homeshaman [m], riesenschnauzer
Hund von: bea b. [Besucher: 774]

 A  
542

Himmels-Koordinaten:

 *09.08.2010
†24.09.2013
shaman Ayor anosh´ni, gestern, heute, und für alle zeit

für unseren großen, der uns viel zu früh verlassen hat.

nach nur drei wochen bist du unserer süßen gefolgt, auch wenn es für uns immer noch nicht verständlich ist, wieso und warum das so sein mußte, ich weiß das mein dreamteam nun wieder vereint ist. in den letzten drei wochen hast du meine tränen getrocknet, mich getröstet und warst immer bei mir. du warst so verdammt tapfer bei all den untersuchungen und bei all den stunden die wir zusammen auf dem boden gelegen waren als du tag für tag am tropf gelegen warst. ich bin so stolz auf dich. nun trocknet niemand mehr unsere tränen und ich kann das alles nicht verstehen. sitze hier und weine tag und nacht. du warst und bist unser prinz, alles ist leer und

...


Neuer
Gruß

10 Sternengrüße empfangen


[10] - 28.09.2013 19:46:36
einen stillen gruß sendet euch ulrike mit ihrem krümel im herzen
von: ulrike mit krümel im herzen


[9] - 28.09.2013 07:41:56
Momente im Leben

Es gibt einen Moment des Glückes, den man nie wieder loslassen möchte. Dieser Moment beflügelt, man fühlt sich toll und die Welt dreht sich. Diesen Moment möchte man nie wieder hergeben, denn das Gefühl kann man kaum beschreiben.

Es gibt Momente der Liebe. Momente in denen man Liebe empfängt und Momente in denen man unendlich viel Liebe geben kann. Momente die man nie mehr missen möchte. Momente in denen das Herz spricht und man möchte alles umarmen.

Es gibt einen Moment der Stille, in dem man meint, die Welt würde still stehen. Nichts ist mehr so wie es war, aber die Welt dreht sich weiter, obwohl ein Teil dieser Welt nicht mehr unter uns ist.

Es gibt einen Moment der Trauer, in dem der Himmel weint, die Sonne sich verdunkelt und das Leben grau und trist wird. Die Seele schmerzt und zum ersten Mal im Leben ist man unendlich hilflos. Dieser Moment hält sehr lange an, mal drängt er sich stärker, mal drängt er sich weniger stark in das Leben. Man weiss nicht wie man atmen, wie man das Leben bewältigen soll. Und doch ist dieser Moment für das Leben so unendlich wichtig. Wer trauern kann, kann vor allen Dingen lieben und glücklich sein.

Es gibt einen Moment der Erinnerung. Einen Moment in dem man ein Lächeln wieder zulässt, in dem man für einen Moment das Glück kurz wieder spüren kann. Einen Moment in dem man sein Herz öffnet und dankbar ist für das was war. Einen Moment in dem man nicht fragt: warum, sondern es so geschehen lässt.

Und ist diese Erinnerung so voller Liebe, dann kommt der Moment wo alles von vorne beginnt, denn man möchte glücklich sein, ganz viel Liebe schenken, dankbar sein für das was war und für das was kommt. Ganz bewusst geht man diesen Schritt, obwohl man weiss, dass irgendwann der Moment der Trauer wieder da ist.
(Verfasser Heike K )

Shaman kleines Sternenkind, ich wünsche Dir eine wundervolle Zeit im RBL.

Deiner traurigen Familie habe ich ein paar tröstende Worte hinterlassen.

St iller Gruß von Heike mit Pinki, Felix, Kimi und Lizzy auf Erden und den Sternenkindern Sina, Mikosch und Pray für immer tief in meinem Herzen
von: anonym


[8] - 27.09.2013 22:36:00
Liebes Sternenkind shaman

Wir sollen nicht trauern,
dass wir ein geliebtes Wesen verloren haben,
sondern dankbar dafür sein,
dass wir es gehabt haben.

(Hieronym us)

Ein stiller Gruß an Frauchen Bea von Irmi mit Chandra im Herzen und Fabi auf Erden!
von: Irmi B


[7] - 27.09.2013 12:33:57
Engel

Still, seid leise,
es ist ein Engel auf der
Reise.
Er wollte nur kurz bei Euch
sein!
Warum er ging, weiß Gott
allein,
vergesst ihn nicht, er war so
klein.

Ein Hauch nur bleibt von ihm
zurück,
in meinem Herzen ein großes
Stück.
Er wird jetzt immer bei Euch
sein,
vergesst ihn nicht, er war so
klein.

Geht nun ein Wind an
mildem Tag,
so denkt, es war ein
Flügelschlag.
Und wenn ihr fragt, wo mag
er sein?
Ein Engel, der ist nie allein.

Er kann jetzt alle Farben
seh´n,
auf Pfoten durch die Wolken
geh´n.
Und wenn Ihr ihn auch so
vermisst
und weint, weil er nicht bei
Euch ist,
dann denkt, im Himmel, wo
es ihn jetzt gibt,
erzählt er stolz: Ich werd
geliebt!

H eike mit Foxi und Fritz im
Herzen
von: Heike Hofmann


[6] - 27.09.2013 09:46:04
Wenn Du bei Nacht zum Himmel emporschaust,
dann werde ich auf dem schönsten
der vielen, vielen Sterne sitzen
und zu Dir herabwinken.
Ich werde Dir Trost und Licht senden,
damit Du mich in Deiner Welt
sehen kannst und nicht vergisst.
Traurig sollst Du aber nicht mehr sein,
denn schau nur:
Ich habe jetzt einen eigenen Stern!
(Unbekannt)

... wie wahr, nun hast du dein eigenes Sternchen hoch oben am Firmament, lieber SHAMAN.

Dein Sternchen wird immer hell strahlen und du wirst nie vergessen werden.

Ich schicke dir einen ganz lieben Sternengruß hinauf zu deinem Wölkchen.

Fühl e dich sanft gestreichelt

von Christine mit den drei Tiersternen Lacky+Tom+Nero+DJ, Esperanza+Sternchen & Gebärende Hündin und 2 zu Tode gequälte Kätzchen..

Stil le Grüße an deine Lieben auf Erden.
von: Christine


[5] - 27.09.2013 04:03:14
*************
Das Regenbogenland
so weit, so schön so
unnahbar.

Das Regenbogenland
so märchenhaft, und
doch so nah.

Das Regenbogenland
für mich so schwarz und
unvorstellbar.

Das Regenbogenland
für Euch so farbig und
so wunderbar.

Das Regenbogenland
ich wünsch es Euch von
ganzem Herzen.

Das Regenbogenland
für Euch jetzt ohne
Schmerzen
ih r bleibt für immer in
unseren Herzen.
************** *
E in stiller Gruß

Carmen mit Peterle, Flecki, Arabella, Emma, Serafina, Fritzi, Jonny, Polly und Dobby
von: Carmen


[4] - 26.09.2013 18:08:09
Wer je so einen Freund besessen,
dessen Leben ist so reich.

Die sanften Augen kann man nie vergessen,
ihre Treue nichts und niemandem gleicht.

Der Freund, der Liebe, Frohsinn, Mut uns hatte zu geben, in seinem für uns viel zu kurzen Leben.

Auch wenn diese Freunde dann Sternlein werden, sie wachen dabei über uns auf Erden.

lieber shaman
jetzt hast du auch ein eigenen stern. im RBL wird es dir bestimmt gefallen. du kannst toben und spielen so viel du magst.
deinem frauchen sende ich einen stillen gruß claudia und mit rita im herzen
von: claudia


[3] - 26.09.2013 17:56:58
Warum blicken wir traurig ins Leere?
Warum weinen wir Tränen wie Meere?
Warum sind in unseren Herzen Risse?
Warum wohl???
Weil wir Dich vermissen!

Viele Grüße und viel Kraft
Kerstin
von: anonym


[2] - 26.09.2013 17:01:24
Gegen die Erde,
gibt es keinen besseren Trost
als den Sternenhimmel.
Du wirst immer was ganz besonderes bleiben.
Ein stiller Gruß
Birgit mit Emmi im Herzen
von: Birgit T


[1] - 26.09.2013 12:43:54
Einen stillen Gruß mein Kleines Sternlein-Kind,

ein Kerzlein brennt für Dich-dieses Kerzlein begleitet Dich ins Regenbogenland zu all deinen neuen Fellnasen- Freunden.

Stille Grüße

von Lara-Mama

von: EIN KERZLEIN DAS FÜR DICH EWIG LEUCHTEN SOLL.
von: anonym




home shaman [m], riesenschnauzer
Hund von: bea b. [Besucher: 774]

A
542

Himmels-Koordinaten



 * 09.08.2010
† 24.09.2013


Neuer
Gruß

10 Sternengrüße


[10] - 28.09.2013 19:46:36
einen stillen gruß sendet euch ulrike mit ihrem krümel im herzen
von: ulrike mit krümel im herzen


[9] - 28.09.2013 07:41:56
Momente im Leben

Es gibt einen Moment des Glückes, den man nie wieder loslassen möchte. Dieser Moment beflügelt, man fühlt sich toll und die Welt dreht sich. Diesen Moment möchte man nie wieder hergeben, denn das Gefühl kann man kaum beschreiben.

Es gibt Momente der Liebe. Momente in denen man Liebe empfängt und Momente in denen man unendlich viel Liebe geben kann. Momente die man nie mehr missen möchte. Momente in denen das Herz spricht und man möchte alles umarmen.

Es gibt einen Moment der Stille, in dem man meint, die Welt würde still stehen. Nichts ist mehr so wie es war, aber die Welt dreht sich weiter, obwohl ein Teil dieser Welt nicht mehr unter uns ist.

Es gibt einen Moment der Trauer, in dem der Himmel weint, die Sonne sich verdunkelt und das Leben grau und trist wird. Die Seele schmerzt und zum ersten Mal im Leben ist man unendlich hilflos. Dieser Moment hält sehr lange an, mal drängt er sich stärker, mal drängt er sich weniger stark in das Leben. Man weiss nicht wie man atmen, wie man das Leben bewältigen soll. Und doch ist dieser Moment für das Leben so unendlich wichtig. Wer trauern kann, kann vor allen Dingen lieben und glücklich sein.

Es gibt einen Moment der Erinnerung. Einen Moment in dem man ein Lächeln wieder zulässt, in dem man für einen Moment das Glück kurz wieder spüren kann. Einen Moment in dem man sein Herz öffnet und dankbar ist für das was war. Einen Moment in dem man nicht fragt: warum, sondern es so geschehen lässt.

Und ist diese Erinnerung so voller Liebe, dann kommt der Moment wo alles von vorne beginnt, denn man möchte glücklich sein, ganz viel Liebe schenken, dankbar sein für das was war und für das was kommt. Ganz bewusst geht man diesen Schritt, obwohl man weiss, dass irgendwann der Moment der Trauer wieder da ist.
(Verfasser Heike K )

Shaman kleines Sternenkind, ich wünsche Dir eine wundervolle Zeit im RBL.

Deiner traurigen Familie habe ich ein paar tröstende Worte hinterlassen.

St iller Gruß von Heike mit Pinki, Felix, Kimi und Lizzy auf Erden und den Sternenkindern Sina, Mikosch und Pray für immer tief in meinem Herzen
von: anonym


[8] - 27.09.2013 22:36:00
Liebes Sternenkind shaman

Wir sollen nicht trauern,
dass wir ein geliebtes Wesen verloren haben,
sondern dankbar dafür sein,
dass wir es gehabt haben.

(Hieronym us)

Ein stiller Gruß an Frauchen Bea von Irmi mit Chandra im Herzen und Fabi auf Erden!
von: Irmi B


[7] - 27.09.2013 12:33:57
Engel

Still, seid leise,
es ist ein Engel auf der
Reise.
Er wollte nur kurz bei Euch
sein!
Warum er ging, weiß Gott
allein,
vergesst ihn nicht, er war so
klein.

Ein Hauch nur bleibt von ihm
zurück,
in meinem Herzen ein großes
Stück.
Er wird jetzt immer bei Euch
sein,
vergesst ihn nicht, er war so
klein.

Geht nun ein Wind an
mildem Tag,
so denkt, es war ein
Flügelschlag.
Und wenn ihr fragt, wo mag
er sein?
Ein Engel, der ist nie allein.

Er kann jetzt alle Farben
seh´n,
auf Pfoten durch die Wolken
geh´n.
Und wenn Ihr ihn auch so
vermisst
und weint, weil er nicht bei
Euch ist,
dann denkt, im Himmel, wo
es ihn jetzt gibt,
erzählt er stolz: Ich werd
geliebt!

H eike mit Foxi und Fritz im
Herzen
von: Heike Hofmann


[6] - 27.09.2013 09:46:04
Wenn Du bei Nacht zum Himmel emporschaust,
dann werde ich auf dem schönsten
der vielen, vielen Sterne sitzen
und zu Dir herabwinken.
Ich werde Dir Trost und Licht senden,
damit Du mich in Deiner Welt
sehen kannst und nicht vergisst.
Traurig sollst Du aber nicht mehr sein,
denn schau nur:
Ich habe jetzt einen eigenen Stern!
(Unbekannt)

... wie wahr, nun hast du dein eigenes Sternchen hoch oben am Firmament, lieber SHAMAN.

Dein Sternchen wird immer hell strahlen und du wirst nie vergessen werden.

Ich schicke dir einen ganz lieben Sternengruß hinauf zu deinem Wölkchen.

Fühl e dich sanft gestreichelt

von Christine mit den drei Tiersternen Lacky+Tom+Nero+DJ, Esperanza+Sternchen & Gebärende Hündin und 2 zu Tode gequälte Kätzchen..

Stil le Grüße an deine Lieben auf Erden.
von: Christine


[5] - 27.09.2013 04:03:14
*************
Das Regenbogenland
so weit, so schön so
unnahbar.

Das Regenbogenland
so märchenhaft, und
doch so nah.

Das Regenbogenland
für mich so schwarz und
unvorstellbar.

Das Regenbogenland
für Euch so farbig und
so wunderbar.

Das Regenbogenland
ich wünsch es Euch von
ganzem Herzen.

Das Regenbogenland
für Euch jetzt ohne
Schmerzen
ih r bleibt für immer in
unseren Herzen.
************** *
E in stiller Gruß

Carmen mit Peterle, Flecki, Arabella, Emma, Serafina, Fritzi, Jonny, Polly und Dobby
von: Carmen


[4] - 26.09.2013 18:08:09
Wer je so einen Freund besessen,
dessen Leben ist so reich.

Die sanften Augen kann man nie vergessen,
ihre Treue nichts und niemandem gleicht.

Der Freund, der Liebe, Frohsinn, Mut uns hatte zu geben, in seinem für uns viel zu kurzen Leben.

Auch wenn diese Freunde dann Sternlein werden, sie wachen dabei über uns auf Erden.

lieber shaman
jetzt hast du auch ein eigenen stern. im RBL wird es dir bestimmt gefallen. du kannst toben und spielen so viel du magst.
deinem frauchen sende ich einen stillen gruß claudia und mit rita im herzen
von: claudia


[3] - 26.09.2013 17:56:58
Warum blicken wir traurig ins Leere?
Warum weinen wir Tränen wie Meere?
Warum sind in unseren Herzen Risse?
Warum wohl???
Weil wir Dich vermissen!

Viele Grüße und viel Kraft
Kerstin
von: anonym



Zum Tiersterne-Tierhimmel