homeSammy [m], Labrador
Hund von: Andreas O. [Besucher: 695]

 I  
544

Himmels-Koordinaten:

 *24.04.2004
†25.10.2013
Sammy Du wirst immer in meinem Herzen sein...danke für die schöne Zeit du warst mir ein treuer Begleiter



Neuer
Gruß

10 Sternengrüße empfangen


[10] - 03.11.2013 13:26:19
Kann dich nicht vergessen…


Plötzlich ist es wieder da,
dieses Gefühl – die
Erinnerung an dich.

Ich kann sie einfach nicht
unterdrücken,
die Sehnsucht nach dir…

Ich muss ständig an dich
denken.

Ic h will nicht mehr dauernd
weinen,
weil du mir so fehlst!

Ich will nicht mehr trauern,
weil du aus meinem Leben
verschwunden bist.

Aber ich kann mich nicht
dagegen wehren...

Ich versuche mich
abzulenken,
ich lache jetzt wieder viel
mehr,
alber’ rum, mit meinen
Freunden.

Aber sobald ich allein bin,
denke ich wieder an dich.

Du warst mein Leben,
als du gingst,
habe ich alles verloren.

Ich erinnere mich noch
genau,
an dein liebes Wesen,
deine Augen,
deine süße Art.

Jetzt bist du fort - Weit weg,
und mir bleibt nur die
Erinnerung.

Aber die ist so lebendig,
als wärst du nie gegangen.

Vielleicht bist du weg,
aber in meinen Gedanken,
wirst du immer da sein!

Tränen fließen über meine
Wangen.

Ich schließe die Augen,
sehe Dich.

Wie du spielst,
ich höre deine Stimme,
doch du bist nicht hier!

Ich vermisse Dich und werde
dich für immer lieben...

hab 1000 Dank für die
wundervolle Zeit mit dir...

Einen Sonntagsgruß an die
lieben Tiermamas und
Tierpapas
Elke mit Eyk,Bolko und Miezi
im Herzen
von: anonym


[9] - 03.11.2013 11:16:13
Liebes Sternchen,
Gegen die Erde,
gibt es keinen besseren Trost
als den Sternenhimmel.
Du wirst immer was ganz besonderes bleiben.
Ein stiller Gruß von Birgit mit Emmi im Herzen
von: anonym


[8] - 03.11.2013 10:43:35
So wie der Wind den Sand verweht,
so ist auch unser Leben.
Wir wirbeln hoch, wir fallen tief,
wem ist das Glück gegeben ?
Doch meine Seele fliegt weit fort,
unendlich zu den Sternen,
befreit von aller Erdenlast
in weite, weite Fernen.
Verfasser unbekannt

ich wünsche allen Sternenkindern einen schönen Tag im RBL

Conny mit Harri und Angel
von: anonym


[7] - 02.11.2013 17:34:05
Liebes Sternenkind Sammy,

nun bist du über die Regenbogenbrücke gegangen und all unsere Sternchens haben dich dort erwartet.Sie nehmen dich nun in ihre Mitte,halten dein Pfötchen und küssen deine Tränchen weg.
Sie werden dich niemals alleine lassen und haben dich lieb.
Hier hast du keine Schmerzen und kein Leid mehr.

Beim Aufgang der Sonne
und bei ihrem Untergang
erinnern wir uns an sie;
Beim Wehen des Windes
und in der Kälte des Winters
erinnern wir uns an sie;
Beim Öffnen der Knospen
und in der Wärme des Sommers
erinnern wir uns an sie;
Beim Rauschen der Blätter
und in der Schönheit des Herbstes
erinnern wir uns an sie;
Zu Beginn des Jahres und wenn es zu Ende geht, erinnern wir uns an sie;
Wenn wir müde sind
und Kraft brauchen,
erinnern wir uns an sie;
Wenn wir verloren sind
und krank in unserem Herzen
erinnern wir uns an sie;
Wenn wir Freude erleben,
die wir so gern teilen würden
erinnern wir uns an sie;
So lange wir leben,
werden sie auch leben,
denn sie sind nun ein Teil von uns,
wenn wir uns an sie erinnern

Lieber Andreas,

das was bleibt ist die LIEBE.
In deinem Herzen trägst du Sammy immer bei dir - bis zu dem Tag, an dem ihr euch wiedersehen werdet - eines Tages

Den Schmerz kann ich dir
nicht nehmen
aber ich will
versuchen
dir Kraft
zu geben

In tiefer Verbundenheit nehme ich dich,in Gedanken, ganz fest in die Arme.
Ich weiß,wie sehr es wehtut

traurige Grüße
Conny mit ihrem Sternenkind Harrihäschen ganz tief und für immer im Herzen
von: anonym


[6] - 02.11.2013 08:14:27
Zeit vergeht , Tränen trocknen
doch die Erinnerungen bleiben.

Stille Grüße von
Venice mit Sternchen Kira
von: Venice


[5] - 02.11.2013 07:52:08
*************
Das Regenbogenland
so weit, so schön so
unnahbar.

Das Regenbogenland
so märchenhaft, und
doch so nah.

Das Regenbogenland
für mich so schwarz und
unvorstellbar.

Das Regenbogenland
für Euch so farbig und
so wunderbar.

Das Regenbogenland
ich wünsch es Euch von
ganzem Herzen.

Das Regenbogenland
für Euch jetzt ohne
Schmerzen
ih r bleibt für immer in
unseren Herzen.
************** *
E in stiller Gruß

Carmen mit Peterle, Flecki, Arabella, Emma, Serafina, Fritzi, Jonny, Fred, Polly und Dobby
von: Carmen


[4] - 02.11.2013 07:29:54
Momente im Leben

Es gibt einen Moment des Glückes, den man nie wieder loslassen möchte. Dieser Moment beflügelt, man fühlt sich toll und die Welt dreht sich. Diesen Moment möchte man nie wieder hergeben, denn das Gefühl kann man kaum beschreiben.

Es gibt Momente der Liebe. Momente in denen man Liebe empfängt und Momente in denen man unendlich viel Liebe geben kann. Momente die man nie mehr missen möchte. Momente in denen das Herz spricht und man möchte alles umarmen.

Es gibt einen Moment der Stille, in dem man meint, die Welt würde still stehen. Nichts ist mehr so wie es war, aber die Welt dreht sich weiter, obwohl ein Teil dieser Welt nicht mehr unter uns ist.

Es gibt einen Moment der Trauer, in dem der Himmel weint, die Sonne sich verdunkelt und das Leben grau und trist wird. Die Seele schmerzt und zum ersten Mal im Leben ist man unendlich hilflos. Dieser Moment hält sehr lange an, mal drängt er sich stärker, mal drängt er sich weniger stark in das Leben. Man weiss nicht wie man atmen, wie man das Leben bewältigen soll. Und doch ist dieser Moment für das Leben so unendlich wichtig. Wer trauern kann, kann vor allen Dingen lieben und glücklich sein.

Es gibt einen Moment der Erinnerung. Einen Moment in dem man ein Lächeln wieder zulässt, in dem man für einen Moment das Glück kurz wieder spüren kann. Einen Moment in dem man sein Herz öffnet und dankbar ist für das was war. Einen Moment in dem man nicht fragt: warum, sondern es so geschehen lässt.

Und ist diese Erinnerung so voller Liebe, dann kommt der Moment wo alles von vorne beginnt, denn man möchte glücklich sein, ganz viel Liebe schenken, dankbar sein für das was war und für das was kommt. Ganz bewusst geht man diesen Schritt, obwohl man weiss, dass irgendwann der Moment der Trauer wieder da ist.
(Heike K)

Sammy kleines Sternenkind, ich wünsche Dir alles Gute im RBL. Viele neue Freunde haben Dich dort empfangen und es wird Dir dort gut gehen.

Deinen lieben Papi tröste ich mit meinem Gedicht.

Ein stiller Gruß von Heike mit Pinki, Felix, Kimi , Lizzy auf Erden und den Sternenkindern Sina, Mikosch und Pray für immer tief in meinem Herzen
von: anonym


[3] - 01.11.2013 22:31:41
Kleiner Engel geh ins Licht,
schau nicht zurück und weine nicht!
Doch der Himmel, er hat gerufen,
so geh hinauf die letzten Stufen!
Ein Engel warst du zu jeder Zeit
und bleibst es auch in Ewigkeit!
Ich lasse nun los und lasse dich gehen
hoffe ich doch, dich wieder zusehen!
Dich vergessen, das werde ich nicht,
kleiner Engel, geh ins Licht!
(Verfasser unbekannt)

Mitf hlende stille Grüße von Irmi mit Chandra im Herzen und Fabi auf Erden!
von: Irmi B


[2] - 01.11.2013 21:18:48
Wenn der Tag vergeht
und leise, ganz leise
die Dämmerung naht

Wenn die Schatten
die dunklen
die Welt verwandeln
bis sie selbst
nur mehr ein Schatten ist

Wenn die Sterne
tausend Märchen erzählen
den Menschen
die Ihnen lauschen

Wenn die laute Welt ganz still
wird
und schläft
und träumt
von der Sonne

Dann singt in mir
die Sehnsucht leise ihr Lied
und lächelnd komm ein Engel
und bringt mir dein Bild.

traurige Grüße
Elke mit Eyk,Bolko und Miezi
im Herzen
von: anonym


[1] - 01.11.2013 20:38:56
Ich werde leben, so lange
euer Herz schlägt.
Ich werde leben, so lange ich
bei euch einen Platz im
Herzen habe.
Ich werde leben, so lange ihr
euren Weg geht.
Ich werde leben, so lange in
eurem Leben ein Lächeln
erscheint.
Wenn ihr mich sucht, dann
sucht in eurem Herzen.
Wenn ihr mich dort findet,
dann lebe ich in euch weiter.
Milead Shalin

Traurige und stille Grüße auch an deine Lieben daheim
von: Gabriele mit Jessy daheim und Micky im Herzen




home Sammy [m], Labrador
Hund von: Andreas O. [Besucher: 695]

I
544

Himmels-Koordinaten



 * 24.04.2004
† 25.10.2013


Neuer
Gruß

10 Sternengrüße


[10] - 03.11.2013 13:26:19
Kann dich nicht vergessen…


Plötzlich ist es wieder da,
dieses Gefühl – die
Erinnerung an dich.

Ich kann sie einfach nicht
unterdrücken,
die Sehnsucht nach dir…

Ich muss ständig an dich
denken.

Ic h will nicht mehr dauernd
weinen,
weil du mir so fehlst!

Ich will nicht mehr trauern,
weil du aus meinem Leben
verschwunden bist.

Aber ich kann mich nicht
dagegen wehren...

Ich versuche mich
abzulenken,
ich lache jetzt wieder viel
mehr,
alber’ rum, mit meinen
Freunden.

Aber sobald ich allein bin,
denke ich wieder an dich.

Du warst mein Leben,
als du gingst,
habe ich alles verloren.

Ich erinnere mich noch
genau,
an dein liebes Wesen,
deine Augen,
deine süße Art.

Jetzt bist du fort - Weit weg,
und mir bleibt nur die
Erinnerung.

Aber die ist so lebendig,
als wärst du nie gegangen.

Vielleicht bist du weg,
aber in meinen Gedanken,
wirst du immer da sein!

Tränen fließen über meine
Wangen.

Ich schließe die Augen,
sehe Dich.

Wie du spielst,
ich höre deine Stimme,
doch du bist nicht hier!

Ich vermisse Dich und werde
dich für immer lieben...

hab 1000 Dank für die
wundervolle Zeit mit dir...

Einen Sonntagsgruß an die
lieben Tiermamas und
Tierpapas
Elke mit Eyk,Bolko und Miezi
im Herzen
von: anonym


[9] - 03.11.2013 11:16:13
Liebes Sternchen,
Gegen die Erde,
gibt es keinen besseren Trost
als den Sternenhimmel.
Du wirst immer was ganz besonderes bleiben.
Ein stiller Gruß von Birgit mit Emmi im Herzen
von: anonym


[8] - 03.11.2013 10:43:35
So wie der Wind den Sand verweht,
so ist auch unser Leben.
Wir wirbeln hoch, wir fallen tief,
wem ist das Glück gegeben ?
Doch meine Seele fliegt weit fort,
unendlich zu den Sternen,
befreit von aller Erdenlast
in weite, weite Fernen.
Verfasser unbekannt

ich wünsche allen Sternenkindern einen schönen Tag im RBL

Conny mit Harri und Angel
von: anonym


[7] - 02.11.2013 17:34:05
Liebes Sternenkind Sammy,

nun bist du über die Regenbogenbrücke gegangen und all unsere Sternchens haben dich dort erwartet.Sie nehmen dich nun in ihre Mitte,halten dein Pfötchen und küssen deine Tränchen weg.
Sie werden dich niemals alleine lassen und haben dich lieb.
Hier hast du keine Schmerzen und kein Leid mehr.

Beim Aufgang der Sonne
und bei ihrem Untergang
erinnern wir uns an sie;
Beim Wehen des Windes
und in der Kälte des Winters
erinnern wir uns an sie;
Beim Öffnen der Knospen
und in der Wärme des Sommers
erinnern wir uns an sie;
Beim Rauschen der Blätter
und in der Schönheit des Herbstes
erinnern wir uns an sie;
Zu Beginn des Jahres und wenn es zu Ende geht, erinnern wir uns an sie;
Wenn wir müde sind
und Kraft brauchen,
erinnern wir uns an sie;
Wenn wir verloren sind
und krank in unserem Herzen
erinnern wir uns an sie;
Wenn wir Freude erleben,
die wir so gern teilen würden
erinnern wir uns an sie;
So lange wir leben,
werden sie auch leben,
denn sie sind nun ein Teil von uns,
wenn wir uns an sie erinnern

Lieber Andreas,

das was bleibt ist die LIEBE.
In deinem Herzen trägst du Sammy immer bei dir - bis zu dem Tag, an dem ihr euch wiedersehen werdet - eines Tages

Den Schmerz kann ich dir
nicht nehmen
aber ich will
versuchen
dir Kraft
zu geben

In tiefer Verbundenheit nehme ich dich,in Gedanken, ganz fest in die Arme.
Ich weiß,wie sehr es wehtut

traurige Grüße
Conny mit ihrem Sternenkind Harrihäschen ganz tief und für immer im Herzen
von: anonym


[6] - 02.11.2013 08:14:27
Zeit vergeht , Tränen trocknen
doch die Erinnerungen bleiben.

Stille Grüße von
Venice mit Sternchen Kira
von: Venice


[5] - 02.11.2013 07:52:08
*************
Das Regenbogenland
so weit, so schön so
unnahbar.

Das Regenbogenland
so märchenhaft, und
doch so nah.

Das Regenbogenland
für mich so schwarz und
unvorstellbar.

Das Regenbogenland
für Euch so farbig und
so wunderbar.

Das Regenbogenland
ich wünsch es Euch von
ganzem Herzen.

Das Regenbogenland
für Euch jetzt ohne
Schmerzen
ih r bleibt für immer in
unseren Herzen.
************** *
E in stiller Gruß

Carmen mit Peterle, Flecki, Arabella, Emma, Serafina, Fritzi, Jonny, Fred, Polly und Dobby
von: Carmen


[4] - 02.11.2013 07:29:54
Momente im Leben

Es gibt einen Moment des Glückes, den man nie wieder loslassen möchte. Dieser Moment beflügelt, man fühlt sich toll und die Welt dreht sich. Diesen Moment möchte man nie wieder hergeben, denn das Gefühl kann man kaum beschreiben.

Es gibt Momente der Liebe. Momente in denen man Liebe empfängt und Momente in denen man unendlich viel Liebe geben kann. Momente die man nie mehr missen möchte. Momente in denen das Herz spricht und man möchte alles umarmen.

Es gibt einen Moment der Stille, in dem man meint, die Welt würde still stehen. Nichts ist mehr so wie es war, aber die Welt dreht sich weiter, obwohl ein Teil dieser Welt nicht mehr unter uns ist.

Es gibt einen Moment der Trauer, in dem der Himmel weint, die Sonne sich verdunkelt und das Leben grau und trist wird. Die Seele schmerzt und zum ersten Mal im Leben ist man unendlich hilflos. Dieser Moment hält sehr lange an, mal drängt er sich stärker, mal drängt er sich weniger stark in das Leben. Man weiss nicht wie man atmen, wie man das Leben bewältigen soll. Und doch ist dieser Moment für das Leben so unendlich wichtig. Wer trauern kann, kann vor allen Dingen lieben und glücklich sein.

Es gibt einen Moment der Erinnerung. Einen Moment in dem man ein Lächeln wieder zulässt, in dem man für einen Moment das Glück kurz wieder spüren kann. Einen Moment in dem man sein Herz öffnet und dankbar ist für das was war. Einen Moment in dem man nicht fragt: warum, sondern es so geschehen lässt.

Und ist diese Erinnerung so voller Liebe, dann kommt der Moment wo alles von vorne beginnt, denn man möchte glücklich sein, ganz viel Liebe schenken, dankbar sein für das was war und für das was kommt. Ganz bewusst geht man diesen Schritt, obwohl man weiss, dass irgendwann der Moment der Trauer wieder da ist.
(Heike K)

Sammy kleines Sternenkind, ich wünsche Dir alles Gute im RBL. Viele neue Freunde haben Dich dort empfangen und es wird Dir dort gut gehen.

Deinen lieben Papi tröste ich mit meinem Gedicht.

Ein stiller Gruß von Heike mit Pinki, Felix, Kimi , Lizzy auf Erden und den Sternenkindern Sina, Mikosch und Pray für immer tief in meinem Herzen
von: anonym


[3] - 01.11.2013 22:31:41
Kleiner Engel geh ins Licht,
schau nicht zurück und weine nicht!
Doch der Himmel, er hat gerufen,
so geh hinauf die letzten Stufen!
Ein Engel warst du zu jeder Zeit
und bleibst es auch in Ewigkeit!
Ich lasse nun los und lasse dich gehen
hoffe ich doch, dich wieder zusehen!
Dich vergessen, das werde ich nicht,
kleiner Engel, geh ins Licht!
(Verfasser unbekannt)

Mitf hlende stille Grüße von Irmi mit Chandra im Herzen und Fabi auf Erden!
von: Irmi B



Zum Tiersterne-Tierhimmel