homeFelix [m],
Katze von: Jasmin S. [Besucher: 588]

 F  
532

Himmels-Koordinaten:

 *unbekannt
†02.12.2013
Felix 14 treue, verschmuste Jahre
Für immer in unseren Herzen. Nie allein.
Wir werden uns wiedersehen.
In Liebe, deine Familie.



Neuer
Gruß

10 Sternengrüße empfangen


[10] - 01.12.2014 22:04:54
Was man tief im Herzen trägt, kann man durch den Tod nicht verlieren. J.W.Goethe
von: anonym


[9] - 01.01.2014 17:34:01
Keiner wird gefragt, wann es ihm recht ist,
Abschied zu nehmen von Menschen,
Gewohnheiten und sich selbst.
Irgendwann plötzlich heißt es, ihn auszuhalten,
annehmen diesen Abschied,
diesen Schmerz des Sterbens.

Liebe und mitfühlende Grüße an deine Familie!
von: Tina mit Angy im Herzen


[8] - 08.12.2013 08:34:21
Von Tränen und Schmerzen geplagt gehe ich hier auf Erden von Tag zu Tag.

Dich zu verlieren war meine größte Angst, wenn man mit Leib und Seele um Dein Leben bangst.

Zu sehen, wie Du alt wirst und schwach hielten mich so manche Nächte wach.

Als der Tag gekommen, an dem Du von mir gingst, bat ich die Engelein, dass man Dich seelig in die Arme nimmt.

Es war ein Tag voller dunkler Macht, traurig und weinend sass ich dort in dieser trüben Nacht.

Trübe sind die Tag seit Du gegangen, doch Deine Liebe Deine Wärme kann ich immer noch empfangen.

Du bist bei mir in meinem Herzen hast Du einen Platz, ich wünsche Dir alles Gute mein geliebter Schatz.

Wirst immer bei mir sein, bis in alle Ewigkeit, bis irgendwann für uns gemeinsam die Sonne wieder scheint.

Wenn wir beide barfuss im RBL spazieren gehen und unser neues Leben gemeinsam im Himmel in die Hände nehmen
(Copyright Heike K.)

Einen stillen Gruß an das Sternenkind Felix und tröstende Worte an die liebe Mami Jasmin von Heike mit Pinki, Felix, Kimi und Lizzy auf Erden und den Sternenkindern Sina, Mikosch und Pray für immer tief in meinem Herzen
von: anonym


[7] - 04.12.2013 10:12:59
Wenn Du bei Nacht zum Himmel emporschaust,
dann werde ich auf dem schönsten
der vielen, vielen Sterne sitzen
und zu Dir herabwinken.
Ich werde Dir Trost und Licht senden,
damit Du mich in Deiner Welt
sehen kannst und nicht vergisst.
Traurig sollst Du aber nicht mehr sein,
denn schau nur:
Ich habe jetzt einen eigenen Stern!
(Unbekannt)

... wie wahr, nun hast du dein eigenes Sternchen hoch oben am Firmament, liebes Katerchen FELIX.

Dein Sternchen wird immer hell strahlen und du wirst nie vergessen werden.

Ich schicke dir einen ganz lieben Sternengruß hinauf zu deinem Wölkchen.

Fühl e dich sanft gestreichelt

von Christine mit den drei Tiersternen Lacky, Tom, Nero und DJ, Esperanza, Sternchen & Gebärende Hündin und 2 zu Tode gequälte Kätzchen.

Traur ige Grüße an deine Lieben auf Erden.
von: Christine


[6] - 03.12.2013 13:55:38
Ein kurzer Weg allein ist
eine Ewigkeit

Ein langer Weg zu zweit
ist ein Geschenk

unb. Autor


Gute Reise ins Licht Felix

Stille Grüße
von: Christiane


[5] - 03.12.2013 04:00:14
************
Das Regenbogenland
so weit, so schön so
unnahbar.

Das Regenbogenland
so märchenhaft, und
doch so nah.

Das Regenbogenland
für mich so schwarz und
unvorstellbar.

Das Regenbogenland
für Euch so farbig und
so wunderbar.

Das Regenbogenland
ich wünsch es Euch von
ganzem Herzen.

Das Regenbogenland
für Euch jetzt ohne
Schmerzen
ih r bleibt für immer in
unseren Herzen.
************** *
E in stiller Gruß

Carmen mit Peterle, Flecki, Arabella, Emma, Serafina, Fritzi, Jonny, Fred, Polly und Dobby
von: Carmen


[4] - 03.12.2013 01:13:28
Liebes Sternchen,
Gegen die Erde,
gibt es keinen besseren Trost
als den Sternenhimmel.
Du wirst immer was ganz besonderes bleiben.
Ein stiller Gruß von Birgit mit Emmi im Herzen
von: anonym


[3] - 02.12.2013 20:59:42
Einst war ein Sternenkind so ganz allein,es fand ein weiteres und schon waren sie zu zweien,in weiteres kam hinzu und sagte "gewährt mir die Bitte...."
kurzum, es wurde die Dritte.
Bevor einer fragen konnte, was machen wir hier?,
kam ein Neues und schon waren es vier.Bald kamen noch zwei, es ist wie verheßt,
so waren sie dann schon zu sechst.Ein anderes mußte verlassen auf Erden seine Lieben,es stieß zu den sechsen, da waren es sieben.
Habt ihr auch mitgedacht?
dass nächste war die Nr. acht.
Sie wurden immer mehr, das tat sie freuen,schwupps, das nächste war Nr. neun.So konnte es immer weitergehen,
schon bald kam dann die Nr. zehn.Noch Nr. hundert sich einfand,da gründeten sie das Regenbogenland.Auf Erden fehlen sie uns sehr,doch oben werdens täglich mehr.Als heller Stern sie dannerstrahlen,
und lindern unsere Seelenqualen.
Irgendwa nn, es liegt auf der Hand,sehen wir uns wieder im Regenbogenland.

Helga mit Mauzi.Bonny,Svenja und Mercy im Herzen
von: anonym


[2] - 02.12.2013 18:46:44
Sonnenschein am frühen Morgen
Leben pur und frei von Sorgen.
Alles Freunde, kein Streit und Leid,
genug zu essen zu jeder Zeit.
Kleiner Felix, im Paradies bist du jetzt zu Haus
mit Hund und Katz und Pferd und Maus.
Wirst auf Erden sehr vermisst, deine Familie dich nie vergisst. Sie tragen dich im Herzen für Allezeit, du bist jetzt fern, doch nie zu weit.
( Verfasser Carina S. )

Mitfühlende Grüße an deine Familie auf Erden
Carina mit den Sternenkindern Salem, Sandy, Leona, Arino, Nora und Mandy
von: Carina


[1] - 02.12.2013 18:30:05
Und dann gibt es noch
Sonne, Mond und Sterne
und ein Land wo wir und
Wiedersehen.
Tra urige Grüße von Benita
mit ihren Sternchen
Darren und Micha im Herzen.
von: Benita




home Felix [m],
Katze von: Jasmin S. [Besucher: 588]

F
532

Himmels-Koordinaten



 * unbekannt
† 02.12.2013


Neuer
Gruß

10 Sternengrüße


[10] - 01.12.2014 22:04:54
Was man tief im Herzen trägt, kann man durch den Tod nicht verlieren. J.W.Goethe
von: anonym


[9] - 01.01.2014 17:34:01
Keiner wird gefragt, wann es ihm recht ist,
Abschied zu nehmen von Menschen,
Gewohnheiten und sich selbst.
Irgendwann plötzlich heißt es, ihn auszuhalten,
annehmen diesen Abschied,
diesen Schmerz des Sterbens.

Liebe und mitfühlende Grüße an deine Familie!
von: Tina mit Angy im Herzen


[8] - 08.12.2013 08:34:21
Von Tränen und Schmerzen geplagt gehe ich hier auf Erden von Tag zu Tag.

Dich zu verlieren war meine größte Angst, wenn man mit Leib und Seele um Dein Leben bangst.

Zu sehen, wie Du alt wirst und schwach hielten mich so manche Nächte wach.

Als der Tag gekommen, an dem Du von mir gingst, bat ich die Engelein, dass man Dich seelig in die Arme nimmt.

Es war ein Tag voller dunkler Macht, traurig und weinend sass ich dort in dieser trüben Nacht.

Trübe sind die Tag seit Du gegangen, doch Deine Liebe Deine Wärme kann ich immer noch empfangen.

Du bist bei mir in meinem Herzen hast Du einen Platz, ich wünsche Dir alles Gute mein geliebter Schatz.

Wirst immer bei mir sein, bis in alle Ewigkeit, bis irgendwann für uns gemeinsam die Sonne wieder scheint.

Wenn wir beide barfuss im RBL spazieren gehen und unser neues Leben gemeinsam im Himmel in die Hände nehmen
(Copyright Heike K.)

Einen stillen Gruß an das Sternenkind Felix und tröstende Worte an die liebe Mami Jasmin von Heike mit Pinki, Felix, Kimi und Lizzy auf Erden und den Sternenkindern Sina, Mikosch und Pray für immer tief in meinem Herzen
von: anonym


[7] - 04.12.2013 10:12:59
Wenn Du bei Nacht zum Himmel emporschaust,
dann werde ich auf dem schönsten
der vielen, vielen Sterne sitzen
und zu Dir herabwinken.
Ich werde Dir Trost und Licht senden,
damit Du mich in Deiner Welt
sehen kannst und nicht vergisst.
Traurig sollst Du aber nicht mehr sein,
denn schau nur:
Ich habe jetzt einen eigenen Stern!
(Unbekannt)

... wie wahr, nun hast du dein eigenes Sternchen hoch oben am Firmament, liebes Katerchen FELIX.

Dein Sternchen wird immer hell strahlen und du wirst nie vergessen werden.

Ich schicke dir einen ganz lieben Sternengruß hinauf zu deinem Wölkchen.

Fühl e dich sanft gestreichelt

von Christine mit den drei Tiersternen Lacky, Tom, Nero und DJ, Esperanza, Sternchen & Gebärende Hündin und 2 zu Tode gequälte Kätzchen.

Traur ige Grüße an deine Lieben auf Erden.
von: Christine


[6] - 03.12.2013 13:55:38
Ein kurzer Weg allein ist
eine Ewigkeit

Ein langer Weg zu zweit
ist ein Geschenk

unb. Autor


Gute Reise ins Licht Felix

Stille Grüße
von: Christiane


[5] - 03.12.2013 04:00:14
************
Das Regenbogenland
so weit, so schön so
unnahbar.

Das Regenbogenland
so märchenhaft, und
doch so nah.

Das Regenbogenland
für mich so schwarz und
unvorstellbar.

Das Regenbogenland
für Euch so farbig und
so wunderbar.

Das Regenbogenland
ich wünsch es Euch von
ganzem Herzen.

Das Regenbogenland
für Euch jetzt ohne
Schmerzen
ih r bleibt für immer in
unseren Herzen.
************** *
E in stiller Gruß

Carmen mit Peterle, Flecki, Arabella, Emma, Serafina, Fritzi, Jonny, Fred, Polly und Dobby
von: Carmen


[4] - 03.12.2013 01:13:28
Liebes Sternchen,
Gegen die Erde,
gibt es keinen besseren Trost
als den Sternenhimmel.
Du wirst immer was ganz besonderes bleiben.
Ein stiller Gruß von Birgit mit Emmi im Herzen
von: anonym


[3] - 02.12.2013 20:59:42
Einst war ein Sternenkind so ganz allein,es fand ein weiteres und schon waren sie zu zweien,in weiteres kam hinzu und sagte "gewährt mir die Bitte...."
kurzum, es wurde die Dritte.
Bevor einer fragen konnte, was machen wir hier?,
kam ein Neues und schon waren es vier.Bald kamen noch zwei, es ist wie verheßt,
so waren sie dann schon zu sechst.Ein anderes mußte verlassen auf Erden seine Lieben,es stieß zu den sechsen, da waren es sieben.
Habt ihr auch mitgedacht?
dass nächste war die Nr. acht.
Sie wurden immer mehr, das tat sie freuen,schwupps, das nächste war Nr. neun.So konnte es immer weitergehen,
schon bald kam dann die Nr. zehn.Noch Nr. hundert sich einfand,da gründeten sie das Regenbogenland.Auf Erden fehlen sie uns sehr,doch oben werdens täglich mehr.Als heller Stern sie dannerstrahlen,
und lindern unsere Seelenqualen.
Irgendwa nn, es liegt auf der Hand,sehen wir uns wieder im Regenbogenland.

Helga mit Mauzi.Bonny,Svenja und Mercy im Herzen
von: anonym



Zum Tiersterne-Tierhimmel