Morgenkerzlein mit Liebe für euch von Lorena mit Fido im Herzen am: 01.05.2020 09:11:15 hallo meine Lieben am: 30.04.2020 19:14:40 Diese Kerze leuchtet mit Liebe für dich von Lorena mit Fido im Herzen am: 30.04.2020 11:44:01 im Regenbogenland ist jeder Tag schön, hell und voller Freude, Conny mit Harri,B am: 30.04.2020 03:36:57 hallo meine Lieben am: 29.04.2020 17:51:43 Liebe ist ein wertvolles Geschenk. Venice mit den 10 Engelchen  am: 28.04.2020 23:07:44 hallo meine Lieben am: 28.04.2020 18:07:21 .Sandys & Rockys Margot schicken dir viele Sonnenstrahlen auf dein Wölkchen.. am: 28.04.2020 11:28:41 Diese Kerze leuchtet mit Liebe für euch von Lorena mit Fido im Herzen am: 28.04.2020 08:57:36 hallo meine Lieben am: 27.04.2020 18:40:12 Ein guten Morgenkerzlein mit Liebe für euch von Lorena mit Fido im Herzen am: 27.04.2020 11:17:09 hallo meine Lieben am: 26.04.2020 17:10:07 Ein Sonntagskerzlein voller Liebe für Euch von Lorena mit Fido im Herzen am: 26.04.2020 14:27:34 ein liebes Sonntagslichtlein mit viel Sonnenschein, Conny mit Harri, Babe und am: 26.04.2020 14:05:51 Von Engeln zu träumen ist wunderschön. Venice mit den 10 Engelchen  am: 25.04.2020 22:59:21 hallo meine Lieben am: 25.04.2020 18:03:53 Viele Küsschen für Euch liebe Engelchen von Lorena mit Fido im Herzen am: 25.04.2020 14:16:47 hallo meine Lieben am: 24.04.2020 17:12:32 Liebe bleibt die gold´ne Leiter,d´rauf das Herz zum Himmel steigt.LG Margot.. am: 24.04.2020 11:21:47 Ein warmes Licht der Liebe für euch von Lorena mit Fido im Herzen am: 24.04.2020 09:17:38 Tiere sind Engel auf Erden. Venice mit den 10 Engelchen  am: 23.04.2020 22:05:16 hallo meine Lieben am: 23.04.2020 17:00:52 Viele Küsschen für Euch liebe Engelchen von Lorena mit Fido im Herzen am: 23.04.2020 11:32:23 hallo meine Lieben am: 22.04.2020 17:22:55 Ein warmes Licht der Liebe für euch von Lorena mit Fido im Herzen am: 22.04.2020 09:20:36 Ein Schmuselicht für dich. Venice mit den 10 Engelchen am: 21.04.2020 20:47:47 Margot schickt dir liebe Abendgrüße auf dein Wölkchen.. am: 21.04.2020 18:57:48 hallo meine Lieben am: 21.04.2020 18:56:12 Viele Küsschen für Euch liebe Engelchen von Lorena mit Fido im Herzen am: 21.04.2020 11:39:25 hallo meine Lieben am: 20.04.2020 18:15:24 Ein guten Morgenkerzlein mit Liebe für Euch von Lorena mit Fido im Herzen am: 20.04.2020 09:37:41 Schlaf gut und träum was süßes. Venice mit den 10 Engelchen  am: 19.04.2020 22:27:52 Eine Gute Nacht Kerze von Vitti mit Bello und Bubi im Herzen  am: 19.04.2020 20:53:52 hallo meine Lieben am: 19.04.2020 17:12:10 Ein Sonntagskerzlein voller Liebe für Euch von Lorena mit Fido im Herzen am: 19.04.2020 16:12:38 ein liebes Sonntagslichtlein mit viel Sonnenschein, Conny mit Harri, Babe und am: 19.04.2020 13:58:25 Liebe Abendgrüße fürs Engelchen und den Lieben daheim # Margot grüßt herzlich..  am: 18.04.2020 19:12:30 hallo meine Lieben am: 18.04.2020 18:17:48 Ein warmes Licht voller Liebe für Euch von Lorena mit Fido im Herzen am: 18.04.2020 11:49:34 Hallo meine Lieben am: 17.04.2020 19:07:12 Ein guten Morgenkerzlein mit Liebe für Euch von Lorena mit Fido im Herzen am: 17.04.2020 09:09:47 Ein Schmuselicht für dich. Venice mit den 10 Engelchen am: 16.04.2020 21:47:48 hallo meine Lieben am: 16.04.2020 17:30:30 .Sandys & Rockys Margot schicken dir viele Sonnenstrahlen auf dein Wölkchen.. am: 16.04.2020 12:35:25 Ein guten Morgenkerzlein mit Liebe für Euch von Lorena mit Fido im Herzen am: 16.04.2020 09:17:14

1 2 3 4 5 6 II 



Neuer
Gruß

4.029 Sternengrüße


[4029] - 31.05.2020 12:05:50
Wo man Engel sieht

Wenn sich ein Regenbogen über
den Himmel spannt,
dann gehen die Engel darauf
über
das Land.
Wenn ein silberner Stern durch
die Wolken schnuppt,
kann es sein, dass er sich als
Engel entpuppt.
Wenn uns am Abend die Sonne
rot brennend verlässt,
dann feiern die Engel über den
Bergen ein Fest.
Und wenn’s leise flüstert: „Ich
hab
di ch gern!“,
dann ist ein Engel gar nicht so
fern.
(Andrea Schacht)


g uten Morgen allerliebstes
Sternche n,

hast du fein geschlafen? Oh, du
siehst ja noch ganz zerknautscht
und müde aus, komm schlaf
schön weiter und träume noch
ein
bisschen .
Aber ein Küßchen auf dein süßes
Näschen und ein Streichler so
liebes Gesichtchen müssen sein.

Psst, ganz leise mache ich ein
feines Frühstück, stelle es, für
nachher, warm und lege jedem
Sternenkind ein kleines
getrocknetes Blumenkränzchen
auf seinen Platz. Ein liebes
Gutenmorgengrü ßchen an
Pfingstsonntag

.
heute wird sich ausgeruht,
die Liegestühle und Hängematten
im Wölkchengarten sind schon
bereit und auch der große
Sonnenschirm ist schon
aufgespannt.
De Gänseblümchen bekommen
eine ganz besondere
Blütensuppe , denn Fidi,Birko, Timber,
Ando
und Enzo haben auch an sie
gedacht. Da die vier großen
Jungs
imm er so lieb sind werden sie
heute Abend mal von euch
Sternchen bekocht. Als kleines
Dankeschön! Aber ob das auch
schmeckt? Ich bin gespannt.

ich wünsche dir und all unseren
Sternenkinde rn
einen wunder-wunderschönen
Tag
und viel Spaß und Freude

ich habe dich sehr lieb

Harrihäsch e ns Mama Conny
mit ihren geliebten Sternenkindern
von: anonym


[4028] - 30.05.2020 12:37:26
guten Morgen Sternlein,



oh, du kuschelst ja so süß in
deinem Deckchen und lächelst
mich sooo zerknautschst und lieb
an. Komm, ich lege mich zu dir
und wir kuscheln ein bißchen.
Dein süßes Näschen und deine
wunderschönen Strahleäugelchen
be kommen ein liebes
Küßchen und dein Bäuchlein,
deine Öhrchen und deine Pfötchen
erhalten eine kleine aber feine
Massage.
Hm m, ich höre da ein bestimmtes
und bekanntes Grummeln
Grrrr,Grrrr!
Das Hungerbärchen in deinem
Bäuchlein knurrt.

Da bereite ich doch gleich das
Frühstück vor und stelle es, für
nachher, warm und wer jetzt
schon das schimpfende
Hungerbaer chen in seinem
Bäuchlein hört, der kann schon
mal zugreifen.


Und dann geht´s gleich ab zum
Sternensee. Dort wartet für
Julienka schon eine feine Torte
und viele
kleine Überraschungen

Und damit der Spaß nicht zu kurz
kommt wollen unsere Sternchen
heute dem Paule Rüssel
beibringen wie man taucht. Der
nimmt zwar seinen Rüssel immer
zu voll mit Wasser aber der beste
Schwimmer ist er ja nun nicht
gerade
Das wird was geben :-)
. Na dann - viel Spaß und viel
Geduld dabei

Natürlich gibt es dann am Abend
zur Belohnung ein tolles
Lagerfeuer und die geduldigsten
"Tauchleh rer" bekommen eine
kleine Heldenmedaille. Die haben
sie aber dann auch verdient. Mal
sehn wie Paule das alles findet,
liegt er doch eigentlich am
liebsten regungslos in der
Hängematte.
In Gedanken höre ich schon euer
herzhaftes Lachen und Gekicher

Ich wünsche euch ganz ganz viel
Spaß und Freude


ich habe dich lieb

Harrihäsch ens Mama Conny
mit ihren geliebten
Sternenkinde rn

Am Montag hat unser Häschen Bömbchen
ihren 20. Engelchentag und möchte
mit euch einen Sternensonnentag verbringen
von: anonym


[4027] - 29.05.2020 14:48:29
Liebe Sternlein!

Jetzt war ich wieder eine Weile nicht hier, der Mai war nicht so einfach, Bellos Gedenktag und Geburtstag und Bubis erster Gedenktag... Aber heute muss ich euch einmal wieder besuchen und mich bedanken, dass ihr euch an den schweren Tagen so lieb um Bello und Dartagnon gekümmert habt! Vielen Dank, dass ihr Freunde von meinen Jungs seid! Heute feiert ihr ja den Geburtstag von Margots Rocky, ich hoffe ihr habt einen schönen Tag!

Liebe Tiereltern!

Ents chuldigt bitte, dass ich nichts von mir hören ließ, nach Bubis Gedenktag ging es mir nicht so gut. Vielen herzlichen Dank, für die Grüße und Kerzen an Bubis Gedenktag, ich habe mich sehr darüber gefreut! Danke, dass ihr immer wieder so liebe und tröstende Worte findet!

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!

Grü ße sendet Vitti mit Bello und Bubi im Herzen
von: anonym


[4026] - 29.05.2020 03:32:37
Die Glücksbiene und die gelbe Wunderblume


Bienenmärchen – Eine wunderschöne, gelbe Blume findet die fleißige Biene auf ihrem Weg zum Park. So wundersam groß und einladend ist sie. Aber warum duftet sie so seltsam, diese Wunderblume? Eine Umweltgeschichte

„Oh, eine wunderschöne, gelbe Blume blüht im Topf dort drüben auf dem Fensterbrett. Gestern habe ich sie hier noch nicht gesehen. Was habe ich doch für ein Glück!“
Eilig steuerte die Biene, die auf dem Weg zu den Büschen im Park hier am Fenster vorbei flog, auf diese Wunderblume zu. Die war so groß und ihr Blütenkelch war so einladend, dass die Biene einen Freuden-Purzelbaum in der Luft machte.
„Eine Glücksbiene bin ich! Juchhu, eine Glücksbiene!“
Die Biene jubelte. Bestimmt würde diese Blume so viel Nektar bieten, dass sie sich den mühsamen Weg zum Park sparen konnte.
Mit Schwung landete sie auf dem oberen Rand des Blütenkelches und schnupperte. Wo hatte sie ihn verborgen, ihren wundersüßen Nektar?
Die hungrige Biene schnupperte und schnupperte und roch … nichts. Doch. Eigentlich verspürte sie sehr wohl einen Duft in der Nase, doch der roch sehr eigenartig und gar nicht blütennektarsüß. Im Gegenteil.
„Seltsam, müffelte die Biene. „Dein Duft, Wunderblume, lädt nicht zum Laben ein. Er macht nicht hungrig, nein, er … er ist ein falscher Duft. Er erinnert mich an die bunten Dinger, aus denen die Menschen unterwegs ihre süßen Säfte trinken und die überall auf Wegen und in Schmutzkörben herumliegen. Plastikbecher nennen die Menschen sie. Hm…“
Die Biene zögerte, schnupperte noch einmal, krabbelte prüfend ein paar Schritte am Rand des Blütenblattes hin und her und schwang sich wieder in die Luft.
„Was bist du doch für ein falsches Ding, du Blume, du! Aber mich verlockst du nicht. Ich, die glückliche Glücksbiene lasse mich nicht hinters Licht führen“, rief sie. „Nicht von einem Plastikbecher, der glaubt, eine Wunderblume zu sein.“
Sprach’s und flog summend und auch ein bisschen brummend weiter zum Park. Um fremde Blüten, die sie unterwegs traf, machte sie von nun an einen weiten Bogen.

( Elke Bräunling)

in Liebe

deine Harri und Mama Conny
von: anonym


[4025] - 28.05.2020 03:41:11
Als die Junifee die Nächte heller machte


Jun imärchen – Juni ist der Monat des Lichts und der Glühwürmchen und die Junifee hat viel zu tun in ihrem Monat, wenn sie ihre Lichtpünktchen verteilt

Singend tanzte die Junifee ins Land herein. Sie war bester Laune. Übermütig fast umarmte sie die Bäume. Den Blüten und Kräutern winkte sie fröhlich zu und den Früchten an Bäumen und Sträuchern schenkte sie süße Küsse. Sie war so guter Dinge, dass sie die Tage am liebsten festhalten wollte. Tag für Tag ein bisschen mehr.
„Oh ja!“, rief sie. „Der Junisommer ist’s, der die Tage länger macht und die Nächte kürzer. Ich helfe ihm ein wenig dabei. Das Leben soll fröhlicher sein in diesen Tagen. Alle sollen ein bisschen fröhlicher sein.“
Sie lächelte und tänzelte weiter singend durchs Land:
„Sommer ist’s und ich bin da. Die hellen Nächte sind nun nah. Ich schenke Helligkeit dem Land. Als Fee des Lichts bin ich bekannt.“
Wenn es am Abend dämmerte, breitete sie die Arme aus, und aus ihrem silberlichthellen Umhang purzelten viele tausend und mehr klitzekleine runde Lichtpünktchen. Wie ein nicht enden wollender Funkenregen erhellten diese den Abendhimmel. Sie tanzten ein Weilchen in Funkenkreisen durch die Luft, dann lösten sie sich voneinander und hüpften, eines nach dem anderen, aufs Land hinab. Dort verteilten sie sich zwischen Sträuchern und Gräsern, in Bäumen und Hecken, in Gärten, Parks, Wiesen, Feldern und Wäldern. Wie goldene Geisterchen sahen sie aus und wie Geisterchen schwebten und schwirrten sie durch die Lüfte. Die kurzen Juninächte machten sie mit ihren Lichtfünkchen noch ein bisschen heller. Und bunter. Und fröhlicher.
„Oh, wie schön! Die Junigeister sind da! Seht ihr?“, riefen die Menschen und freuten sich.
Und sie feierten an den langen Abenden, an denen es nur langsam dunkel werden wollte, fröhliche Feste mit Lagerfeuer, Musik und Tanz, Holunderbowle und Grillwürsten in Gärten und Parks, auf Straßen und Plätzen, an Seen und auf Waldlichtungen.
„Die hellen Sommernächte sind Zaubernächte“, sagten sie, während sie die geheimnisvollen Lichtgeisterchen bestaunten. „Wie wunderherrlich sie doch sind!“
„Aberglaube und falscher Zauber ist’s“, meinten andere, die nicht an Zauberei und Geister glauben mochten. „Diese Lichtpünktchen sind nichts weiter als Glühwürmchen!“
Doc h auch sie starrten wie gebannt und mit klopfenden Herzen auf die abendlichen Lichtpünktchen-Funkentänz e. Und sie fügten, etwas verschämt, ein „Wie romantisch! Sagt, sind sie nicht zauberhaft schön?“ hinzu.
Ja, zauberhaft.
Die Junifee lächelte und breitete wieder ihren Umhang aus, um den nächsten Funkengeistern den Weg zum Land frei zu machen. Der Monat war schließlich noch lang.

( Elke Bräunling)

in Liebe

deine Harri und Mama Conny
von: anonym


[4024] - 27.05.2020 05:30:09
Der kleine Igel und der Frühlingshunger

Der kleine Igel und der Frühlingshunger

“Frühling! Hm. Hm. Frühling scheint mir etwas Feines zu sein. Etwas Freundliches.“
Zufri eden zockelte der kleine Igel durch den abendlichen Frühlingswald. Überall gab es für seine neugierige Igelnase etwas Interessantes zu schnuppern und zu wittern. Frühling duftete fein. Und feiner Frühlingsduft machte hungrig.
„Hunger!“ , sagte der kleine Igel. „Ich bin sehr hungrig. Wo finde ich etwas zu essen?“
Wieder tauchte er die Nase ins Gras. Wo steckten sie, die leckeren Schnecken und Würmer und Käfer? Schliefen sie noch?
„Mir scheint“, murmelte der kleine Igel, „die Frühlingszeit ist – wie der Winter auch – eine Hungerzeit für uns Igel.“ Er seufzte ein wenig. „Mein Hunger ist groß nach der langen Winterschlafzeit. Und um ehrlich zu sein, ein bisschen kraftlos fühle ich mich auch.“
Und ein bisschen kraftlos tappte der kleine Igel weiter zum Waldrand hinüber. Vielleicht wartete dort etwas Essbares auf ihn. Oder auf der Waldwiese vielleicht.
Weiter und weiter tippelte er und schnupperte. Nichts. Keinen Regenwurm traf er, keinen Käfer, keine Raupe und auch keine Schnecke.
„Graben, kleiner Igel!“, raunte ihm da eine Stimme von der großen Waldkiefer her zu. „Du musst nach Maden und Würmern graben. Die schlafen nämlich noch.“
Es war die alte Eule, die im Stamm der Kiefer ihr Nest hatte.
„Ich auch“, antwortete der kleine Igel. „Bis vorhin habe ich auch geschlafen und ich bin froh, dass keiner gekommen ist und nach mir gegraben hat. Beim Schlafen geweckt und ausgegraben zu werden, stelle ich mir nämlich nicht nett vor. Und deshalb werde ich auch nicht nach einem schlafenden Wurm oder einer müden Made graben. Oh nein.“
„Dann bist du ein sehr netter kleiner Igel“, antwortete die Eule und so etwas wie ein Lächeln klang in ihrer Stimme. „Und bald auch ein sehr hungriger.“
„Ein ganz arg sehr hungriger“, sagte der kleine Igel. „Und ich …“
Da! Eine Windböe fegte durch den Frühlingswald und riss das einsame Amselnest, das noch nicht ganz sicher im Kiefernast befestigt war, vom Baum. Es landete nur wenige Igelschritte entfernt auf einem Stein, der am Wegrand lag.
Oh je! Was für ein Unglück! Der kleine Igel erschrak.
Er tippelte zu dem zerstörten Nest und schnupperte. Die drei Eier, die die junge Amselfrau am Morgen gelegt hatte, waren zerbrochen. Aus den Rissen der Eischalen tropften Dotter und Eiweiß. Es roch köstlich und frisch und lockend.
Der Hungerbauch des kleinen Igels begann zu knurren.
„Zögere nicht!, kleiner Igel!“, sagte die Eule. „Alles im Leben hat seinen Grund. Das Ampelpaar wird ein neues Nest bauen und die Amselfrau wird neue Eier legen. Du aber iss dich satt nun! Du hast Hunger und brauchst Kraft.“
Das aber hörte der kleine Igel schon nicht mehr. Sein Hunger war zu groß, um noch länger zu warten.

(Elke Bräunling)

in Liebe

deine Harri und Mama Conny
von: anonym


[4023] - 26.05.2020 05:42:59
Pusteblumenträume


Löwenzahnmärchen – Hörst du sie flüstern, die Löwenzahn-Pusteblumen auf Wiesen und Feldern. Spitze die Ohren! Pssst!

„Wir werden immer weniger!“, klagte die Oberpusteblume eines Tages im späten Frühjahr. „Vor allem in den Gärten der Menschen und in den Parks sehe ich unsere Blütenkinder fast nicht mehr.“
„Die Menschen rupfen sie aus“, weiß eine Blumenelfe zu berichten. „’Unkraut’ sagen sie zu euch Löwenzahnblumen.“
U nd viele Kinder“, weiß ein Wiesenwichtel zu berichten, „wissen nicht, dass ihr Pusteblumen zum Pusten da seid.“
„Stimmt, stimmt!“, riefen einige Pusteblumen zustimmend. „Es soll Orte geben, auf denen keine einzige Pusteblume mehr wächst!“
„Das hat man mir auch berichtet!“, sagte die Oberpusteblume. „Ich sage euch: SO DARF ES NICHT WEITERGEHEN!“
„Jaw ohl! Jawohl ja! Wir müssen etwas tun, tun, tun…!“
Laut schallte es über die Wiese.
„Ich helfe euch!“, prustete der Wind. „Weit werde ich eure Samenschirme übers Land tragen.“
„Gute Idee“, zwitscherten die Vögel, „wir bringen euch auf Wiesen und Felder, in die Parks, Gärten und auf die Wege der Städte.“
„Und ich“, flüsterte die Traumfee, „sage den Kindern Bescheid. Den kleinen und den großen Kindern. Viele Pusteblumensträuße sollen sie pflücken und in die Gärten hineinpusten!“
Die Pusteblumen jubelten.
„Und ihr meint, das klappt!“, fragte die Oberpusteblume aufgeregt.
„Aber ja“, sirrte der Wind.
„Klar, klar!“, trillerten die Vögel, und die Traumfee sagte: „Alle Kinder – und Erwachsene, die Kind geblieben sind, – mögen Pusteblumen leiden. Kinder sind nämlich die besten Pusteblumenpuster.“
Da freuten sich die Pusteblumen, und beruhigt schliefen sie einem neuen Pusteblumenfrühling entgegen mit Pusteblumen überall auf Wiesen und Feldern, in Parks und Wäldern, in Gärten und auf Rasenflächen.
Ob ihr Traum wahr wurde? Sieh selber nach, im nächsten Frühjahr, wenn die Pusteblumen blühen. Und wenn du irgendwo ein Plätzchen ohne Pusteblumen entdeckst, so weißt du Bescheid, was zu tun ist, oder?

(Elke Bräunling)

in Liebe

Häschenma edel Harri und Mama Conny
von: anonym


[4022] - 25.05.2020 21:40:17
Hallo liebes Engelchen,

heute habe ich eine sehr schöne Geschichte für dich dabei :)
ich hoffe sie gefällt dir.

Los gehts.......


Konferenz im Blumenhimmel

Tra urig saßen die Frühlingsblumen im Blumenhimmel und starrten auf die Erde. Die Sonne schien warm auf Wiesen, Felder, Wälder und Gärten und die Luft roch süß nach frischer Erde und Blütendüften.
„Was schaut ihr so trübsinnig?“, fragte die Himmelsfee. „Ihr habt in diesem Frühling eine schöne Zeit gehabt und in euren Samen werdet ihr im nächsten Jahr weiter leben.“
Da weinten die Frühlingsblumen. Sie konnten damit gar nicht mehr aufhören.
Die Himmelsfee erschrak. „Was ist mit euch?“
Da sagte der Huflattich mit wehmütiger Stimme: „Wie gerne hätte ich meine Blütensonne aus der Erde gestreckt. Aber ein altes, verrostetes Fahrrad ließ mir keinen Platz zum Blühen.“
„Genauso ist es mir ergangen“, rief das Maiglöckchen. „Ein Gummireifen hat mir die Luft genommen. Geblüht habe ich nie.“
„Wir auch nicht“, heulten die Krokusse auf. „Kinder haben ihre Plastikautos auf uns geparkt.“
„Auf mir“, sagte ein Gänseblümchen leise, „hat jemand eine Coladose vergessen.“
„Mir hat eine Plastiktüte den Blick zur Sonne versperrt“, rief die Tulpe.
„Und mir ein Schokoladepapier“, klagte das Veilchen.
„Und ich…“
„Bei mir war das so…“
Erregt berichteten die Blumen von ihrem Erdenleben.
Die Himmelsfee war nachdenklich geworden.
„Arme Blumenkinder“, murmelte sie. „Wenn ich euch nur helfen könnte!“
„Uns ist nicht mehr helfen“, meinte das Veilchen traurig. „Aber den anderen Blumen und Gräsern und Moosen soll es nicht genauso ergehen wie uns.“
„Bitte“, riefen die Blumen, „Hilf unseren Gefährten da unten!“
„Aber wie?“ Die Himmelsfee wusste sich keinen Rat.
„Mit den Kindern musst du reden!“, sagte das Gänseblümchen. „Kinder mögen Blumen leiden. Bestimmt.“
„Du hast Recht“, sagte die Himmelsfee. „Ich werde es versuchen.“
Ja, und das tut sie nun auch. Nachts schickt sie Träume zu den Kindern und bittet sie, gut auf die Natur aufzupassen und den Pflanzen und Tieren nicht weh zu tun. Bestimmt war sie auch schon bei dir, die Himmelsfee mit ihren Blumenträumen.

(Elke Bräunling)


Ich wünsche dir eine gute Nacht und hab zuckersüße Träume.
Schlaf gut und träum was süßes.


L iebe Grüße......

Ve nice und Susi mit der Rasselbande auf Erden und die 10 Engelchen im Herzen
von: anonym



Zum Tiersterne-Tierhimmel