homeGini und Michi, meine kleinen Engel [w], Perser
Katze von: Iris B. [Besucher: 11070]

 L  
16

Himmels-Koordinaten:

 *13.12.1996
†24.09.2013
Gini und Michi, meine kleinen Engel Gini und Michi, meine kleinen Engel zur Fotogalerie von Gini und Michi, meine kleinen Engel

Engel, wir wussten, dass einmal der Tag kommen würde, an dem du gehen musst. Aber als es dann soweit war, waren wir alle geschockt und tieftraurig. Gini, wir vermissen dich sooooooo sehr, du weißt gar nicht wie. Keiner, der mehr an der Tür steht und uns begrüßt, uns vor den Beinen rumläuft und um Futter bettelt. Keiner, der mit uns kuschelt. Du warst unser Schatz und wirst es für immer bleiben. Es gibt keine, die so ist wie du. Michen vermisst dich auch, aber auch sie kann uns nicht trösten. Du fehlst uns so sehr! Hoffentlich geht es dir gut, da wo du jetzt bist. Wir denken jede Minute an dich und hoffen, dass es irgendwann mal nicht mehr so wehtut! deine Mama, dein Papa, Andreas und Larissa

9 Monate ohne dich

Wir vermissen dich so oft
und haben immer

...


Eine Kerze für Gini und Michi, meine kleinen Engel entzünden


Schreiben Sie hier eine kurze Kerzenbotschaft:








Neuer
Gruß

3.403 Sternengrüße empfangen


[3403] - 02.08.2020 11:46:11
Erinnerungen gehen nicht
ohne das Versprechen
wiederzu kehren
wenn unser Herz sie ruft.

###(¯`v´ ¯)
(¯`v´¯)· ,·´¸.¤ª“˜¨
#` ·,·´¸.¤ª“˜¨
¤ª“˜¨
#`·,·.¤ ª“˜¨˜“¨

*********** **** ***********

Glü ck

Nun ward es Sommer und die
Rosen blühn
und blaue Sterne blitzen durch die
Nacht . .
und durch die Nacht und ihre
blühenden Rosen
und ihre glück-tieffrohe Stille
hingegen wir
zwei selige Kinder . .
und endlos vor uns breitet sich . .
in wunderbarer Helle,
von reifendem Korn
durchrauscht,
die schöne Welt.

(Cäsar Flaischlen 1864-1920)

süss es Sternchen,

ohhh, im Garten ist der
Frühstückstisc h schon gedeckt
und gleich wollt ihr Sternchen
den
Gra ugänsen, den Schwälbchen,
den Vögelchen, den
Schmetterlingen und den
Igelchen
gute n Morgen wünschen

Sind die Badesachen schon
eingepackt? Ja? Na, das wird ja
wieder viel Gekicher, Gelächter
und ein super Spaß werden

Der RBL-Vogelpark sieht ja schon
soooo toll aus und die ersten
Amseln und Meisen sind schon
eingezogen. Sie sind sehr, sehr
stolz auf ihr neues Zuhause.

Und abends wird fein im
Wölkchengarten gegrillt. Heute
möchte Birko seine berühmte
Gemüsesup pe kochen, hmm!


Ich wünsche dir und allen
Sternchen eine wunder-
wunderschönen Tag

ich habe dich lieb

Mama Conny mit ihrer
Harrihäschen, Babe und die
Häschenfamilie,
Matty, Meiky, Mary,Missy, Curley,Miri Aky
und all meinen Sternenkindern
ganz tief im Herzen
von: anonym


[3402] - 01.08.2020 14:57:27
Was klappert im Hause so laut?
Horch, horch!
Ich glaube, das ist der Storch.

Das war der Storch.
Seid, Kinder, nur still!
Und hört, was gern ich erzählen
euch will!

Er hat euch gebracht ein
Brüderlein
U nd hat gebissen Mutter ins Bein.
Sie liegt nun krank, doch freudig
dabei,
Si e meint, der Schmerz zu
ertragen sei.

Das Brüderlein hat euer gedacht
Und Zuckerwerk die Menge
gebracht,
D och nur von den süssen Sachen
erhält,
W er artig ist und still sich verhält.

(Alber t von Chamisso)




Hallöchen liebes Sternenkind

.... ....,,,,
.·: ´¯`( . . )·´¯`·.
..` ·( ")( ") ·



s ch au mal, im Garten wartet
schon der gedeckte
Frühstückst isch und die
Vögelchen, Igelchen und
Hörnchen warten auch schon
.und rufen lautstark.

..... .,,,,
. ·: ´¯`( . . )·´¯`·.
..` ·( ")( ") ·

Da die Störche bald aufbrechen
um nach Afrika zu fliegen, wollt
ihr vorher noch eine große
Vogelparty feiern.
Es wird ein Riesenspaß geben
und
NATÜRL ICH gibt es immer was
zum futtern und zum naschen
damit alle Sternleins bei Kräften
bleiben

Ab er vergeßt eure Spaziergänge
im RBL-Wald nicht und auf den
Obstwiesen werden die Äpfel,
Birnen und Pflaumen reif. Hmm,
das wird viele leckere Bleche
Obstkuchen geben


Habt einen tollen Samstag und ganz
viel Spaß und Freude

ich habe euch lieb

Mama Conny mit ihrem
Harristernmädch en, Babe, der
Häschenfamilie,
Matty,Missy,Meiky, Mary,
Curley,Miri,
Aky und all meinen
Sternenkindern ganz tief im
Herzen
von: anonym


[3401] - 27.07.2020 03:58:05
Der Samensammler

Umw eltgeschichte – Auch welke Blumen sind sehr wichtig

„Was machst du da?“, fragt das Kind den alten Mann.
„Ich sammle. Siehst du es nicht?“ Der Alte greift mit beiden Händen in die dürren Blütenköpfe der Kornblumen, Lein- und Kamilleblüten, Wildmöhren, Malven, Gänseblümchen, Ringelblumen und Margeriten, pflückt sie und sammelt sie in ein Leinensäckchen, das von einer Schnur gehalten vor seinem Bauch hängt.
„Du sammelst tote Blumen?“ Ungläubiges Entsetzen schwingt in der Stimme des Kindes mit.
„Tot?“ Der Mann sieht das Kind an. Seine Augen funkeln tiefschwarz, so als ärgerte ihn diese Frage. Dann blickt er auf die welken Blumenköpfe und Samenkapseln in seinen Händen.
„Sie sind nicht tot“, knurrt er. „In ihnen ruht das Leben, aus dem Neues wächst. Aber dies lernt ihr heutzutage wohl nicht mehr in der Schule.“
„In ihnen ruht das Leben?“ Das Kind staunt. „Das klingt schön.“ Und nach einer Nachdenkpause fügt es hinzu: „Dann müssen die Blumen gar nicht sterben, auch wenn sie welk und tot aussehen?“
Nun lächelt der Mann. „Nein. Sie leben weiter in den Samen, die nach der Blüte in ihren Fruchtknoten herangereift sind. Sieh, hier!“ Er öffnet die Fruchtkapsel einer Kornblume. „Viele Samenkörner! Alles Kinder einer einzigen Kornblume.“
„Und aus jedem Samen wächst im nächsten Jahr eine neue Blume mit wieder ganz vielen neuen Samenkindern“, ergänzt das Kind. „Das ist toll!“
„Ja! Es ist wundervoll. Die Natur ist wundervoll.“ Der Alte nickt.
„Aber warum sammelst du all diese Samen?“ Das Kind deutet auf das Samensäckchen. „Hier drin können keine neuen Blumen wachsen. Dazu brauchen sie Erde und Wasser und Licht und Sonne. So etwas lernen wir nämlich doch in der Schule, weißt du?“
Nun lacht der Alte.
„Du hast recht. Dieses Säckchen wird zum Winterquartier für all die Blumensamen, die ich in diesen Tagen finde. Im Frühling werde ich sie überall dort aussäen, wo bunte Blumen fehlen und Bienen hungrig sind. Dort werden sie ihre neue Heimat finden.“
„Das gefällt mir.“ Das Kind freut sich. „Darf ich dir beim Samensammeln helfen? Ich kenne nämlich auch viele Plätze, die in diesem Sommer nicht blumenbunt gewesen sind. Damit sich die Bienen im nächsten Sommer freuen, und die Hummeln und Schmetterlinge und Vögel und Käfer und auch die Menschen. Fein wird das!“
„Na, dann mal los!“ Der Alte spuckt in die Hände. „Es wartet noch viel Arbeit auf uns. Fangen wir an!“
Und das tun sie auch, der beiden Samensammler, und sie sammeln noch viele Blumensamen in diesem Herbst.

( Elke Bräunling)

in Liebe

dein Harrihäschen und Mama Conny
von: anonym


[3400] - 26.07.2020 11:49:17
guten Morgen, liebes Sternenkind

.... ....,,,,
.·: ´¯`( . . )·´¯`·.
..` ·( ")( ") ·


ohhh, wie gut duftet es denn bei
Harrihäschen auf dem Wölkchen?
Hmm, da stehen ja drei
wunderschöne Torten
Sie sehen ja ganz super aus nur
ist eine Torte normal groß und die
anderen sind riesig.
Was? Oh wie zuckersüß von ihr,
die eine Torte ist für mich? Von
Harrihäschen gebacken? Wie lieb.
Hast du dabei geholfen?
Und die zwei riesigen sind für ????
Ja, na klar, für unsere
Ehrenengelchen Gismo und
Cabbibo
Sie sehen sooo lecker aus und die
vielen kleinen Geschenke sind
sooo süß eingepackt.

Dami t die anderen Freunde nicht
traurig sind, backen wir beide
jetzt für alle kleine
Heidelbeermuffi ns.
Die gibts dann zum Frühstück.
Und weil ihr davon blaue Zungen
bekommt gibt´s auch gleich noch
was zum Lachen und Kichern

Heute wollt ihr an die Planung des
Vogelfestes gehen. Ich bin soooo
gespannt. Es wird bestimmt ein
supertoller und witziger Tag
werden.


Habe einen wunderschönen Tag,
liebes Sternenkind

Ich habe dich lieb

Conny mit Harrihäschen, Babehäschen
und all meinen Sternchen im Herzen


Eng elchen wir werden euch
niemals vergessen !!!
von: anonym


[3399] - 25.07.2020 14:27:12
Diesen Ballon
-schick´ich jetzt zu DIR -
er bringt ganz herzliche
und liebe Grüße von MIR!


_____ (¯`••´ ¯)(¯`••´¯)
_ ¸.•-
_ ¸.•´...
........¤ ª“˜¨¨¯¯¨¨ ˜“ª¤.....¤ª“



guten Morgen liebes Sternlein


Die Liebe hat sich gewandelt:
Sie ist nun unendlich zart
und doch stark,
still
und dennoch voller Lebendigkeit,
fern,
aber in jedem Augenblick
gegenwär tig,
sie ist geheimnisvoll
und doch ganz klar,
rein und frei
von allen Dingen dieser Welt.
Nun ist daheim
in der Geborgenheit des Herzens,
im Schutze der Erinnerungen:
unantast bar,
unbesiegbar

guten Morgen liebe Sternchen

habt ihr denn fein geschlafen?
Das ist fein, komm wir kuscheln
und knuddeln ein bißchen. Dein
süßes Näschen und deine
Strahleäugelc hen bekommen
viele liebe Kussis und dein
Bäuchlein, deine Öhrchen und
deine Pfötchen eine kleine aber
feine Massage.

Horch, draußen zwitschern und
rufen schon die Vögelchen und
wollen frühstücken und natürlich
ist der Frühstückstisch auch
schon
gedeck t.Ich habe kleine Muffins
für euch gebacken in allen
Tierformen.
Die werden dir und den
Sternchen
bes timmt schmecken.

Natue rlich werden auch heute
wieder alle Ehrenenglechen
gefeier t. Bazi und Tommy freuen
sich schon soooo sehr aber auch
alle anderen. Und jedes
Ehrenengelchen bekommt eine
tolle Torte und süße Geschenke.


Heute Mittag wollt ihr Sternchen
auf die Apfelstreuwiese und die
schönsten roten und gelben
Äpfelchen sammeln. Die
Körbchen sollen gefüllt werden
und dann wollt ihr am Abend in
der Wölkchenbäckerei Apfelmus
kochen. Hmm, mit Zimt und
Zucker.lecker!!! Fido,
Birko und Enzo werden gut
aufpassen!

Das wird wieder ein schöner und
freudiger Tag und ich wünsche
dir
und allen Sternchen einen
wunder-wunders chönen Tag

Ich habe dich sehr lieb

Conny mit ihrem Harrihäschen, Babehäschen und all meinen Sternchen im Herzen
von: anonym


[3398] - 23.07.2020 12:01:36
💖 💖 💖 💖 💖 💖 💖 💖 💖 💖 💖 💖 💖 💖

Hallo liebe kleine Gini und lieber kleine Michi,Hier ist Benjis Mama.
Nun, ihr wollt also einen Campingkönig wählen. Na, das kann ja was werden! Da bin ich mal gespannt.
Und nun wollen die Federbällchen auch ein schickes und gemütliches Haus haben.
Ich denke, das bekommt ihr hin. Unsere kleinen Baumeister Karli, Stromer, Bello, Henry, Garfield, Benji und auch Paule Rüssel sind schon eifrig am Planen. Für die Inneneinrichtung sind dann unsere Mädchen zuständig. Molly, Mimi, Harri, Miri, Chichi, Bazie, Berta und Gini freuen sich bereits und haben schon soooo viele Ideen. Passt aber auf, ihr Lieben. Allzu viel Deko ist auch nicht so toll. Schließlich brauchen die Federbällchen Platz für ihre zahlreichen gefiederten Gäste. Und die Nestchen müssen auch weich und bequem sein. Ach, ihr werdet das schon schaffen.
Und dann habe ich noch eine Idee. Wie wäre es, wenn ihr der kleinen Harri, Luna und auch dem Fido für ihre fleißige Backerei mal selbst eine große Dankes-Torte backt? Ja? Fein!
So, ihr Lieben. Ich muss jetzt mit Benjis Papa zum Arzt. Ich danke euch allen nochmal dafür, dass ihr für ihn und mich da wart. Das war so lieb von euch. Das werde ich euch niemals vergessen.
Nun streichle ich euch alle und schicke euch wie immer tausend Küsschen. Hab euch ganz doll lieb.

Liebe Iris, ich schicke dir eine herzliche Umarmung und ganz liebe Grüße. Kerstin

💕 ; 💕 💕 💕 💕 💕 💕 💕 💕 💕 💕 💕 💕 💕 💕 💕 💕 💕 💕
von: Kerstin S.


[3397] - 19.07.2020 15:06:11
in Memory an wundervolle Engel


Und eines Tages
holt der Himmel dich ein
Wolken wandern ins Blaue
Vogelschwärme fliegen davon
Schwäne ziehen weiter ihre Bahn
der Baum verharrt in stummer Geste
Vertrautes verklingt im letzten Lied
Flüsse verlieren sich in die Meere
wenn der Himmel dich einholt
im Lauf um die Welt


Liebe s süßes Sternchen


Hast du fein geschlafen?Dann laß uns ein wenig kuscheln und knuddeln. Dein süßes niedliches Näschen bekommt viele liebe Küßchen und das Bäuchlein, die Pfötchen und die Öhrchen bekommen eine feine kleine Massage

Heute gehts schon früh an den
Sternensee und dort wird auch
gefrühstückt und gepicknickt. Die
Liegestühle und Hängematten
haben Enzo, Fido und Birko schon
ganz
früh dorthin gebracht. Die
Wasserrutsche ist geputzt und
die
Badeinsel wartet schon auf euch.

Uieh, das wird heute bestimmt
ein
lust iger und toller Tag.
Natürlich gibts am Nachmittag Eis
und frische eisgekühlte Melone
und am Abend ein tolles
Lagerfeuer.

Ich wünsche dir, liebes
Sternenkind, und allen Sternchen
einen wunder-wunderschönen Tag

Ich habe dich lieb

Mama Conny mit Harrihäschen,
Babehä schen und all meinen Sternchen
von: anonym


[3396] - 15.07.2020 05:55:41
Ein kleiner Sommertraum und das Lied der Sommerelfen



„Bunt ist wieder unsre Welt.
Mit allen Farben, wie’s gefällt,
malen wir die Tage an,
wie es keiner besser kann.
Bunte Zeiten, Elfenlicht.
Farbenfroh wie dies Gedicht.
Ja, so bunt ist unsre Welt,
wie von dieser Zeit bestellt.“

Ein kleines Lied hallt zart durch den Tag. Überall in den Gärten, auf den Wiesen und Feldern, in den Parks und den Wäldern kann man es in diesen Tagen des Sommers hören. Es ist der Gesang der Sommerelfen, und der klingt fröhlich und bunt. Elfenbunt.
Auch du kannst den Elfengesang hören. Selbst in deinem Zimmer.
Er lockt dich und du bekommst eine Riesenlust, die Arbeit, an der du gerade sitzt, für einen Moment ruhen zu lassen und von der bunten Welt der singenden Elfen zu träumen.
Und schon schließt du die Augen.
Und da! Nun singen sie alleine für dich, die kleinen Elfen.
Lausche!
H örst du ihr Lied?
Pssst!

„Kommt zu uns in unsre Welt,
in der es nun auch dir gefällt.
Wir ziehn dir bunte Farben an,
mit denen man gut träumen kann,
und singen dir das Elfenlied,
das durch deine Träume zieht.
So kunterbunt ist unsre Welt,
wie von diesem Tag bestellt.“

Sch ön ist es, das bunte Lied der Sommerelfen.
In Gedanken summst auch du nun die kleine Melodie.
Sie stimmt dich fröhlich und du fühlst dich bunt.
Du lächelst und siehst dich im Traum Hand in Hand mit fröhlichen Elfen durch das Wiesengras der bunten Sommerwiesen tanzen.
Ihr singt und tanzt und lacht und habt viel Spaß miteinander.
Und die Gräser und Kräuter und Blumen winken euch mit roten, gelben, grünen, blauen, weißen, rosa- und pinkfarbenen Blütenköpfen eifrig zu.
Sie winken und winken und bald kannst du nur noch schwer zwischen Elfen und Blüten unterscheiden.
Alles ist eins geworden und alles passt zusammen.
Schön sieht das aus.
Bunt. Fröhlich. Unbeschwert. Heiter.
Und genau so fühlst auch du dich nun.
Bunt. Fröhlich. Unbeschwert. Heiter.
Spürst du es?
Tief atmest du ein und aus und genießt das heitere Farbenspiel der Blüten und Elfen.
Bunt. Fröhlich. Unbeschwert. Heiter.
Schön!
S o kunterbunt ist nun die Welt,
wie nun auch für mich bestellt“,
singst auch du nun, als du die Augen wieder öffnest und in deinen Tag zurückkehrst.
Nichts hat sich verändert in deinem Zimmer, und doch ist alles anders nun.
Bunter nämlich und fröhlicher und unbeschwerter.
Du lächelst und machst dich wieder an die Arbeit.
Von weitem hörst du sie noch immer singen und lachen, die kleinen bunten Elfen des Sommers, und das ist gut so.

( Elke Bräunling)

in Liebe

deine kleine Harri und Mama Conny
von: anonym


[3395] - 12.07.2020 14:14:18
Eines Abends


Ein es Abends wirst Du über
Deinem Haus

ein Licht leuchten sehen,

und Du meinst zu wissen,

woher es kommt ...


... eines Abends wirst Du über
Deinem Haus

eine Sternschnuppe versinken
sehen

und Du meinst zu wissen,

wer sie Dir geschickt hat ...


... eines Abends wirst Du über
Deinem Haus

den Mond versinken sehen,

und Du meinst zu wissen,

wer immer noch an Dich denkt.


All das ist dein kleiner geliebter
Freund

der über die Regenbogenbrücke
gi ng,

und dich von dort oben sieht

um dir einen Gruß zu schicken.

(Verfa sser unbekannt)


guten Morgen liebes Sternenkind


oh du bist ja schon wach und
lachst mir entgegen Schön! Dann
kuscheln und knuddeln wir ein
bißchen und unterhalten uns
dabei

S chau mal Sternchen, die Sonne
geht gerade auf und die
Vögelchen beginnen mit ihrem
Morgenlied. Dabei schielen sie
ganz süß nach dem Tisch im
Wölkchengarten und, natürlich,
da
st eht auch schon das Frühstück
bereit.

Was hattet ihr gestern für einen
tollen Tag und auch heute steht
wieder etwas lustiges auf eurem
Programm.
I hr wollt einen blubbernden und
bunten Sternensee? Wie soll das
denn gehen? Ach soooo, mit
Seifenblasen!! Selbst
hergestellten !
Und die dürfen die heutigen
Ehrenengelche n dann im See
verteilen. Uieh, das wird ihnen
aber Spaß machen, tolle Idee!!
Und dann badet ihr alle in einem
Blubbersee! Na dann ...

Abends wird im Wölkchenarten
gegrill t und auch die
Bauchkrabbelsuppe darf nicht
fehlen.

Ich wünsche dir und allen
Sternchen einen wunder-
wunderschönen Tag


Ich habe dich lieb

Harrihäsch ens, Babes,Mattys,
Missys, Meikys, und
Curleys Mama Conny mit all
ihren
Sternen kindern
von: anonym


[3394] - 11.07.2020 14:36:23
Die kleine Waldmaus und die Sommersonne

Nie hätte die kleine Waldmaus gedacht, dass die Sonne im Sommer so heiß sein kann

Heiß war es seit ein paar Tagen. Sommerheiß selbst im Wald und alle stöhnten. Die Tiere wie auch die Menschen, die sich auf der Suche nach kühlen, schattigen Plätzen in den Wald geflüchtet hatten.
Die kleine Waldmaus, die sonst an heißen Sonnentagen im kühlen Mäusebau den Abend abwartete, staunte.
„Nanu?“, sagte sie. „Diese Sonne heute ist aber eine sehr starke und heiße Sonne. So kenne ich sie gar nicht. Und ich weiß gerade nicht, ob sie mir so gefällt.“
Dass Sonnenstrahlen so heiß waren, nein, das hatte sich die kleine Waldmaus nicht vorstellen können. Ein bisschen war sie auch erschrocken.
„Hüte dich vor den Strahlen der Sommersonne“, hatte Opa Maus gesagt und er hatte sie ganz ernst dabei angesehen. „Sie schwächen und machen langsam. Langsamkeit aber tut uns Waldmäusen bei Gefahren nicht gut.“
An diese Worte musste die kleine Waldmaus nun denken. Und ja, sie fühlte sich heute schwerer in den Gliedern als sonst. Schwer und langsam. Was, wenn der Marder nun käme oder die Natter, die ganz in der Nähe ihre Steinhöhle hatte? Oder der Bussard gar? Ob sie die Kraft hätte, schnell genug einen sicheren Platz und ein Versteck zu finden?
„Aber ja!“, rief die kleine Maus, die Angst vor Angstgedanken hatte. Über diese Gefahren mochte sie gar nicht so genau nachdenken. Weil die Angst dann nämlich groß und größer werden würde und weil sich ihre Glieder mit einer großen Angst im Bauch noch langsamer – und auch zitteriger – anfühlen würden.
„Ich werde aufpassen und mich hüten. Von Gefahren und auch vor der heißen Sommersonne. Klare Sache.“
Und vorsichtig kroch sie unter dem Laub schattiger Waldkräuter und Büsche langsam weit und immer weiter zum Holzstapel hinüber. Geschafft!
Glühend heiß war es hier. Da war kein schattiges Blattlaub und die Sonnenstrahlen tanzten auf den Holzscheiten ihren flirrenden Sonnentanz.
„Wie heiß das ist!“
Die kleine Waldmaus schüttelte sich. Sie beschloss, doch nicht wie geplant auf den Stapel hinauf zu klettern, um von dort bequem die lecker süßen Früchte vom benachbarten Himbeerstrauch zu naschen. Allein wenn sie daran dachte, verließ sie ganz schnell der Hunger auf Beeren.
„Warte nur, du! Ich warte, bis du hinter den Bergen verschwunden bist!“, sagte sie in den Himmel zur Sonne hinauf. „Ich habe mehr Zeit als du. Und ich bin schlau. Ich muss hier nämlich nicht verschwinden. Ha!“
Sie lachte und fühlte sich auf einmal so richtig stark. Dann suchte sie sich unter dem kühlen Blattlaub des Himbeerstrauches einen Platz für ein kleines Schläfchen.

(El ke Bräunling)

in Liebe

Harrihasi und Mama Conny
von: anonym





home Gini und Michi, meine kleinen Engel [w], Perser
Katze von: Iris B. [Besucher: 11070]

L
16

Himmels-Koordinaten



 * 13.12.1996
† 24.09.2013

Eine Kerze für Gini und Michi, meine kleinen Engel


Schreiben Sie hier eine kurze Kerzenbotschaft:








Neuer
Gruß

3.403 Sternengrüße


[3403] - 02.08.2020 11:46:11
Erinnerungen gehen nicht
ohne das Versprechen
wiederzu kehren
wenn unser Herz sie ruft.

###(¯`v´ ¯)
(¯`v´¯)· ,·´¸.¤ª“˜¨
#` ·,·´¸.¤ª“˜¨
¤ª“˜¨
#`·,·.¤ ª“˜¨˜“¨

*********** **** ***********

Glü ck

Nun ward es Sommer und die
Rosen blühn
und blaue Sterne blitzen durch die
Nacht . .
und durch die Nacht und ihre
blühenden Rosen
und ihre glück-tieffrohe Stille
hingegen wir
zwei selige Kinder . .
und endlos vor uns breitet sich . .
in wunderbarer Helle,
von reifendem Korn
durchrauscht,
die schöne Welt.

(Cäsar Flaischlen 1864-1920)

süss es Sternchen,

ohhh, im Garten ist der
Frühstückstisc h schon gedeckt
und gleich wollt ihr Sternchen
den
Gra ugänsen, den Schwälbchen,
den Vögelchen, den
Schmetterlingen und den
Igelchen
gute n Morgen wünschen

Sind die Badesachen schon
eingepackt? Ja? Na, das wird ja
wieder viel Gekicher, Gelächter
und ein super Spaß werden

Der RBL-Vogelpark sieht ja schon
soooo toll aus und die ersten
Amseln und Meisen sind schon
eingezogen. Sie sind sehr, sehr
stolz auf ihr neues Zuhause.

Und abends wird fein im
Wölkchengarten gegrillt. Heute
möchte Birko seine berühmte
Gemüsesup pe kochen, hmm!


Ich wünsche dir und allen
Sternchen eine wunder-
wunderschönen Tag

ich habe dich lieb

Mama Conny mit ihrer
Harrihäschen, Babe und die
Häschenfamilie,
Matty, Meiky, Mary,Missy, Curley,Miri Aky
und all meinen Sternenkindern
ganz tief im Herzen
von: anonym


[3402] - 01.08.2020 14:57:27
Was klappert im Hause so laut?
Horch, horch!
Ich glaube, das ist der Storch.

Das war der Storch.
Seid, Kinder, nur still!
Und hört, was gern ich erzählen
euch will!

Er hat euch gebracht ein
Brüderlein
U nd hat gebissen Mutter ins Bein.
Sie liegt nun krank, doch freudig
dabei,
Si e meint, der Schmerz zu
ertragen sei.

Das Brüderlein hat euer gedacht
Und Zuckerwerk die Menge
gebracht,
D och nur von den süssen Sachen
erhält,
W er artig ist und still sich verhält.

(Alber t von Chamisso)




Hallöchen liebes Sternenkind

.... ....,,,,
.·: ´¯`( . . )·´¯`·.
..` ·( ")( ") ·



s ch au mal, im Garten wartet
schon der gedeckte
Frühstückst isch und die
Vögelchen, Igelchen und
Hörnchen warten auch schon
.und rufen lautstark.

..... .,,,,
. ·: ´¯`( . . )·´¯`·.
..` ·( ")( ") ·

Da die Störche bald aufbrechen
um nach Afrika zu fliegen, wollt
ihr vorher noch eine große
Vogelparty feiern.
Es wird ein Riesenspaß geben
und
NATÜRL ICH gibt es immer was
zum futtern und zum naschen
damit alle Sternleins bei Kräften
bleiben

Ab er vergeßt eure Spaziergänge
im RBL-Wald nicht und auf den
Obstwiesen werden die Äpfel,
Birnen und Pflaumen reif. Hmm,
das wird viele leckere Bleche
Obstkuchen geben


Habt einen tollen Samstag und ganz
viel Spaß und Freude

ich habe euch lieb

Mama Conny mit ihrem
Harristernmädch en, Babe, der
Häschenfamilie,
Matty,Missy,Meiky, Mary,
Curley,Miri,
Aky und all meinen
Sternenkindern ganz tief im
Herzen
von: anonym


[3401] - 27.07.2020 03:58:05
Der Samensammler

Umw eltgeschichte – Auch welke Blumen sind sehr wichtig

„Was machst du da?“, fragt das Kind den alten Mann.
„Ich sammle. Siehst du es nicht?“ Der Alte greift mit beiden Händen in die dürren Blütenköpfe der Kornblumen, Lein- und Kamilleblüten, Wildmöhren, Malven, Gänseblümchen, Ringelblumen und Margeriten, pflückt sie und sammelt sie in ein Leinensäckchen, das von einer Schnur gehalten vor seinem Bauch hängt.
„Du sammelst tote Blumen?“ Ungläubiges Entsetzen schwingt in der Stimme des Kindes mit.
„Tot?“ Der Mann sieht das Kind an. Seine Augen funkeln tiefschwarz, so als ärgerte ihn diese Frage. Dann blickt er auf die welken Blumenköpfe und Samenkapseln in seinen Händen.
„Sie sind nicht tot“, knurrt er. „In ihnen ruht das Leben, aus dem Neues wächst. Aber dies lernt ihr heutzutage wohl nicht mehr in der Schule.“
„In ihnen ruht das Leben?“ Das Kind staunt. „Das klingt schön.“ Und nach einer Nachdenkpause fügt es hinzu: „Dann müssen die Blumen gar nicht sterben, auch wenn sie welk und tot aussehen?“
Nun lächelt der Mann. „Nein. Sie leben weiter in den Samen, die nach der Blüte in ihren Fruchtknoten herangereift sind. Sieh, hier!“ Er öffnet die Fruchtkapsel einer Kornblume. „Viele Samenkörner! Alles Kinder einer einzigen Kornblume.“
„Und aus jedem Samen wächst im nächsten Jahr eine neue Blume mit wieder ganz vielen neuen Samenkindern“, ergänzt das Kind. „Das ist toll!“
„Ja! Es ist wundervoll. Die Natur ist wundervoll.“ Der Alte nickt.
„Aber warum sammelst du all diese Samen?“ Das Kind deutet auf das Samensäckchen. „Hier drin können keine neuen Blumen wachsen. Dazu brauchen sie Erde und Wasser und Licht und Sonne. So etwas lernen wir nämlich doch in der Schule, weißt du?“
Nun lacht der Alte.
„Du hast recht. Dieses Säckchen wird zum Winterquartier für all die Blumensamen, die ich in diesen Tagen finde. Im Frühling werde ich sie überall dort aussäen, wo bunte Blumen fehlen und Bienen hungrig sind. Dort werden sie ihre neue Heimat finden.“
„Das gefällt mir.“ Das Kind freut sich. „Darf ich dir beim Samensammeln helfen? Ich kenne nämlich auch viele Plätze, die in diesem Sommer nicht blumenbunt gewesen sind. Damit sich die Bienen im nächsten Sommer freuen, und die Hummeln und Schmetterlinge und Vögel und Käfer und auch die Menschen. Fein wird das!“
„Na, dann mal los!“ Der Alte spuckt in die Hände. „Es wartet noch viel Arbeit auf uns. Fangen wir an!“
Und das tun sie auch, der beiden Samensammler, und sie sammeln noch viele Blumensamen in diesem Herbst.

( Elke Bräunling)

in Liebe

dein Harrihäschen und Mama Conny
von: anonym


[3400] - 26.07.2020 11:49:17
guten Morgen, liebes Sternenkind

.... ....,,,,
.·: ´¯`( . . )·´¯`·.
..` ·( ")( ") ·


ohhh, wie gut duftet es denn bei
Harrihäschen auf dem Wölkchen?
Hmm, da stehen ja drei
wunderschöne Torten
Sie sehen ja ganz super aus nur
ist eine Torte normal groß und die
anderen sind riesig.
Was? Oh wie zuckersüß von ihr,
die eine Torte ist für mich? Von
Harrihäschen gebacken? Wie lieb.
Hast du dabei geholfen?
Und die zwei riesigen sind für ????
Ja, na klar, für unsere
Ehrenengelchen Gismo und
Cabbibo
Sie sehen sooo lecker aus und die
vielen kleinen Geschenke sind
sooo süß eingepackt.

Dami t die anderen Freunde nicht
traurig sind, backen wir beide
jetzt für alle kleine
Heidelbeermuffi ns.
Die gibts dann zum Frühstück.
Und weil ihr davon blaue Zungen
bekommt gibt´s auch gleich noch
was zum Lachen und Kichern

Heute wollt ihr an die Planung des
Vogelfestes gehen. Ich bin soooo
gespannt. Es wird bestimmt ein
supertoller und witziger Tag
werden.


Habe einen wunderschönen Tag,
liebes Sternenkind

Ich habe dich lieb

Conny mit Harrihäschen, Babehäschen
und all meinen Sternchen im Herzen


Eng elchen wir werden euch
niemals vergessen !!!
von: anonym


[3399] - 25.07.2020 14:27:12
Diesen Ballon
-schick´ich jetzt zu DIR -
er bringt ganz herzliche
und liebe Grüße von MIR!


_____ (¯`••´ ¯)(¯`••´¯)
_ ¸.•-
_ ¸.•´...
........¤ ª“˜¨¨¯¯¨¨ ˜“ª¤.....¤ª“



guten Morgen liebes Sternlein


Die Liebe hat sich gewandelt:
Sie ist nun unendlich zart
und doch stark,
still
und dennoch voller Lebendigkeit,
fern,
aber in jedem Augenblick
gegenwär tig,
sie ist geheimnisvoll
und doch ganz klar,
rein und frei
von allen Dingen dieser Welt.
Nun ist daheim
in der Geborgenheit des Herzens,
im Schutze der Erinnerungen:
unantast bar,
unbesiegbar

guten Morgen liebe Sternchen

habt ihr denn fein geschlafen?
Das ist fein, komm wir kuscheln
und knuddeln ein bißchen. Dein
süßes Näschen und deine
Strahleäugelc hen bekommen
viele liebe Kussis und dein
Bäuchlein, deine Öhrchen und
deine Pfötchen eine kleine aber
feine Massage.

Horch, draußen zwitschern und
rufen schon die Vögelchen und
wollen frühstücken und natürlich
ist der Frühstückstisch auch
schon
gedeck t.Ich habe kleine Muffins
für euch gebacken in allen
Tierformen.
Die werden dir und den
Sternchen
bes timmt schmecken.

Natue rlich werden auch heute
wieder alle Ehrenenglechen
gefeier t. Bazi und Tommy freuen
sich schon soooo sehr aber auch
alle anderen. Und jedes
Ehrenengelchen bekommt eine
tolle Torte und süße Geschenke.


Heute Mittag wollt ihr Sternchen
auf die Apfelstreuwiese und die
schönsten roten und gelben
Äpfelchen sammeln. Die
Körbchen sollen gefüllt werden
und dann wollt ihr am Abend in
der Wölkchenbäckerei Apfelmus
kochen. Hmm, mit Zimt und
Zucker.lecker!!! Fido,
Birko und Enzo werden gut
aufpassen!

Das wird wieder ein schöner und
freudiger Tag und ich wünsche
dir
und allen Sternchen einen
wunder-wunders chönen Tag

Ich habe dich sehr lieb

Conny mit ihrem Harrihäschen, Babehäschen und all meinen Sternchen im Herzen
von: anonym


[3398] - 23.07.2020 12:01:36
💖 💖 💖 💖 💖 💖 💖 💖 💖 💖 💖 💖 💖 💖

Hallo liebe kleine Gini und lieber kleine Michi,Hier ist Benjis Mama.
Nun, ihr wollt also einen Campingkönig wählen. Na, das kann ja was werden! Da bin ich mal gespannt.
Und nun wollen die Federbällchen auch ein schickes und gemütliches Haus haben.
Ich denke, das bekommt ihr hin. Unsere kleinen Baumeister Karli, Stromer, Bello, Henry, Garfield, Benji und auch Paule Rüssel sind schon eifrig am Planen. Für die Inneneinrichtung sind dann unsere Mädchen zuständig. Molly, Mimi, Harri, Miri, Chichi, Bazie, Berta und Gini freuen sich bereits und haben schon soooo viele Ideen. Passt aber auf, ihr Lieben. Allzu viel Deko ist auch nicht so toll. Schließlich brauchen die Federbällchen Platz für ihre zahlreichen gefiederten Gäste. Und die Nestchen müssen auch weich und bequem sein. Ach, ihr werdet das schon schaffen.
Und dann habe ich noch eine Idee. Wie wäre es, wenn ihr der kleinen Harri, Luna und auch dem Fido für ihre fleißige Backerei mal selbst eine große Dankes-Torte backt? Ja? Fein!
So, ihr Lieben. Ich muss jetzt mit Benjis Papa zum Arzt. Ich danke euch allen nochmal dafür, dass ihr für ihn und mich da wart. Das war so lieb von euch. Das werde ich euch niemals vergessen.
Nun streichle ich euch alle und schicke euch wie immer tausend Küsschen. Hab euch ganz doll lieb.

Liebe Iris, ich schicke dir eine herzliche Umarmung und ganz liebe Grüße. Kerstin

💕 ; 💕 💕 💕 💕 💕 💕 💕 💕 💕 💕 💕 💕 💕 💕 💕 💕 💕 💕
von: Kerstin S.


[3397] - 19.07.2020 15:06:11
in Memory an wundervolle Engel


Und eines Tages
holt der Himmel dich ein
Wolken wandern ins Blaue
Vogelschwärme fliegen davon
Schwäne ziehen weiter ihre Bahn
der Baum verharrt in stummer Geste
Vertrautes verklingt im letzten Lied
Flüsse verlieren sich in die Meere
wenn der Himmel dich einholt
im Lauf um die Welt


Liebe s süßes Sternchen


Hast du fein geschlafen?Dann laß uns ein wenig kuscheln und knuddeln. Dein süßes niedliches Näschen bekommt viele liebe Küßchen und das Bäuchlein, die Pfötchen und die Öhrchen bekommen eine feine kleine Massage

Heute gehts schon früh an den
Sternensee und dort wird auch
gefrühstückt und gepicknickt. Die
Liegestühle und Hängematten
haben Enzo, Fido und Birko schon
ganz
früh dorthin gebracht. Die
Wasserrutsche ist geputzt und
die
Badeinsel wartet schon auf euch.

Uieh, das wird heute bestimmt
ein
lust iger und toller Tag.
Natürlich gibts am Nachmittag Eis
und frische eisgekühlte Melone
und am Abend ein tolles
Lagerfeuer.

Ich wünsche dir, liebes
Sternenkind, und allen Sternchen
einen wunder-wunderschönen Tag

Ich habe dich lieb

Mama Conny mit Harrihäschen,
Babehä schen und all meinen Sternchen
von: anonym


[3396] - 15.07.2020 05:55:41
Ein kleiner Sommertraum und das Lied der Sommerelfen



„Bunt ist wieder unsre Welt.
Mit allen Farben, wie’s gefällt,
malen wir die Tage an,
wie es keiner besser kann.
Bunte Zeiten, Elfenlicht.
Farbenfroh wie dies Gedicht.
Ja, so bunt ist unsre Welt,
wie von dieser Zeit bestellt.“

Ein kleines Lied hallt zart durch den Tag. Überall in den Gärten, auf den Wiesen und Feldern, in den Parks und den Wäldern kann man es in diesen Tagen des Sommers hören. Es ist der Gesang der Sommerelfen, und der klingt fröhlich und bunt. Elfenbunt.
Auch du kannst den Elfengesang hören. Selbst in deinem Zimmer.
Er lockt dich und du bekommst eine Riesenlust, die Arbeit, an der du gerade sitzt, für einen Moment ruhen zu lassen und von der bunten Welt der singenden Elfen zu träumen.
Und schon schließt du die Augen.
Und da! Nun singen sie alleine für dich, die kleinen Elfen.
Lausche!
H örst du ihr Lied?
Pssst!

„Kommt zu uns in unsre Welt,
in der es nun auch dir gefällt.
Wir ziehn dir bunte Farben an,
mit denen man gut träumen kann,
und singen dir das Elfenlied,
das durch deine Träume zieht.
So kunterbunt ist unsre Welt,
wie von diesem Tag bestellt.“

Sch ön ist es, das bunte Lied der Sommerelfen.
In Gedanken summst auch du nun die kleine Melodie.
Sie stimmt dich fröhlich und du fühlst dich bunt.
Du lächelst und siehst dich im Traum Hand in Hand mit fröhlichen Elfen durch das Wiesengras der bunten Sommerwiesen tanzen.
Ihr singt und tanzt und lacht und habt viel Spaß miteinander.
Und die Gräser und Kräuter und Blumen winken euch mit roten, gelben, grünen, blauen, weißen, rosa- und pinkfarbenen Blütenköpfen eifrig zu.
Sie winken und winken und bald kannst du nur noch schwer zwischen Elfen und Blüten unterscheiden.
Alles ist eins geworden und alles passt zusammen.
Schön sieht das aus.
Bunt. Fröhlich. Unbeschwert. Heiter.
Und genau so fühlst auch du dich nun.
Bunt. Fröhlich. Unbeschwert. Heiter.
Spürst du es?
Tief atmest du ein und aus und genießt das heitere Farbenspiel der Blüten und Elfen.
Bunt. Fröhlich. Unbeschwert. Heiter.
Schön!
S o kunterbunt ist nun die Welt,
wie nun auch für mich bestellt“,
singst auch du nun, als du die Augen wieder öffnest und in deinen Tag zurückkehrst.
Nichts hat sich verändert in deinem Zimmer, und doch ist alles anders nun.
Bunter nämlich und fröhlicher und unbeschwerter.
Du lächelst und machst dich wieder an die Arbeit.
Von weitem hörst du sie noch immer singen und lachen, die kleinen bunten Elfen des Sommers, und das ist gut so.

( Elke Bräunling)

in Liebe

deine kleine Harri und Mama Conny
von: anonym



Zum Tiersterne-Tierhimmel